Henne aggressiv

Diskutiere Henne aggressiv im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Leute, Ich wollte euch heute mal um Rat bitten in Bezug auf meine Henne. Sie war schon immer eine Zicke, Streitigkeiten gabs von Anfang...

  1. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo Leute,

    Ich wollte euch heute mal um Rat bitten in Bezug auf meine Henne. Sie war schon immer eine Zicke, Streitigkeiten gabs von Anfang an, aber jetzt wirds einfach unerträglich. Ich mach mir schon Sorgen um meinen Hahn, er ist schon ganz dünn weil sie ihn immer jagt und auch selten in Ruhe fressen lässt. Sie beißt nach ihm und schubst ihn gern mal aus dem Schlafhäuschen.
    Im Moment ist es wirklich so dass er fast nie in Ruhe irgendwo sitzen darf, sie kommt sofort angeschossen um ihn zu beißen.
    Was soll ich da nur machen?

    Liebe Grüße
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Dann ist es wohl kein festes Paar.
    ich kenne mich jetzt nicht so gut mit Agas aus, aber wenn er dünner wird,würde ich in erwähnung ziehen sie zu trennen wenn es nicht sogar notwendig ist.
    Vllt legt es sich ja wieder oder du musst sie jeweils neu verpaaren.
     
  4. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Er hat sie sich im Sommer bei einer Züchterin selbst ausgesucht. Früher war sie auch nicht so schlimm würde ich sagen...
     
  5. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Bist du dir da sicher. Denn wen es wie du sagst früher nicht so schlimm war,dann gabs diese streitereien schon immer.
    ich will jetzt kein Misstrauen schöpfen aber vllt hat der Züchter auch einfach was gesagt und die beiden dir dann überlassen.
     
  6. Dome

    Dome Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Bist du dir sicher das es ein Hahn ist?
     
  7. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Das wär auch meine nächste Frage gewesen
     
  8. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ja, per DNA-Test festgestellt bevor ich ihn zur Verpaarung brachte. Er war auch schon oft "auf ihr drauf" sozusagen ;)
     
  9. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    naja jedenfalls musst du was dran machen
     
  10. Sorgenkind

    Sorgenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ein kleiner Tipp lass die Dame auch einen dna-Test machen. Dannweißt du hundert pro was du zu Hause hast und kannst in ruhe überlegen was du tun kannst. :o

    Den Herren würde ich in einen extra käfig packen wenn du angst um ihn hast. Entweder lässt du sie nur fliegen wenn du auch da bist oder jeden Vogel getrnnt fliegen lassen. :~

    Weißt du wie alt die beiden sind???
     
  11. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Aber ich dachte dadurch dass sie sich auch paaren wäre zu 99% sicher das sie auch eine sie ist? (Also ich hatte ihn zur Verpaarung bei einem Züchter, dieser hat sie mir auch als Henne verkauft, sie hat einen Herkunftsnachweis in dem das steht.)
    Sie ist vom Juni 09 er müsste ca 3 Jahre alt sein. Das kann man nicht genau sagen, er ist offen beringt und stammt aus einem Zooladen. Ich habe ihn 2 Jahre und in dem Laden war er 1 Jahr.
    Zur Zeit ist sie wieder ruhiger geworden. Wenn ich wüsste warum sie wann aggressiv ist :traurig:
    Vll sind es irgendwelche äußeren Umstände?
    Ich hänge sehr an ihr, und sie glaub ich auch an mir, denn wenn ich da bin erzählt sie munter lang hin und meine Eltern sagen wenn ich weg bin ist es ganz ruhig im Haus.
    Manchmal sind sie so zärtlich zueinander! Und manchmal ist sie so zickig.
     
  12. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    vielleicht hat sie auch schmerzen oder mag ihn einfach nicht
     
  13. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    ich denke mal wenn sie ihn einfach nicht mögen würde, würden sie nicht zwischendurch kuscheln.

    ich hatte auch den gedanken, ob sie vielleicht zwischendurch schmerzen hat, und deshalb aggressiv wird? vielleicht mal beim ta durchchecken lassen?

