Helgoland Oktober 08

Diskutiere Helgoland Oktober 08 im Beobachtungen Forum im Bereich Wildvögel; hallo, der geierhirte, der grinsofant und der ottofriend waren zusammen auf helgoland (das sturmtief hat uns einen zusätzlichen tag geschenkt,...

  1. #1 Ottofriend, 06.10.2008
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    hallo,
    der geierhirte, der grinsofant und der ottofriend waren zusammen auf helgoland
    (das sturmtief hat uns einen zusätzlichen tag geschenkt, da die schiffe nicht fuhren)
    ... und da wir schöne beobachtungen hatten
    und schöne bilder mitgebracht haben,
    beschlossen wir, einen eigenen thread zu öffnen :-) und ich fang einfach mal bisschen an, denn ich bin ja zu faul, bilder lange zu bearbeiten :~

    am ersten tag waren wir auf der Insel - hauptsächlich im oberland - unterwegs.
    basstölpel
    [​IMG]

    den zweiten tag verbrachten wir auf der düne, sahen schneeammern, merlin bei der jagd uvm. .... da folgen noch viele bilder
    der dritte tag war von sturm und regen geprägt, aber abends war es wieder nett. am montag dann hätte man meinen können, auf einer mittelmeerinsel zu sein, das meer glatt und sonnenschein vom feinsten :freude:

    was uns am meisten erstaunte: die singvögel sind sehr viel weniger scheu als sonst.
    hier mal ein paar kostproben ;-) da folgen aber noch bessere und mehr bilder von grinsofant und geierhirte ...
    ... bisschen nass und traurig schaut es aus, war aber ganz munter unterwegs, wintergoldhähnchen
    [​IMG]

    schneeammer
    [​IMG]

    tannenmeise - es war ein trupp von mehr als 10 individuen
    [​IMG]

    und dann noch der meist-fotografierte vogel der insel : gelbbrauen-laubsänger

    [​IMG]

    [​IMG]

    lg sanne
     
  2. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Sanne,
    sehr schöne Bilder, ich bin schon gespannt auf mehr davon!
    Helgoland ist wirklich eine tolle Insel.
     
  3. #3 Luiniel, 07.10.2008
    Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    Ja wun-der-schön!! meeeehr bitte :)
     
  4. #4 Mauseei, 07.10.2008
    Mauseei

    Mauseei Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorort von Hamburg
    Schönen Dank euch dreien für diese tollen Bilder,Ich möchte auch mal wieder nach Helgoland,vor allen dann,wenn alle "Touries" die Insel verlassen haben,dann ist es wunderschön dort.
    Gruß
    Uwe
     
  5. #5 Geierhirte, 07.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Mit einem Tag Verspätung zurück von Helgoland und viiieeelen Bildern im Gepäck, möchte ich nun auch mal ein bisschen von unserem Trip berichten. Da ich zum ersten Mal auf Helgoland war, war es für mich schon ein sehr spezielles und besonderes Erlebnis.
    Ich fange einfach mal mit dem ersten Tag an. Die Fahrt von Büsum fing recht ruhig an...1 Stunde vor Helgoland wurde die See dann zunehmend rauher und die Schaukelei stärker *lol*

    Anfahrt auf Helgoland...klein aber fein
    [​IMG]

    Bekannt ist Helgoland ja auch für seine Hummerbuden. Sehr farbenfroh.
    [​IMG]

    Die Börteboote haben gewartet und das Ausbooten verlief erstaunlich ruhig...trotz rauher See.
    [​IMG]

    Auf der Insel angekommen, wurden wir sehr nett begrüßt von dutzenden Wiesenpiepern. Sie sollten sich später noch zur Plage entwickeln *grins*
    Gefühlte 100000 Wiesenpieper begleiteten uns fortweg die Tage unseres Aufenthaltes
    [​IMG]

    Auch die Silbermöwen waren sehr zahlreich vertreten und sehr zutraulich (wie die meisten anderen Vögel auch...dazu später aber mehr).
    [​IMG]

    Unser Hotel...klein, aber fein...lag direkt an der Promenade und wir hatten Meerblick.
    [​IMG]

