:heul: Schweety hat uns verlassen...:-(

Diskutiere :heul: Schweety hat uns verlassen...:-( im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; :heul: :heul: :heul: :heul: Heute hat us Sweety verlassen..was tun..ich weiß nicht..bin am boden zerstört...Hilfe..was wird jetzt aus...

  1. #1 Sweety & Charly, 20. Februar 2007
    Sweety & Charly

    Sweety & Charly Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72764 Reutlingen
    :heul: :heul: :heul: :heul: Heute hat us Sweety verlassen..was tun..ich weiß nicht..bin am boden zerstört...Hilfe..was wird jetzt aus Charly..bitte um tipps oder hilfe..

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Michilee

    Michilee man lernt nie aus

    Dabei seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Das tut mir leid,sorry,Kopf hoch.
     
  4. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9

    Oh, das tut mir sehr leid um euere kleine Sweety. War sie krank oder was ist denn passiert ?

    Für Charly müsst ihr nun einen neuen Partner besorgen. Wende dich an agaporniden-in-not.de , dort kann er sich seinen Partner selbst aussuchen und glaub mir, aus Erfahrung. Die Murkels begnügen sich sehr schnell wieder anderweitig. Ich habe das schon des öfteren erlebt, wenn einer gestorben war, das er sich sehr schnell einen anderen wieder angenommen hat , wobei ich noch lange Zeit getrauert habe. So sind se eben, die kleinen Zwerge.

    Verarbeitet das jetzt ersteinmal in Ruhe und dann, etwas später, geht auf die Suche nach einem Partner für Charly. Glaub mir, er wird wieder glücklich werden.

    Viele Grüße
    Annette
     
  5. _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Mir tut es auch leid!:trost:
     
  6. #5 Silke_Julia, 20. Februar 2007
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    hi, mir tut es auch sehr leid, fühl Dich :trost:

    Hm, hoffe trete Dir nicht zu nahe: was ist denn passiert?

    LG von Silke
     
  7. #6 Sweety & Charly, 20. Februar 2007
    Sweety & Charly

    Sweety & Charly Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72764 Reutlingen
    :heul: :heul: :( war krank und auch alt ...lag leblos im Käfig auf dem boden...:heul: :heul: :heul: der charly..der tut mir auch am meisten Leid...
    danke euch alle für euere mitgefühl
     
  8. #7 Silke_Julia, 20. Februar 2007
    Silke_Julia

    Silke_Julia Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    ja, es ist immer sehr schlimm wenn ein Tier geht. Wenn es leblos da liegt, wollen wir es erst nicht wahrhaben und denken wenn wir am nächsten Tag aufwachen, es war alles nur ein böser Traum und das Tierchen ist noch da.

    Für Charly tut es mir auch leid, ist jetzt vorerst ganz alleine. Nun braucht auch er bald wieder einen Partner.

    Fühlt euch:trost:

    LG von Silke
     
  9. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Fühl dich auch von mir gedrückt :trost: es ist immer schlimm wenn jemand geht den man sehr gern hat!
    Aber glaube mir Zeit heilt alle Wunden, ich habe vor drei Jahren meine große Liebe Rex verloren ein Belgischer Schäferhund-Mix, ich dachte ich muß auch sterben :(
    Heute habe ich überall Bilder von ihm im Wohnzimmer, im Auto, in der Geldbörse halt überall wo ich ihn immer wieder sehe und muß sagen das tut gut, irgendwie ist er immer bei mir!
    Gruß und Kopf hoch
    Daniela
     
  10. #9 Sweety & Charly, 21. Februar 2007
    Sweety & Charly

    Sweety & Charly Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72764 Reutlingen
    Danke......:(
     
  11. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    erst mal: ich fühle etwas mit dir.

    Solche Fragen sind daneben ja auch sehr wichtig:

    - wie alt war der Vogel?
    - was denkst du, an was er gestorben ist?
    - lässt du ihn untersuchen?
    - wie schwer war er?
     
  12. #11 Sweety & Charly, 21. Februar 2007
    Sweety & Charly

    Sweety & Charly Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72764 Reutlingen
    Hallo..

    Sweety war zimlich alt ich weiß nicht genau wie alt aber ich schätze schon über 15 Jahre.
    Sie war zuerst bei ältern Ehepaar mindesten 3 Jahre, dann hat sie meine Schwägerin ca. 4 Jahre lang gehabt, dann war sie bei meine Schwägermutter ca. 8 Jahre (damals mit ihre partner Charly - Foto gibt ist in der unterforum Agapornidenfotos letzte Seite). Aus Gesundheitsgründe haben haben wir die beiden zu uns geholt. Und bei uns war sie schon zwei Jahre.

    In der Letzte Zeit war Sie immer müde und immer beim schlaffen. Nach 5 oder 10 Min. Flug wollte Sie nur noch schlaffen und ihre Ruhe. Manchmal hat sie auch kurz verwierungsbilcke gehabt, als sie Kurze Gedächnissverlust hatte.

    Zeit ich den alten Charly untesuchen liße, ging ihm sehr schlecht und zwei Tage danach müsste ihm einschläfern. Ich wollte Ihre den ganz stress sparen..sonst bin ich wieder schuld wenn ihre noch schlechter ging.

    meinst du von Gewicht her..?
    Sie war ganz normal nicht schwer und auch nicht dünn das letzt mal gewogen war sie ca. 48 ~ 50 g. hat auch täglich frische Obst und Gemüse bekommen.

    ich glaube sie hat sie schlaffen gelegt auf dem Boden ...uns so geblieben.
    :( :(
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Dann war das ein wirklich sehr alter Vogel. Da ist für mich nicht erkennbar, dass eine besondere Erkrankung vorliegt. Das ist insofern beruhigend.

    Auch ich würde den zurück Gebliebenen in einen Schwarm abgeben, idealerweise, damit sie sich neu anfreunden kann/verpaaren kann, wie Annette T. schrieb, s. o. Nach meiner Beobachtung trauert der zurück Gebliebene schon eine gewisse Zeit, vielleicht 1 Woche? Das ist vermutlich individuell unterschiedlich ausgedrückt/ erkennbar.
     
  15. #13 Sweety & Charly, 21. Februar 2007
    Sweety & Charly

    Sweety & Charly Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72764 Reutlingen
    :( :( Ja..Charly ist sehr traurig und versteht die Welt nicht mehr..
    er ruft nach ihr und manchmal schimpft er auch weil er kein Antwort bekommt. Allein wie er mich mit seine traurige Augen sieht, als würde er mir sagen..das Versteck spiel ist zu ende jetzt..wo ist Sweety ??

    ich will ihm in eine Gute Hände abgeben, wo er in einem Schwarm unbeschwerd weiter Glücklich leben kann..und eine neue Liebe finden kann.
    Das Fehlt mir schwer..aber ich muss an erste Line an ihm denken.
    Aber ich muss auch selber davon überzeugen, dass er wirklich in guten hände kommt und das ihm besser gehen würde als bei mir...hier hat er 24 std. freiflug..täglich frische Äste zum knappern...frische Obst und Gemüse..und fast überall kleine Kartons als versteck plätze...zum spielen undso. Mit Sweety hat schon viel Spaß gehabt aber alleine jetzt macht alles kein Spaß mehr....und ich denke auch in der Zukunft..ich habe vor ins ausland zu verreisen..und dann muss ich nochmal schauen wo ich sie unterbringen kann..und das wäre vielleich auch wieder strss für den Armen.

    ich habe auch an "Agaporniden in Not" gedacht...aber ich habe da ein Satz gelesen, der mich Angest gemacht hat ...

     
Thema:

:heul: Schweety hat uns verlassen...:-(

Die Seite wird geladen...

:heul: Schweety hat uns verlassen...:-( - Ähnliche Themen

  1. Junge Amsel im Garten verwaist???

    Junge Amsel im Garten verwaist???: Ich bräuchte einen Rat: In unserem Garten habe ich heute morgen eine junge Amsel beobachtet, die so aussah, als sei sie verletzt. Sie hüpfte...
  2. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...
  3. HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!

    HILFE!! Bräuchte da dringend Rat!: Hallo, Ich habe folgendes Vogel Problem. Vor ungefähr drei Wochen haben wir unsere (eigentlich nur noch für Gerümpel bestehende) Garage...
  4. Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?

    Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?: Hallo, wir haben im EG eine Terrasse, die an 2 Wänden von einer 4m hohen Mauer und an den anderen beiden Wänden vom Haus umgeben ist. Heute kam...
  5. Hausrotschwanz brütet ungelegen

    Hausrotschwanz brütet ungelegen: Hallo, Wir stecken in einem Dilemma. Der Hausrotschwanz hat beschlossen, bei uns zu brüten (sind 5 Eier drin). Leider tut er das auf dem Balken...