Henne beisst ihre Kueken

Diskutiere Henne beisst ihre Kueken im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Meine Wellis haben seit Anfang Oktober 4 wunderschoene Kueken bekommen. Zwei davon sind nun schon gross und haben einen eigenen Kaefig...

  1. Milla

    Milla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Griechenland
    Hallo!

    Meine Wellis haben seit Anfang Oktober 4 wunderschoene Kueken bekommen. Zwei davon sind nun schon gross und haben einen eigenen Kaefig bezogen weil die Henne ziemlich zickig wurde. Hat sie dauernd vertrieben und sie gehackt.
    Seit ein paar Tagen haben sie den ersten Freiflug begonnen und sitzen hin und wieder auf dem Elternkaefig- wo sie aber Mutti anstaendig in die Fuesse zwickt, einer hat sogar geblutet. Zwei Kueken sind uebrigens noch im Nistkasten aber bald werden auch diese zwei raushuepfen.
    Wie soll das nun weitergehen wenn dann alle zusammen wohnen? Wird die Mutter dann weiterhin ihre Kueken attackieren?

    LG Milla
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amanda1

    Amanda1 Guest

    Ohjeh, das ist ja nicht so toll. Ich hab keine Ahnung und hoffe, du bekommst noch gute Tipps!

    Vielleicht will Mama Welli den Nachwuchs los werden, oder es ist nicht genug Platz da? Bis auch gespannt, wie sich das aufklärt, ob es normal ist oder eher nicht. Toi, toi!
     
  4. nata

    nata Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48653 Coesfeld

    Hallo,


    Nee, normal ist das auf jeden Fall nicht. Kenne mich damit aber auch nicht weiter aus. :o

    So spontan würde mir nur Platzmangel einfallen oder, dass die Henne vllt. ein neues Gelege anfangen will!? Aber dann müsste sie ja noch die im Nistkasten attakieren, weil die dann ja "weg müssten". :idee:


    Es meldet sich hier gleich bestimmt noch ein Züchter, der dir Tipps geben kann.



    LG, Natascha
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Wenn die Henne anfängt ihre Jungen so zu sagen zu vertreiben, trangsalieren, beißen und rupfen, dann sollen sie aus dem Nest verschwinden. Der Grund dafür ist das sie ein neues Gelege anfangen will. Somit werden die Jungen auch aus dem näheren Umfeld des Brutkastens vertrieben. Daher sollte man möglichst so schnell wie möglich, wenn die Jungen selber fressen und es keine größere Voli gibt die Jungen absetzen in einen anderen Käfig/Voli. Muss dies scher schnell gehen, kann man den Hahn mehrmals am Tage dazu setzen, damit er die Jungen anfangs auch noch zusätzlich füttern kann.
    Ich hoffe Du ziehst mit Zuchtgenehmigung.
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    In Griechenland benötigt man keine ZG meines wissen nach

    Die Küken von der Henne trennen.

    Den Vaterhahn mit den Küken in eine Absetzbox setzen, er übernimmt fast immer das Füttern.
     
  7. Milla

    Milla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Griechenland
    Hallo und danke fuer die schnellen Antworten!

    @Hans-Juergen
    Nein habe keine ZG weil man die hier in Griechenland nicht braucht, habe aber vieles gelesen und mich uebers Internet schlau gemacht. Bisher ging alles super gut nur die Henne ist eben zickig.
    Das sie wieder ein neues Nest machen will hab ich mir schon gedacht aber das sie deswegen die eigenen Kinder von aussen attackiert wusste ich nicht. Die beiden Kueken die noch im Nistkasten sitzen hab ich gestern schon mal im neuen Kaefig "Probe sitzen lassen" aber es ist noch zu frueh fuer die Kleinen, haben auch noch nicht selbst gefressen.Rausgucken tun sie aber schon aus dem NK.

    Soll ich sie jetzt trotzdem in den neuen Kaefig tun - mit Papa hin und wieder - oder so? (*ichjetztetwasratlosbin*)

    LG Milla
     
  8. #7 ruhrpottwellis, 9. November 2008
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ich hatte auch schon einmal so einen Fall und habe den Vater und den Nistkasten in eine andere Voliere umgesetzt. Er hat die Küken dort zuende gefüttert bis sie alle aus dem Kasten und futterfest waren.

    Wenn du der Henne den Nistkasten lässt, wird sie höchstwahrscheinlich ein neues Gelege beginnen, das wirst du ja vermutlich nicht direkt wieder wollen?
    Also ist der Kasten mit den Küken bei dem Hahn gleich doppelt praktisch.
     
  9. Milla

    Milla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Griechenland
    Natuerlich will ich keine weitere Brut mehr haben. Die Kueken bleiben alle bei uns (geb keinen einzigen Welli weg - trotz vieler Anfragen!)und es sind genug Wellis fuer uns.

    Bloede Frage nun: Die Henne bleibt dann ganz allein in ihrem Kaefig oder wie und wann darf sie wieder zur Family?

    Danke schon im Voraus fuer die Hilfe;-)
     
  10. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Tschuldigung, das mit Griechenland hatte ich übersehen.

    Der Käfig oder die Voliere sollten schon groß genug für die Anzahl der Vögel sein. Dann darf sie wieder dazu, wenn die Jungen sich verziehen und fliegen können, selbständig genug sind. Dann geht es meistens gut.

    Die Mutter als Altzicke wird dann wohl das allgemeine Sagen im Schwarm haben.

    Der erste Ärger kommt dann wieder, wenn der Hennen anteil groß ist und die Hormone verrückt spielen. ( Sie in Brutstimmung sind. )
     
  11. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Solltest du mein post als Kritik empfunden haben Hans, dann tut es mir leid, so war es nicht gemeint.
     
  12. #11 ruhrpottwellis, 9. November 2008
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Ach so, ich dachte automatisch, du hättest in der Volli vorher schon mehrere Wellis... dann weiß ich auch nicht, ganz alleine lassen ist ja auch doof *grübel* kommt halt darauf an, wie schlimm das mit dem Beißen ist. Musst du mal beobachten und dann aus dem Bauch entscheiden.
     
  13. Kiba39

    Kiba39 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    braucht man eigentlich auch eine ZG wenn man nur einmal für sich selbst Nachwuchs möchte?? :?
    Gruß Kicki mit Coco und Tini
     
  14. #13 ruhrpottwellis, 9. November 2008
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    In Deutschland ja.
    Auskunft bekommst du beim Veterinäramt, manche machen unterschiedliche ZGs
     
  15. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Egal, ob du die Küken behältst oder weggibts, einmal oder 100 Mal züchten willst, eine ZG ist in Deutschland absolute Pflicht! Alle in Deutschland geschlüpften Wellis müssen ordnungsgemäß beringt werden, damit man ihre Herkunft nachweisen und im Falle einer Seuche entsprechend handeln kann.

    Klar sagen einige, wo kein Kläger, da kein Richter. Aber man sollte das Züchten mit all seinen Konsequenzen nicht auf die leichte Schulter nehmen. Immerhin hat die ZG ja einen wichtigen Hauptzweck (Stichwort: Psittacose).
    Solltest du also wirklich ernsthaft mit dem Gedanken an eigenen Nachwuchs spielen, mach dich vorher beim zuständigen Amt schlau, ob du alle Vorraussetzungen erfüllst und leg die Prüfung ab. :)
     
  16. Kiba39

    Kiba39 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten.
    Wir haben zwar ein Welli Pärchen, aber wir möchten keinen Nachwuchs. Es hat mich einfach nur interessiert.

    Danke liebe Grüße
    von Kicki mit coco und Tini ;)
     
  17. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    @ mfg ich = Michalel

    Ich habe es nicht als Kritik aufgefasst. Aber wer macht nun mal nicht einen Fehler? Bin zwar Federlos, aber nicht ohne Fehler :zwinker:
    man muß auch halt mal zu seinen Fehlern stehen.
     
  18. #17 Sittichfreund, 9. November 2008
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Daß es ganz normal ist, daß die Henne die Kücken wegbeißt klang an, wurde aber nicht explizit gesegt.

    Und daß es in der Regel sehr schlimm wird ist auch Tatsache. Meißt hat man keine Zeit um noch zu reagieren, denn wenn die Henne loslegt, dann geht es ruckzuck.

    Heuer habe ich auf die Art ein Kücken verloren. In der früh um 8 war noch alles in Ordnung und die Kücken qietschfidel - gegen Mittags lag eines mit blutigem Kopf tot im Käfig und die anderen vier waren auf das Gröbste gerupft, haben sich aber wieder erholt und sind voll befiedert. Die Henne saß da schon wieder auf einem Ei. Nachdem die im letzten Jahr ihre zwei Bruten problemlos durchgezogen hatte, habe ich sie auf dem nächsten Gelege sitzen lassen und da hat alles absolut gut geklappt. Die Jungen wurden weder nicht gerupft noch vertrieben.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein

    Ich gehe davon aus, zumindest habe ich dich hier so kennen gelernt, das du hinter deinen Aussagen stehst und auch Fehler ohne Probleme zugeben kannst.

    Mir fiel es nur auf, als ich mein post gelesen habe, das man mein post auch anders verstehen könnte und dem wollte ich vorgreifen Hans.
     
  21. Milla

    Milla Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Griechenland
    Hallhallo, ich bins wieder;-)

    Heute habe ich das letzte Kueken zu den Geschwistern "verfrachtet". Der Papa ist auch bei ihnen, will aber unbedingt zur Henne zurueck.
    Die hat mittlerweile zwei Eier gelegt, die ich aber ausgetauscht habe damit keine Kueken mehr schluepfen.

    Meine Frage, soll ich nun den Hahn wieder zurueck zur Henne geben, damit er sie fuettern kann?Und wann verlaesst die Henne ihr Nest oder kann ich den Nistkasten nun raus tun?Ich moechte nicht, dass sie Legenot bekommt. Aber ich denke mir, dass das ganze schon viel fuer sie ist weil sie mit dem Nestbau schon Mitte August begonnen hat.

    LG und danke fuer die Hilfe!
     
Thema: Henne beisst ihre Kueken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich attackiert küken

Die Seite wird geladen...

Henne beisst ihre Kueken - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...