Heute hat er mich richtig erwischt

Diskutiere Heute hat er mich richtig erwischt im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Zur Zeit bemühe ich mich sehr Grobis Vertrauen zu gewinnen. Habe ja schon mal geschrieben, dass er noch scheuer ist als Tiffy. Er ist nicht so...

  1. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Zur Zeit bemühe ich mich sehr Grobis Vertrauen zu gewinnen.
    Habe ja schon mal geschrieben, dass er noch scheuer ist als Tiffy.
    Er ist nicht so mutig wie Tiffy,aber er ist auch neugierig, er kommt z.B. zu einem her und nimmt auch Obst aus der Hand. Ansonsten, wenn man nichts zu fressen bringt, bleibt er lieber auf Distanz.
    Heute saß er draussen auf dem Käfig, ich habe mit ihm gesprochen und er kam näher. Ich habe nicht damit gerechnet und plötlich hat er meine Nase erwischt.:+shocked:
    Ich habe die Zähne zusammengebissen um mir den Schmerz nicht anmerken zu lassen (soll man ja nicht), aber am liebsten hätte ich halb Jungingen zusammengeschrien,tat verdammt weh.:+sad:
    Er hat schon öfters mal nach mir gehakt und mich auch schon am Finger erwischt, aber es war nie so ein festes zwicken wie diesesmal.

    Meint ihr er hat mich heute mittag nur aus Spiel so fest gezwickt, oder kann er mich nicht leiden?:heul:

    Danke schon mal für eure Antworten,
    liebe Grüße von Bibiana:~
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo

    ja das tut vedammt weh. Louis hat mich mal in die Lippe gebissen, das
    war auch sehr schmerzhaft.
    Ich denke das er dich auf Abstand halten wollte, nicht weil er dich nicht
    mag sondern er will nicht das du ihm zu nahe kommst.
    Das solltest du respektieren.

    Gruß

    Edith
     
  4. #3 Tarzan & Jane, 13. Februar 2007
    Tarzan & Jane

    Tarzan & Jane Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mit sicherheit schmerzhaft. Ich wurde auch schon mal von Tarzan in die Lippe gebissen. Da saß er auf meiner Schulter uns zack, da war es schon zu spät. Bei Tarzan ist es aber auch so, dass er immer mal wieder versucht den Chef zu spielen. Da muss man ihn schon immer mal wieder von seinem Trohn runterholen. Ich versuche ihn dann immer unter Kopfhöhe zu halten sobald er mich anfliegt. Dann ist er auch immer ganz lieb. Nur sobald er auf meiner Schulter sitzt denkt er, dass er auch mal den Chef spielen könnte und teilt dann auch gerne mal eine aus.
     
  5. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Ich respektiere das auf jeden Fall!
    Hat mich nur gewundert denn ich stand ja nicht direkt vor ihm sondern es war schon eine Entfernung zwischen uns.
    Er kam auf mich zugelaufen und hat zugezwickt.
    Wahrscheinlich braucht er einfach noch einiges an Zeit bis er zutraulicher wird und das ist ja auch okay.:o

    Nur was kann man tun das er Vertrauen fasst, soll ich ihn lieber in Ruhe lassen?

    Liebe Grüße von Bibiana:~
     
  6. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    @ Tarzan&Jane
    Danke erstmal für deine Antwort.
    Was machst du dann wenn er dich hackt?:?
    Wie bringst du ihn dazu, dass er tiefer fliegt?
    Als Grobi mich gezwickt hat saß er auch höher als ich, vielleicht wollte er sich auch aufspielen und ich sollte mal eine von ihm kassieren.:hmmm:

    Liebe Grüße von Bibiana:~
     
  7. #6 Tarzan & Jane, 13. Februar 2007
    Tarzan & Jane

    Tarzan & Jane Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist es ja so, dass er sich nur so aufspielt (zwickt) wenn er auf meiner Schulter sitz, also wenn er was "größer" ist als ich, deswegen lass ich ihn dann gar nicht mehr auf der Schulter sitzen. Sobald er angeflogen kommt, halt ich ihm die hand hin, er steigt auf und ich setz ihn auf zum Beispiel Schreibtisch, wenn ich wie jetzt gerade am Computer bin. Dann geb ich ihm immer etwas zu spielen und gut ist. Und wenn er dann mal zwickt, dann schümpf ich immer mit ihm, obwohl ich mir nicht sicher bin ob das wirklich hilft. Mit Jane hab ich das Problem überhaupt nicht. Sie ist eigentlich das komplette Gegenteil von ihm. Sie ist eher die verschmuste, aber lieben tu ich sie beide gleich viel ;)
     
  8. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Okay, jetzt habe ich das verstanden was du meintest.:achja:
    Ich war heute mittag schon sauer auf den kleinen Racker.
    Aber zum schimpfen war keine Zeit weil der Schmerz erstmal zu groß war.:k
    Ansonsten habe ich auch mit ihm geschimpft wenn er so mal nach mir gehackt hat.
    Man sollte direkt fotografieren wie er mich dann immer anschaut.:D
    Danke nochmal für deine Antwort.

    Liebe Grüße von Bibiana:~
     
  9. Backy

    Backy Guest

    Ich hatte auch kein zweites Loch für einen Ohrring geplant, Timmy war da ganz anderer Meinung! Er tobt immer mit mir wie Hulle, und dreht dann so am Rad das er auch mal richtig kräftig zuschnappt - mit ganz großer Liebe mein Ohr - mein Mann haut sich fast weg, weil er dann immer sehen kann wie ich rot anlaufe!!
     
