Heftiger Stress um eine Henne

Diskutiere Heftiger Stress um eine Henne im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, ich bin etwas erschrocken über die Brutalität, mit der zwei meiner Hähne sich derzeitig bekriegen. Ich habe 4 Hennen und 4 Hähne, alle...

  1. #1 purzelflatterer, 29. Mai 2008
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hi, ich bin etwas erschrocken über die Brutalität, mit der zwei meiner Hähne sich derzeitig bekriegen.

    Ich habe 4 Hennen und 4 Hähne, alle leben in Paaren zusammen, wobei hin und wieder auch fremdgeschnäbelt wird. Hier ist besonders Rico der Charmeur und kann keiner Dame widerstehen, die in seiner Reichweite sitzt. Normal geht er aber weg, wenn der Hahn auftaucht bzw. die Dame nicht sofort reagiert.


    Rico war vor 2 Jahren mit Smokey zusammen, hat sie dann aber für Hexe verlassen und Smokey hat sich vor einem halben Jahr mit Micky zusammengetan.

    Seit gestern hat Rico aber wohl Smokey wieder für sich entdeckt und nun kämpft er mit Micky sehr sehr sehr ernsthaft, die beiden fallen immer wieder auf den Boden als ein verdrehtes Knäuel und dann gehts am Boden weiter. Kaum sind sie getrennt sitzen sie beide wieder bei der henne und dann gehts munter weiter. Beide sind da unermüdlich und teilweise furchtbar am hecheln.

    Micky hat bereits eine kleine oberflächliche Verletzung am Bein davongetragen, die auch kurz blutete (kleiner schnitt), das ist aber anscheinend nicht schmerzhaft und hat auch nur ganz kurz geblutet.

    Heute morgen gleich nach dem Aufstehen ging es wieder los in der Voliere. Ich habe nun die Hähne getrennt und Rico aus der Voliere genommen, da ich angst habe einen der beiden tot vorzufinden wenn ich zurück komme.

    Kämpfen Wellis wirklich bis zum tot oder soll ich die beiden machen lassen?

    Die anderen Wellis sind alle sehr gestresst von dem geflatter und gekämpfe, da sie auch immer mal was abbekommen, wenn sie im Weg sitzen.

    Noch eine Henne zu kaufen kommt nicht in Frage, da die Voliere mit 8 Vögeln am Rande der Kapazität ist.

    Was nun?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 purzelflatterer, 29. Mai 2008
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    12 Leser und niemand ne Idee was ich tun könnte? Hat niemand so einen Hahnenstreit schon erlebt?
     
  4. #3 all about eve, 29. Mai 2008
    all about eve

    all about eve birdbrain

    Dabei seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schweinfurt
    hi

    bei meinen 4 gibts auch viel gezeter, wenns mir zu bunt oder zu aggro wird schimpf ich mal richtig dolle und guck den sündenbock gezielt an,
    das wirkt dann mal für ein paar minuten, ich sag mal so , die kämpfe die du beschreibst sind schon nicht ganz ohne ich denke schon dass du eingreifen musst, wie wärs wenn du unmittelbar nach der nächsten situation den täter wegsperrst von den anderen so für ne std. oder streiten beide gleich viel ??
     
  5. #4 Melly1878, 29. Mai 2008
    Melly1878

    Melly1878 Guest

    Also- ich würd im Zweifel die "Paare" für eine gewisse Zeit trennen, damit sich jeder Hahn wieder "seiner" Henne widmen kann. Wenn die dann untereinander wieder einigermaßen feste und stabile Bindungen haben, kann man sie auch wieder zusammen lassen.

    Hatten wir bei unseren auch mal eine Zeitlang, dass da welche Fremdgeschnäbelt und sich dann zerstritten haben. Haben die Hähne mit ihren Hennen dann jeweils getrennt gesetzt und nach 14 Tagen durften sie zurück. Danach gab es dann keine Probleme mehr und nu sind sie mehr oder weniger monogam :zwinker:! Ein bisschen geflirtet wird ja immer mal- aber die Herren wissen inzwischen, wo sie hingehören.
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu purzel,
    Ist ungewöhnlich das Hähne bis zum Blut kämpfen.
    Hab hier auch schon manche streit um ne Henne gehabt, doch ist niemand dabei verletzt. Waren genau wie deine wie ne knäul am Boden.

    Mehr wie Rico ne pause gönnen fällt mir auch nicht ein.

    Oder halt Smokey und Mickey für ne zeit im anderen käfig/raum unterbringen.
     
  7. #6 Tierfreundin, 29. Mai 2008
    Tierfreundin

    Tierfreundin Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Itzehoe, Schleswig-Holstein
    Hallo,

    kommt vielleicht auf den Charakter der Wellis an, wie du weiter verfahren musst. Einmal haben sich meine ebenfalls bis aufs Blut bekämpft. Da hatte ich auch nur eine ungünstige Zahl von drei Wellis...Sammy und Bibo wollten beide der beste Freund von Gino sein, es fing ganz harmlos an, mit streiten usw. und da sie den ganzen Tag Freiflug hatten, habe ich gedacht, sie können sich ja immer aus dem Weg gehen, aber Pustekuchen, Sammy der schwächere, hat nicht aufgegeben, und immer öfter musste ich mit ansehen wie sie in einem Knäuel zu Boden gingen. Der grösste Schreck kam, als ich ins Zimmer kam, und die Tapete und der Vogelbaum voller Blut waren...Ich wusste nicht genau wie es passiert war, aber Sammies Fuss war in Mitleidenschaft gezogen worden, denn er zog es ein und hockte ganz unlücklich herum...Bibo, wohl der Übeltäter, (hört sich komisch an), aber er schien wohl ebenfalls geschockt, dass er so etwas getan hat, denn es herrschte in der Zeit des Gesundheitsprozesses eine richtige friedliche Stimmung. An dem besagten Abend rief ich noch die Tierärztin an. Sie meinte dann, ich soll alles genau beobachten (zum Glück war Wochenende) und auf meine Frage bezüglich einer Trennung, meinte sie, wenn sie ruhig bleiben, soll ich sie zusammenlassen, denn es kann sein, dass Sammy jetzt akzepiert hat, dass er der Rangniedrigere sei...Zum Glück hat sich alles so bewahrheitet, alle blieben ruhig, so dass sich Sammy erholen konnte, und er hat es wohl so hingenommen, dass er der Schwächste ist und ich hatte wirklich das Gefühl, dass Bibo selber erschrocken war, was er gemacht hat...Als es Sammy besser ging, fing es wieder ganz harmlos an (naja drei ist ja auch eine blöde Zahl), aber es kam nie wieder so weit, dass sie sich verknäuelt haben oder es zu heftigen Attacken kam...Vielleicht haben sie ja wirklich daraus gelernt und Sammy gab rechtzeitig klein bei, wenn er merkte er hat eh keine Chance...Naja mittlerweile habe ich ja einen vierten Welli bekommen, und das ganze ist wieder ausgeglichen. Wenn drei sich mal streiten, weil einer mal wieder von jemanden der beste Freund sein will, geht der Unterlegene immer zu dem Vierten und es herrscht schnell wieder Ruhe...Das sind so meine Erfahrungen....
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Heftiger Stress um eine Henne

Die Seite wird geladen...

Heftiger Stress um eine Henne - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...