Hektische, tic-artige Bewegungen beim Katharinasittich

Diskutiere Hektische, tic-artige Bewegungen beim Katharinasittich im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelfreunde, unser junger Kathihahn Doktor Gurke (10 Wochen, seit 9 Tagen bei uns) bereitet uns seit ein paar Tagen Sorgen. Wir sind...

  1. #1 DieGurkenheinis, 09.07.2019
    DieGurkenheinis

    DieGurkenheinis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Hallo liebe Vogelfreunde,

    unser junger Kathihahn Doktor Gurke (10 Wochen, seit 9 Tagen bei uns) bereitet uns seit ein paar Tagen Sorgen. Wir sind Neulinge in der Vogelhaltung und wissen nicht, ob dieses Verhalten normal oder krankheitsbedingt oder eventuell auf Stress zurückzuführen ist.
    Manchmal bewegt er sich auf eine scheinbar unnatürliche Weise, indem er minutenlang hektische, ziellose Bewegungen ausführt, vergleichbar mit Tourette-Tics beim Menschen. Dies tritt zu jeder Tageszeit, sowohl im, als auch außerhalb des Käfigs auf.
    Außerdem ballt er seit einigen Tagen hin und wieder sein rechtes Füßchen.
    Unsere erste Vermutung war, dass ihn vielleicht etwas jucken könnte. Die andere Vermutung ist, dass er Stress auf diese Weise äußert. Denn die Symptome traten erst auf, nachdem er vor 4 Tagen eine Partnerin bekommen hat. Die beiden kommen bis auf ein paar Zankereien gut miteinander klar und schlafen sogar zusammen in einem Schlafhäuschen.

    Ansonsten wirkt Doktor Gurke gesund und sehr zufrieden.
    Habt ihr schonmal etwas ähnliches bei euren Piepmätzen beobachtet oder habt ihr anderweitig eine Idee woran es liegen könnte?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. #2 Gast 20000, 10.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    310
    Grundsätzlich mal:
    Ein 10 Wochen alter Vogel ist zuerst mal noch gar nicht ausgewachsen und Vögel sollten erst nach dem Abschluß der Jugendmauser abgegeben werden. Das wäre so nach 5-7 Monaten!!!
    Dann sind sie auch vollständig ausgewachsen!! Ihr habt ihn also mit mit knapp 9 Wochen bekommen...kaum futterfest! (eure Angaben)
    Ein verantworungsvoller Züchter verkauft sie auch nicht vorher!

    Beschreibe mal wie sich der Tic äußert: Ist es ein hektisches Kopfzucken..welches sich periodisch zeigt, um dann wieder abwechselt mit normalen Bewegungsabläufen?

    Zuerst mal sollten sehr wenige Sonnenblumensamen oder Cardisaat gefüttert werden.
    ( Leberschaden) Daraus resultiert dann auch ein Nervenschaden! Hauptanteil sollte aus Hirse und Glanz bestehen.
    Weiterhin könnte es gerade bei so jungen Tieren auch eine Kopfverletzung durch Anfliegen kommen, denn in dem Alter sind sie auch noch nicht 100%ig voll flugfähig!
    Dann hätten wir noch die Unterbringung, die solche Verletzungen begünstigen kann.
    Foto?
    Gruß
     
  3. #3 DieGurkenheinis, 10.07.2019
    DieGurkenheinis

    DieGurkenheinis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Zuerst einmal Danke für deine Antwort!

    Doktor Gurke wurde von seinem Schwarm ausgestoßen und musste daraufhin per Hand von einer mit dem Züchter befreundeten Besitzerin von 2 Kathis aufgezogen werden. Er ist jedoch bereits futterfest und so wie ich das einschätzen kann trotz des jungen Alters auch voll flugfähig. Die beiden bekommen täglich viele Stunden (beaufsichtigten) Freiflug und daher kann ich eine Kopfverletzung natürlich nicht ausschließen, jedoch als sehr unwahrscheinlich einstufen.
    Das Futter besteht zum größten Teil aus Obst und Gemüse, zusätzlich etwa 4 Teelöffeln Sperlingspapageienmischung (JR FARM Individual Sperlings- und Langflügelpapagei - ich kann externe Links leider erst ab 10 Beiträgen einfügen) pro Vogel und hier und da mal etwas Hirse.

    Die „Tics“ äußern sich als hektisches umherschauen und umhertapseln über einen Zeitraum von bis zu 2 Minuten würde ich schätzen. Danach verhält er sich für einige Stunden völlig normal.
    Du vermutest also eine Verletzung und gehst leider nicht auf unsere Vermutungen (Juckreiz oder Stress, vor allem im Hinblick darauf, dass die Probleme erst seit seiner Partnerin bestehen) ein. Für mich sind das die wahrscheinlichsten Auslöser, jedoch bin ich ja auch nur ein Vogelneuling. Würdest du die beiden Ursachen denn ausschließen?

    Anbei noch ein Foto vom Käfig, mit dem Hinweis darauf, dass die beiden fast ganztägig umherfliegen können.

