Helft mir-ich weiß nicht weiter!

Diskutiere Helft mir-ich weiß nicht weiter! im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Ihr habt ja sicherlich den Tread von Chucky und Rosalie mitverfolgt. Chucky zieht sich immer mehr zurück und wird von Tag zu Tag stiller. Er...

  1. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Ihr habt ja sicherlich den Tread von Chucky und Rosalie mitverfolgt.
    Chucky zieht sich immer mehr zurück und wird von Tag zu Tag stiller.
    Er spielt kaum noch und baden tut er auch nicht mehr.
    Was soll ich tun?
    So kan es nicht weitergehen-man merkt förmlich das Chucky nicht glücklich ist.Und da er schon genug gelitten hat soll es ihm doch gut gehen bei mir!
    Bitte gebt mir einen Rat!:traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Wer kann mir sagen wie sich Pennanten untereinander Verhalten wenn sie nicht geschlechtsreif sind.
    Und was haben so kleine zarte kurze Pieptöne zu bedeuten?
    Im Internet finde ich nur Verhalten wärend der Balzzeit.
     
  4. mami

    mami Guest

    oh,alaya das tut mir aber leid ,
    tips kann ich dir leider nicht geben,
    hoffe für dich das es sich zum guten entwieckelt.
    ich hoffe das dir hir im forum jemand gute tips geben kann.
    geb die hoffnung nicht auf
    ich wünsch dir alles Gute und noch Viel Glück.
     
  5. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Danke Mami kann ich echt gebrauchen:traurig:
    ich bin mit meinem Latein am Ende angelangt und bin nur noch am Grübeln
     
  6. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi!!

    Ich denke, die beiden brauchen einfach noch ein wenig Zeit, um sich aneinander zu gewöhnen!! Das kann schon mal etwas länger dauern, auch bei Sittichverpaarungen, also viel Geduld haben mit den beiden Rackern!! Da Du ja zwei Unterbringungen hast, spielt die Zeit doch auch erstmal keine Rolle!! Das wird schon!!!:trost:
     
  7. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    hoffnung nicht aufgeben

    Hallo alaya,
    also zu der ersten frage kann ich nicht wirklich was sagen. auf einigen websites fand ich die aussage, daß es schwierig sein kann, pennanten zu verpaaren, da wird auch gesagt (wie andere hier schon schrieben), daß sie erst mit etwa 1,5 jahren interesse füreinander entwickeln... vielleicht braucht es wirklich einfach nur viel viel zeit. vielleicht gefällt chucky die rosalie noch nicht, aber auch das kann sich noch ändern.
    bleib stark und geduldig - es ist schwer, wenn jetzt nicht alles optimal und nach wunsch läuft, aber egal, wie es sich entwickelt, wird sich immer eine lösung finden. dir liegt das wohl deiner tierchen am herzen aber du mußt auch noch nichts überstürzen, denke ich und auch noch nicht zuviel erwarten. vor allem wenn chucky sowieso aus einzelhaltung stammt. da hat er einiges zu lernen.

    zur zweiten frage:
    meine piepsen beim futtern so zart vor sich hin. beschnuddeln vielleicht die körnchen, auch manchmal beim dösen zur gegenseitigen beruhigung. können auch zarte kontaktlaute sein, obwohl die bei pennants etwa dreisilbig sein sollen und etwas schriller... hab ich aber nur gelesen irgendwo.
    wer piepsert denn so zart vor sich hin und in welchem zusammenhang ? vermutlich ein teil der normalen kommunikationslaute... mein kasperle hat (solange er allein war) jeden abend vorm einschlafen sich eins gepiepst.



    :trost: :trost: :trost: nicht aufgeben
    viele grüße
    heike
     
  8. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hi Heike das machen sie beide diese kleinen Piepser wenn sie ruhig sitzen.
    Ich gebe auch NICHT auf und sie bkeubt auch hier egal was kommt.
    Ich berichte auf jeden fall weiter.Und wenn es denn mal klappt entkorke ich eine Flasche Champus:D
     
  9. Nenufar

    Nenufar Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    wenn beide piepsen

    ...dann würde ich das glatt als gutes zeichen sehen und es kontaktlaute nennen. die stärken das gemeinschaftsgefühl. da scheint doch ganz sachte und vorsichtig vorwärts zu gehen.
    auf den champus freu ich mich schon :dance:
    viele grüße und gute nacht
    heike
     
  10. #9 tobyxschmidt, 3. September 2007
    tobyxschmidt

    tobyxschmidt Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    hi klene

    :trost:
    gib ihnen noch was Zeit klene:trost:
     
  11. #10 schraegervogel, 3. September 2007
    schraegervogel

    schraegervogel Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Österreich
    So Alaya... ich bins wieder :zwinker: .

    Deine beiden Piepser sind echt noch ( ! ) nicht gerade kontaktfreudig... :k .



    Nun zu dem was ich eigentlich sagen wollte:

    Deine Vögel sind nicht geschlechtsreif. Wenn ich mich nicht irre ist Chucky das Männchen und braucht noch etwa 1,5 Jahre bis er geschlechtsreif ist. Wenn Chucky sich nicht für Männer interessiert kann ich dir sagen, das er spätestens dann interesse an Rosalie zeigt wenn er "soweit" ist. Wie beim menschen würde ich sagen das es auch untereinander viel Zeit braucht um sich kennenzulernen. Ich bin sehr zuversichtlich das es noch klappen wird. Lass die Vögel mal alleine machen. Du musst gar nichts dazu beisteuern. Nur ab und zu mal eine Kolbenhirse :zwinker: :D . Lass die beiden einfach weitermachen wie bisher und es wird alles: :zustimm: !


