Heikle Zebrafinken

Diskutiere Heikle Zebrafinken im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, seit 1 1/2 Jahren versuch ich immer wieder,meine ZF-Pärchen etwas Obst schmackhaft zu machen. Habs die Tage wieder mal mit Trauben und...

  1. siggy

    siggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86450 Altenmünster
    Hallo,
    seit 1 1/2 Jahren versuch ich immer wieder,meine ZF-Pärchen etwas
    Obst schmackhaft zu machen.
    Habs die Tage wieder mal mit Trauben und einem Stück Apfel vom
    eigenen Garten (ungespritzt) probiert.
    Aber nichts! Was der Bauer nicht kennt,frisst er nicht.
    Das einzige,das sie gerne nehmen ist Gurke.
    Aber auch am Zucchini gehen sie nicht ran.
    Sie fressen ihr Körnerfutter,Kolbenhirse und ab und an etwas Eifutter,
    sonst mögen sie einfach nichts.
    Wie kann man den Vögeln mal was anderes nahebringen,wenn ständiges
    Anbieten nicht klappt.
    Weiss jemand von Euch Rat?
    lg Sieglinde
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Zebrafinken sind Grassamenfresser aus der Steppe. Was sollen sie mit Obst und Gemüse???:?

    Wenn Du diese Sachen verfüttern möchtest: wie wäre es mit Katharinasittichen;) (das ist von mir jetzt keine ernstzunehmende Frage, sorry:p)
     
  4. siggy

    siggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86450 Altenmünster
    Ha,find ich lustig,aber die Zwei reichen mir,hab ja noch mehr Viecherlein
    Zuhause.
    Wollt denen halt auch mal was leckeres zukommen lassen,hab
    mal irgendwo gelesen,dass manche Obst,Paprika usw. verfüttern,
    aber wenns nicht sein soll.
    Denen gehts mit den Körnern auch ganz prima.
    lg Sieglinde
     
  5. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Da jetzt Herbst- Winter -Saison ist, reicht Körnerfutter schon aus, viele müssen ihren Tieren Diätfutter anbieten, damit sie vom Trieb runter kommen.

    Aber Deine Zebras werden sich im Frühling-Sommer sicher über Vitaminreiche und Eiweissreiche halbreife Gräserrispen von einer ungespritzten Wiese freuen;)
     
  6. Tillemann

    Tillemann Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    0
    Probiers mal mit Chicorree!

    Ansonsten, mein Kater frisst auch nur eine einzige Sheba-Sorte und ist glücklich damit.
    Nur weil du gerne Abwechslung hast, müssen es ja deine Tiere nicht haben wollen... :zwinker:
     
  7. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Du bräuchtest einen oder zwei Vögel die das was Du anbietest fressen. Die setzt Du mit zu (Arbeitselefanten). Ansonsten kann ich Dir nur sagen das ich bisher bei allen PF gute Erfahrung mit Chicoree gemacht habe. Allerding's mußt Du ihn erst ein paar Tage in einem Glas Wasser "vorgrünen". Nicht auf der Fensterbank sondern ein bischen seitlich außerhalb des direkten Lichteinfalls. Täglich das Wasser im Glas wechseln! Und alle paar Tage den Strunk unten etwas sauber schneiden. Das sollte funktionieren :zustimm:
    Guckst Du hier:
    Bitte nach Post 7 schauen
    Haben sie sich an den Chicoree gewöhnt, kannst du es mit Eisbergsalat versuchen, Kopfsalat würde ich nie füttern! Alternativ evtl. auch Feldsalat. Mußt du dann schauen. Aber gib nicht zu viel, könnt in die "Hose" gehen :D
     
  8. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Einige der wenigen Sachen die meine ZF damals gefressen haben, war Salatgurke. Mehr war nicht.
     
  9. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Man kann probieren, Obst neben dem Körnerfutter (wörtlich!) anzubieten.

