Henne Brütet im Futternapf

Diskutiere Henne Brütet im Futternapf im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hi Leute , Meine 1 Henne brütet jetzt schon seit 2 Wochen im Futternapf , aber ohne Eier! Sie liegt total fest. Als sie noch beim Hahn war tat...

  1. Bonny

    Bonny Guest

    Hi Leute ,
    Meine 1 Henne brütet jetzt schon seit
    2 Wochen im Futternapf , aber ohne Eier!
    Sie liegt total fest. Als sie noch beim
    Hahn war tat sie das nicht .Da hat sie
    nicht mal ein Nest zustande bekommen.DA
    sie aber dauernt Eier gelegt hat und der
    Hahn dann auch noch ekelhaft zu ihr wurde .
    Habe ich die Beiden getrennt .Hahn hat auch
    die Eier gefressen.Meine Frage,hört sie von
    alleine auf mit dem Brüten,da die Brutzeit
    ja nun bald vorbei ist ?

    Gruss Bonny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. soni

    soni Guest

    Hallo Bonny!

    Ich möchte Dir gerne antworten, weiß aber nicht ob Dir meine Erfahrung zu dem Thema hilft:

    eine Henne von mir baute ständig ein Nest u. setzte sich dann hinein u. brütete ohne Ende, obwohl keine Eier im Nest waren, ließ sich auch stänig befliegen.

    eine andere Henne brütet auch im Futternapf wenn sie kein Nest findet, legt dann aber auch Eier hinein u. hockt wie aphatisch auf ihren Eiern.

    Dazu kann ich auch nur sagen: das der Bruttrieb wahrscheinl. so stark ist, daß sie ihn einfach ausleben müssen - schließl. hört das irgendwann aber auch wieder auf u. wenn man sie vom Hahn getrennt hält sowieso. Aber es gibt immer wieder Individuen u. das sollte man berücksichtigen.
     
  4. Bonny

    Bonny Guest

    HI Sonja!

    Das hilft mir schon weiter,weil ich schon
    dachte sie würde nicht mehr aufhören.
    einige haben mir auch gesagt ich solle
    sofort zum TA gehen.Aber dem Vogel geht
    es ja gut dabei .Nur meine beiden Hähne
    nerven natürlich ganz schön rum,weil sie
    zu ihr hin wollen.Die singen wie irre,
    nicht schön aber laut .


    Gruss Bonny
     
  5. soni

    soni Guest

    Hi Bonny,

    wie gesagt, das ist ganz natürlich.

    Haben die Hähne unmittelbaren Sichtkontakt? Ich halte meine Kanaries zur Zeit auch nach Geschlecht getrennt, aber so, daß sie sich zwar hören können, aber nicht sehen (zwei große Zuchtboxen übereinander). Die Hennen sind auch noch in Brutstimmung u. eine sitzt auf ihren 4 unbefruchteten Eiern - sie singen nur noch sehr leise, kaum noch - kommen in die Mauser.

    Ich würde sagen: Hähne reagieren auch sehr auf optische Reize.

    Gruß Sonja!
     
  6. Peti

    Peti Guest

    Hallöchen!

    Mein Spatz hat auch noch den totalen Nesttrieb. Sie hat jetzt zweimal gebrütet, die Eier waren aber beide male nicht befruchtet.
    Keine drei Tage, nachdem sie das letzte mal von den Eiern hüpfte und ich ihr Nest entsorgen konnte, ist sie schon wieder dabei, an allem herumzuzuppeln, was nach Nestbaumaterial aussieht. Da ich das Nest entfernt habe, fängt sie auch schonmal an, die Sachen in den Futternapf zu schleppen. (Die entferne ich aber immer wieder!)

    Ich weiß auch nicht genau, was ich tun soll.
    Auf der einen Seite möchte ich ihr den Trieb ja gerne lassen. Aber ich habe hier schon so oft gelesen, daß man die Tierchen nur zweimal brüten lassen sollte, damit sie sich nicht verausgaben. In der Mauser sind meine Süßen auch noch nicht.
    Na ja, ich werde sie wohl nicht brüten lassen, damit ich noch lange meine Freude an meinem verfressenen Weibchen habe.

    Wenn dein Weibchen merkt, daß das mit ihren Eier nichts los ist, wird sie wahrscheinlich von selber aufhören.

    Viele Grüße,
    Petra
     
  7. Bonny

    Bonny Guest

    Hi Peti !

    Meine Henne hat nicht mal Eier im Futternapf!
    Sie will wohl die Körner ausbrüten ,sie brütet jetzt schon seit über 2 Wochen .
    Sie hat auch kein Nistmaterial im Napf .
    Als sie beim Hahn mit im Käfig war hat sie
    auch kein Nest gebaut,sondern die Eier ins
    kahle Körbchen gelegt .Dadurch ist der Hahn
    wohl auch zum Eierfresser geworden .Das erste
    Ei ist aus dem Nest gefallen und zerbrochen
    und er hat es probiert und für gut empfunden.

