Heuschnupfenzeit

Diskutiere Heuschnupfenzeit im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Ihr Lieben es wird wieder wärmer, die Tage sind hell, die Kinder schreiebn noch etwas lauter und vor allem sind sie um 5 schon wach. Alles...

  1. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ihr Lieben

    es wird wieder wärmer, die Tage sind hell, die Kinder schreiebn noch etwas lauter und vor allem sind sie um 5 schon wach. Alles untrügliche Zeichen für FRÜHLING. Wärend Pablo vor Balzgehabe gar nicht mehr aus den Augen gucken kann, hat Maggie ein schlimmeres Problem. Ich dachte ja, sie hat sich bei mir mit einer Erkältung angesteckt. Wir gingen zum Onkel Doktor und der stellte fest...Maggie hat Heuschnupfen und alle Blumen müssen verschwinden. Herrlich, und genau hinter meinem Balkon ist eine gigantische Kleingartenanlage. 0l

    Das arme Schnupfenhäschen bekommt jetzt viel frisches und Vitamine und vie Zuwndung. Außerdem Echinaceasaft aus dem Reformhaus und immer etwas gekochten Reis mit dem Hipp-Brei des Tages ;) Wie man das bei kleinen und kranken Kindern eben macht. Heute gibt es Heidelbeer Apfel und damit schöne grüße

    Danny und die Sippe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Oh, mann, das ist aber unangenehm. Sicher mußt Du nun Verschiedenes meiden. Hat sie auch Kreuzallergien?

    Wünsche auf jeden Fall gute Besserung!

    Liebe Grüße
     
  4. #3 Vogelfreund, 25. April 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hi,

    ich plage mich auch mit Heuschnupfen rum... nervig.... aber Zuhause habe ich damit keine Probleme mehr, seit wir im Büro, Vogelzimmer und im Wohnzimmer jeweils einen Ionisator stehen haben.

    Auch fürs Auto gibt es Ionisatoren, um Alergiebeschwerden zu lindern...
     
  5. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    wie wurde das denn so genau vom TA festgestellt??? Ich frage daher so genau, weil doch unser Thimmy auch immer so rumnießt und schnieft....ich wünsche maggie natürlich eine gute besserung, vielleicht wirds etwas weniger
     
  6. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also der TA hat zunächst nach blühenden Pflanzen im Zimmer gefragt und dann nach den besonders Pollenlastigen. Dann nach dem Symtomen und nachdem er hörte, dass es mal besser und mal schlimmer wird, dass nur ein Tröpfchen aus der Nase kam und sonst das Niesen trocken ist, die Beschwerden tags weg sind, weil da die Blumen im kühleren Schlafzimmer stehen und die Fenster zu sind. Aus all diesen Dingen schloss er mit hoher Wahrscheinlichkeit, dass es Heuschnupfen ist. Wir haben es auch im Griff und es geht der kleinen besser.

    Die Idee mit dem Ionisator kenne ich noch gar nicht. Was sind denn das für Dinger? Sind das die blauen Lampen, an denen die Fliegen verbrennen in der Schlachterei :D

    Der Clou ist ja, dass Pablo jetzt anfängt das Niesen von Maggie zu imitieren. Er findet das wohl Komisch!

    Außerdem haben meine beiden jetzt neue Freunde! 4 Stare (oder Stars), 2 Kohlmeisen und eine Schar Finken. Alle zusammen sitzen bei mir auf dem Balkon, müllen mir die Blumenkästen durch und fressen die Körner, die vom Winter noch draußen liegen. Meine Beiden sitzen dann am Fenster und klopfen gegen die Scheiben. Dann unterhalten sich alle bis sie müde sind und schlafen dann gemeinsam ein. Ist das nicht süß?!?

    Alles Liebe
     
  7. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Danny


    So sicher wäre ich da nicht - lass es abklären vom TA. Ich habe ein bisschen Zweifel ,was den Heuschnupfen bei Vögeln angeht .
     
  8. #7 Vogelfreund, 29. April 2003
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Ich gehe davon aus, das dies ein Scherz sein sollte, oder? :D

    Falls nicht, schau bitte mal unter: http://www.saubere-luft.info/wissenw.html
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. dahupp

    dahupp Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. September 2002
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    @ Vogelfreund
    Ja das war ein Scherz Ha ha. Und nun weiter im Text. Und danke trotzdem für den Link :D

    @ Pine
    Alles in bester Ordnung. beide haben aufgehört zu niesen und genießen jetzt wieder das bunte Vogelleben. Und ich traue dem TA da schon, das sind Vogelspezialisten. Ich habe da keine Bedenken. Er sagte übrigens auch, dass leichter Schnupfen oft vorkommt, wenn die Kleinen in der Mause sind und die Luftfeuchte zu gering ist. Aber unsere haben keinen Schnupfen sondern ein schönes Leben.

    Sie spielen jetzt täglich mit den neuen Freunden aus der Natur und langsam mache ich mir sorgen, weil das auf unserem Balkon immer mehr werden. Heute morgen saßen da vielleicht 10 Stare, 2 Tauben, 2 Pärchen Rotfinken und Blaumeisen. Mal sehen wie sich das auswächst.
     
  11. kessi

    kessi Vogelliebhaberin

    Dabei seit:
    11. März 2002
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburger Umgebung und München
    hi du,
    lange nichts gehört, mach doch mal ein bild von deinem besuch, bin schon so neugierig :))
     
Thema:

Heuschnupfenzeit