  10. coci

    coci Guest

    :+schimpf ,mußte über deinen beitrag .....lolllllll aber wer bleibt da still.das treibt einem vor schmerz die tränen in die augen.unsere hat bei mir am ohr gehangen,wie eine dicke fette deko-kugel.ich war so entäuscht und hab geblädert vor schmerz,meine familie kicherte sich schadenfroh einen ab.fühl dich getröstet,das kann immer mal vorkommen.:zwinker:
     
  11. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Hallo coci und Backy!
    Danke für eure Antworten!
    Ja es ist schon tröstend wenn man liest dass es anderen auch so oder ähnlich passiert ist. Es hört sich auch lustig an weil man sich so vorstellt wie jemand ein Papagei am Ohr oder an der Nase hängt und demjenigen die Tränen in die Augen steigen.:hahaha:
    Aber es tut sooo weh, jaul!!
    Ich habe jetzt auf jeden Fall nen schicken Kratzer auf der Nase!:~
    Mein Vater war gestern Abend noch kurz bei mir und fragte natürlich "Was hast denn du da auf der Nase?"
    Bloss gut, dass ich in nächster Zeit kein Vorstellungsgespräch habe, ich glaube die würde der Kratzer schon verwundern, denn er ist nicht zu übersehen, auch mein Pony ist zu kurz um ihn zu überdecken.:+knirsch:
    Naja so ist`s halt, ich bin jetzt vorsichtiger.

    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Bibiana,

    da hat er Dich aber heut voll erwischt :trost:!

    Versuch mal genau auf seine Körpersprache zu achten.
    Wenn sich die Pupillen der Augen z.B. schnell abwechseln verkleinern oder vergrößern, ist Vorsicht geboten. Auch wenn die Federn vom Rücken, den Flügeln und vom Kopf gleichzeitig abgespreizt werden, ist das eine Drohgebärde. Oft kommen die Grauen dabei auch mit gesenkten Kopf auf ihr "Opfer" zugelaufen.

    Wenn man diese kleinen unscheinbaren Zeichen beachtet und den Vogel dann in Ruhe läßt, kann man den einen oder anderen Biß schon vermeiden ;) .
     
  13. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Da hab ich heute in einem vor drei Jahren neu aufgelegtem Papageienbuch doch tatsächlich gelesen, dass genau diese von Manuela beschriebene Haltung eine Aufforderung zum Kraulen sein soll :nene: ..........musste da schon mit dem Kopf schütteln, welch ein Quark da geschrieben steht.

    Nee Kinder, was soll denn den Hltern da alles fürn Mist vorgegaukelt werden, da steht ja sogar mein Nackengefieder zu Berge.

    Man sagt ja auch, dass dieses Pupillenspiel nur die Amazonen beherrschen, Graue recht starre Augen haben -- genau so ein Blödsinn.

    Meine Erfahrungen sind jedenfalls genau die Gegenteile.
    Manuelas beschriebene Kampfhaltung und das Pupillenspiel was nicht zu unterschätzen ist, kenne ich von meinen nur zu gut und (versuche) dementsprechend vorsichtig zu handeln.
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Den Büchern kann man wirklich nicht immer trauen, da hast Du echt recht Doris.

    Wenn ein Grauer gekrault werden möchte, sind Rücken und Flügelfedern normal angelegt und nur die Kopffedern werden abgestellt und das Köpfchen wird dabei meist leicht gesenkt.

    Kleine aber bedeutende Unterschiede :zwinker: !
     
  15. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Hallo Manuela und Krabbi!
    Danke für eure Antworten!
    Ja, in Zukunft werde ich ganz genau auf die Körpersprache achten, das verspreche ich, denn ein so ein Biss ist wirklich genug ich mag meine Nase gerne behalten.:+knirsch:
    Die beschriebene Körperhaltung habe ich bei Grobi beobachtet wenn Tiffy ihn ärgert. Dann stellt er die Federn so auf.
    Tiffy ist ja diejenige die sich graulen lassen will, sie senkt dann ihr Köpfchen und die Pupillen sid ganz ruhig.
    Sie gibt dann manchmal ein Geräusch von sich das klingt wie Uhh
    Was heisst denn das?:?

    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  16. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    na ja...

    ...hab meinen Jako jetzt knapp 4 Jahre,gebissen hat er noch nie-einmal leicht gezwickt,seine Augen drehten sich dabei wie rotierende Kreisel in Comics:zwinker:
     
  17. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Das hört sich lustig an, ich stell mir das gerade vor.:hahaha:

    Na dann sei froh, dass du noch nie richtig gebissen wurdest, ich kann es nicht empfehlen.:nene:
    Aber wie schon geschrieben wurden, am besten achten wir genau auf die Zeichen die uns die Vögel senden, dann weiss man bescheid.

    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Jacko2003

    Jacko2003 Guest

    Ich glaub...

    ...man sollte folgende Erziehungsdinge berücksichtigen:1.Erwünschtes Verhalten extrem stark loben 2.Unerwünschtes Verhalten Ignorieren 3.Konfrontationen vermeiden....ich glaub damit ist viel ereicht:)
     
  20. Bonny 2007

    Bonny 2007 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Januar 2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72175 Dornhan
    Ja, das finde ich gut wie du dass geschrieben hast.:zustimm:
    So ähnlich macht man das auch bei der Kindererziehung (habe ich in meiner Ausbildung zur Erzieherin gelernt).:D

    Liebe Grüße von Bibiana:blume:
     
Thema:

Heute hat er mich richtig erwischt