Herkunftsnachweis

Diskutiere Herkunftsnachweis im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Muß ein sogenannter züchter ein herkunftsnachweis austellen wenn er den grauen mal verkauft hat? hab das problem ,das ich mein grauen von...

  1. filthlady

    filthlady Guest

    Hallo

    Muß ein sogenannter züchter ein herkunftsnachweis austellen wenn er den grauen mal verkauft hat? hab das problem ,das ich mein grauen von jemanden bekommen habe .nun wollte ich ein herkunftsnachweis haben ,aber der fühlt sich nicht mehr angesprochen oder zuständig mir sowas auszufüllen.


    LG Filth
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Der von dem Du ihn bekommen hast gibt Dir eine Abgabebescheinigung. Vorschriftsmäßig beringt sollte er ja sein. Wenn er schon älter ist, sollte auch die Original CITES dabei sein, oder ne Kopie der Importerlaubnis, macht sich immer gut. Aber ich glaube der Ur-Züchter muss gar nix.
     
  4. #3 tweety1212, 26. Januar 2007
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Es gibt so eine Bescheinigung. Aber normalerweise reicht es, wenn der Vorbesitzer dir den Kaufvertrag mitgibt. dann kannst du nachweisen woher die ihn hast.
     
  5. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Wenn ein Züchter ein Tier verkauft muß er dem Käufer eine Kaufbestätigung mitgeben oder halt eine sogenannte Herkunftsbestätigung.

    Ich kann die Züchter manchmal überhaupt nicht verstehen.
    Papageien sind meldepflichtige Tiere.

    Ich versteh nicht warum sich so mancher Züchter quer stellt.

    Hast du denn vielleicht vom Vorbesitzer eine Kaufbestätigung.

    Laß Dir das bitte schriftlich geben, daß du den Vogel von ihm übernommen hast.

    Hat er denn den Vogel von dem Züchter?
    Dann könnte der Vorbesitzer nämlich in seiner Bestätigung schreiben, daß er den Vogel von dem Züchterxxxxxxx gekauft hat.

    Der Züchter muß ja in seinem Zuchtbuch eintragen an wem er diesen Vogel verkauft hat.
     
  6. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    Hi

    Nach meinem Kenntnisstand muß er einen Herkunftsnachweis schon dem Kunden mitgeben.Ist einfach ein kopierter Zettel wo seine Adresse und sein Name draufsteht sowie kurz der Name Eigenzucht:)
     
  7. #6 tweety1212, 26. Januar 2007
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Das was ihr beschreibt ist einfach der Kaufvertrag.
    Der Herkuntsnachweis beinhaltet zusätzlich zu der Ringnummer, der Art auch die Angaben der Eltern (mit Ringnummern).
    Im Kaufvertrag steht normalerweise die Adresse des Züchters drin, die Ringnummer und die Art.
     
  8. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    Hi

    Bei mir stand drin woher die Eltern Tiere stammen,ist das dann der Herkunftsnachweiß?Muß HZ eigentlich extra genannt werden?weißt du das?
     
  9. filthlady

    filthlady Guest

    Hallo


    Danke für die antworten einen kaufvertrag habe ich von den vorgänger.


    LG Filth
     
  10. #9 tweety1212, 26. Januar 2007
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    @ Jacko: Nein das es eine Handaufzucht ist, muss nicht benannt werden. Das was du bekommen hast ist der Herkunftsnachweis.

    @ Filth: Der Kaufvertrag reicht aus.
     
  11. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Um es etwas klarer zu bekommen schaut mal

    Herkunftsnachweis Vertrag der BNA (Hier sind versch. Verträge aufgeführt)

    Auch sollte man mal anmerken, dass es sehr viele Züchter gibt die irgendein Schriftstück ausfüllen, aber auch einige neue Halter die rein gar nichts haben wollen und vorbereitetes einfach liegen lassen.

    Der Züchter ist nicht verpflichtet einen Vertrag zu machen, er muss "nur" die Adresse des neuen Besitzers mit Ringnummer in sein Nachweisbuch eintragen mit all den geforderten Angaben. Dies ist eine Verpflichtung der Psittacoseverordnung.

    Zur Anmeldung der Papageien handelt es jede Behörde anders, eigentlich ist es ausreichend, dass man z.B. so etwas (PDF Datei)ausfüllt. Ich habe noch nie einen Nachweis zum Anmelden benötigt, obwohl ich bei mir von all meinen Vögeln solche Verträge habe.

    Ich hoffe ich konnte etwas helfen....:zustimm:
     
  12. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    Danke!

    :) :) Danke!
     
  13. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    Also braucht man kein Herkunftsnachweis wenn man einen Kaufvertrag hat? Obwohl da nicht drin stehn woher die Elterntiere stammen usw. ...???

    Habe auch nur einen ganz normalen Kaufvertrag vom Züchter...
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Braucht man nicht.
    Ein Herkunftsnachweis ist z.B. wichtig, wenn du Mitglied in einem Zuchtbuch wirst und man Verwandschaften feststellen sollte. Bzw. wenn du züchtest und sicher sein willst, dass die Tiere keine Geschwister sind.
    Zur Anmeldung reicht eigentlich die Adresse des vorherigen Halters, dieser muss dann auf Nachfragen der Behörden diesen Auskunft geben wenn z.B. der Verdacht nahe liegen sollte, dass gesetzliche Bestimmungen nicht eingehalten wurden.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    Danke... :+smiley: :+smiley:
     
  17. Shanntal

    Shanntal Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Da mich diese Thema auch in den nächsten Wochen betrifft und auch endlich wieder Vogel-Mama werde. Möchte ich euch meinen etwas optimierten Kaufvertrag anbieten. Der vom Papageinatrium war eine super Vorlage! :beifall:
     

    Anhänge:

Thema: Herkunftsnachweis
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bna herkunftsnachweis

    ,
  2. herkunftsbestätigung papagei

    ,
  3. herkuntsnachweis für vögel was ist das

    ,
  4. Herkunftsbescheinigung für Papageien ,
  5. herkunftsnachweis papageien