    Das Körnerfutter zu einer bestimmten Zeit kurzzeitig rationieren (also mal für eine Stunde sehr wenig anbieten) oder gar durch Obst ersetzen.

    Eine Stunde können die Vögel notfalls auch mal ohne Nahrung auskommen, z. B. nachmittags, wenn sie schon gefressen haben.

    Und das dann eben jeden Tag aufs Neue probieren.

    Irgendwann werden sie bestimmt mal davon probieren, da es jetzt ja als Nahrung gekennzeichnet ist (in oder neben dem Körnernapf).

    Wenns gar nicht klappt: Kurzzeitig nur Obst mit wenigen Körnchen obendrauf anbieten, anderes Körnerfutter dann auch entfernen.

    Betonung liegt immer auf kurzzeitig, also nicht die Vögel durch Hunger stressen, aber das Obstessen so attraktiv wie möglich machen.
     
  10. #9 die Mösch, 5. Oktober 2008
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Von dieser Methode halte ich absolut nichts. Entweder geht ein Vogel freiwillig an neues Futter - oder läßt es eben. Ihn aber auf diese Art mit "sanften Zwang" daran gewöhnen zu wollen, halte ich für unakzeptabel. Zebrafinken kommen auch sehr gut ohne Obst aus (kennen sie aus ihrer Heimat sowieso nicht).
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 dragonheart, 5. Oktober 2008
    dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    probier mal das gurkenstück oder apfelstück oder was auch immer du ihnen anbieten willst mit körnerfutter zu panieren. die körner nehmen dann den geschmack zb von apfel an und irgendwann gewöhnen
    sie sich dran und merken dass des zeuch unten drunter ja auch gut schmeckt.
    so hab ich meine wellis auch an gurke gewöhnt
     
  13. siggy

    siggy Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    86450 Altenmünster
    Hallo miteinander,
    erst mal herzlichen Dank für die vielen Meldungen!
    Also zwingen werd ich sie bestimmt nicht,wenn ihnen
    die Gurke so gut schmeckt,sollen sie die halt ab und
    an haben.
    Auch das mit dem frischen Futter im Frühjahr ist eine
    gute Idee,da ich ja ne Landpomeranze bin und nebenan
    gleich ne schöne Wiese habe,auf der allerlei Gutes wächst,
    da wird garantiert nicht gespitzt und hier fahren auch
    kaum Autos vorbei.Was will man mehr.Das werd ich
    ganz bestimmt probieren.
    lg Sieglinde
     
Thema:

Heikle Zebrafinken

Die Seite wird geladen...

Heikle Zebrafinken - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken Nachwuchs

    Zebrafinken Nachwuchs: Hallo liebe Vogelfreunde Ich hätte mal eine frage ich habe gestern Nachwuchs bekommen ein zebrafinken baby ist geschlüpft Hat sich auch bewegt...
  2. Zebrafinkenfutter

    Zebrafinkenfutter: Hallo! Ist diese Zusammensetzung zu empfehlen? :) Senegalhirse 48%; Plata Hirse 33%; Kanariensaat 8,5%; Mannahirse 6%; Rote Hirse 3%; Negersaat 1,5%
  3. Zebrafink ohne Augen ?

    Zebrafink ohne Augen ?: ich habe ein riesen Problem .. eins meiner Pärchen hat 6 Küken zur Welt gebracht und 3 davon verlassen bereits regelmäßig das Nest. Bei den...
  4. 3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land)

    3 Zebrafinken suchen neues Zuhause (Bergisches Land): Da ich im Januar für ein Jahr ins Ausland gehen werde, muss ich mich leider von meinen 3 Zebrafinken trennen. Horst-Günther ist ein Männchen und...
  5. Zebrafinken Farbschlag Poster

    Zebrafinken Farbschlag Poster: Guten tag, ich suche ein Poster wo Farbschläge mit Bildern abgedruckt sind. Hab zwar schon eins gesehen aber leider auf Englisch. Deutsch wäre...