hat sie Räude??

Diskutiere hat sie Räude?? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi! Mein Weibchen Perle hat seit einiger zeit eine veränderte Schnabeloberfläche. Könnte das Räude sein? Ist es ansteckend? Mein Tierheimwelli...

  1. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hi!

    Mein Weibchen Perle hat seit einiger zeit eine veränderte Schnabeloberfläche. Könnte das Räude sein?
    Ist es ansteckend? Mein Tierheimwelli Lilly hatte Räude. Als ich sie geholt habe war sie nach Angaben der Pfleger bereits geheilt (Federn am gesicht haben gefehlt durch die Behandlung. Sie sah aber sonst gut aus). Ist es also möglich, dass sich Perle angesteckt hat bei Lilly?
    Hänge drei Fotos an....
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    .
     

    Anhänge:

  4. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    ..
     

    Anhänge:

  5. #4 Alfred Klein, 31. Oktober 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Die Schnabelräude ist ja im Normalfall ein Milbenproblem.

    Das bedeutet daß man mit einer Milbenbehandlung diese Räude stoppen kann. Geschieht das mit Ivomec so sind alle Milben, auch die in den Federn, vernichtet. Wirde die Räude jedoch nur mit Öl oder Salben behandelt können auch Milben überleben.
    Daher kann das schon ansteckend sein.
    Allerdings kann ich mir trotz der scharfen Foto´s keine rechte Vorstellung machen was das sein könnte.
    Hatte selber noch nie so ein Problem, gottseisgedanktgepfiffengetrommeltundjuchheit. ;)
     
  6. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    hmmm....wenn du sogar keine Ahnung hast was das sein könnte dann hab ich aber ein Problem ;)
    Sie hatte vorher eine dunkelbraune krustige Wachshaut. Die hat sie abgeworfen und seitdem hat sie wieder eine helle Nase. Ich kann mich irren, aber ich glaube, dass zu dem Zeitpunkt sich auch der Schnabel verändert hat...kann das damit zusammenhängen? (einen Sinn würde ich zwar nicht drin sehen....aber naja :~ )

    Würdest du mir den Gang zum Arzt raten? Viel Geld habe ich ja nicht.....umsonst hingehen lohnt sich von daher für mich überhaupt nicht.....
     
  7. #6 Alfred Klein, 31. Oktober 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Das kann eventuell auch hormonelle Ursachen haben.

    Da ja die Wachshaut ebenfalls erneuert wurde denke ich weniger an irgendwelche Räude.
    Ich würde sagen daß Du mal mit dem Fingernagel versuchen solltest ob sich da was ablöst und ansonsten mal beobachten solltest wie es sich weiter entwickelt.
     
  8. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Also für mich sieht das aber ganz stark nach Grabmilbenbefall aus. Du mußt auf jeden Fall zum TA, damit er Dir Ivomec für eine 2-3 malige Behandlung mitgibt. Am Besten auch 1x alle anderen Vögel damit behandeln, aber dazu frag zur Sicherheit noch den TA, denn ich bin ja keiner und kann nur schreiben was ich machen würde. Ivomec wird in den Nacken zwischen die Federn auf die Haut getropft. 1x wöchentlich reicht, wurde mir mitgeteilt.
     
  9. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Jetzt bin ich verunsichert. Alfred ist meiner Meinung nach sehr vogelkundig...aber andererseits schreibt er, dass seine Vögel noch nie Schnabelräude hatten. Du hast damit schon Erfahrung gemacht, ja?
    Dann muss ich mich mal die nächste Woche drum kümmern. Heute wird das ja nichts mehr um die Zeit...
     
  10. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    war eben beim Arzt....mein Baby hat Räude...:(((
    Und sie ist total gestresst.....
    und sie sitzt jetzt ganz alleine in einem kleinen Käfig und einem Spiegel......:(
    sie tut mir so leid......
     
  11. Aristo

    Aristo Guest

    Hallo Katta

    Wie viele Piepmätze hast du denn? Bei Grabmilben sollte man nach Möglichkeit immer den ganzen Schwarm behandeln, denn wenn man Pech hat hat man sie beim ersten Vogel erfolgreich bekämpft bricht es beim nächsten Tier aus.

    Grabmilben sollen zwar nicht ansteckend sein. Bei mir war es jedoch so, dass gleich zwei sichtlich an Räudemilben erkrankt waren.
     
  12. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Aristo!

    Die Ärztin hat mir gesagt, dass sie ansteckend sind. Perle muss sich bei Lilly (Tierheim) angesteckt haben.
    Die Milben wären wohl getötet worden. Aber wenn es noch Eier gibt überleben die. Es kann sogar Jahre dauern bis sie schlüpfen. Als ich Lilly geholt habe war es für sie eine Stresssituation. Ein guter Zeitpunkt für die Eier sich zu regen. Jetzt hat Perle den Mist seit über einer Woche....meine anderen DREI Wellis sehen noch ok aus.
    Ich will ihnen den Stress wirklich nicht antun...aber ich glaube, dass ich sie fangen muss um den Schnabel mit Öl zu beschmieren.
    Kess habe ich noch nie gegriffen....und sie ist auch am zutraulichsten.....danach kann ich es vergessen mit der Zahmheit...die werden mich hassen......:(
    Die Ärztin hat gesagt, dass ich beim geringsten Verdacht mit den Vögeln kommen soll....

    Was ich positiv fand war der Preis: 8,45€
    Soviel Geld hat der andere Tierarzt fürs Guten Tag-sagen verlangt
     
  13. Aristo

    Aristo Guest

    Hallo Katta,

    von der Methode mit dem Öl halte ich persönlich gar nichts. Ich bin dafür im Falle von Grabmilben mit Ivomec zubehandeln, dann sind die Chancen alle Milben zu erwischen am Größten. Vielleicht sprichst du deine TA mal darauf an.
     
  14. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    ich soll sie jeden Tag mit dem Öl einreiben. (Gibt es daran etwas schädliches?)
    Aber sie hat auch ein Medikament in die Flügelinnenseite geträufelt bekommen! In 10 Tagen kriegt sie das nochmal. Es hieß zwar nicht Ivomec aber erfüllt wohl seinen Zweck. Ich dachte auch erst, dass ich eine Flasche Ivomec kaufen muss und es zuhause selber anwenden soll....
     
  15. Aristo

    Aristo Guest

    An dem Öl gibt es sichernichts schädliches, ausser das das Einfangen für das Tier ja extrem stressig ist.

    Als ich Milben in meinem Bestand hatte wurden alle mit Ivomec, bei dir heißt das Medikament wohl anders, behandelt. Insgesamt 3 mal über einen Zeitraum von 2 Wochen.

    Toi, toi, toi seit dem hatten wir keine Probleme mehr mit Milben.
     
  16. D@niel

    D@niel Guest

    Nein...muss nicht sein!;)
    Lucky ist auch zahm und ich hab ihn oft in die Hand genommen (wegen Medizin geben, entflogen in den Hausflur, im Nähfaden verhäddert....usw.). Und wer kam nach all diesen Situationen immer noch auf die Hand?
    Dasselbe mit Max.....wurde auch schon oft genommen (der ist aber eher scheu) und kommt immer noch auf die Schulter und auf die Hand.;)
     
  17. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    heute hatten die drei aber tierische angst vor mir! die haben das schon mitgekriegt, dass ICH perle gefangen habe, dass ICH sie in den kleinen transportkäfig tat wo sie verzweifelt versucht hat rauszukommen und dass sie sietdem nicht mehr da ist.....

    ich hoffe, dass sie sich morgen wieder anders benehmen.....

    mir tut perle so leid...ganz alleine...weiß nicht was los ist.....noch 10 tage so.....0l :(
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Aristo

    Aristo Guest

    Hallo Katta

    Wie schon gesagt, du solltest dir überlegen ob du nicht ganzen Schwarm mit Ivomec oder einem ähnlichen Präparat behandeln lässt. Dann erübrigt sich auch das Separieren von Perle.
     
  20. Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Sorry, Katta, ich war hier einige Zeit nicht mehr drin.

    Ich habe vor zwei Monaten 9 Wellis aufgenommen, die hatten fast alle Räude. Ich habe sie 1x wöchentlich mit 1 Tropfen Ivomec in den Nacken (da kommen sie nicht ran, an die Flügel schon) behandelt. Alle 9! Die Vögel, die weniger stark befallen waren, habe ich 2x behandelt und abgetrennt. Die schlimmeren Fälle habe ich 4x behandelt (also 4 Tropfen in 4 Wochen). Alle sind nun milbenfrei und leben bei meien andern. Keiner von meinen oder von den neuen hat wieder Anzeichen von Räude gezeigt. Öl habe ich nur bei einer Henne angewendet um die Krusten zu lösen. Sie war sehr stark befallen.

    Für das Ivomec habe ich 5€ für 5ml gezahlt.
     
Thema:

hat sie Räude??

Die Seite wird geladen...

hat sie Räude?? - Ähnliche Themen

  1. Milben(Räude) bei Tierheimwelli ??

    Milben(Räude) bei Tierheimwelli ??: Letzte Woche haben wir beschlossen unseren "2 Welli Zoo" auf 4 aufzustocken und haben uns ins Münchner Tierheim begeben Dort haben wir ein...
  2. Räude beim Aga-was tun?

    Räude beim Aga-was tun?: Hallo, mein Aga der fast 1 Jahr in einem Stall mit vielen Vögeln untergebracht war, hat laut Züchter Räude. ER hat um den Hals viele Federn...