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  4. #4 Gast 20000, 10.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    310
    Zitiere:
    "Doktor Gurke wurde von seinem Schwarm ausgestoßen und musste daraufhin per Hand von einer mit dem Züchter befreundeten Besitzerin von 2 Kathis aufgezogen werden."

    Er wurde also vom Schwarm ausgestoßen und per Hand von einer befreundeten Halterin
    aufgezogen?

    Da er ja wohl noch im NK gesessen hat und Katharinasittiche ihre JV als Paar aufziehen, kann das mit dem "vom Schwarm ausgestoßen" wohl als Kokolores betrachtet werden.
    Nun darf bei der Handaufzucht ja auch von sehr mangelhaften Kenntnissen ausgegangen werden, wenn solche Begründungen ins Feld geführt werden.
    Da aber alle Sittiche die Gesellschaft von Artgenossen lieben, kann ein weiterer Artgenosse eigentlich nur positiv gesehen werden. Was nun für Fehler mit der Handaufzucht futtertechnisch gemacht wurden, bleibt dann eh ein Geheimnis. Auch wird eine Fehlprägung auf den Menschen nicht nennenswert in Erscheinung treten, da er ja kaum futterfest abgegeben wurde. Wenn diese Angaben stimmen und es sich nicht um einen wesentlich älteren Vogel handelt?
    Ist der Vogel beringt?
    Ich kann von solchen Käufen nur abraten!!!!
    Gruß
     
  5. #5 DieGurkenheinis, 10.07.2019
    DieGurkenheinis

    DieGurkenheinis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Vorab: Der Piepmatz ist geschlossen beringt und ist demzufolge nachweislich von 2019.

    Auch schätze ich sehr, dass du dich zu diesem Thema zu Wort meldest.
    Leider verstehe ich nicht ganz, was du mit den Spekulationen aussagen möchtest und glaube bisher leider nicht, dass das zur Lösung unsere Problems beitragen wird.
    Nichts für ungut, aber es gibt in meinen Augen erstmal keinen triftigen Grund anzunehmen, dass die Angaben der Halterin "Kokolores" sind und dass sie Fehler bei der Fütterung begangen hat.

    Ich hatte gehofft, dass wir uns eher am Problem orientieren und eventuelle Gründe und Lösungen hierfür finden könnten. Falls das nicht möglich ist, werden wir die Lage weiter aufmerksam beobachten und bei Bedarf mit dem Tierarzt sprechen.

    Wir schauen natürlich trotzdem weiterhin ins Forum, für den Fall, dass jemand Erfahrungen mit ähnlichen Problemen gemacht hat und uns helfen kann.

    Viele Grüße
     
  6. #6 Alfred Klein, 10.07.2019
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.967
    Zustimmungen:
    882
    Ort:
    66... Saarland
  7. #7 Sam & Zora, 10.07.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    521
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    ich hätte noch eine Frage. Wenn er diese ruckartigen Bewegungen macht und sein rechtes Füßchen ballt, schlägt er mit diesem Fuß auch z.b. gegen die Sitzstange bzw.gegen den Gegenstand wo er gerade drauf sitzt?
     
  8. #8 Sam & Zora, 10.07.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    521
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ehrlich gesagt...ich finde es etwas anmaßend solch eine Beurteilung abzugeben, die mit dem eigentlichen Problem weniger zu tun hat und keine Hilfe für den User darstellt.
     
  9. #9 DieGurkenheinis, 10.07.2019
    DieGurkenheinis

    DieGurkenheinis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Selbstverständlich:)

    Das haben wir bisher nicht beobachtet. Er hält das Füßchen dann eher vor die Brust oder Richtung Schnabel. Wir wissen natürlich auch nicht, ob das mit seinen hektischen Bewegungen zusammenhängt, gleichzeitig sind beide Probleme jedenfalls noch nicht aufgetreten und das mit dem Füßchen lässt meiner Meinung nach auch schon etwas nach. Wir wollten es trotzdem nicht unerwähnt lassen.

    Wir werden bei Gelegenheit mal die hektischen Bewegungen Filmen und hochladen, vielleicht hilft euch das ja bei der Einschätzung!
     
  10. #10 Sam & Zora, 10.07.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    521
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Das ist gut. Ich habe deshalb gefragt, da bei meinem Vogel vor einiger Zeit ähnliche Symtome aufgetreten sind. Bewegungen hektisch, ruckartig, unkoodiniert, auch er hat sein Füßchen geballt und dass er gegen die Äste schlägt ist habe ich erst nachts gehört.
    Ich würde an eurer Stelle nicht ganz so lange warten, sondern zeitnah doch einmal einen Tierarzt aufsuchen um euren Hahn einfach mal durchchecken zu lassen ob wirklich alles in Ordnung ist. Es kommt dem Vogel zugute und ihr seid auf der sicheren Seite :).
     
  11. #11 DieGurkenheinis, 10.07.2019
    DieGurkenheinis

    DieGurkenheinis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank für den Hinweis! Dann sollte der Arzt sich das wohl wirklich mal anschauen.

    Darf ich fragen wie die Diagnose für deinen Vogel lautete?
     
  12. #12 Sam & Zora, 10.07.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    521
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Wenn möglich nicht bei Gelegenheit, bitte, je schneller desto besser.
     
  13. #13 Sam & Zora, 10.07.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    521
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Natürlich darfst du. Er hatte eine Leberinfektion.
     
  14. #14 Gast 20000, 10.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    310
    Post 8
    Welche Anmaßung wenn ich dem TE schreibe, das der Zukauf eines Vogels wohl nicht der Grund für das Verhalten ist? Zudem noch auf Fehlprägung eingehe und vor der Fütterung mit zu viel Ölsaaten warne?
    Zudem noch auf den Kauf von nestjungen HZ eingehe?
    Sind diese Informationen eine Anmaßung?
    Und das solche Aussagen wie "vom Schwarm verstoßen" unglaubwürdig sind, liegt wohl auf der Hand!
    Ich bin schließlich keine 14 Jahre alt.
    Wobei ja HZ schon an sich viele Probleme beinhalten..Ausnahmen bestätigen die Regel.
     
  15. #15 Sam & Zora, 10.07.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    521
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Alles schön und gut....mir ging es nicht um das was du geschrieben hast, sondern um das wie.
     
  16. #16 Gast 20000, 10.07.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    310
    Ist also anmaßend, daß ich kein Vogellatein glaube?
    Und als Hinweis, das der TE sich selbst solche Stories nicht zu eigen machen sollte!
     
  17. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Es ist die Art, wie Du schreibst, Gast 20000, da ist irgendwie ein aggressiver Unterton bei, den Du abschwächen könntest, indem du die Ausrufezeichen durch andere Zeichen ersetzt... Punkte z. B. Ein Ausrufezeichen hat immer was Befehlendes, Hartes, Betontes.
    Da fühlt sich dann der Vogelkäufer beschuldigt, obwohl Du ja eigentlich den Aufwuchs beim Verkäufer hinterfragen möchtest.
     
    Alfred Klein und Sam & Zora gefällt das.
  18. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.545
    Zustimmungen:
    387
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ein kleines Filmchen wär toll :)
     
  19. #19 Sam & Zora, 10.07.2019
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    521
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Wenn man Neuland in der Vogelhaltung betritt, bekommt man viel von dem einen oder anderen Züchter oder Verkäufer erzählt....viel Schrott...leider. Als "Neuling" muß man es halt glauben wenn man solche Stories (wenn es denn eine ist) erzählt bekommt.

    Fakt ist , der Kleine ist jetzt da, es gibt ein Problem und die Halter machen sich Sorgen, möchten Hilfe und hoffen sie hier zu bekommen. Ich finde, man sollte damit ein bissel vorsichtig und mit Gefühl und Verständnis an diese Sache herangehen.

    Ich wollte dich in keinster Weise persönlich angreifen!!!
     
  20. #20 DieGurkenheinis, 10.07.2019
    DieGurkenheinis

    DieGurkenheinis Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2019
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Hier ein Video von einem Anfall:


    Wir haben uns eigentlich bereits dazu entschlossen morgen zum Tierarzt zu fahren, aber vielleicht könnt ihr in dem Video ja etwas erkennen, worauf wir den Arzt ggf. hinweisen könnten. :(
     
Thema:

Hektische, tic-artige Bewegungen beim Katharinasittich

Die Seite wird geladen...

Hektische, tic-artige Bewegungen beim Katharinasittich - Ähnliche Themen

  1. Kathis, Grünwangen, Aymaras, Sing, ...?

    Kathis, Grünwangen, Aymaras, Sing, ...?: Hallo liebe Vogelfreunde, Ich muss erstmal vorwegschicken, dass ich vor ein paar Tagen über dieses Forum gestolpert bin und sehr angetan von der...
  2. Riesige Leber beim Kanarienvogel/keine Hilfe vom Tierarzt

    Riesige Leber beim Kanarienvogel/keine Hilfe vom Tierarzt: Hallo, ich war heute mit einer meiner Kanarienhennen beim Tierarzt, spezialisiert auf Vögel und Reptilien. Die Henne ist wohl schon etwas älter...
  3. Katharinasittiche im Fresskoma?

    Katharinasittiche im Fresskoma?: Hallo, ich habe seit drei Monaten unter anderem hier wie auch auf diversen anderen Seiten über Katharinasittiche gestöbert. Gestern war es...
  4. Nymphie lässt sich nur beim Singen anfassen

    Nymphie lässt sich nur beim Singen anfassen: Hallo! Ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage! Und zwar habe ich meine beiden Nymphies seit 2 Monaten ca. und der Junge, der sehr...
  5. Wellensittiche bewegen sich nicht vom Fleck

    Wellensittiche bewegen sich nicht vom Fleck: Hallo, ich bin neu in der Welliwelt und habe mir heute 2 Jungvögel ( 7 Wochen alt, futterfest, Hahn und Henne ) gekauft. Als ich sie heute in die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden