Hasen in der VogelVoliere

Diskutiere Hasen in der VogelVoliere im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mach doch Deinen Kaninchen einen schönen Auslauf mit Gras im Garten, da werden sie bestimmt glücklicher sein, die passen in meinen Augen...

  1. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Hallo, mach doch Deinen Kaninchen einen schönen Auslauf mit Gras im Garten, da werden sie bestimmt glücklicher sein, die passen in meinen Augen überhaupt nicht zu den Vögeln!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Andrea 62, 30. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. April 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Sehe ich genauso. Die Vögel sind tagaktiv, die Kaninchen dämmerungs- und nachtaktiv. Abends, wenn die Vögel schon schlafen, gehen die Kaninchen auf Futtersuche und "randalieren" noch rum, letzteres gerade jetzt im Frühjahr. Tagsüber wollen die Kaninchen ihre Ruhe. Für beide Seiten ist die gemeinsame Haltung m.M. nach eine Belastung. Außerdem sollten Kaninchen nicht an das Vogelfutter kommen können, Getreide ist nicht geeignet für Kaninchen (Verfettung, Darmprobleme).
    Ich weiß nicht, wieviele Kaninchen Du geplant hast, da auf dem Bild nur eines ist. Bitte daran denken, dass Kaninchen Gruppentiere sind und auch nicht allein gehalten werden sollten.
     
  4. #23 Geierhirte, 30. April 2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ja Siggi.
    Ich sehe es genau so, dass ein Kaninchen wohl kaum einen Vogel angreift, aber wenn die Userin diese "Erfahrung" gemacht hat und das hier schildert, dann soll es so sein. Kann ja jeder selber glauben oder nicht. :zwinker:
    Mir ging es ja nur um die Formulierung...

    Und btw.:Ich sage auch, dass Nager und Vögel nicht in eine gemeinsame Voliere gehören. Wenn dann sollte man schon auf die Bedürfnisse jeder Art gesondert eingehen. Wenn man das nicht kann, muss man sich für eine Art entscheiden. Sehe ich so.

    LG, Olli
     
  5. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Diese Formulierung sagt doch alles: Nager in einer Voliere.

    Man kommt ja auch nicht auf die Idee, Vögel in einem Hasenstall zu halten. Allein, wenn ich mir anschaue, was immer so auf dem Boden liegt, kann man das doch einer anderen am Boden lebenden Art nicht wirklich zumuten wollen.

    Für das Kaninchen wäre ein schönes Wiesengehege und ein zweites Kanin dazu artgerecht, aber keine Vogelgesellschaft :nene: .
     
  6. #25 Geierhirte, 30. April 2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Sabine: :zustimm:
    Das mein ich wohl auch.

    LG, Olli
     
  7. #26 papas-wellis, 7. Mai 2007
    papas-wellis

    papas-wellis Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38448 / Wolfsburg
    Es sind jezt zwei Kaninchen. Und die Haben ihr eigenes Gehege in der Voliere.
     
  8. #27 linebiene, 8. Mai 2007
    linebiene

    linebiene Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    hi, nur mal so am rande erwähnt, unser kaninchen greift auch unsere katzen an, wenn sie zu nahe kommen, warum sollte es bei vögeln anders sein?
    linebiene
     
  9. #28 Kathimama, 12. Mai 2007
    Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)

    :beifall: :beifall: :beifall:

    Gute Entscheidung!

    Winke winke,
    Moni
     
  10. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Hm... ich gehöre ja auch zu den experimentierfreudigen unter den Tierbesitzern und habe es kürzlich, als ich bei mir so ein bisschen die Volierenbesetzung veränderte, auch versucht, mit den Nagern, explizit Meerschweinchen. Und zwar Innenvoliere. Bevor ihr jetzt auf mich einprügelt, lest erst mal weiter :zwinker: .

    Warum hab ich das getan? Mensch, so viel Platz am Boden und die vertragen sich super, Meeris wurden schon immer von den Geiern besucht und haben diese immer freundlich begrüßt. Ich hatte den Käfigaufsatz mit drin, dass sich die Meerschweinchen zurückziehen hätten können, obendrauf ein Brett, welches von den Vögeln mitgenutzt wurde. Es gab total süße Momente, Ziegensittich mitten im Möhrengrün und die Meeris außenrum oder Zwergwachtelpärchen an Meeri gekuschelt beim "Mittagsschläfchen. Dass Vögel die natürlichen Feinde von Meerschweinchen sind, wussten bei mir offensichtlich beide Seiten nicht :p . Die Meeris quiekten viel mehr, hopsten und hatten offensichtlich Spaß. Ich kann also verstehen, wenn sich jemand darüber Gedanken macht, ob eine Vergesellschaftung möglich ist... Allerdings sind Meerschweinchen vom Naturell her friedliebender als Kaninchen!

    Warum hab ich sie wieder getrennt? Die Einstreu wird doch erheblich stärker beansprucht, als wenn nur Vögel in der Voliere sind und man müsste wirklich täglich die feuchten Stellen entfernen und das schaff zumindest ich zeitlich nicht. Das Risiko, dass die Vögel dann mit Nagerkot und - urin auf dem Boden zu tun haben und sich möglicherweise Schimmel bildet (geht ja bei warmen Temperaturen wirklich schnell), was alles zu Erkrankungen der Vögel führen kann ist einfach zu groß. Und was auf jeden Fall wahr ist: Im Außengehege auf dem Rasen fühlen sich die Nager noch wohler.

    Ich habe das übrigens eineinhalb Wochen praktiziert, war mir aber schon nach wenigen Tagen sicher, dass das nichts ist und würde es dementsprechend nicht weiterempfehlen!
     