    Kaum die Klamotten aufs Zimmer gebracht, begannen wir mit der Erkundung der Insel. Unser Weg führte uns ins Oberland zu den Basstölpeln. Unterwegs noch schnell die Aussicht genossen...
    [​IMG]

    ...um dann weiter unseres Weges zu ziehen. Kormorane sahen wir Dutzende...
    [​IMG]

    ...sowie auch noch einige Silbermöwen.
    [​IMG]

    Schrieb ich schon, dass es dort oben sehr windig war ???
    [​IMG]

    Und dann sah ich sie aus der Ferne...die von mir so herbeigesehnten Basstölpel...dazu aber mehr im nächsten Beitrag...

    LG, Olli
     
  6. #6 Ottofriend, 07.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2008
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    .... interessant ist auch,
    [​IMG]
    dass man durch die steilküste ganz andere perspektiven hat - auch von häufigen vögeln wie dem kormoran ...

    [​IMG]

    [​IMG]

    lumme zwischen kormoranen ;-)
    [​IMG]
     
  7. #7 Geierhirte, 07.10.2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Weiter gehts:

    Also...da waren sie nun...die Basstölpel. Sehr viel Wind und noch schlechteres Licht erschwerten das Fotografieren merklich. Aber diese Vögel zu beobachten, war einfach wunderschön.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Sehr lange beobachteten wir diese schönen Vögel. Gleichzeitig faszinierte mich der Blick auf die Lange Anna...dem Wahrzeichen von Helgoland.
    [​IMG]

    Unser Weg führte uns nun wieder hinab ins Unterland und an den Strand.
    Das Wetter schlug nun wieder etwas um und am Horizont erblickten wir Seehosen...schon irgendwie furchteinflößend:
    [​IMG]

    Durch den Blick zur Unwetterfront entging uns zum Glück nicht der Sperber, welcher immer wieder seine "Kreise" zog:
    [​IMG]

    Wir wurden aber von größerem Unwetter verschont und so konnten wir beruhigt weiter die Insel erkunden. Am Nordhafen ließ sich dann ein ein Steinschmätzer sehr schön beobachten und auch er war sehr zutraulich und ließ uns sehr nahe heran.
    [​IMG]

    Im Hafenbecken befand sich nur eine einzige Eiderente...
    [​IMG]

    Und als Abschluss noch ein Blick auf eine kleine Kolonie Heringsmöwen nebst ein paar Kormoranen.
    [​IMG]

    Dieses war der erste Tag auf Helgoland. Sehr viele neue Eindrücke für mich, die es nun zu verarbeiten galt. Weiter geht es in den nächsten Tagen mit dem Bericht und Bildern.
    Tag 2 führte uns auf die Düne. Vorab sei schon mal gesagt, dass uns dort u.A. Schneeammern, Merlin, Sumpfohreule, Meerstarandläufer sowie eine gemischte Kolonie von Kegelrobben und Seehunden erwartete.

    Dazu morgen dann mehr.

    LG, Olli
     
  8. #8 Peregrinus, 08.10.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.185
    Zustimmungen:
    481
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Für mich die zwei eigentlichen "Stars" Eures Trips ... :prima:

    Öhm ... kormorangroße Heringsnmöwen mit rabenschwarzen Mänteln und rosa Beinen??? :?

    Wir warten ... :prima::D

    VG
    Pere ;)
     
  9. Milvus

    Milvus En Viehlsnarr

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mittelhessen
    Hachja... das weckt Erinnerungen an mein erstes Mal auf Helgoland... is ja nur 2 Wochen her :D. Wir waren zu sechst und haben mit unserer Ankunft wohl den Orni-Bestand auf der Insel erstmal verdoppelt; erst am 3. und 4. Tag kamen noch mehr "Vögler"...^^
    Es hatte etwas gedauert, bis wir den ersten Gelbbrauenlaubsänger ausm Busch gekämmt hatten, aber dann war es nicht nur einer sondern gleich 4 :D

    "Wir warten ... "

    japp... :D
     
  10. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    2.868
    Zustimmungen:
    6
    Super Olli! auch Deine Bilder sind toll geworden.
    Jetzt habt Ihr beide es wirklich geschafft, jetzt bin ich urlaubsreif:D
     
  11. #11 Ottofriend, 08.10.2008
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    ... och pere, hilf mal mit, wir ziehen denen einfach einen mantel an, einen bodenlangen, dann sieht das keiner mehr :zwinker:
     
  12. #12 rettschneck, 08.10.2008
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    26725 Emden
    Super Bilder!!!

