Henne legt ein Ei nach dem anderen....

Diskutiere Henne legt ein Ei nach dem anderen.... im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Sperli-Erfahrene ! Unsere Henne Nelly (3) und unser Hahn Rudi (5) haben nun in erster Saison die Paarung für sich entdeckt und üben...

  1. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sperli-Erfahrene !
    Unsere Henne Nelly (3) und unser Hahn Rudi (5) haben nun in erster Saison die Paarung für sich entdeckt und üben selbige reichlich aus. Da ich nicht züchten möchte, haben sie keine Höhle oder Ähnliches in der Voliere. Nelly hat heute ihr achtes Ei gelegt (mir sagte man, daß es 3-5 sein können, zweimal im Jahr). Die beiden kümmern sich auch nicht um die Eier, spätestens nach
    24 h sind sie zerstört. Die beiden haben eine große Sepiaschale, groben Vogelgrit und Sand in einer Schale zur Verfügung, so daß kein Kalkmangel vorliegen kann. Nelly sieht ganz schön fertig aus: total zerzaustes Untergefieder und oft auf dem Boden. Meine Frage ist, ob das alles "normal" ist und eine Henne so über/leben kann.

    Ich freue mich über jeden Tip !

    Grüße !!!:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Amalia

    und das ist vielleicht der Grund, dass sie immer wieder nachlegt bzw. die Eier frustriert zerstört ..... ??? Wo legt sie denn ihre Eier, einfach auf dem Boden oder in einem Futternapf?
     
  4. #3 forpusparrot, 30. Oktober 2013
    forpusparrot

    forpusparrot Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre es die Eier einfach ertmal aus dem Käfig/ der Voliere zu nehmen bevor sie zerstört werden ? allerdings wenn du eh nicht züchten möchtest solltest du die beiden vl. mal für eine gewisse Zeit trennen.

    Des weiteren stellt sich die Frage was die Beiden zu fressen bekommen, ob nicht alleine schon dadurch er Bruttrieb aktiviert wird. Sprich Futter überprüfen.

    forpusparrot
     
  5. #4 charly18blue, 30. Oktober 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Amalia,

    Nein und wenn Du nicht schnell handelst, wird es nicht gut ausgehen.

    Hast Du UV Licht? Wenn nicht, kannst Du dem Vogel soviel Kalzium zufüttern wie Du willst, er hat deswegen trotzdem eine Kalziumunterversorgung.
    Nur zum besseren Verständnis: Vitamin D3 ist für eine gesunde Knochenentwicklung bei Vögeln notwendig. Viele Tierarten können durch ihre Haut Vitamin D3 aus dem Sonnenlicht synthetisieren (wichtig dafür ist vor allem der UV Bereich im Sonnenlicht). Da Vögel aber keine nackte Haut sondern Federn haben, läuft es hier etwas anders. Bei den meisten Vögeln sammelt die Bürzeldrüse das Prävitamin-D3 aus dem Blutkreislauf auf und konzentriert es in den Drüsensekreten. Diese werden dann dem UVB-Licht durch die Ausbreitung der Federn während des Putzens ausgesetzt. Der Vogel absorbiert das UV-expositionierte Material beim nächsten Putzen wieder und die Sekrete gelangen als Prävitamin D in den Körper. Die Leber und die Nieren wandeln dies dann in Vitamin D3 um. (Nachzulesen auch hier ).
    Wenn solltest Du ein mit Vitamin D3 angereichertes Kalzium anbieten, z.B. das hier Calcivet. Hier ist auch nochmal toll erklärt wie eng Kalzium und Vitamin D3 zusammenhängen. Und ohne ausreichende UV Beleuchtung kannste den Vorgang vergessen und ich denke, dass das auch der Grund ist warum Deine Henne so schlecht dran ist. Du solltst also dringend mit ihr zum vogelkundigen Tierarzt gehen, der sie einmal komplett untersuchen sollte und zum anderen ihr ein Kalziumpräparat zur Soforthilfe injiziert.

    Ich drücke die Daumen und bitte berichte wie es ihr weiter geht.
     
  6. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin

    Ja, Nelly legt die Eier direkt auf den Boden. Im Moment sitzt sie unten auf dem Ei von gestern, Rudi zetert im Käfig herum und ich muß aufpassen, daß sie auch etwas frißt denn er füttert sie nicht genug. Die paaren sich den ganzen Tag lang.....uff :roll:

    Das Futter ist das von der B....box zusammen mit dem super tollen "Großsittichfutter OHNE Sonnenblumenkerne" von R`s Futterkiste. Jeden zweiten Tag frische Möhren, Salat, grüne Gurke.

    Danke für die ersten Kommentare :)
     
  7. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die Beiden haben von morgens um 8 bis zum Freiflug am Nachmittag die Arcadia-Birdlamp an. Ist es das, was sinnvoll ist in diesem Fall ? :)
     
  8. Richard

    Richard Guest

    Bei dem Futterangebot wundert es mich nicht, dass die Vögel in Brutstimmung kommen.
     
  9. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Amalia,
    füttere mal nur das Bird Box Futter und laß auch alles "Grünzeug" weg. Du meinst es etwas zu gut mit den Sperlis.
    Die Futterumstellung hilft nicht gleich, dauert eine Weile.
    Deiner Henne stell eine Futterschüssel dicht neben ihren Sitzplatz, damit sie sich im sitzen bedienen kann.
     
  10. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    7-8 Eier kann schon mal vorkommen, habe ich auch schon gehabt. Da Du aber nicht züchten möchtest und die eier zerstört werden, würde ich die beiden erst mal trennen damit sich die Henne erholen kann.

    Gruß
     
  11. #10 forpusparrot, 31. Oktober 2013
    forpusparrot

    forpusparrot Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    aber Unzu Post 4: ich wundere mich immer wieder wie hier ganz schnell Ferndiagnosen gestellt werden ohne dass man die genaueren Umstände wie Futter, Unterbringung usw. kennt.

    Des weiteren empfiehlt es sich erstmal die Ursache festzustellen warum die Henne ständig legt. Wenn diese, wie geschrieben bereits drei Jahre alt ist und dieses Verhalten vorher noch nicht gezeigt hat, dürften wohl äußer Umstände (Futterumstellung o.ä.) dazu geführt haben.

    Also Vögel trennen, kein Futter was die Vögel zur Brut stimuliert und beobachten was geschieht.

    forpusparrot
     
  12. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    So, gerade bin ich nach Hause gekommen: Nelly sitzt auf dem Boden (Buchenholzspäne) und bebrütet das Ei. Rudi "kümmert" sich in dem er oft vor ihr sitzt und schnäbelt und jetzt habe ich ihr eine flache Schüssel mit dem magererem B - Box-Futter daneben gestellt, das sie auch gleich genommen hat. Die Bird-Lamp leuchtet und Grünzeug gibt's jetzt nicht mehr :zwinker:
    Mal sehen, was wird......:0-
     
  13. prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Hallo Amalia,

    und wie ist der Stand der Dinge bei deinen Sperlies? :zwinker:
     
  14. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also: Nelly hat vor zwei Tagen ihr neuntes (!!!:nene:) Ei gelegt und dieses nun hin und wieder bebrütet wenn sie nicht gerade mit Fressen, Paaren oder Putzen beschäftigt war. Ich habe das Ei dann vorsichtshalber zwischendurch "blanchiert" und sie hat dann trotzdem manchmal weitergebrütet (auf dem Boden). Heute morgen haben die beiden angefangen das Ei dann doch aufzuhacken und da das Innere feucht aussah und damit zuvielen Bakterien als Nährboden dienen würde, habe ich es entfernt.

    Jetzt aber eine Frage: wie ich verstanden habe, ist diese Brutzeit zweimal im Jahr (Frühjahr und Herbst) - wielange dauert die denn an?? Wielange spielen die Sperlis noch verrückt , paaren sich und legen Eier??:?

    Auf eine Antwort freut sich

    Amalia
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Amalia

    hast du eigentlich die Beiträge 7 - 10 auch gelesen?
     
  16. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...doch, klar habe ich alles gelesen. Ich soll die beiden trennen. Damit ziehe ich also den Schluß, daß sonst die Brutzeit nie aufhört, bzw. in die nächste übergeht? Wie handhaben denn das die Halter mit mehreren Paaren in einer Voliere, werden da selektiv immer mal wieder einzelne Vögel deswegen entfernt?
     
  17. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Im Normalfall legen Sperlingspapageien ohne Nisthöhle keine Eier. Deshalb ist es auch leicht sie von der Brut abzuhalten. Da dies bei dir anders ist muss man auch anderes reagieren.

    Gruß
     
  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    es ab aber noch mehr zu lesen:
    (zur Erinnerung)

    - Bei dem Futterangebot wundert es mich nicht, dass die Vögel in Brutstimmung kommen.

    - füttere mal nur das Bird Box Futter und laß auch alles "Grünzeug" weg. Du meinst es etwas zu gut mit den Sperlis.

    - Also Vögel trennen, kein Futter was die Vögel zur Brut stimuliert und beobachten was geschieht.
     
  19. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Karin,

    in meinem Beitrag #11 vom 31.10. hatte ich bereits geschrieben, daß die Vögel aufgrund eures Rats nur noch das Birdbox-Futter und kein Grünzeug mehr bekommen. Das habe ich also schon seit 5 Tagen eingehalten. Zugegebenermaßen habe ich die Trennung herausgezögert, weil sie mir so künstlich erscheint. Die beiden verstehen sich eben prima, machen gegenseitige Gefiederpflege und hüpfen zum Schlafen auf die gleiche Stange oder Schaukel. Keinerlei Rupfen oder so. Ich hoffe irgendwie auf die dunklere Jahreszeit und dass sich das "Problem" ohne Trennung lösen lässt.

    Danke für die Antworten! :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ok, pardon, Beitrag Nr. 11 habe ich übersehen........
     
  22. #20 Tanygnathus, 5. November 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Du gibst seit 31.10 kein Grünfutter mehr?
    Es dauert normal bis Vögel in Brutstimmung kommen einige Wochen und genauso müssen sie erst mal wieder von der Brutstimmung wegkommen.
    Das dauert auch wieder einige Wochen und geht nicht einfach so schnell ( also Grünzeug weg und es werden gleich keine Eier mehr gelegt).
    Halte sie etwas kürzer wie schon geschrieben, aber erwarte nicht dass sie sofort keine Eier mehr legt, das kann ein paar Wochen dauern bis sie nicht mehr in Stimmung sind.
     
Thema:

Henne legt ein Ei nach dem anderen....

Die Seite wird geladen...

Henne legt ein Ei nach dem anderen.... - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...