    Um deine Sorgen etwas zu lindern und um dich zu beruhigen:

    Du machst dir ja sorgen das sich beide alleine fühlen könnten (nehm' ich mal an). Das halte ich für unwahrscheinlich. Wenn sich die beiden alleine fühlen haben sie ja die Möglichkeit zum Partner zu gehen. Sie haben die Möglichkeit, und das ist was zählt. Was sie draus machen ist ihre Sache. Deine Handaufzucht ist natürlich ein Problem, da sie ja auch menschen geprägt ist, aber das wolltest du ja (korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege). Wenn du noch genug Platz hast, kannst du dir ja noch 2 weitere Penannts kaufen. Sie sind sicher nicht so teuer und Käfig kannst du ja basteln. Zu viert ist es nämlich immer lustiger als zu zweit. Das hab' ich bei meinen 4 Nymphen gemerkt. Sie waren ein bisschen gelangweilt, und jetzt sind es 6 und sie haben immer was zu tun.


    Schöne Grüße,
    schraegervogel

    PS:
    :+party: Es lebe die Möglichkeit!! Hip hip hurra! :+party:
     
  12. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hi Schraegervogel.
    Ja Rosalie ist eine HZ aber trotzdem nicht extrem auf dem Menschen geprägt.Sie kommt mal wenn sie Lust hat und das war es.So soll es aber auch sein.
    Danke das Ihr mir alle Mut macht-tut mal gut sowas.
    Noch ein Paar Pennanten das geht vom Platz her gar nicht und irgendwo einpferchen-nene.
    Ich werde einfach weiter warten und Hoffen!
    ich danke Euch,Ihr habt mir schon sehr geholfen-vielleicht seheich auch alles zu eng-bin halt ne Glucke!:D
    Noch mal zu Rosalie:trotz HZ. weiß sie genau das sie ein Vogel ist,sie ist mit mehreren geschwistern groß gezogen worde.
     
  13. #12 tobyxschmidt, 4. September 2007
    tobyxschmidt

    tobyxschmidt Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    hi alaya

    :trost:
    Hallo alaya,
    abwarten und ...:trost:
     
  14. Glitzerchen

    Glitzerchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich denke sie brauchen noch Zeit! Du hast sie noch nicht so lange zusammen.
    Ich habe keinen Penannten, sondern 2 Rosellas. Und bei ihnen hat es nun gut 4 Monate gedauert, bis sie den Mindestabstand untereinander von 1 m aufgegeben haben. Mittlerweile hocken sie abends beim schlafen nebeneinander.
    Meine Rosellas sind 2 Jahre und noch nicht 1 Jahr alt.
    Wenn sie freifliegen sind sie immer in ihrer Nähe, doch sie schmusen nicht, und zeigen auch sonst keine Zärtlichkeiten. Aber wie gesagt... sie kommen sich laaaaangsam näher.
    Das ist schon mal was.
    Ich wünsche Dir dass Deine 2 sich bald besser verstehen, und das wird auch sicher so kommen! Gib ihnen Zeit!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo Glitzerchen.Das beruhigt mich ja das es bei Deinen Rosellas auch länger dauert!
    Ich gebe nicht auf!
     
  17. Vogeline

    Vogeline Banned

    Dabei seit:
    22. Februar 2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In Hamburg
    Abwarten

    Hallo Alaya,
    ich würde mir auch Sorgen machen, wenn einer immer ruhiger wird. Auf der anderen Seite kann es auch wieder aufwärts gehen, wie hier alle schon gesagt haben.
    Meine Vögel waren jetzt über 1 1/2 Jahre getrennt- auch abwechselnd drauaßen. Und auf einmal: Es geht wieder gemeinsam.

    Das habe ích nur zufällig gemerkt, weil ich das Türchen bei der Henne offen gelassen hatte und der Hahn schon draußen war. Als ich wieder komm, sitzen zwei Vögel einträchtig nebeneinander. Von Zank und Streit wie davor keine Spur.

    Allerdings- die waren auch früher schon mal so. Nur zwischendrin gings gar nicht.

    Man steckt da einfach nicht drin.:?

    Deshalb: Gut beobachten und nur eingreifen, wenn einer so merkwürdig ist, dass es krank wirkt. Hoffe, die gewöhnen sich.....

    Wenn meine so leise Laute von sich geben, dann sind das zarte und liebe Kontaktlaute. Eigentlich ein gutes Zeichen!

    Viele Grüße
    Vogeline
     
Thema:

Helft mir-ich weiß nicht weiter!

Die Seite wird geladen...

Helft mir-ich weiß nicht weiter! - Ähnliche Themen

  1. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  2. Rassetaube gefunden?

    Rassetaube gefunden?: Diese Taube wurde gestern bei meinem Tierarzt mit zusammengebundenen Flügeln abgegeben. Weiss jemand, was das für eine Rasse ist? Das Tier ist...
  3. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  4. Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben

    Wie bekommt man am schnellsten weissen Schnabel bei schwarzen Tauben: Hallo Eine Frage an die Profis: Wie kommt man am schnellsten zum Resultat, wenn man weissen Schnabel(so wie bei der weissen Taube) bei schwarzen...
  5. rote Linsen und weiße Bohnen

    rote Linsen und weiße Bohnen: Ich hab für uns und die Amazonen bio rote Linsen und weiße Bohnen roh gekauft als zusätzliche Eiweißquelle. Jetzt stellt sich für mich die Frage:...