hat mein welli einen tumor oder sowas?

Diskutiere hat mein welli einen tumor oder sowas? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hey ...ich habe 2 wellensittiche mein einer welli (weiblich)hat am after eine große beule , seit ungefähr 2 tagen...:nene: am anfang dachte ich,...

  1. #1 sootheMe, 3. Juni 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juni 2009
    sootheMe

    sootheMe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    hey ...ich habe 2 wellensittiche mein einer welli (weiblich)hat am after eine große beule , seit ungefähr 2 tagen...:nene:
    am anfang dachte ich, dass sie vllt nur eine versopfung hat, aber sie frisst ganz normal und verklebt ist dort auch nichts..
    ich kann leider erst am freitag zum mit ihr zum TA.
    auch wenn ich bald zum TA mit ihr gehe wäre ich sehr dankbar wenn ihr mir vllt helfen könntet...
    ich habe große angst, dass sie eine entzündung oder einen tumor hat, da sie auch schon 10 jahre alt ist.:traurig:
    habt ihr i-welche tips wie ich ihr helfen kann oder wisst ihr was das sein könnte?:idee:
    im anhang hab ich nioch 2 bilder von ihr.
    vllt könnt ihr ja etwas erkennen..
    danke schon mal im voraus:zustimm:

    [​IMG]

    [​IMG]

    auf den fotos erkannt man das leider nicht so deutlich, ich finde die beule in der realität ziemlich groß..
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sootheMe, 3. Juni 2009
    sootheMe

    sootheMe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    teilweise fehlen ihr auch feder dort unten:(
     
  4. #3 Alfred Klein, 3. Juni 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Leider sind die Bilder so groß daß sie schon wieder unscharf sind. Ging es nicht etwas kleiner? ;)
    Was ich erkennen konnte war eine kleine Beule bei der ich mir nicht sicher bin ob es nicht die Federn sind. Auf jeden Fall konnte ich nichts akut bedrohliches finden was nicht bis Freitag Zeit hätte.
    Da wirst Du wohl bis zum Tierarztbesuch warten müssen wenn nicht jemand anderes bessere Augen hat als ich.
     
  5. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Was hälst Du von Eiablage morgen?
     
  6. #5 sootheMe, 3. Juni 2009
    sootheMe

    sootheMe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. März 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    eigtl sind die bilder ganz normale größe...aus i-einem grund sind die hier so groß geworden..weiß auch nicht,wie ich sie kleiner hinbekomme...
    i-wie kann ich mir eiablage nicht so richtig bei der alten dame vorstellen ;)
     
  7. #6 charly18blue, 3. Juni 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    hab die Bilder mal auf eine "erträgliche" Größe geändert. :D

    Ich würde auch sagen, dass da von einem Ei bis zu einem Tumor/Lipom alles möglich ist. Da sie ja munter ist, hat es bestimmt noch bis Freitag Zeit, bin da Alfreds Meinung.

    Liebe Grüße Susanne
     
  8. #7 rudeGirl, 3. Juni 2009
    rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz

    Tja, mit Brutkasten wird so manche alte durch die Wechseljahre geglaubte Wellidame noch mal bockig.
    Bitte nimm dir das mit der ZG zu Herzen, wie im Welli-Forum besprochen. Das kann arg bösen Ärger geben!
     
  9. Yu

    Yu gut zu vögeln

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67822
    kann mal wer den thread im welliforum mit dem zusammenführen?
    und das ist mit sicherheit kein tumor .... denn folgendes hat er im Welliforum geschrieben:

    dazu die wachhaut ist dunkel und krustig. die ist einfach kurz vor der eiablage, nichts weiter....

    auf zuchtgenehmigung geht er eh ned ein, von daher ...
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Da solltest du nicht so sicher sein!
    Eine Henne mit Lipom/Tumor da hinten kann genauso aussehen.
    Mir gefällt der leicht nach unten abgeknickte Schwanz und das hinten aufgestellte Rückengefieder nicht.
    Man wird ja sehen.

    @sootheMe: Wenn du mit dem Vogel zum Tierarzt gehst, dann such dir bitte unbedingt einen wirklich vogelkundigen TA, auch wenn du dafür eine längere Fahrt in Kauf nehmen musst.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Alfred Klein, 3. Juni 2009
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Um es mal wieder zu sagen (macht ja sonst keiner ;) ) wir haben hier eine Liste mit vogelkundigen Tierärzten welche Du hier findest. Aber bitte wenn vorhanden auch die Kommentare dazu lesen.
     
  13. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz

    Klar ist es nich unmöglich, dass es so etwas in der Art sein könnte. Aber bei den gegebenen Umständen ist die Eiablage die wahrscheinlichere Variante.
    Wir werden ja mehr sehen die nächsten Tage.
     
Thema:

hat mein welli einen tumor oder sowas?