    @ da_püppi,
    auch gleichgeschlechtliche pärchen "paaren" sich. :~ bis es einem von beiden irgendwann zu blöd wird und er verhaltensauffälligkeiten zeigt.

    ich finde es auf jeden fall grenzwertig, wenn der hahn vor lauter stress schon abmagert. ich würde sie mal für eine weile auf sichtweite trennen. damit der hahn mal zur ruhe kommt und sich erholen kann. wenn du merkst, dass die trennung beide noch mehr stresst kannst du sie ja wieder zusammensetzen.

    gruß,
    claudia
     
  14. Sorgenkind

    Sorgenkind Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2008
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Aber einen test hast sie nicht oder???
    Wenigstens ist sie wirklich geschlechtsreif, wie lange war denn dein Hahn bei der Züchterin?
    Bei den knirpsen kann das manchmal etwas dauern... bei meiner ehemaliegen Henne hat das ein paar Monate gedauert bis sie sich gefunden hatten.

    Ich würde vielleicht noch eine zweie schlafmöglichkeit reinhängen so das er sich zurückziehen kann.

    Was das besteigen angeht... so kann auch ein mänchen ein anderes mänchen besteigen da hat claudia K. recht. So was hatte ich bei mir zu Hause... und leider hab ich zu lange gewartet und der eine ist ein rupfer geworden.
     
  15. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Es kann auch sein das sich alles zum Guten wendet wenn du sie kurzfristig trennst. Ich hatte ein ähnliches Problem bei meinen Agas (als ich sie bekam).
    Er wollte immer mehr von ihr und sie ließ es nicht zu und biss ihn.Später hat er sich dann auch gewährt und daraus entstanden dan die kleinen Kämpfe. Schlafen musste er aufm Ast und sie auf dem Brett.
    Dann habe ich sie getrennt und zwei Wochen so gelassen. So haben sie gemerkt was sie aneinander hatten und konnten es gar nicht aberwarten zusammen zu kommen. Als es dann soweit war kuschelten und schmusten sie stundenlang. Und der Versöhnungs "schlaf";) hat ihnen wahrscheinlich gefallen.
    Das war so süß und romantisch.
    Und was ist heute. :~ . Sie haben 5 Kinder
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    kevin der aga-"date-doctor" :D

    gruß,
    claudia
     
  17. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    ja bei mir hats geklappt. Sie müssen sich halt vermissen. Jetzt nicht so doll das sie verstört werden,aber sie müssen einen Grund haben sich zu vermissen und zu wollen.
    Es muss nicht bei allen klappen aber die Agaliebe ist doch die schönste Liebe unter Tieren. Ich hatte ja vorher gedacht das Agas keine Liebe empfinden sondern nur vermehrungsinstinkte haben.
     
  18. #17 watzmann279, 16. Februar 2010
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Es kann sein, das die Henne in totaler Brutlaune ist, und manche werden da extrem agressiv, war bei meiner RK - Henne auch ganz schlimm,
    ich habe dann die Eier abgekocht ihr gelassen und nach einigen Wochen hat sie aufgegeben und war eigendlich wieder normal,
    in der Zeit vorher hat auch sie den Hahn verjagt und ist immer auf ihn losgegangen, jetzt ist es wieder normal
     
  19. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hm. Brutlaune? Um sie die ausleben zu lassen müsste sie erstmal Eier legen, das hat sie noch nie gemacht. Sie ist ja auch noch jung.
    Dann werd ich mal schauen ob ich einen Käfig bekomme, der den ich hatte ist beim letzten Rumräumen kaputt gegangen.
    Ein extra Schlafhäuschen würde wahrscheinlich nicht viel bringen, sie läuft/fliegt ihm meistens nach, besonders wenns ans Schlafen geht. Alleine schäft sie nämlich anscheinend auch nicht gern ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    So, Käfig ist bestellt.
    Und zu den Schmerzen... das glaub ich eigentlich nicht, sie ist sehr agil und sehr laut. Und verfressen :)
     
  22. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    stimmt, wenn bertchen früher in brutlaune war, hat ernie auch schon mal die eine oder andere blutige macke davon getragen. ich durfte zu dieser zeit mit meiner hand schon mal garnicht in den käfig. ich habe ihr immer kunststoffeier "untergejubelt".

    aber es ging nie so weit, dass der hahn vor lauter stress abmagerte. das finde ich nach wie vor grenzwertig.

    gruß,
    claudia
     
Thema:

Henne aggressiv

Die Seite wird geladen...

Henne aggressiv - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...