Hat Jemand Erfahrung mit Transport im Flugzeug von Wellensittichen?

Diskutiere Hat Jemand Erfahrung mit Transport im Flugzeug von Wellensittichen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Liebe Welli-Halter, ich würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte, der tatsächlich schon Wellensittiche mit dem Flugzeug...

  1. AndreaDD

    AndreaDD Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. September 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Welli-Halter,

    ich würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte, der tatsächlich schon Wellensittiche mit dem Flugzeug befördert hat und den ich diesbezüglich nach seinen Erfahrungen / Tipps fragen kann.

    Vielen Dank & liebe Grüße von Peppi, Pfeffi und Andrea (ohne Federn) :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo AndreaDDD

    willkommen bei den Vogelforen :zustimm:

    Flug von wo nach wo? Anzahl?
     
  4. AndreaDD

    AndreaDD Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. September 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Karin,

    danke für das Willkommen. :-)

    Wir wandern aus - von Deutschland nach Mallorca. Wir, das sind meine beiden Hähne Peppi und Pfeffi und ich. Umzugserfahren sind alle beide, also auch keine wirklich ängstlichen Vögel, eher sehr zugänglich und gesprächsfreudig - nur Flugzeugerfahrung haben sie noch nicht.

    Ich fliege am 21. Oktober mit Air Berlin direkt von meiner Heimatstadt aus. Im Callcenter von Air Berlin sagte man mir vorhin - beide dürfen nur für 100 Euro insgesamt im Frachtraum mitfliegen.

    Da ich im Net gelesen hatte, dass Air Berlin schon mal innerhalb Deutschlands Wellis in der Kabine mitgenommen hat, bin ich nicht vom Transport im Frachtraum ausgegangen. :-(

    Mit dem Gefühl, die beiden bei mir in der Kabine zu haben, wäre ich gut zurechtgekommen, aber im Frachtraum? Wo ich nicht dabei bin, nicht weiß, wie sie dort untergebracht sind, bei welchen Temperaturen und nicht sehen kann, dass es ihnen gut geht? Auch wenn die Flugstzeit mit 2 Stunden (plus Check-in) nicht so lang ist...

    Daher wäre ich sehr froh über Jemanden, der das schon erfolgreich bewältigt hat.

    Am Montag ruf ich bei unserem Tierarzt an, damit ich weiß, was für Untersuchungen gemacht werden müssen und wie aufwändig / stressig (für die Wellis - nicht des Geldes wegen) die sein würden.

    LG Andrea
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Du kannst dir ja mal meinen Reisebericht durchlesen. Ich habe das vor ein paar Jahren schon mal gemacht. ☺
     
  6. Andulka

    Andulka Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stadt mit dem leisesten Großflughafen der Welt
    Hallo Andrea!

    Besteht nicht die Möglichkeit, die Wellis in einer Transportbox als Handgepäck mit an Bord zu nehmen?

    Vielleicht die handelsübliche, mit der man im Allgemeinen zum Tierarzt geht!
    Aber dann nicht die Kleine, sondern die eine Nr. größer nehmen!
    Darin können sie zusammen sitzen mit einer Kohi und einer dicken Scheibe Gurke als Wegzehrung!

    So lange dauert es doch nicht, und die Transportbox stellst du dann in eine Sporttasche.

    Kleinere Hunde darf man doch auch auf diese Weise mitnehmen!
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Mensch, Jennifer, dein Bericht ist die Wucht :zustimm:
    und so erübrigt sich fast auch der Vorschlag von Andulka

    @AndreaDD
    nimm Zug und Schiff nach Mallorca :D
     
  8. AndreaDD

    AndreaDD Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. September 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jennifer,

    deinen Bericht von den "Mini Bin Ladens" kenne ich. :-) Wenn du die "Lemonbirds-Züchterin" bist, hatte ich sogar mal eine Seite (auf FB??) von dir abonniert. Die Idee mit den Tierarzt-Transportpappkartons hatte ich noch im Hinterkopf. Ich hatte mal als Flugpatin retour von Mallorca Katze und Hund für jemanden dabei, die ich nur vom Tierschutz übernommen hatte, aber nicht persönlich kannte. Und dann hieß es, Katze aus der Tasche nehmen - wir müssen die Tasche untersuchen. Die Katze war zwar lieb auf meinem Arm, aber hatte Null Bock wieder in die Tasche zurückklettern zu müssen - wenn mir da die eine spanische Zollbeamtin nicht mit geholfen hätte, ich hätte super auf dem Schlauch gestanden. ^^

    Einer meiner Wellis ist leider nicht handzahm, da werd ich wohl vorm Flughafen 2, Übungsumpackversuche starten müssen, oje.

    Liebe Andulka,

    die "offiziellen" Vorgaben der AirBerlin geben vor dass ausschließlich Hunde und Katzen unter 8 kg mit in die Kabine dürfen.

    Ich hab mir jetzt vorgenommen, Anfang der Woche direkt zum Flughafen zu fahren und beim AirBerlin-Schalter nachzufragen, was machbar ist.

    Gibt es vielleicht noch jemanden hier, der Ahnung hat, was für Untersuchungen für "Ausreise-Wellis" gemacht werden müssen?

    Danke Euch für Eure Unterstützung :-)

    LG, Andrea
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. AndreaDD

    AndreaDD Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. September 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    PS.

    Auf jeden Fall bin ich schon mal froh, dass der Welli von Jennifer mit einer Stunde Frachtraum gut zurechtgekommen zu sein scheint. Das ist ja meine größte Sorge, wenn ich sie denn dahin geben müsste. Und bei uns wärs nur eine Stunde mehr Flug..
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Ja, das mit dem Frachtraum war unkritisch. Ich meine, da packen die ja auch größere Hunde o.ä. hin, der ist also klimatisiert. Die Tour zum Schalter kannst du dir imho sparen. Wenn die ihre Richtlinien nicht in den letzten Jahren aktualisiert haben, dann weiß da immer noch keiner, wie Wellis transportiert werden dürfen. Ich hatte vorher auch mindestens vier Mal mit denen telefoniert. Die einen meinten, es wäre kein Problem, sie mit in die Kabine zu nehmen, andere stuften Wellis als gefährliche Fracht ein, weil sie sich ja theoretisch durch die Box knabbern und ausbrechen könnten. :roll:
    Ist also immer sehr abhängig davon, mit wem du sprichst.

    Ich würde es jetzt tatsächlich so machen, dass ich die Transportbox vorbereiten und mich mit Klebeband in der Tasche ausstatten würde. Die Pieper dann in Pappschachteln mit zum Flughafen nehmen, Box checken lassen und dann erst einpacken, zukleben und auf geht's. Ist immer noch keine "Gelinggarantie", weil man nie weiß, wie die Leute vor Ort damit umgehen, aber so könnte es meiner Erfahrung nach am stressfreiesten klappen.
     
Thema: Hat Jemand Erfahrung mit Transport im Flugzeug von Wellensittichen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. transport wellensittich flugzeug

    ,
  2. wellis im flugzeug

    ,
  3. vogeltransport im flugzeug

    ,
  4. wellensittich handgepäck flugzeug