Herzkrank

Diskutiere Herzkrank im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wollte mal fragen , ob hier einer Erfahrung hat mit Herzkranken Vögeln ? Was muss man da beachten ? Was ist besser , Volierenhaltung oder...

  1. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wollte mal fragen , ob hier einer Erfahrung hat mit Herzkranken Vögeln ?
    Was muss man da beachten ? Was ist besser , Volierenhaltung oder Wohnungshaltung ? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ihr lieben Modie´s , kann das bitte bitte einer verschieben , habe es aus Versehen falsch hier gepostet !!! Sollte eigentlich zu Vogelkrakheiten !!!!!
     
  4. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Steffi,
    ja. ich habe Erfahrung mit herzkranken Vögeln. Aber im übrigen ist Deine Frage viel zu unkonkret gestellt, als daß man sie für Dich nutzbringend beantworten könnte. Ich müßte viel mehr über die konkreten Beschwerden, die bisherigen Untersuchungsergebnisse, den Charakter und die Lebensbedingungen Deines Vogels wissen, um eine qualifizierte Einschätzung geben zu können.
    LG
    Thomas
     
  5. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke erstmal für Deine Antwort !!!!
    Ist leider nicht mein Vogel (geworden) , wollte ihn aufnehmen , in unsere Voliere zu Artgenossen ! Vor der Übergabe waren die jetzigen Besitzer mit dem Vogel beim Tierarzt da er beim fliegen Probleme hat und mit offenem Schnabel und Kopf nach oben da saß ! Der Tierarzt hat ne Untersuchung gemacht , über den Schnabel , irgendwas mit blaufärben der Adern , oder so ??????
    Wurde wohl blau und nun meint er der Vogel wäre Herzkrank und sollte besser nicht in eine Voliere , zu viel Stress (könnte zum Tod führen) !
    Wollte halt mal wissen , wie das so ist , kann man so eine Diagnose stellen ?
     
  6. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Achja , sie war bis jetzt ein Einzelvogel und sollte bei uns in die Gruppe eingegliedert werden !!! Sie lebte bis jetzt in einem Käfig (Wohnungshaltung) hatte wohl auch zuletzt nicht so viel Freiflug ! Bei uns sollte sie in die Außenvoliere !
    Sie hat auch vor kurzem ein Ei gelegt !
     
  7. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Steffi,
    tut mir leid. Ich müßte den Vogel entweder selbst untersuchen oder wenigstens eine korrekte tierärztliche Diagnose wissen. Es gibt zahlreiche Herz-Kreislauf-Erkrankungen, auf Verdacht kann man da nichts Qualifiziertes sagen. Das wäre Quacksalberei.
    LG
    Thomas
     
  8. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Diagnose hat er ja anscheinend nicht richtig erläutert , er hat den Leuten wohl nur gesagt , das es eine Herzschwäsche wäre , was genaueres hat er wohl nicht gesagt !
    Darf denn ein Vogel mit ner Herzschwäche nicht in eine Volie ?
    Trotzdem Danke !!!
     
  9. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Das kommt drauf an. Wenn sich alle gut vertragen, spricht nichts dagegen. Aber wenn er dort vermehrten Streß, z.B. durch Rangordnungsauseinandersetzungen, hat, ist es naturgemäß gefährlich.
    P.S.: Wird die Herzschwäche behandelt und wenn ja, dann wie? Vielleicht kann ich daraus etwas Informationen ziehen.
    LG
    Thomas
     
  10. algi13

    algi13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,
    ich bin die jetzige Besitzerin von Algine, die 13 Jahre in Einzelhaltung gelebt hat. Ich war unendlich froh, als Steffi uns angeboten hat, sie bei sich
    in der Voliere aufzunehmen, da sie ja auch 2 Hähne in Algines Alter hat.
    Kurz vor der Zusammenführung kamen dann die beiden Anfälle.
    Montag rollte sie über den Boden nach einer schlechten Landung, weil sie noch etwas unsicher beim Fliegen ist, sich aber schon sehr viel zutraut.
    Dann blieb sie ganz benommen sitzen und japste mit dem Kopf nach oben nach Luft. Dienstag dann kurz vor der Abfahrt zu Steffi dasselbe Dilema nocheinmal. Wir entschlossen uns dann zu einem Tierarztbesuch, weil ich Steffi auf keinen Fall einen kranken Vogel bringen wollte.
    Dieser hat sie dann auf Verletzungen untersucht, was sichtlich stressig für sie war, und hat uns erklärt, dass man an der schnellen dunklen Färbung des
    Schnabels unter Stress eine Herzschwäche erkennt. Algine war nach
    der Untersuchung auch ganz fertig und hat an diesem Tag nur geschlafen.
    Von der Unterbringung bei Steffi hat uns der Tierarzt aus folgenden Gründen
    abgeraten:

    1) die lange Fahrt
    2) diese akute Herzschwäche
    3) nach 13 Jahren Einzelhaltung in eine Gruppe zu kommen würde für sie viel
    zu viel Trubel bedeuten

