Henne kann nicht fliegen

Diskutiere Henne kann nicht fliegen im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hallo, vor ca. 3 Wochen habe ich eine Glosterhenne aus 2018 aufgenommen. Sie habe ich hier schon vorgestellt. Seit einiger Zeit hat sie nun mit...

  1. #1 andreadc, 12.07.2019
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Hallo, vor ca. 3 Wochen habe ich eine Glosterhenne aus 2018 aufgenommen. Sie habe ich hier schon vorgestellt.
    Seit einiger Zeit hat sie nun mit ihrem Partner Freiflug und nun habe ich leider festgestellt, dass sie nicht wirklich fliegen kann. Sobald sie auf dem Boden landet kommt sie nur max. 30 cm hoch. Sie ist weder zu dick noch zu dünn, Brustbeinkontrolle alles o.k. Sie mausert , aber nicht extrem, Schwungfedern sind noch alle da.
    Beim Vorbesitzer war sie nur in einem Käfig, kann es daran liegen?
     
  2. #2 Karin G., 12.07.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.038
    Zustimmungen:
    975
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und zwar in diesem Thema

    vermutlich ja, sie muss ihre Muskulatur erst noch trainieren.
     
    andreadc gefällt das.
  3. #3 andreadc, 12.07.2019
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Leider ist sie schon in dem Gehege von meinem Hamster gestrandet (dort gab es zum Glück Futter und keine Gefahr) oder auf dem Boden, kein Futter. Ich denke dass sie nun keine Lust mehr auf Freiflug hat, da ich sie immer wieder mit der Hand einfangen muss. Eine wirklich blöde Situation. Und sie mag auch nicht mehr wirklich raus.
     
  4. #4 Karin G., 12.07.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.038
    Zustimmungen:
    975
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Kommt sie nicht auf den Finger oder auf ein Stöckchen? Oder auf einen Hirsekolben?
    Immer mit der Hand einfangen ist auch nicht das Wahre.
     
  5. #5 andreadc, 12.07.2019
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Nein, das machen Kanarien eigentlich nicht. Aber du hast Recht, ich werde ihr mal eine Stange bzw.Ast hinhalten, einen Versuch ist es wert.
     
  6. #6 SamantaJosefine, 12.07.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.794
    Zustimmungen:
    3.794
    Ort:
    Langenhagen
    Hallo Andrea,
    ich würde die Henne zunächst zu gar nichts zwingen und auch keine weiteren Versuche mit oder ohne Stange machen.
    Sie wird dich besser kennen lernen und sich nach und nach einleben.
    Wenn sie einen geräumigen Käfig hat, lass es ihr gut gehen darin, steck die Sitzstangen so, dass sie sich ruhig etwas anstrengen muss. Evt. würde ich ihr Korvimin geben, denn man weiß nicht, wie kräftig das Tier wirklich ist.
    Versuche ihr Vertrauen zu gewinnen, gib ihr ein Blatt Chicoree oder sonst etwas was sie sehr mag und halte es ihr immer wieder hin, bis sie immer näher kommt.
    Vor dem Käfigeingang würde ich einen Landeplatz aufbauen, kleines Tischchen mit Blumentopf welcher mit Zweigen bestückt ist oder so etwas in der Art. Sie muss Vertrauen fassen und das klappt nicht wie du richtig bemerktest mit ewigem Einfangen.
    Lass sie einfach mal in Ruhe.
    Das wird schon. :trost:

    Viel Glück und LG
    SJ
     
    andreadc und Sietha gefällt das.
  7. #7 1941heinrich, 13.07.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    2.715
    Ort:
    Wagenfeld
    Ist es eine Corona ( Haubenvogel ) oder eine Consorthenne ? ( Glattkopf ohne Haube )
     
  8. #8 Friedhelm, 13.07.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    377
    Guten Morgen,
    Was mich etwas nachdenklich macht ist, dass du schreibst, dass sie seit einiger Zeit bei dir Freiflug hat. Konnte die Henne von Anfang an nicht fliegen? Du hast die beiden Vögel ja sicherlich bei ihrem ersten Freiflug beobachtet, dann hätte dir das da schon auffallen müssen und ich hätte dann verstanden, dass sie erst Muskulatur aufbauen muss, wenn sie vorher keine Gelegenheit zum fliegen hatte. Jetzt könnte es wirklich an der Mauser liegen, dass sie geschwächt ist, aber ist dann eher Kaffeesatz lesen. Friedhelm
     
  9. #9 SamantaJosefine, 13.07.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    6.794
    Zustimmungen:
    3.794
    Ort:
    Langenhagen
    @1941heinrich
    Es ist eine schwarz-gelbe Consorthenne.
     
  10. #10 andreadc, 13.07.2019
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Sie kann von Anfang an wohl nicht wirklich fliegen, es ist mir aber jetzt erst aufgefallen, da sie nun versucht hat den ganzen Raum zu erkunden.Vorher ist sie Käfig/ Fensterbank geflogen bzw.gehüpft.Also nur ca. 30 cm Abstand. Das ist ein aktuelles Foto von gestern.
     

    Anhänge:

  11. #11 Friedhelm, 13.07.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    377
    Hallo andreadc,
    Luftsackmilben kannst du aber wirklich ausschließen. Friedhelm
     
  12. #12 andreadc, 13.07.2019
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Sie zeigt keinerlei Symptome, was darauf hinweisen würde.
     
  13. #13 Friedhelm, 13.07.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    377
    War nur so eine Idee von mir mit den Luftsackmilben.
    Warte aber mal auf Heinrich, der hat ja nicht ohne Grund nach Corona und Consort gefragt.
     
    andreadc gefällt das.
  14. #14 andreadc, 13.07.2019
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Ich frage mich auch warum sie so plüschige Feder hat, ist das normal bei Glostern? Bisher hatte ich immer Harzer Roller oder Farbkanarien und da war das Gefieder immer sehr eng anliegend. Mein Harzer Hahn ist ja nun auch in der Mauser und er sieht noch " normal" aus.
     
  15. #15 Mozartea, 15.07.2019
    Mozartea

    Mozartea Guest

    ja das ist normal bei den Glostern die sind einfach etwas wuscheliger. Ich denke, es braucht einfach seine Zeit. Wie war denn der Zuchtraum aufgebaut? Einzelboxen mit Pärchen drinnen oder große Voliere, das würde mich mal interessieren. Meine zwei neuen Glossis fliegen ganz munter umher.
     
  16. #16 andreadc, 16.07.2019
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Keine Voliere auch keine Boxen, sondern Käfige mit brütenden Hennen und Junghennen. Alles war aber super sauber, hell und gepflegt. Es war ein extra Zimmer in einer Wohnung. Daher habe ich sie auch genommen.
     
  17. #17 Mozartea, 16.07.2019
    Mozartea

    Mozartea Guest

    Hm okay, somit denke dass die Henne noch nie in ihrem Leben geflogen ist. Sie muss daher erst mal Muskulatur aufbauen und trainieren. Lass ihr einfach noch ein wenig Zeit. Aber super, wenn der Zuchtraum sauber ist. Meine zwei Glossis haben ein kleines Gartenhaus zum fliegen, von daher sind sie es gewohnt.
     
  18. #18 1941heinrich, 16.07.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    2.715
    Ort:
    Wagenfeld
    So wie ich es sehe ist es ein Consort also ohne Haube . Für mich war der letzte Hinweis sehr aufschlussreich. Du schreibst dass bei dem Züchter alles Boxen zu sehen waren. Wenn Dein Gloster in einer solchen geboren wurde und danach auch gehalten worden ist , so ist es kein Wunder wenn er nicht fliegen kann. Er hat seine Flügel noch nie benötigt ist also nur von Stange zu Stange gesprungen . Er wird einige Zeit brauchen um Kraft zum fliegen zu bekommen.
    Tut mir leid wenn ich es sagen muss aber eine artgerechte Haltung Vögel nur in Boxen ohne einen Flugraum zu halten und zu züchten ist das nicht .
     
    Sietha, andreadc, Mozartea und einer weiteren Person gefällt das.
  19. #19 Mozartea, 17.07.2019
    Mozartea

    Mozartea Guest

    besser hätte ich es auch nicht beschreiben können
     
  20. #20 andreadc, 08.08.2019
    andreadc

    andreadc Foren-Guru

    Dabei seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Ruhrgebiet, Bochum
    Update ca. 3.5 Wochen später.

    Sie ist heute das 1.mal geflogen und das recht gut. Mit der Mauser ist so gut wie durch.
    LG
     
    SamantaJosefine gefällt das.
Thema:

Henne kann nicht fliegen

Die Seite wird geladen...

Henne kann nicht fliegen - Ähnliche Themen

  1. Zwergseidenhenne kann nicht mehr laufen

    Zwergseidenhenne kann nicht mehr laufen: Hallo, eine meiner 6 Zwergseidenhennen (8,5 Monate alt) habe ich vor 1,5 Wochen abends im Garten auf der Seite liegend gefunden und mit rein...
  2. Kanarienhenne ist geschwächt und kann nicht richtig fressen.Was kann man tun?

    Kanarienhenne ist geschwächt und kann nicht richtig fressen.Was kann man tun?: Hallo, mein Bruder hat seit kurzem 2 Kanarienvögel , ein Männchen (noch ziemlich jung) und eine Kanarienhenne ca 3 Jahre alt. Nun hat er die...
  3. Henne kann auf einmal nicht mehr fliegen!?

    Henne kann auf einmal nicht mehr fliegen!?: Seit gestern mittag kann das Weibchen meiner Beiden Zebras nicht mehr richtig fliegen. Sie schafft es zwar stückchenweise, kommt aber nie sehr...
  4. 45136 Essen: 1 Hennen-Paar und 2 Hennen Alter unbekannt

    45136 Essen: 1 Hennen-Paar und 2 Hennen Alter unbekannt: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Henne Brit ist ca. 7 Monate alt und hat ein freundliches...
  5. Kann eine Henne zu klein sein für die Brut?

    Kann eine Henne zu klein sein für die Brut?: Hallo! Was sind Eure Erfahrungen! Kann eine Henne zu klein sein für die Brut bzw.zum Eier legen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden