Haustier-Präparation

Diskutiere Haustier-Präparation im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; @Gizmo Hallo Gizmo, warum nimmst du dir denn meine Äußerung so zu Herzen??? Das ich das Ausstopfen als pervers hingestellt habe, ist meine...

  1. Moses

    Moses Guest

    @Gizmo

    Hallo Gizmo,

    warum nimmst du dir denn meine Äußerung so zu Herzen???
    Das ich das Ausstopfen als pervers hingestellt habe, ist meine eigene Meinung, ich wollte damit niemanden persönlich angreifen. Ich meine damit auch nicht, dass die Leute pervers sind, die so etwas machen, sondern die ganze Sache ansich finde ich eben "pervers". Jeder hat doch seine eigene Meinung dazu, und natürlich akzeptiere ich auch die Meinung für das Ausstopfen, ich würde das jedenfalls niemals machen lassen und würde auch kein Haus betreten, in dem Haustiere ausgestopft sind, das könnte ich gar nicht verkraften! Das würde mir einfach viel zu Nahe gehen!
    Ich war auch schon in Kneipen wo es ausgestopfte Vögel oder Tiere gab, das hat mich eher kalt gelassen da ich keinen Bezug zu diesen Tieren hatte, es geht hier ja darum seine "geliebten" Tiere ausstopfen zu lassen, und das finde ich abscheulich!
    Was das einäschern angeht, das ist doch vollkommen in Ordnung, und wenn man sich die Urne zu Hause hinstellt dann finde ich das vertretbarar als sich sein Tier ausgestopft hinzustellen...
    Ist alles schwer zu erklären!

    LG von TANJA
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gizmo

    Gizmo Guest

    Anmerkung

    Hallo zusammen

    Tanja@ danke für deine PN, in dem Fall habe ich dich falsch verstanden! Sorry noch mal!

    Alle@ wollte nur noch ergänzen das ich natürlich nicht jeden Papa ausstopfen lassen würde! Aber da Nora mein erster Papa ist und sie mir sehr ans Herz gewachsen ist würde ich es bei ihr machen.

    Gruss
     
  4. #23 Coco´s Boss, 13. November 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Nani.
    Eigentlich kann ja jeder machen was er will.
    Klaro! Nur was mich stört ist das was der Eröffner des Threads schrieb.
    Mit der Kamera begleiten?
    Bei der Übergabe des Tieres an den Präperator?
    Schöne Trauer fürs TV einfangen???
    Evtl. auch noch mit der Kamerea dabei wenn das Tier aufgeschnitten und ausgeweidet wird???
    Die Zuschauer sollen sich ja so richtig Gruseln!!
    Sowas ist für mich pervers.
    Habt Ihr alle denn nicht das gelesen,was der Eröffner des Threads geschrieben hat??
    Es geht sich doch garnicht darum wie jeder von uns mit dem Tod und der Trauer fertig wird wenn sein liebes Haustier stirbt!
    Nein es muß im TV veröffentlicht werden wenn einer sein Haustier Austopfen lässt! Womöglich in allen Einzelheiten,den sonst intressiert´s ja keinen.
    Und es ist ja umsonst.
    Da kann man ja schön was Machen!!
    Ach ich habe mich schon wieder Aufgeregt!
    Hoffentlich auch umsonst und der XXXX meldet sich ja garnicht mehr......
    LG.
    Joe
     
  5. Nani

    Nani Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2001
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich würde wohl auch kein Tier ausstopfen, aber nicht, weil es pietätlos wäre (ist es pietätvoll, unter der Erde von Würmern zerfressen zu werden ?), sondern weil die Persönlichkeit eines Tieres nicht mehr vorhanden ist.

    Ansonsten ist doch nichts dabei. Wenn das jemandem gefällt, kann ich nichts verwerfliches daran finden.

    Hier geht es oft so "harsch" zu. Einer hat eine andere Meinung und ... schwuppdiwupp wird er angegriffen. Seid einmal ein bisschen toleranter und akzeptiert die Meinung oder Vorlieben anderer, vor allem, wenn sie dem Tier nicht schaden.

    Servus
    Nani
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Haustier-Präparation