    Er hat uns vorschlagen, sie wenn möglich, nur mit einem einzelnen älteren
    Vogel zusammenzubringen und uns an "Vögel in Not" verwiesen.
    Im Moment wird Algine noch nicht medikamentös behandelt, wenn wir wollen,
    könnten wir ihr aber ein herzstärkendes Mittel mit dem Futter verabreichen.
    Da wollte ich mich aber zuerst auch noch kundig machen.
    Der Tierarzt hätte Algine noch gerne geröngt, hat aber dann davon abgesehen, weil er einfach Angst davor hatte, dass sie die Prozedur nicht überstehen könnte. Heute Freitag verhält sich Algine so, als wäre nie
    etwas gewesen, sie verfolgt uns wieder auf Schritt und Tritt, und schreit
    wenn sie uns nicht sieht.
    Liebe Grüsse
    Jutta
     
  11. #10 Alfred Klein, 9. September 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Jutta

    Bei einer Herzschwäche solltest Du das herzstärkende Mittel auf jeden Fall geben.
    Weiter wären die Globuli von Revet, RV4, nicht schlecht.
    Dazu wäre es noch möglich mit einem ACE-Hemmer das Herz zu stabilisieren. Das ist jedoch relativ schwierig da man täglich oder je nach Zustand jeden zweiten Tag 1/4 oder je nach vogelgröße 1/2 einer winzigen Tablette in Wasser auslösen und in den Schnabel geben muß.
    Wirksam ist es, ein Vogel in der Familie hat nun schon über zwei Jahre mit seinem schwachen Herz so überstanden.
    Eine Volierenhaltung ist dabei natürlich auf keinen Fall möglich. Die Anstrengung sich im Schwarm durchzusetzen und die häufige Behandlung lassen eine Volierenhaltung dabei nicht zu.
     
  12. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo ihr Lieben !!!!
    Hab gerade gesehen , Ihr kommt doch Beide aus dem Saarland !!!!
    Vielleicht könnte Alfred sich Algine wirklich mal ansehen !!!
     
  13. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo Delphie,

    zur Unterstützung einer Herzschwäcke kann man auch hochkonzentrierten Weißdornsaft aus der Apotheke geben (ohne Zusatzstoffe). Diesen solltest Du dann mit dem Trinkwasser verabreichen, also ein paar Tropfen täglich in den Wassernapf geben. Du kannst auch Weißdornbeeren verfüttern, wenn Du welche bekommst.

    Gruß Alex
     
  14. bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Algi
    Die Station an die der Ta dich verwiesen hat gehört nicht zu Vögel in Not.
    Dieser Mann ist nicht mehr Mitglied bei uns. Von Nymphensittichen hat er keine Ahnung . Bitte suche einen anderen Platz für Algine oder melde dich direkt bei
    Vögel in Not über die Hp.
    Ansonsten wünsche ich Algine alles Gute.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Jutta und Delphi,
    von der Anwendung von ACE-Hemmern rate ich (wegen der Schwierigkeit der Dosierung bei so kleinen Vögeln und wegen z.T. erheblicher Nebenwirkungen), zudem auch wegen der unklaren Diagnose, auf jeden Fall ab.
    Weißdorn ist gut, auch homöopathisiert. Man kann Crataegus D 2 geben, auch Digitalis D 4. Möglich ist auch die Gabe von Effortil übers Trinkwasser.
    Während des Bestehens der Herzschwäche würde ich mich dem Rat des TA anschließen; Vergesellschaftung mit einem ruhigen Partner ja, aber unter Streßvermeidung und erstmal nicht in eine größere Volierenanlage geben.
    LG
    Thomas
     
  17. algi13

    algi13 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alfred, Alex und Thomas

    habe mir alles notiert und werde nächste Woche mit meinem TA eine
    Therapie überlegen. Vielen, vielen Dank für eure Beiträge.

    Algine ist im Moment putzmunter, man merkt ihr die beiden Anfälle nicht mehr an.

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
    Jutta
     
Thema:

Herzkrank

Die Seite wird geladen...

Herzkrank - Ähnliche Themen

  1. Mein Rosakakdu ist Herzkrank

    Mein Rosakakdu ist Herzkrank: Hallo liebe Vogelfreunde. Aufgrund einer Fussverletzung von meinem Rosakakdu bin ich mit ihr zum Tierarzt gegangen. Dort stellte man fest, dass...
  2. herzkrankheiten

    herzkrankheiten: gibt es hier im forum user, deren papageien herzkrank sind, man liest viel von pbdf aspergilliose und andere virus-erkrankungen, aber nie über...
  3. Herzkranker Kater

    Herzkranker Kater: Hallo liebe Leute ! Hat von Euch jemand eine herzkranke Katze und wenn ja, welche Symptome hatte das Tier vor der Diagnose und wie wurde die...
  4. Herzkrank???????????

    Herzkrank???????????: Hallo, ich habe schonmal eine tehma eröfnet mit dem problem aber mein welli hansi kan 0 fliegen wen dan fliegt er nach unten und läuft dann und...
  5. Ist mein welli Herzkrank???

    Ist mein welli Herzkrank???: Hallo, Ich mach mir jetzt sorgen um meine welli hansi er ist nicht so dick fasst garnicht aber er ist in letzter zeit sehr komisch drauf ich...