Henne die andauernd Eier legt

Diskutiere Henne die andauernd Eier legt im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi, eine Bekannte einer Arbeitskollegin meiner Schwiegermutter hat eine einzelne Nymphenhenne (der Hahn ist leider ausgebüchst und nicht wieder...

  1. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Hi,

    eine Bekannte einer Arbeitskollegin meiner Schwiegermutter hat eine einzelne Nymphenhenne (der Hahn ist leider ausgebüchst und nicht wieder aufgetaucht). Die Henne ist, so wie ich es verstanden habe, andauernd am Eier legen es geht schon so weit das die jetztige Besitzerin Angst hat das sie sich zu tode legt.

    Ich bin jetzt am überlegen ob es für die Henne gut wäre einmal die Eier komplett auszubrüten. Ich würde sie dann zu mir holen und mit einem Hahn zusammen setzen (in der Hoffnung das es mit den beiden klappt) allerdings kann ich sie nicht auf Dauer behalten weil mir dazu dann wiederum der Platz fehlt, auch wenn wir jetzt unsere Voli vergrößern.
    Ist es überhaupt sinnvoll der Henne eine Brut zu ermöglichen oder sollte man ihr die Eier trotzdem immer wieder wegnehmen. Ich will auch nicht das sie wenn sie einmal erfolgreich gebrütet hat, immer wieder brüten will.

    Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich meine, diese Henne muss unbedingt wieder einen Partner bekommen.
     
  4. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Ist es dann sinnvoll das sie einmal ausbrüten darf, oder sollte man das dann besser lassen.

    Wie gesagt ich kann sie nicht bei mir lassen, nehme sie aber vorübergehend bei mir auf und könnte ihr dann eine Brut ermöglichen.
     
  5. #4 Tina Einbrodt, 18. Juli 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    dazu kann ich Dir die Story von Dori erzählen. Sie ist die Mutter von meiner Yu-Gi und meinem Momo. Nachdem die beiden geschlüpft waren ist kurz darauf der Hahn gestorben und Dori hat die beiden alleine großgezogen. Yu-Gi kam zu mir und Momo sollte zunächst bleiben, weil ja wie gesagt der Hahn gestorben war. Dori hat ständig Eier gelegt und hörte nicht auf damit. Momo war kein Partnerersatz, weil er ja noch viel zu jung war. Dori legte weiter Eier. Bis zu dem Zeitpunkt, als meine Bekannte die Vögel plötzlich nicht mehr haben wollte. Momo kam zu mir und Dori konnte ich in einen großen Schwarm vermitteln mit viel Freiflug, viel Beschäftigung und einem Hahn ganz für sie allein. Die beiden haben sich auf Anhieb verstanden und siend seit dem verpaart. Sie hat seit dem keine Eier mehr gelegt.
    Also ich denke ihr solltet mal die Haltungsbedingungen überprüfen. Ist genügend Platz und Abwechslung vorhanden und auf jeden Fall wieder einen Partner dazu.
    Verhütung durch Abwechslung funktioniert meiner Meihnung nach noch am besten
     
  6. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Gut wie gesagt, will die jetztige Besitzerin keinen neuen Nymphen holen sondern die Henne abgeben. Ich werde sie dann vorübergehend bei mir aufnehmen, vielleicht habe ich sogar schon ein Plätzchen für sie wo zwei Hähne auf sie warten.

    Ich bin aber mal gespannt in wie sie untergebracht ist. Naja die Besitzerin will sich bei mir melden, ich hoffe das sie bald wieder in Gesellschaft kommt.
     
  7. #6 Tina Einbrodt, 18. Juli 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. feiwer

    feiwer Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63814 Mainaschaff
    Die Henne bleibt nun doch bei den jetztigen Besitzern, da die Tochter der Besitzerin so an dem Nymphie hängt. Die Frau hat mich gefragt was sie tun soll damit die Henne aufhört zu legen. Ich habe ihr geraten ihr als erstes wieder einen Partner dazu zu holen und sie abzulenken mit viel Spielzeug.
    Ich habe ihr auch angeboten bei der Suche nach einem Hahn behilflich zu sein, weil sie einen Lutino suchen der auf jeden Fall schonmal geschlechtsreif ist.

    Ansonsten habe ich ihr Angeboten bei problemen behilflich zu sein, sie war sehr froh darüber.

    Am Sonntag wird sie sich eine Voliere von mir abholen die sie draussen aufstellen kann, damit die Nymphies dann auch mal etwas Frischluft haben. Ich hoffe wir finden schnell einen Partner damit die Henne sich dann erst mal auf ihn und nicht auf das Eierlegen konzentriert, außerdem habe ich der Frau gesagt sie soll sich Plastikeier besorgen.

    Naja sie schien sehr offen für die Tipps die ich ihr gegeben habe, ich denke sie wird auf jeden Fall was ändern.
     
  10. #8 bentotagirl, 19. Juli 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Daniela
    Das ist doch super :zustimm:
     
Thema:

Henne die andauernd Eier legt

Die Seite wird geladen...

Henne die andauernd Eier legt - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...