    Gruss Bonny
     
  8. Bonny

    Bonny Guest

    Hi Peti !

    Meine Henne hat nicht mal Eier im Futternapf!
    Sie will wohl die Körner ausbrüten ,sie brütet jetzt schon seit über 2 Wochen .
    Sie hat auch kein Nistmaterial im Napf .
    Als sie beim Hahn mit im Käfig war hat sie
    auch kein Nest gebaut,sondern die Eier ins
    kahle Körbchen gelegt .Dadurch ist der Hahn
    wohl auch zum Eierfresser geworden .Das erste
    Ei ist aus dem Nest gefallen und zerbrochen
    und er hat es probiert und für gut empfunden.

    Gruss Bonny
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 rwieting, 11.07.2000
    rwieting

    rwieting Guest

    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Bonny:
    Hi Peti !

    Meine Henne hat nicht mal Eier im Futternapf!
    Sie will wohl die Körner ausbrüten ,sie brütet jetzt schon seit über 2 Wochen .
    Sie hat auch kein Nistmaterial im Napf .
    Als sie beim Hahn mit im Käfig war hat sie
    auch kein Nest gebaut,sondern die Eier ins
    kahle Körbchen gelegt .Dadurch ist der Hahn
    wohl auch zum Eierfresser geworden .Das erste
    Ei ist aus dem Nest gefallen und zerbrochen
    und er hat es probiert und für gut empfunden.

    Gruss Bonny
    <HR></BLOCKQUOTE>
    Hi Bonny,
    wir hatten die gleichen Probleme und haben folgendes gemacht.
    1)wir haben den Futternapf gegen eine Schale ausgetauscht
    2)wir haben ein Nest mit Nistmaterial in die Box gehängt,und das hat fuktioniert.
    Zum langen Brüten,wir haben diese Henne als Amme benutzt und Sie hat uns einige Junge ausgebrütet und gross gezogen.
    Du musst allerdings aufpassen wir hatten das Problem das die Henne nur Vögel der gleichen Farbe komplett großzog und die Anderen nach etwa 2 bis 3 Wochen verhungern ließ.
    Viele Grüsse Rainer und Brigitte
     
  11. soni

    soni Guest

    Zur Richtig-Stellung:

    Man sollte die Aufzucht von Nachwuchs einem Paar - Henne nur 2-3 mal pro Saison zumuten, das andauernde Eierlegen, soll nicht so belastend sein u. schadet nicht, wenn sich die Henne immer mit genug Calcium u. Mineralien, Vitaminen versorgen kann.

    Wenn ich einer eierlegenden Henne ihr Gelege nach drei Wochen wegnehme, weil da bei dem Dauerbrüten eben bei unbefruchteten Eiern nichts rauskommt, u. ich merke, daß sie nach zwei - drei Wochen wieder ganz dick am After (legereif) ist, dann muß ich ihr ein Nest mit Nistmaterial hineinhängen, ansonsten legt sie die Eier in die Futterschalen u. da können die anderen schnell zu Eierfressern werden - was zum Glück noch nicht vorgekommen ist.
     
Thema:

Henne Brütet im Futternapf

Die Seite wird geladen...

Henne Brütet im Futternapf - Ähnliche Themen

  1. Welli Henne schimpft zu viel

    Welli Henne schimpft zu viel: Hallo, also unsere Henne ist jetzt CS. 1,5 Jahre alt und war von Anfang an ein "Schreikind". Sie will immer nur raus aus dem Käfig, auch 2Stunden...
  2. 3 Monate alter Hahn zu 15 Monate alter Henne?

    3 Monate alter Hahn zu 15 Monate alter Henne?: Hallo, ich suche seit einigen Wochen eine männliche Blaustirnamazonen zu einer 14/15 monate junge Henne. Nun habe ich einen Züchter angeschrieben,...
  3. Streit unter Kanarien Hennen

    Streit unter Kanarien Hennen: Ich weiß gerade nicht genau was ich machen soll. Ich habe zu meiner Henne eine zweite geholt, bin halt mindestens 10 Stunden aus dem Haus. Aber...
  4. Blaugenick-Sperlingspapagei Hahn abzugeben bzw. Henne gesucht

    Blaugenick-Sperlingspapagei Hahn abzugeben bzw. Henne gesucht: Liebe Leute, leider ist meine Sperlingspapagei Henne verstorben. Nun ist das Männchen ganz alleine. Nun suche ich auf diesen Weg für ihn ein...
  5. Nymphensittichhahn jagt Henne nach Eier legen

    Nymphensittichhahn jagt Henne nach Eier legen: Hallo Zusammen! Ich bin neu hier .... mein Name ist Birgit und ich besitze praktisch mein ganzes Leben Vögel. Angefangen mit Wellis und seit 20...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden