Henne aggressiv

Diskutiere Henne aggressiv im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ja meine Henne ist zur Zeit in Brutlaune (keine Ahnung wieso nur einen verdacht). Sie ist auch zickig aber eher laut als agressiv. Willy weiß...

  1. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Ja meine Henne ist zur Zeit in Brutlaune (keine Ahnung wieso nur einen verdacht). Sie ist auch zickig aber eher laut als agressiv. Willy weiß schon nicht mehr wie er sie besämpftigen kann. Besteigen lässt sie sich auch nicht. Aber sie sammelt fleißig Tapete :nonono: aber verliert das meiste wieder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ach ich weiß auch nicht... ich befürchte schon dass sie einfach böswillig ist :(
    Es ist ja nicht so dass sie ihn nur wegschubst wenn er ankommt, sie rennt ihm manchmal durch die ganze Voliere nach und versucht ihm in die Füße zu beißen. Auf Füße ist sie besonders fixiert :nene:
     
  4. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Ja die Füße sind bei Agas Angriffziel Nummer Eins gefolgt vom Kopf. Naja böswillig kann es auch sein. Aber ich denke eher das sie mit ihm nicht ganz zufrieden ist.
    Hast du sie denn schon getrennt oder sitzen sie noch zusammen. Wie gesagt denk an meinen Tipp (Trennen und vermissen)
     
  5. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    nein, kein tier ist grundlos böswillig. das glaube ich nicht.

    wir futterknechte, und möchte-gern-aga-versteher blicken nur noch nicht durch, was da wirklich nicht stimmt.

    *grübel*

    grübelnde grüße,
    claudia
     
  6. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    So, die beiden sind nun getrennt. Lorchen (der Hahn) ist jetzt in einem Extrakäfig. Er war ganz ruhig, hat seinen Käfig erkundet, aber Beerchen (also die Henne) war ganz aufgeregt, ist durch den ganzen Käfig gerannt und hat ihn gerufen. Er hat zuerst nicht geantwortet, und später kam auch nur ein kleines Quietschen.
    Vll passen sie einfach wirklich nicht zusammen, Beerchen war ja damals noch nicht geschlechtsreif (was im Nachhinein ziemlich blöd ist, damals hab ich gar nicht drüber nachgedacht).
    Wenn es so ist und sie sich nach einer Trennungszeit nicht wieder zusammenrafen, weiß ich auch nicht was ich machen soll :(
    Ich hänge an beiden sehr.
    Allerdings will ich dieses Jahr noch von zu Hause ausziehen, dann hatte ich so oder so noch zwei eingeplant. Ich möchte dann so eine Voliere aus Alu-Fertigteilen. Wenn wirs bis dahin schaffen kann ich beiden einen neuen Partner besorgen.
    *seufz*
     
  7. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Das hört sich alles sehr gut an. Auf das rufen der Henne musst du nicht sofort eingehen. Wie gesagt der Hahn antwortet nicht oder kaum. Aber wenn du eh noch zwei dazu holen möchtest würde ich die zwei behalten und wenn sie sich nicht zusammenraffen mit den neuen Vögeln neu verpaaren.
     
  8. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Beerchen ist beim Freiflug wirklich unmöglich!
    Sie ist sofort zu Lorchen der in seinem Käfig saß, er kam ans Gitter uuuund... sie hat ihn gebissen! Es ist nicht zu fassen, ich dachte sie vermisst ihn mal...
    Jedenfalls hat sie immer wieder versucht ihn zu beißen, und er kam dann auch nicht mehr ans Gitter.
    Ansonsten unterhalten sie sich manchmal so quer durchs Zimmer, ansonsten ist es Berry die immer Terror macht. Lorchen war schon immer sehr still, und das ist er auch jetzt wo er allein ist.
    Mal schauen ob es mit der Zeit doch noch wird... Ich hab noch Hoffnung!
     
  9. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Ich schätze deine Vögel harmonieren einfach nicht miteinander und da kann man nichts machen. Wenn sich nichts ändert würde ich einen Schlussstrich ziehen und beide neu verpaaren
     
  10. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo,
    dann ist die Henne einfach noch zu jung. Sie ist ja dann erst 7 - 8 Monate alt.

    Da ist es einfach noch so das sie noch nicht genau wissen was sie wollen. Man könnte auch sagen sie ist noch in der Pubertät.