    Die Seehosen sehen auch super aus....:prima:

    Wie man sieht hattet ihr einen schönen Kurzurlaub...

    Freue mich auf weitere Bilder

    Lg Rett
     
  13. #13 Marcel-H-92, 08.10.2008
    Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Guest

    Moin,
    schöne Bilder! Speziell der Gelbbrauenlaubsänger und die Lange Anna sind sehr schön getroffen worden! Die Lange Anna haben wir letztes Jahr garnicht gesehen... Aber das holen wir nächste Woche nach :prima:
    Mich würde ja auch interessieren was ihr beobachtet habt, wovon es nicht unbedingt Fotos gibt :D
    Viele Grüße,
    Marcel
     
  14. #14 Ottofriend, 08.10.2008
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    limis - die eigentlichen stars ;-)

    ... typisch für helgoland, die vielen großen laminaria - arten am strand, die den limikolen - wie man sieht - zur tarnung dienen ...

    alpenstrandläufer
    [​IMG]

    meerstrandläufer schlafend:
    [​IMG]

    und einzeln, wach ;-)
    [​IMG]

    lg sanne
     
  15. #15 Eisvogel, 08.10.2008
    Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.07.2006
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Wow,
    tolle Bilder!! :beifall:

    Ist da auf Helgoland die Entferung zu den Vögel allgemein recht klein - oder gibts da Unterschiede zwischen Singvögel und Limikolen...?
    Bei den Singvögeln hab ich das ja selbst auf der Greifswalder Oie gemerkt - die Wintergoldhähnchen fliegen einem da ja an die Hand und selbst ein Zwergschnäpper war recht zutraulich, als ob die noch nie Menschen gesehen haben.

    Freue mich schon auf weitere Bilder. :freude:
     
  16. #16 Ottofriend, 08.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 08.10.2008
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    ... faszinierend war der wetterwechsel
    von grau-schaurig-stürmisch-regnerisch
    [​IMG]

    zu blau (himmel und meer) , warm und gaaaanz wenig wind ...
    [​IMG]
    es ist, als sei man auf zwei verschiedenen inseln gewesen ;-)
    und - dazu gehörend - diese lärmenden, schwatzenden meisenschwärme, die am montag übers meer kamen.
    es waren hauptsächlich blaumeisen und tannenmeisen, die dann über die büsche herfielen und sich einen dreck um die neugierigen ornis kümmerten ....
    das hat schon was anrührendes, wenn man mal so hautnah mitbekommt, was diese winzlinge für wege und witterungen auf sich nehmen ... :~
     
  17. #17 Rabenkrähe, 08.10.2008
    Rabenkrähe

    Rabenkrähe Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamm, NRW
    Sehr schöne Bilder und Eindrücke die Ihr vermittelt.
    Werde sofort auch ein paar Tage für Helgoland einplanen.
    Laßt Eure Bilder von der Kurverwaltung sponsern.
    Gruß
    Manfred
     
  18. #18 Geierhirte, 08.10.2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Wie versprochen, geht es nun weiter mit dem zweiten Tag auf der roten Insel. Es stand die Fahrt zur Düne auf dem "Programm". Das Wetter war eigentlich ganz gut...

