Hausrezept- Durchfall

Diskutiere Hausrezept- Durchfall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Kennt jemand ein gutes Hausrezept gegen Durchfall bei Kanarien ? Vogelkohle etc. ?

  1. Swen

    Swen Guest

    Kennt jemand ein gutes Hausrezept gegen Durchfall bei Kanarien ? Vogelkohle etc. ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo

    Hat einer deiner Durchfall?
    Wenn ja bist du sicher das es Durchfall ist und nicht Polyuire ?
    Wenn gegen Durchfall nichts hilft,kann es eben an den Nieren liegen.
    Sorry,wenn ich nu zu weit gegangen bin,besser gesagt das Thema falsch angegangen bin.

    es grüßt Hilli
     
  4. Uwe M.

    Uwe M. Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2004
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo,
    Mohn, Zwieback und Haferflocken.
    Grüße
    Uwe M.
     
  5. Swen

    Swen Guest

    Warum zu weit Hilli ... Hilfe ist immer gut....
    Sind mehrere, sie trinken recht viel und haben leichten Durchfall ...
    werde morgen mal Haferflocken und Tee geben.
    Danke
     
  6. Hilli

    Hilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    5.642
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    mußtest du vorher Antibiotika oder so geben?
    Vielleicht kannst du dir etwas besorgen ,dass die Darmflora wieder stärkt.
    Bird Bene Bac ,Avibelin..
     
  7. dotter

    dotter Guest

    Hallöle!!

    Hallöle!!
    Habe beim rumstöbern Deine Frage gelesen.
    Unser Vogel hatte auch mal starken Durchfall. Er war ziemlich geschwächt und sah richtig krank aus. Er saß nur noch auf dem Boden und hat sich aufgeplustert.
    Wir sind dann mit den schlimmsten Erwartungen zum Tierarzt, der ihm Antibiothika verschrieben hat, uns aber keine allzugroße Hoffnungen gemacht hatte. Er meinte, wenn es nicht in den nächsten Tagen besser wird, würde der Vogel sterben, da es dann an den Nieren liegen würde.
    Das war im Sommer 2004!!
    Wir gaben ihm das Antibiothika und es wurde nicht besser....
    Dann machten wir einen letzten Versuch und gaben ihm in sein Trinkwasser
    ( das war da einzige was er noch zu sich nahm ) 2-3 Tropfen AloeVera Gel mit Honig. Wie gesagt, daß war im Sommer 2004, ihm geht es gut!!
    Es mag der liebe Gott wissen, ob es wirklich das Aloe Vera war, was geholfen hat, aber wie gesagt es geht ihm richtig gut!!
    Vielleicht ist es ja einen Versuch wert, hoffe ich konnte Dir damit helfen und wünsche Deinem Vogel baldige Besserung,
    Grüße, Dotter
     
  8. #7 Fantasygirl, 25. November 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Durchfall ist ein Symthom, und zwar eines, was dem Vogel sehr gefährlich werden kann, da der kleine Stoffwechsel relativ schnell ausgetrocknet ist. Ich persönlich finde es überhaupt nicht ratsam, bei so etwas mit Hausmittelchen rumzuexperimentieren, da dadurch im schlimmsten Fall einfach wertvolle Zeit vergeudet wird. Undterstüzend, OK, oder wenn man erst später zu einen Tierarzt kommt, auch OK. Aber dennoch gehört Durchfall in meinen Augen immer in die Hände eines Vogeldocs, damit auf jeden Fall eine Kotuntersuchung durchgeführt werden kann, um der Ursache auf den Grund zu gehen und diese dann gezielt zu behandeln.

    Vogelkohle sollte man in solch einem Fall übrigens nicht verwenden, sondern ausschließlich bei akuten Vergiftungen. Vogelkohle schwemmt die Mineralstoffe, die durch den Durchfall eh schon verlohren gehen, nur zusätzlich aus dem Körper. Zwar wird hierdurch auch der Durchfall in aller Regel gestoppt, aber da wären wir wieder bei der Geschichte mit dem Symthom und der Krankheit. ;)
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. limone

    limone Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juni 2006
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Swen,

    eine meiner Kanarienhennen hatte gerade eine Nierenentzündung, sie hat auch viel getrunken und etwas Durchfall, den ich auf zuviel Gurke geschoben habe. Ansonsten war nichts auffälliges zu erkennen, bis ich die ersten Blutstropfen im Sand gesehen habe , da ich vorher mit ihr zum Krallenschneiden war habe dachte ich etwas zu viel geschnitten, die nächsten 2 Tage war sie munter , bis sie Sonntag morgen aufgeplustert in der Käfigecke sass und auch im Sand wieder Blut war.
    Ich habe glücklicherweise einen VK Tierarzt erwischt, da war sie 5 Tage bis ich sie wieder abholen konnte, sie hat Antibiotika bekommen , es scheint ihr wieder gut zu gehen, obwohl das bei Kanarien schwer festzustellen ist wie mir diese Erfahrung gezeigt hat.
    Ich werde nun nicht bei jedem piep zum Tierarzt rennen, aber vielleicht versuchen Auffälligkeiten besser zu beobachten.
     
  11. Hellehavoc

    Hellehavoc Das Höllengeierchen

    Dabei seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    899
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Planet Erde
    Sagt mal denkt überhaupt mal jemand von Euch dran mit dem Piep SCHLEUNIGST zum vogelkundigen Tierarzt zu gehen???

    Ich fass es ja nicht wie hier aus Omas Rezeptküche zitiert wird bei nem offensichtlich KRANKEN Vogel bei dem absolut KEINE ärztliche Diagnose vorliegt!!
     
Thema: Hausrezept- Durchfall
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kanarien vogelkohle