  11. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    .. hinzu kommt das Vögel Bakterien auf Nager* und Hasenartige* übertrtagen KÖNNEN..die diese ja nicht kennen und es so schnell zu massenvermehrungen kommen kann die sich sehr negativ auswirken KÖNNEN

    ich weiß das da shier ein hitzige sthema ist und das es OFT disskutiert wird..meine meinung is da schon das man es bitte lassen sollte

    naja wobei..wir haten ja auch schonmal einen hier der nen streifenhörnchen in einer voliere hatte* super* die vögel werden sich gefreut haben

    ps was das angreifen angeht..in vielen Büchen von * damals* steht wortwörtlich das meeris und kaninchen eifersüchtig seien können und dem vögel schaden* sind so bücher die einzelhaltung gut heißen lol*

    meine Zwergkaninchen hatten selten probleme mit den vögeln solange alle in ihren teritorien respekt hatten.. wobei scheinschwangere Kaninchen damen oder nicht ausgelastete Rammler schonmal ihre wut an dem auslassen was sich biete..und wenn sich ein vogel in die nähe eines baues verirrt und der mümmel da rausgeschossen kommt KANN es durchaus probleme geben..

    aber das alls hier jetzt in die waagschale zu legen...nee danke

    fazit : Kaninchen in nen freilauf...Vögel in die Voliere ...Dieter B. ins Fernsehen OHNE ton..und alle sind da wo sie hingehöhren :)
     
  12. #31 papas-wellis, 21. Mai 2007
    papas-wellis

    papas-wellis Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38448 / Wolfsburg
    Aus Erfahrung lernt mahn.

    Die Kaninchen sind aus der Voliere Gans raus. Und der Züchter won wem ich die habe, war so freundlich und hat sie wider zurück genommen, weil Ich zur zeit keinen Anderen Platz habe ...
     
  13. #32 Andrea 62, 21. Mai 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Und was waren die Erfahrungen im Einzelnen? Uns wolltest Du ja nicht so recht glauben ;).
     
  14. #33 papas-wellis, 21. Mai 2007
    papas-wellis

    papas-wellis Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38448 / Wolfsburg
    Die Erfahrung war das Jungvögel nicht schnell genug flüchten Konten und einer mit seinem leben zahlen musste. Wo für ich allerdings auch ein schlechtes gewiesen für habe, Also mein vorhaben ist erst informieren dann handeln.

    Ps: Geglaubt habe ich das Schon, aber öfters will man seine eigene Erfahrung machen.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. RSC

    RSC Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    2.139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfeld/Leine
    und wenn man unbedingt nagetiere in der voliere haben möchte ... einfach bissl futter auslegen, die voliere nicht reinigen und zack kommt besuch ...

    also von kaninchen und meerschweinchen in vogelvolieren halte ich auch nicht viel, auch wenn auch so manch großer Zoo es praktiziert, meistens um das gras etwas kurz zuhalten ...

    ansonstne liest man selsbt in fachzeitschriften der neueren jahrgänge öfters das vorallem meerschweine vor ratten/mäuse schützen sollen ... ich zweifel dran und sag nagetiere in einer voliere ziehen ungeziefer an.

    und wegen der verluste: so ist die nachwuchsrate wenigstens etwas geringer bei WS ect. :-)
     
  17. #35 papas-wellis, 23. Mai 2007
    papas-wellis

    papas-wellis Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2005
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38448 / Wolfsburg
    Die Geschichte habe ich auch gehört und sogar auch praktiziert in früheren zeihten. Und das hat funktioniert.
    Aber trotz dem kommen mir keine Nagetiere mehr in die Voliere.
     
Thema: Hasen in der VogelVoliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. volierenbau Mönchengladbach kaninchen

    ,
  2. Kaninchen in vogelvoliere

    ,
  3. hasen in vogelvoliere

    ,
  4. Hasen und Wellensitische in ein Gehege,
  5. vögel und hasen zusammenhalten,
  6. volieren für kaninchen,
  7. vögel und hasen,
  8. papageien und hasen in einer voliere,
  9. http:www.vogelforen.deallgemeines-vogelforum138667-hasen-vogelvoliere.html,
  10. Kaninchen in wellensittichvoliere halten ,
  11. vögel und kaninchen zusammen,
  12. volieren kaninchen,
  13. voliere hasen,
  14. Kaninchen in einer vogelvoliere halten,
  15. kaninchen in wellensittich voliere
Die Seite wird geladen...

Hasen in der VogelVoliere - Ähnliche Themen

  1. Agaporniden mit Hasen?

    Agaporniden mit Hasen?: Hallöle :) Ein guter Bekannter von mir hält zwei Hasen in freier Wohnungshaltung. Nun überlegt er seit längerem ob er sich Agaporniden anschaffen...
  2. Hasen- oder Kaninchenbeine

    Hasen- oder Kaninchenbeine: Hallo, ich suche tiefgefrorene Hasen- oder Kaninchenbeine komplett mit Fell. Weiß vielleicht jemand, wo ich so etwas beziehen kann? Gruß...
  3. Richtige Hängeleuchte über Vogelvoliere??

    Richtige Hängeleuchte über Vogelvoliere??: Ihr Lieben, vorab erst einmal wünsche ich dem ganzen Forum alles Liebe zum Fest. Für meine Innenvoliere (eine Box, die oben vergittert ist)...
  4. Vogelvoliere

    Vogelvoliere: Hallo alle miteinander, Ich habe vor wenigen Tagen bereits eine Frage gestellt über Volierendraht. Dabei hat mir Ornis und der Sittichfreund sehr...
  5. Vergesellschaftung Hase

    Vergesellschaftung Hase: Hallo, ich hätte mal eine Frage betreffend der Vergesellschaftung von einem Hasen, den ich vor kurzem von einer Bekannten bekommen habe, weil...