Hat jemand schon mal Schlupfhilfe geleistet

Diskutiere Hat jemand schon mal Schlupfhilfe geleistet im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Kann mir jemand für den Notfall sagen, wie ich einem Küken Schlupfhilfe leiste? Wäre recht wichtig, da das erste Küki es nicht aus dem Ei...

  1. Lindi

    Lindi Guest

    Kann mir jemand für den Notfall sagen, wie ich einem Küken Schlupfhilfe leiste?

    Wäre recht wichtig, da das erste Küki es nicht aus dem Ei geschafft hat, obwohl es gestern noch quicklebendig gepiepst hat :(

    Soll man der Natur überhaupt ins Handwerk "pfuschen"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Lindi,

    ich habe es schon mal versucht und es auch geschafft. Aber vielleicht war das auch mehr Glück als Verstand :D

    Nachdem ich das Ei auch schon einige Zeit lang piepsen hörte, es war auch ein Riss in der Schale, aber der Eizahn des Kükens war zu weich, da habe ich einfach den Riss erweitert und die Schale um das Küken entfernt.

    Es hat auch überlebt, ist groß und stark geworden. Aber das war das einzige mal, ich übernehme keine Garantie dafür, daß es auch öfter klappen würde.
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Wie hast Du das gemacht, mit einer Nadel? Ich habe halt Angst, das Küken zu verletzten, wenn ich an dem Ei rumpule.

    Es ist ja wohl so, daß dort, wo der Riß ist, auch der Kopf des Kükens ist. Bei meinem Ei war das nämlich nicht der Fall, der Riß war unter dem Bauch, und im Ei befand sich, als ich es heute morgen geöffnet habe, ein grün-schwarzer - wie ich vermute - Dotterrest. Sah irgendwie nicht gesund aus. Wenn das Küken schlüpft, wird der Dotterrest doch als Nahrungsreserve vom Küken über den Nabelstrang eingezogen...
     
  5. Richi

    Richi Guest

    Hi Linda!

    Nur keine Panik, ich selbst habe bereits des Öfteren Schlupfhilfe bei Wachteln und Prachtfinken übernommen.
    Alle Jungtiere, die Dank meiner Hilfe schlüpfen konnten wurden ohne Probleme groß.
    Das einzige, worauf du achten musst, ist, dass du nur seeeeeehr vorsichtig vorgehst, was sich eigentlich von selbst versteht.
    Vielleicht ein Hilfsmittel wie eine haarnadel verwenden, um die schale anzuritzen, und dann mit den Fingernägeln weiterarbeiten, bis das Küken frei ist.
    Hat bei mir bisher immer geholfen, und sollte auch für dich kein Problem darstellen.
     
  6. Lindi

    Lindi Guest

    Und an welcher Stelle fange ich an zu ritzen, wenn ich merke, daß es nicht alleine kommt, doch wohl am Kopfteil, oder?
     
  7. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Lindi,

    bei meinem damaligen Fall war der Riss in Ei ca. einen halben Zentimeter groß, sodaß ich vorsichtig mit dem Fingernagel reinfahren konnte und den Riss erweitern. Das hat prima geklappt. Der Riss war an der vorderen Kopfseite vom Küken, ich habe natürlich - versteht sich ja von selbst - so vorsichtig agiert, daß ich es nicht verletzen konnte.
     
  8. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    wie meinst Du das, Lindi, mit dem "sah irgendwie nicht gesund aus?" Von der Farbe her jetzt, oder? Oder auch von der Beschaffenheit? Dann war es wohl eher so, daß das Küken vielleicht auch nicht lebensfähig war, wenn der Dottersack nicht in Ordnung war. Sowas kommt leider vor. Dann hättest Du mit Deiner Schlupfhilfe auch nicht viel ausrichten können, also mach Dir keine Vorwürfe über das Versäumnis. Da hat dann doch eher Mutter Natur ein Wort mitgesprochen.
     
  9. Lindi

    Lindi Guest

    JA, ich meine von der Farbe her, ich denke nicht, daß der Dotter normalerweise schwarz ist...

    Vermutlich hast Du recht, daß etwas nicht in Ordnung war, aber trotzdem ist es traurig :(
     
  10. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    hallo Lindi,

    natürlich ist es traurig. Vor allem beim ersten Küken, da freut man sich ja umso mehr drauf. Aber vielleicht klappt es ja doch noch mal. Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen, und zwar alle, die ich habe!!!!
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Linda :0-

    ich weiß von meiner Züchterin das sie die Eier gegen das Licht hält und dann ist die Luftblase zu sehen. An dieser Stelle kannst Du das Ei vorsichtig einritzen.
     
  13. Lindi

    Lindi Guest

    Ich habe gerade einen Beitrag im Krankheitsforum eröffnet. Habe das geöffnete Ei fotographiert, vielleicht kann Ines etwas dazu sagen.

    Hoffentlich klappt es bei den anderen dreien...

    Aber ein gutes hat der Tag, Sylvester und Gizminchen haben gepuschelt :) :)
    Beweisfotos folgen :p
    Das freut mich doch endlich für Gizminchen!!!
     
Thema: Hat jemand schon mal Schlupfhilfe geleistet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schlupfhilfe wie viel

    ,
  2. wachtel schlupfhilfe

    ,
  3. nymphensittich schlupfhilfe

    ,
  4. wachteln schlüpfhilfe,
  5. wie viel kostet schlüpfhilfe
Die Seite wird geladen...

Hat jemand schon mal Schlupfhilfe geleistet - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  5. Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?

    Kann mir jemand sagen welcher Vogel das Ist?: Ich habe leider keine besseren Fotos hinbekommen, sie sind immer weggelaufen...[ATTACH]