Henne ist "fast hysterisch"

Diskutiere Henne ist "fast hysterisch" im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, seit einigen Tagen sieht meine Henne gar nicht mehr gut aus. Die Federn hängen an ihr herab und sie ist total rastlos. Seit heute morgen...

  1. Canira

    Canira Guest

    Hallo,

    seit einigen Tagen sieht meine Henne gar nicht mehr gut aus. Die Federn hängen an ihr herab und sie ist total rastlos. Seit heute morgen piept sie wieder im Sekundentakt, ununterbrochen. Ich kann es schlecht beschreiben, aber es klingt irgendwie fast hysterisch. Ich habe als erstes das Nest entfernt, das hätte ich wohl schon früher machen sollen. Sie war nämlich schon fast aggressiv, also bei der Ausbesserung ihres Nestes, das hat sie noch nicht so lange gut drauf. Aber sie hat die ganze Zeit versucht, die Plastikeier auszubrüten und gestern noch ein Ei gelegt. An der Hinterwand der Voliere ist eine Art beschichtete Pressspanplatte angebracht und da nagt und schabt sie seit ca 5 Tagen herum. Sie hat aber so eine Sepia-Schale zur Verfügung..
    Kann es sein, dass ihr irgendwelche Stoffe fehlen, und dieser Mangel treibt sie dazu?

    Ganz viele Grüße, Canira
     
  2. Canira

    Canira Guest

    Ach ja...
    Sie ist ja mit einem Hahn zusammen in der Voliere.
    Wird sie sich vielleicht etwas beruhigen, wenn ich die beiden trenne?
     
  3. Moni

    Moni Guest

    Sowas hab ich ehrlich gesagt noch nie gehört... eine Trennung vom Hahn dürfte m.E. nichts bringen, bzw. nur wenn die beiden sich nicht verstehen. Das scheint ja aber nicht der Fall zu sein.
    Wie lange hat sie denn auf den Plastikeiern gebrütet?
     
  4. Canira

    Canira Guest

    Sie hat das Nest 5 Wochen drinnen gehabt und sich zeitweise nicht so darum gekümmert. Das mit dem Nistmaterial hat sie auch erst seit ca. 10 Tagen raus, also dass das Nistmaterial ins Nest gehört.

    Vorhin war sie mal kurz still, aber eben hat ihr Gezeter wieder eingesetzt :?

    Ich denke ich werde sie trotzdem erstmal in einen anderen Käfig setzen, da sie ja so oft an der Rückwand nagt. Der Belag ist bestimmt schädlich für sie?!
     
  5. #5 viviane, 22.03.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    dieses permanente piepen kann auch betteln um futter sein, das machen die hennen, damit der hahn sie füttert. macht er das?
     
  6. Canira

    Canira Guest

    Ja, er füttert sie des öfteren.
    Aber wenn sie bettelt klingt das einschmeichelnder, zumindest normalerweise.
    Momentan hört sie das penetrant, hysterisch, aggressiv..an.
    Ich weiß nicht mehr weiter, irgendwann wird sie keine Energie mehr haben 8o
     
  7. Moni

    Moni Guest

    Das Nest rauszunehmen wäre momentan der einzige gute Rat der mir einfiele.
     
  8. Canira

    Canira Guest

    Und die Henne in einen seperaten Käfig zu setzen, ist nicht empfehlenswert?
     
  9. #9 Sigrid79, 22.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Dann wird sie wahrscheinlich erst recht aufgeregt sein und nach ihrem Hahn rufen. Allerdings, "verrückt" sind Hennen in der Brutzeit immer ein wenig.
     
  10. Canira

    Canira Guest

    Ja, sie die ganze Zeit ein bisschen aufgeregter..

    Aber jetzt ist es eine Katastrophe! Sie sieht so krank aus und piept die ganze Zeit, nagt an der Wand ... 8o :?
     
  11. #11 Sigrid79, 22.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Was fütterst Du?
     
  12. Canira

    Canira Guest

    Und dann kommt ja noch der Milbenverdacht hinzu, vielleicht ist sie von Milben befallen und deshalb so aufgeregt?????!
     
  13. #13 Sigrid79, 22.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Ach, Mensch, da machst Du was mit!

    Am besten rausnehmen und den Vogel anschauen, ob irgendein Viecherzeug drauf rum krabbelt. Dann mal über Nacht ein Tuch, oder Tempo, Zewa auf den Käfigboden legen. Da drunter müßten sich die Milben sammeln, das kannst Du Dir dann am Morgen anschauen.
     
  14. Canira

    Canira Guest

    Also erstmal tausend Dank für die Tips!

    Ich füttere ganz normales KVFutter aus dem Zooladen. Gibt es noch andere Möglichkeiten?
     
  15. #15 Sigrid79, 22.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Und außer Körnerzeug was fütterst Du da noch? Ich frage, weil man Kanaries auch so "verrückt" füttern kann, sprich, dass sie durch zu reichhaltige Fütterung zu triebig werden und deswegen so drauf sind.
     
  16. Canira

    Canira Guest

    Ach ja..
    Mir wurde ja davon abgeraten, die beiden Vögel zu trennen. Jetzt nagt sie aber so an dieser beschichteten Wand herum. Sollte ich vielleicht einfach beide in einen anderen Käfig setzten. Da gibt es nichts zu nagen..
    oh, aber falls sie dann doch Milben haben, sind sie ja auch an dem anderen Käfig! Also doch lieber in der Voliere lassen, oder? Die Voliere ist übrigens aus Holz, deshalb dachte ich auch früher, dass das Ungeziefer nicht an die Vögel geht, das es nur am Holz war oder ist
    Also wenn man das alles zusammenfasst ist es doch am Sinnvollsten, erstmal das Nest zu entfernen, über NAcht ein TAschentuch in die Voliere zu legen, um feststellen zu können, ob da wirklich Milben sind..
    (Ach so, also wenn am Käfig, oder besser gesagt im Holz Ungeziefer ist, dann heißt das, dass meine Vögel automatisch auch befallen sind?? :? )
    und die Vögel am späten NAchmittag rechtzeitig abzudecken??!
     
  17. Canira

    Canira Guest

    Ab und zu kriegen sie noch eine Futterstange, aber ich denke, dann wären sie von dem Futter viel früher verrückt geworden. Ich habe ja nichts geändert
     
  18. #18 Sigrid79, 22.03.2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    1
    Weißt Du, was ich glaube, dass ist nur eine "Brutverrückte Henne". Gib ihr ein Nest, lass sie ein paar (Plastik-) Eier bebrüten und dann ist Ruhe im Schachterl!!

    Sorry, das ist evtl. nicht die Antwort, die Du erwartest. Es ist total schwer für mich, Vögel zu beurteilen und Ratschläge zu erteilen, wenn ich sie nicht real sehe. Vielleicht kann das wer anders besser.

    Ich würde sagen, dass Mädel sollte ihren TRieb ausleben, damit Ruhe ist.

    Aber jetzt muß ich zur Arbeit!
     
  19. Canira

    Canira Guest

    Also soll ich das Nest doch wieder reinhängen?
    Das Nest ist ja jetzt schon seit Mitte Februar da drinnen und ich habe gelesen, dass das viel zu lang wäre.
    Aber als ich es eben rausgenommen habe, und sie hatte ja gestern wieder ein Ei gelegt, welches ich noch nicht ausgewechselt hatte, da war sie so dermaßen schockiert! 8o :?

    ???
     
  20. #20 viviane, 22.03.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    ja ist doch klar, dass die henne aufgeregt ist, wenn du das nest raus nimmst.
    aber ich würde doch dazu raten, sie hat ja schon gebrütet, also ihren trieb ausgelebt. sie wird sich schon wieder beruhigen.
    ich würde sie auch in nen käfig setzen. da kannst du, wenn wirklich was ist, schneller und effektiver eingreifen als in der voliere.
     
Thema:

Henne ist "fast hysterisch"

Die Seite wird geladen...

Henne ist "fast hysterisch" - Ähnliche Themen

  1. Wann ist meine Ziegensittich Henne schwanger ?

    Wann ist meine Ziegensittich Henne schwanger ?: Hallo … Unsere Ziegen Olaf und Lotte paaren sich seit etwa einer Woche immer und immer wieder. Nun ist mir aufgefallen ,dass Lotte sich seit 3...
  2. Junge Henne "Prachtrosella" ist sehr laut

    Junge Henne "Prachtrosella" ist sehr laut: Hallöchen, ich bin neu in diesem Forum. Brauche unbedingt Hilfe von euch. Ich habe seit über 10 Jahren zwei Prachtrosella, übernommen von meiner...
  3. Seidenhuhn-Henne ist krank: schläfrig, geschwollene Augenlider, Federverlust

    Seidenhuhn-Henne ist krank: schläfrig, geschwollene Augenlider, Federverlust: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen! Derzeit haben wir einen bunten Bestand von 9 Soda- und Rassehühnern. Leider haben wir ein...
  4. Ziegensittich Henne schläft nur und ist sehr schlapp

    Ziegensittich Henne schläft nur und ist sehr schlapp: Hallo... Ich bräuchte mal ein paar Leute, die sich vielleicht ein bisschen auskennen. Wir haben eine Ziegensittich Henne namens Elsa und einen...
  5. ist es eine Henne?

    ist es eine Henne?: Moin kann eventuell mir jemand sagen ob es eine Henne ist. Wir haben sie erst seit ein paar Tagen, der alte Halter wusste es auch nicht.