*heul*

Diskutiere *heul* im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich glaub´s einfach nicht. Als ich eben heim gekommen bin,sah ich meinen Hahn auf dem Boden sitzen,dachte er würde schlafen. War kurz im anderen...

  1. #1 nickfelatus, 10. März 2003
    nickfelatus

    nickfelatus Guest

    Ich glaub´s einfach nicht.
    Als ich eben heim gekommen bin,sah ich meinen Hahn auf dem Boden sitzen,dachte er würde schlafen.
    War kurz im anderen Zimmer,als ich zurückkomme seh ich ihn am Futternapf tot liegen.:( :( :( :( :( :( :(
    Ich könnte heulen,hatte ihn doch erst seit kurzem und schon so LIEB gewonnen.
    Hatte ja schon von ihm und der Henne berichtet.

    http://80.237.200.6/vogelforen/showthread.php?s=&threadid=30278

    Ich hatte ihn erst einen Monat,weiß nicht,aber ich habe irgendwie voll die Wut auf den Züchter.
    Ob ich mit dem kleinen zu ihm gehen sollte. Und was mach ich jetzt mit ihm. Vergraben???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das tut mir wirklich leid!

    wenn die todesursache ungeklärt ist würde ich ihn obduzieren lassen. wickel ihn in eine zeitung und in eine platiktüte ein und pack ihn erst mal in die gefriertrufe und wenn du dann die addi rausgekriegt ahst wohin du ihn schicken kannst, dann schickst du ihn ab.

    dann weißt du wenigstens was passiert ist und ob es gerechtfertigt ist auf den züchter zu schimpfen.
     
  4. #3 Thomas196, 10. März 2003
    Thomas196

    Thomas196 Guest

    hi
    das tut mir sehr leid für dich, ich weiß genau wie du dich fühlst, ich habe am 6.3 auch meinen Fred verloren, hatte ihn auch erst einen Monat, aber ich hatte ein besonderes verhältnis zu ihm, weil ich ihn nach einer vergiftung gesund gepflegt hatte.
    ich hoffe für dich das dein vogel nicht leiden musste.
     
  5. #4 nickfelatus, 10. März 2003
    nickfelatus

    nickfelatus Guest

    Ich hatte mich so auf die nächsten paar Jahre mit dem kleinen gefreut.
    irgendwie gebe ich mir auch die Schuld in dem Moment nicht im Zimmer gewesen zu sein....
     
  6. #5 saschi18m, 10. März 2003
    saschi18m

    saschi18m Guest

    Ich weiß genau wie du dich fühlst aber mach dir keine Vorwürfe, keiner kann immer bei den tieren sein.
    Es tut mir leid für dich.

    Gruß Sascha
     
  7. Chris73

    Chris73 Guest

    NICHT EINFRIEREN

    He, das tut mir wirklich leid!

    Aber - wenn Du vorhast ihn einzuschicken, dann pack ihn


    NICHT in die Gefriertruhe!!!!

    Dabei geht das Gewebe kaputt, und die Todesursache kann gegebenenfalls nur abgeschätzt werden.

    guck mal, hier:

    http://www.uni-giessen.de/fb18/vet-gefl/Diagnostik/diagnostik.html

    Da steht eine Adresse, wo Du den Vogel hinschicken kannst und alles, was Du sonst noch wissen musst!

    Traurige Grüße

    Chris
     
  8. Kuni

    Kuni Guest

    hallo chris!

    danke für den link! das ist ja sehr interessant! glücklicherweise ist bei mir noch kein vogel gestorben, sodaß ich da keine erfahrungen aus erster hand habe. habe nur mal von einer vogelhalterin gehört die es so gemacht hat. allerdings ging es da um eine "mechanische" verletzung die leider bis heute ungeklärt ist.
     
  9. Chris73

    Chris73 Guest

    @Kuni

    Ja, der Link ist schon gut. Ich habe es gottseidank auch noch nie gebraucht, bin da so mal drüber gestolpert.
    Wäre aber auch nicht schlecht, wenn die Pfeifen mal die Seite überarbeiten würden, damit man mal die aktuellen Euro-Preise für die einzelnen Untersuchungen sehen könnte. :p

    Aber sonst steht alles wichtige drin und den Preis kann man ja einigermassen abschätzen.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  10. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo,

    das tut mir echt leid. Man gewöhnt sich so schnell an die Kleinen Racker. Man steckt leider nicht drin, in so einem kleinen Tierchen. Ich würde es auch empfehlen das Tier einzuschicken. ich mußte kürzlich auch zwei Vögel obduzieren lassen. Ich hoffe es ist nichts ansteckendes und die Henne bleibt gesund.

    Sei nochmal lieb geknuddelt und in den Arm genommen
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. IngeE

    IngeE Guest

    Tut mir sehr leid, das Du ein Voegili verloren hast, aber das WARUM herauszufinden, ist wichtig, auch fuer die, die Dir bleiben.
    Wenn Du den Kleinen lagern musst, ist der Kuehlschrank zu warm, 1-3 Grad ist Maximum, nur nicht frieren!!!

    Inge
     
  13. Shila62

    Shila62 Guest

    Oweh

    Hallo
    das tut mir sehr leid für Dich ,
    Ich weiss wie man sich fühlt
    Also Kopf hoch .
    Lieben Gruss
     
Thema:

*heul*

Die Seite wird geladen...

*heul* - Ähnliche Themen

  1. ein schwerer verlust heul bitte schnelle hilfe

    ein schwerer verlust heul bitte schnelle hilfe: gestern musste ich lange arbeiten gehen und habe meine schwster (13) gebeten die vögel zu fütter 2 mövchen 4 zebras davon ein brütendes paar (...
  2. *Heul* - Wellihahn hat Durchfall und ist apathisch!

    *Heul* - Wellihahn hat Durchfall und ist apathisch!: mein armer drei Jahre alter "Socke" ist krank! Habe ihn gestern in der Voliere auf dem Boden sitzend vorgefunden, Augen geschlossen, Gefieder...
  3. Muss Wellis abgeben *heul* (erledigt)

    Muss Wellis abgeben *heul* (erledigt): Hallo Leute :( ich bin sehr traurig....was soll ich machen? Meine Mutter reagiert allergisch auf meine Wellis und sie meinte ich muss sie...
  4. Meine Wellis werden immer frechen *heul*

    Meine Wellis werden immer frechen *heul*: Menno meine Wellis werden immer frecher, jetzt strecken sie sogar schon die Zunge raus, also von mir haben sie das nicht....:D [IMG]
  5. Heul

    Heul: Hallo zusammen, meine Schmetterlinge und Roten Amaranten brüten immer ganz vorzüglich bleiben auch sitzen, aber aus den Eiern wird einfach nix!...