Herbstgrasmilben

Diskutiere Herbstgrasmilben im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; Kennt jemand von euch diese unfreundlichen Tierchen? Befallen u.a. auch Hunde und Menschen. Im vergangenen Jahr half noch Vitamin B komplex,...

  1. Anis

    Anis Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    leipzig
    Kennt jemand von euch diese unfreundlichen Tierchen?
    Befallen u.a. auch Hunde und Menschen.
    Im vergangenen Jahr half noch Vitamin B komplex, dieses Jahr scheinen die Viecher den Geruch zu mögen...
    Ist sehr unangenehm, und man kann sie nicht bekämpfen.
    LG Anis
     
  2. delsab

    delsab Guest

    Da habe ich noch nie was gehört, was ist das denn :?
     
  3. astrid

    astrid HIGHWOMEN

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.851
    Zustimmungen:
    749
    Grasmilben kenne ich, Herbstgrasmilben ... vielleicht meinen wir das Gleiche. Ich selbst hatte im Juli einen Befall - es war sehr schlimm, ganz schwer zu ertragen und ganz schwer zu bekämpfen.

    LG astrid
     
  4. #4 Benny-Lucca, 24.08.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2011
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
  5. Anis

    Anis Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    leipzig
    Ja, das sind diese Tierchen, wir haben sie hier seit 2004 und es wird jedes jahr schlimmer. Im vergangenen Jahr hatte die Einnahme von Vitamin-B Komplex geholfen, nehme ich dieses Jahr auch wieder, aber es hilft nicht so ganz wirklich. Den 70 prozentigen Alkohol zum Bestreichen der betroffenen Stellen nehme ich auch, hilft aber nur kurz und muß ständig wiederholt werden. Habe mir vom Arzt inzwischen Tabletten geben lassen, Telfast, damit spüre ich das Jucken nicht mehr.Geht nicht anders, man kann ja auch nicht schlafen, wenns dauernd überall juckt.
    Und die Grasflächen meiden, wobei ich merke, die halten sich nicht nur im Gras auf, sondern wandern auch gerne über Wege...., das kann ich leider nicht. Und bei den hohen Temperaturen kann man auch nicht wirklich in geschlossenen Sachen rumlaufen...
    ich wünsche allen, eine solche tierische Erfahrung, nicht unbedingt machen zu müssen.
    LG Anis
     
  6. Oggi

    Oggi Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    2
    Oh ja

    Der Ärger mit diesen Viechern wird immer schlimmer mit jedem Jahr habe ich das Gefühl. Mir graust jetzt schon vor der Apfelernte, denn da müssen wir ins Gras. :+schimpf:+schimpf
    Selbst unseren Hund lassen wir im Moment nicht ins Gras. Der darf auch nur auf den Wegen laufen, denn der wird auch von diesen Grasmilben traktiert.
    Letztes Jahr haben wir uns mit Autan beholfen. Es war dann nicht ganz so schlimm mit den Stichen, aber es gab doch noch welche.

    Oggi
     
  7. #7 animalshope, 25.08.2011
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hm...bei uns ist das auch immer so schlimm und ich wußte nie,was das wirklich war...
    hier sind die aber im eigenen garten und eher schon im frühjahr--frühsommer...
    und die kommen jetzt nochmal....ach neee...
    mein mann hatte was besorgt um den rasen zu spritzen, hat er aber dann doch nicht gemacht, weil dann von alleine ruhe war...

    grüsschen

    Birgit
     
  8. Anis

    Anis Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2011
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    leipzig
    Mit was wollte er denn den Rasen spritzen? meines Wissens gibt es nicht wirklich etwas wirksames gegen diese netten Tierchen.
    Anis
     
  9. #9 Dotterle, 26.08.2011
    Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.04.2003
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo,
    Neemöl spritzen hilft, muss aber mehrmals wiederholt werden. Wir haben sämtliches Gras weggemacht und die Viecher sind trotzdem noch da. Man muss halt mit dem Neemöl dranbleiben.
    Eine Leidesgenossin
     
  10. #10 animalshope, 29.08.2011
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo,
    vergesse leider immer meinen mann zu fragen...sorry...
    habe auch immer gedacht, das wären erdflöhe...keine milben...gibt es denn sowas auch?

    grüsschen

    birgit
     
  11. Lea253

    Lea253 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Neemöl ist sehr wirksam, hier findet Ihr eine Anleitung zum Neemöl-Spray -> http://www.neemoel.info/das-neemoel-spray/
     
  12. #12 Alfred Klein, 21.02.2014
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    15.213
    Zustimmungen:
    2.712
    Ort:
    663... Saarland
    Hallo Lea,

    Der Thread ist drei Jahre alt, meinst Du nicht daß sich das Thema inzwischen erledigt hat?
     
  13. #13 Klagesa, 21.02.2014
    Klagesa

    Klagesa Banned

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW - Neanderthalstadt
    Überholt? Ich hätte diese Abhandlungen nie gefunden, Habe im vorigen Jahr einen sehr starken Befall gehabt. Pilz suchen und finden hat dazu geführt! Ich werde Neemöl-Spray in diesem Jahr anwenden. Danke Lea!!!!

    PS. Nur "Kluge" in einem Forum bringen es auch nicht
     
  14. #14 vögelchen3011, 22.02.2014
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Bevor man Fragen tut.............soll man doch erst einmal die Threads "durchforsten", oder auch nicht?

    Fragen ist gut, lesen ist besser8)
     
Thema:

Herbstgrasmilben