Hat jemand Erfahrung mit Arthrose beim Welli?

Diskutiere Hat jemand Erfahrung mit Arthrose beim Welli? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein TA hat bei meinem ältesten Welli ( ca. 13Jahre alt) Arthrose diagnostiziert. Sie hatte nicht mehr richtig die Kontrolle über einen ihrer...

  1. Francis

    Francis Guest

    Mein TA hat bei meinem ältesten Welli ( ca. 13Jahre alt) Arthrose diagnostiziert. Sie hatte nicht mehr richtig die Kontrolle über einen ihrer Füße,besonders bei einem Zeh. Nun ist es Gewissheit nach einer Untersuchung, dass sie Arthrose hat. Ich habe Sportsalbe zur besseren Durchblutung mitbekommen (1xtäglich), habe aber selbst schon überlegt nicht doch auch bspw. Bachblüten einzusetzen.
    Hat jemand von euch Erfahrungen mit dieser Erkrankung?

    Lg,Francis:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 9. April 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Efahrung keine, aber die Bachblüten werden kaum was bringen.

    Denn diese sind eigentlich mehr dazu bestimmt Mensch und Tier seelisch zu unterstützen, auf die Psyche einzuwirken. Bei Arthrose also nicht förderlich. Mehr als einreiben wird kaum bleiben, aus dem was ich bei einer Arthrose beim Menschen weiß gibts sonst nichts was da irgendwie helfen könnte.
     
  4. #3 Spatz1967, 9. April 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Eine richtige Arthrose (Gelenkknorpel zerstört,beim Röntgen gesehen?) oder eine
    Arthritis (Gelenke geschwollen,warm,schmerzhaft)? Bei letzterer könnte man via
    Gelenkpunktion gucken, ob's durch einen Erreger bedingt ist (oft bakteriell) und gegebenfalls
    ein Antibiotikum einsetzen (Lincomycin ist knochengängig).
     
Thema:

Hat jemand Erfahrung mit Arthrose beim Welli?