    Gib ihr noch 2 Monate Zeit und sorge auch gut dafür, das der Hahn mehr zur Ruhe kommt.

    Wie ein Züchter bei einem so jungen Tier überhaupt mit Sicherheit sagen will das es eine Henne ist? Hat er einen DNA Test machen lassen?

    Als ich meine Nachzuchten beobachtete, konnte ich das erst ganz sicher sagen, als sie 9 Monate alt waren. Dem Verhalten nach war ich mir zwar vorher immer schon zu 80 % sicher aber wenn sie Geschlechtsreif sind sieht man das besser.

    lg
    Christine
     
  11. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Nein, kein DNA-Test bei ihr. Ich gehe mal davon aus dass sie aufgrund des Verhaltens und daraus dass die beiden angebändelt hatten geschlossen hat dass es eine Henne ist.
     
  12. #31 papageienbaby, 23. Februar 2010
    papageienbaby

    papageienbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Folgende Fragen hätte ich um evtl. eine Lösung für das Problem feststellen zu können: 1. Kann es sein das die Vogelvoliere zu klein ist, und die Tiere deswegen keine Rückzugsmöglichkeit haben? Es gibt unterschiedlichste Meinungen über die größe des Voglkäfiges aber ich ahbe die erfahrung gemacht, das ein Tier ungefähr ein Kubikmeter Platz braucht, um dauerhaft darin störungsfrei zu leben.

    2. Ist die Henne Handzahm? Denn oft entstehen eifersuchtsdramen, da die Vögel den Halter als einen der irigen ansehen, oder sogar als Balzpartner.

    Beide Thesen beantworten allerdings nicht die Frage wieso die Henne so plötzlich agressiv geworden ist... besteht denn ein zu großer altersunterschied zwischen den Vögeln?
    Vielleicht wäre es ratsam eventuelle einen zweiten oder sogar dritten Nistkasten in die Voliere zu hängen, ob die Tiere tatsächlich getrennte wege gehen, oder es doch nur kurzzeitige Zickereien sind. Agaporniden sagt man häufig eine gewisse agressivität nach, die aber meist nicht sonderlich intensiviert ist. Kleine Beissereien sind also fast normal. Kann es evtl. auch sein, das die gewichtsabnahme andere Gründe hat? Vielleicht Würmer oder ähnliches?

    Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen, wenn sich nichts ändert einfach nochmal fragen ;)
    Mit freundlichen Grüßen Basti
     
  13. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich denke schon das sie ausreichend Platz haben. Die Voliere ist ins Zimmer eingepasst und deswegen nicht rechteckig, man kann jedoch grob sagen 1,80x0,50x1,60m LxBxH. Der Altersunterschied beträgt geschätzte 2 Jahre.
    Das Abmagern liegt auf jeden Fall an der Henne. Ich konnte, besonders als ich krank daniederlag, gut beobachten wie sie ihn hartnäckig von allem Fressbarem fernhielt. Er kam meistens nur zum Fressen wenn sie ein Nickerchen hielt oder draußen war.
    Außerdem jagte sie ihn soviel herum, er konnte gar nicht ansetzen.
    Ich versuch jetzt ihn hochzufüttern, Berry ist sehr neidisch auf seine SBKs, sie bekommt nämlich keine :D
     
  14. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Achja, sie ist nicht handzahm, eher das Gegenteil!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #34 papageienbaby, 24. Februar 2010
    papageienbaby

    papageienbaby Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mhh tut mir leid, dann weiß ich auch nicht wodran das noch liegen könnte. Kann doch sein das die beiden einfach nicht miteinander klar kommen. Vielleicht kommts nun ja in betracht anzubauen und sich 2 neue Agas zuzulegen^^
     
  17. da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Da haben leider meine Eltern noch ein Wörtchen mitzureden^^
    Aber wie vorher schon erwähnt hatte ich vor noch in diesem Jahr auszuziehen.
    Das Problem ist bloß das ich nicht ausziehen möchte ehe mein Freund nicht auch eine vernünftige Arbeit hat!
    Sobald ich eine Wohnung habe kann ich das realisieren, aber bis dahin wird es vermutlich schwierig...
     
Thema:

Henne aggressiv

Die Seite wird geladen...

Henne aggressiv - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...