Hat jemand Ahnung was meine Legewachtel hat?

Diskutiere Hat jemand Ahnung was meine Legewachtel hat? im Legewachteln Forum im Bereich Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline; Hallo ihr, ich halte in meiner großen Außenvoliere ja bei den Wellis und den beiden Ziegensittichen seit 1 Jahr zwei Legewachtelhennen. Die...

  1. #1 melemel, 25.06.2007
    melemel

    melemel Guest

    Hallo ihr,

    ich halte in meiner großen Außenvoliere ja bei den Wellis und den beiden Ziegensittichen seit 1 Jahr zwei Legewachtelhennen. Die eine Henne (Mimi) ist sehr aktiv und flitzt durch die Voliere, frisst mir aus der hand und lässt sich anfassen. Die andere (Lotta) hingegen war von anfang an scheuer und lag viel mehr in ihrem Nest und bewegt sich auch schon immer langsamer als die Mimi. Nun fällt mir aber seid einiger Zeit vermehrt auf, das sie nun noch langsam durch die Voliere geht und dabei die Füsse auch nicht dicht beieinander setzt sondern eher breitbeinig watschelt wie eine Ente. Ich habe sie mir gestern dann mal geschnappt und zuerst gleich festgestellt, das sie recht dünn ist und dann beim begutachten ihrer Kloake und ihres Gefiederts im Koakenbereich gesehen, das es so ausschaut als wenn ihre Federkiele im Bauch-Kloakenbereich eitrig sind. Die haut um die Kiele ist halt so gelb. Bei Mimi ist sie ganz normal hell und sieht gesund aus.

    Hat hier jemand eine Idee was die kleine haben könnte? Bin nun am überlegen was ich machen soll?

    Gruß Melanie
     
  2. #2 Sirius123, 25.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    was fütterst Du? Legen die Hennen regelmäßig? Wie alt ist deine Lotta schätzungsweise?
     
  3. #3 melemel, 25.06.2007
    melemel

    melemel Guest

    Ich füttere den beiden als Hauptanteil Legemehl gemischt mit Wellensittichfutter und Exotenfutter ca. im Verhältnis 3:2:1. Dazu dann noch jeden Tag Grünzeug wie Klee, Löwenzahn, Vogelmiere oder Basilikum. Außerdem zerschreddern die Wellis ja zu gern Möhren und Äpfel was dann auf den Boden fällt und von den Wachteln genommen werden kann. Alles gibt es in einer Menge, wo am nächsten Tag immer noch was da ist. Jeden zweiten Tag verstreue ich eine Hand voll Bachflohkrebse auf dem Boden.

    Ich habe schon immer ab Frühjahr bis Herbst nur jeden Tag ein Ei trotz zwei Hennen. Eigentlich weiss ich nie welche Henne die nun legt. Aber auf jeden Fall hat das letzte Ei gestern die Lotta (die Kranke) gelegt wärend ich in der Voliere war und sauber gemacht habe.
    Wie alt die beiden sind weiss ich nicht wirklich. Ich habe beide von einer Hühnerfarm. Da der Verkäufer jedoch meinte, das sie die Wachteln immer ganz jung kaufen und auch sehr schnell wieder verkaufen, waren die beiden beim Kauf letztes Jahr wohl noch nicht so alt. Daher schätze ich Schlupfjahr 2006.

    Hast du eine Idee?

    Gruß Melanie
     
  4. #4 Sirius123, 25.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    noch eine Frage, fütterst Du Vitamine, z.B Vitamin D? Ich hatte bei meinen Hennen ein ähnliches Krankheitsbild, die Henne lief aufgeplustert und breitbeinig herum, nahm stetig an Gewicht ab und hörte auf zu legen. Mein Anfangsverdacht, es könnte sich um Legenot handeln, betätigte sich aber nicht. Ich bin mit ihr zum Tierarzt und dieser meinte es seien Mangelerscheinungen und ein zu viel an Kalk. Im Klartext hieß dass ich musste auf Körnerfutter (Wellifutter) umsteigen, durfte die erste Zeit keinen Kalk füttern und musste ein Multivitamin geben. Nach 14 Tagen legte sie an Gewicht zu und war wieder munter.
    Ob das bei Dir auch so ist, kann ich nicht sagen, aber ich würde dennoch mit dem Hühnchen zum TA wandern.
     
  5. #5 melemel, 25.06.2007
    melemel

    melemel Guest

    ich weiss das ist einen total blöde Frage, bei meinen sittichen ist es ja auch normal das ich zum TA gehe, aber mit Wachteln werde ich nicht ausgelacht wenn ich da erscheine? Meiner TÄ kennt sich auch nur mit Sittichen und Tauben aus. Ist das alles bei Wachteln genau so?

    Ein Vitaminpräparat gebe ich tatsächlich nicht. Es könnte wirklich sein, das sie einen Mangel hat. Welches Präparat hat du genommen? Und wie verabreicht? Übers futter? Kalk fütter ich eigentlich nicht viel oder ist Kalk in Legemehl? Du fütterst deinen Legewachteln also auch nur Wellifutter + Grünzeug. Hab selber mal überlegt nur Welli + Exotenfutter zu füttern da das meiste aus dem Legemehl eh liegen bleibt aber ich dachte dann fehlt ihnen irgendwas?

    Gruß Mel
     
  6. #6 Sirius123, 25.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    ja, im Legemehl ist auch Kalk, darum heißt es Legemehl, man füttert es um die Eierproduktion zu steigern. Im Grunde brauchst Du das Futter gar nicht, Wachteln sind Allesfresser und man kann sie super mit Wellensittichfutter und hie uns da mal einem Mehlwurm (dürfen auch zwei oder mehr sein) ernähren.

    Als Vitaminpräparat nehme ich Avisanol das ist flüssig und wird übers Trinkwasser verabreicht. Ich habe es in den ersten 5 Tagen zweimal gegeben, danach 1x täglich bis Besserung eintrat , jetzt gebe ich es einmal die Woche.
    Wenn sich ein TA mit den Gefiederten auskennt, wird er sich auch mit deinem Wachtelchen auskannen. Zumindest unterscheiden sich Wachteln nicht großartig von anderen Vögeln. Und ob einer darüber lacht oder nicht ist doch echt egal, Hauptsache deiner Lotta geht es besser!
     
  7. #7 Sabine2006, 02.07.2007
    Sabine2006

    Sabine2006 Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neckar-Odenwald-Kreis
    Also... *kopfschüttel* Avisanol ist ein Calziumpräparat, also Kalk...

    Sirius... manchmal glaube ich, du weisst nicht was Sache ist... du empfehlst kein Kalk zu verfüttern und auf anderer Seite soll der jenige Avisanol zu füttern? Das kann ja wohl nicht wahr sein!8(

    Nur Hirse zu füttern halte ich für ausgesprochen irrsinnig, da wird die Wachtelhenne ja noch dünner und erleidet noch mehr Mangelerscheinungen. Ich tippe bei dem Tier auf Wurmbefall. Eine Kotuntersuchung würde da sicherlich angebracht sein und das kann auch ein TA, der nicht gerade Wachtelerfahrung hat, genauso feststellen , als wie er der ständig mit Geflügel zu tun hat.

    Also.. schnell das Tier zum TA, bevor deine anderen Tiere auch etwas abbekommen... und weiter... ein TA wird dich nicht auslachen, wenn du mit einer kranken Wachtel zu ihm in die Praxis kommst... es spielt keine Rolle mit welchem Tier zu ihm gehst... hauptsache es wird wieder gesund!
     
  8. #8 Sirius123, 02.07.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Sorry, hatte mich vertan und irrtümlich Avisanol als Vitaminpräparat bezeichnet. Leider bin ich auch nur ein Mensch mit Fehlern! Ich hatte doch wohlVitaminpräparat geschrieben.
    Schade, dass ich so unvollkommen bin, während andere so unfehlbar sind! Wenn Wellifutter Mangelerscheinungen hervorrufen würde, müssten alle Sittiche die das fressen nach 6 Monaten tot von der Stange fallen!
     
Thema:

Hat jemand Ahnung was meine Legewachtel hat?

Die Seite wird geladen...

Hat jemand Ahnung was meine Legewachtel hat? - Ähnliche Themen

  1. DRINGEND- Unzertrennliche? Hat jemand Ahnung?

    DRINGEND- Unzertrennliche? Hat jemand Ahnung?: Hallo! Diesmal hat es leider überhaupt nichts mit Wellensittichen zu tun, sondern mit Unzertrennlichen!! Vielleicht sind ja auch...
  2. Hat jemand eine Ahnung?

    Hat jemand eine Ahnung?: Hallo, so kommt es eben, man hält mit dem Objektiv auf irgendeinen vorbeifliegenden Vogel drauf, drückt ab und weiß dann nicht was man...
  3. Hat jemand hier Agujas

    Hat jemand hier Agujas: Ich persönlich finde die Agujas sehr schön und wollte mal fragen ob jemand hier welche hat. Ich selbst bin kein Greifvogelhalter, aber trotzdem...
  4. Hat jemand ein Küken übrig?

    Hat jemand ein Küken übrig?: Guten Morgen, ich habe 19 Zwergwachteleier ausgebrütet und es ist nur 1 Küken geschlüpft. Hat jemand vielleicht noch 1, 2 Küken zur Gesellschaft?...
  5. Hat jemand Erfahrung mit diesem Käfig?

    Hat jemand Erfahrung mit diesem Käfig?: Ich habe ja zur Zeit einen meiner drei Hähne getrennt sitzen. Da das wohl so bleibt, der Käfig aber eigentlich zu klein ist, muss nun etwas neues...