    [​IMG]

    ...aber kaum auf der Düne angekommen, gab es einen Regenschauer. Das sollte uns aber nicht davon abhalten, unsere Erkundungstour fortzusetzen. Als erstes gingen wir an den Strand und trafen auf die erste, kleinere Kolonie gemischt aus Keggelrobben und Seehunden.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Kegelrobben haben ihren Namen zurecht:
    [​IMG]

    Wenn Blicke töten könnten...
    Die Silbermöwe wollte wohl nicht aufs Foto...egal...sie wurde nicht gefragt *lol*
    [​IMG]

    An dem Teil vom Strand gab es dann außer Wiesenpiepern noch Wiesenpieper, Wiesenpieper...und äh...ja...Wiesenpieper :D

    [​IMG]

    Ach ja...mitten an einer Düne stand dann einfach ´ne Ampel rum.
    Diese ist für die hiesige Landebahn des Fluplatzes, da die Flieger dort ziemlich tief über den Strand anfliegen.
    [​IMG]

    Nun wurde es an diesem Strandabschnitt wesentlich interessanter. Mittlerweile entdeckten wir einen gemischten Schwarm aus Buch- und Bergfinken.
    Zwischen den großen Steinen tummelten sich Rotkehlchen, Steinschmätzer und Braunkehlchen.
    [​IMG]

    Im nächsten Beitrag gehts weiter.

    LG, Olli
     
  19. #19 Peregrinus, 08.10.2008
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    9.185
    Zustimmungen:
    481
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Sehr schön! Haste die Braunkehlchen denn aufs Foto bekommen? Laß ma sehn!

    VG
    Pere ;)
     
  20. #20 Geierhirte, 08.10.2008
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Als wir dann auf der anderen Seite des Flugplatzes waren, fiel uns ein Schwarm Vögel auf, die nicht zu dem Trupp Buch-und Bergfinken gehörten.
    Da sie von Touristen geradezu auf uns zugetrieben wurden, verharrten wir an der Stelle und schnell konnten wir die Vögel als Schneeammern identifizieren.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wir konnten den Trupp von ca. 30 Individuen sehr gut, nah und lange beobachten.

    Ein Merlin kreuzte immer wieder unseren Weg und liess sich schön beobachten.
    [​IMG]

    Am Strand wieder angekommen trafen wir dann auf die zweite, recht große Kolonie Kegelrobben/Seehunde.

    [​IMG]

    Einige hatten die Ruhe weg und dösten in der Sonne.
    [​IMG]

    Komm mir nicht zu nahe
    [​IMG]

    Meine ersten Meerstrandläufer:
    [​IMG]

    Und sehr schön der Steinwälzer:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Außer den hier geziegten Arten sahen wir noch eine Sumpfohreule (ich leider nur sehr kurz) sowie Sandregenpfeifer und Schwarzkehlchen.

    Morgen geht es weiter mit dem dritten Tag.

    LG, Olli
     
Thema: Helgoland Oktober 08
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. goldhähnchen helgoland 2018 oktober

    ,
  2. strand helgoland ampel

    ,
  3. sonnenuntergang helgoland im mai

    ,
  4. birkenzeisig bluthänfling,
  5. zilp zalp
Die Seite wird geladen...

Helgoland Oktober 08 - Ähnliche Themen

  1. Zwei Vögel fotografiert auf Helgoland

    Zwei Vögel fotografiert auf Helgoland: am 13.März. Ist es möglich sie zu bestimmen? Ich hab keine Idee. Beim zweiten tippe ich auf Pieper. Aber welcher? [ATTACH] [ATTACH] Vielen Dank...
  2. Nochmal Helgoland

    Nochmal Helgoland: Was sind das für Vögel? Sie schwammen weit draußen am Nordstrand von Helgoland. Eventuell Stockenten? Original und Ausschnitt [ATTACH] [ATTACH]...
  3. Beobachtungen Oktober 2019

    Beobachtungen Oktober 2019: Wir hatten wieder Besuch. Das kleine Tier kommt noch immer tgl., lediglich die Zeiten verschieben sich nach vorne. [ATTACH] [ATTACH]
  4. Vögel aus Helgoland

    Vögel aus Helgoland: Hallo, ich brauche Hilfe bei der Bestimmung einiger Vögel aus Helgoland. 1) Alpenstrandläufer? [IMG] 2) Alpenstrandläufer? [IMG] 3) Es waren...
  5. Beobachtungen Oktober 2018

    Beobachtungen Oktober 2018: Man merkt es wird weniger. Dafür gibt es oftmals schöne Lichtstimmungen. [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden