henne mag keine schwankenden Äste.

Diskutiere henne mag keine schwankenden Äste. im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöle. Ich habe ein Paar Bourkes. Meine Henne Paula habe ich anfang des Jahres aus einem MinniKäfig "befreit", sie wurde beim Umzug vergessen...

  1. Paula83

    Paula83 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle. Ich habe ein Paar Bourkes. Meine Henne Paula habe ich anfang des Jahres aus einem MinniKäfig "befreit", sie wurde beim Umzug vergessen und ist so auf verschlungenen Wegen zu mir gekommen, mittlerweile hat sie eine große Zimmervoliere und natürlich auch einen Hahn-Lucky. Das hat zum Glück super geklappt obwohl sie schon 5 jahre alt ist, er ist 4 und war Witwer...sie sind echt süß zusammen. Nun habe ich ihnen so eine schwingende bzw. schaukelde stange gebaut, nachdem sie keinerlei herkömliche schaukeln/Ringe etc wollten, mein hahn findest es super bzw hat damit keine Probleme, nur Pauli hat echt Angst davor auch lecker Hirse hat da nix genützt,...
    nun hat mir jemand gesagt, ich soll seile spannen??? Ist das gut ???? :idee:Ist den den die Info das Vögel bewegliche stangen und so brauchen korrekt??? Fliegen tun sie gut viel und gerne auch so. Ich will ja nur alles so gut und schön wie möglich machen, damit es zumindest so ähnlich wie in der Natur für sie ist. Alle Tips sind gern gesehn!!!!Danke!:zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Paula,

    willkommen hier im Forum. :bier:

    Gib Paul ein wenig Zeit sich an die für sie neue "Umgebung", sprich die sich bewegenden Äste, zu gewöhnen.

    Wenn Lucky sich drauf setzt, wird sie irgendwann erkennen, dass diese "sich bewegenenden" Äste absolut harmlos und ein guter Spielplatz sind.

    Zusätzlich kannst Du ein paar Seile spannen, diese werden auch immer wieder gern genommen.

    Was ich Dir ebenfalls empfehlen kann, sind Korkplatten oder Korkröhren, diese werden gern benagt. Vielleicht kannst Du ja mal eine kleinere Stück Kork als Sitzbrett in der Voliere unterbringen? Ich habe z. B. mehrere in den Volieren angebracht und über den Volieren hängt eine riesige Korkröhre, ca. 50cm lang und ca. 15-20cm Innendurchmesser.

    Nun aber was anderes:

    Ich habe gelesen, dass Du auch 2 Rosellas hast. Ich nehme mal, dass die Bourkes und die Rosellas in 2 getrennten Volieren, aber wie machst Du das mit dem Freiflug?

    Den Bourkes sind absolut friedliche Sittiche, was man von den Rosellas nicht unbedingt behaupten kann. Rosellas verteidigen ihr "Revier" auch gegen andere Sittiche.

    So nun wünsche ich Dir erstmal viel Erfolg mit den Seilen. Berichte mal weiter.
     
  4. Paula83

    Paula83 Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Re

    Danke für die Antwort. das mit den Kork kannte ich noch nicht. werde ich mal ausprobieren obwohl weder Lucky noch Paula gern irgentetwas annagen, auch fische Nagezweige bleiben immer unangerührt.
    Noch mal zu den seilen, sollte ich die am anfang sehr straff spannen, dass sie nicht so schaukeln, oder eher nicht und welches Material und Durchmesser ist da zu empfehlen?????:?
    Natürlich halte ich die Bourkes nicht mit den Rosellas zusammen; jede art ihre Voliere...das mit dem Freiflug ist nicht so das Problem, da sie räumlich getrennt sind.Zudem Kommen die 2 Großen noch nicht raus zum Freiflug, da sie noch nicht so sicher und zahm sind, dass es ohne viel Stress abginge. Unser Haus ist auch 300 qm groß, da finden sich 2 große getrennte Räume damit sie sich nicht streiten müssen. :p und im Sommer haben sie eh 2 große getrennte Freiflugvolieren im Garten, damit sie den Sommenschein geniessen können...

    danke für die schönen Anregungen!!!!! Alle weiteren Tips gerne wieder.

    GGGGLLLGGG Paula
     
  5. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Paula,

    ich würde die Seile anfangs relativ straff spannen, da Deine Henne ja nichts "schaukelndes" mag, nach und nach kannst du es ja dann ein wenig lockern, wenn sie sich daran gewöhnt hat.

    Ich würde eher - zumindest im Anfang - zu dickeren Seilen raten, so ca. 1,5 - 2cm Durchmesser. Später kannst Du dann ja zusätzlich auch noch ein paar dünnere anbieten.

    Nehmen kannst Du Sisal- oder Baumwolle, wichtig ist nur, dass die Seile in jedem Fall unbehandelt sind.

    Wg. dem Kork und nagen: warte mal bis ins Frühjahr ... spätestens wenn Knospen an den Ästen sind, werden diese genussvoll abgenagt und durchgekaut. Danach geht es mit den Ästen weiter.

    Welche Baumarten hast Du denn bisher angeboten? Vielleicht war noch nicht das "richtige" dabei.

    Besonders beliebt sind: Weide, Birke, Haselnuss, Äpfel, Birne, Kirsche und Pflaume. Bei letzteren beiden bitte auf Harzstellen achten und ggf. wegschneiden.

    Wenn Du noch Fragen hast, einfach melden.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

henne mag keine schwankenden Äste.

Die Seite wird geladen...

henne mag keine schwankenden Äste. - Ähnliche Themen

  1. Hahn doch eine Henne?

    Hahn doch eine Henne?: Hi, ich dachte ich habe hier einen Hahn. Doch jetzt reibt er/sie ihr Hinterteil am Käfig und auf einmal lag ein Ei auf den Boden. Die andere...
  2. Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.

    Mein Nymphenhahn trauert um seine Henne.: Hallo, als ich noch geschlafen habe, hat mein Vater das Fenster in dem Zimmer aufgemacht, er hat leider gottes übersehen, das die Volierentür...
  3. Mönchsittich-Henne verstorben was jetzt?

    Mönchsittich-Henne verstorben was jetzt?: Guten Morgen, Heute im 4:00 Uhr Morgens ist meine Mönchsittiche Henne Hades einfach von ihrem Schlafplatz gefallen und am Boden gestorben. Ich bin...
  4. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  5. Nymphensittichhahn rupft Henne,was tun?

    Nymphensittichhahn rupft Henne,was tun?: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem mit meinem Nymphensittichpärchen. Ich weiß , dass das Thema schon oft im Forum vorkam,...