Heute im WDR

Diskutiere Heute im WDR im Tiere in den Medien Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ein Bericht über Graupapageienhaltung bei Tiere suchen ein Zuhause. Ab 18.15 Uhr

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Kirsten63, 15.07.2012
    Kirsten63

    Kirsten63 Daumendrücker für Lotte

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45699 Herten
    Ein Bericht über Graupapageienhaltung bei Tiere suchen ein Zuhause.
    Ab 18.15 Uhr
     
  2. #2 MandyEys, 16.07.2012
    MandyEys

    MandyEys Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Oh, verpasst :schimpf: vllt gibts den Bericht in der Mediathek...
     
  3. #3 IvanTheTerrible, 16.07.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Nichts verpaßt. Sah mehr nach Messi, denn nach vernünftiger Vogelhaltung aus. Möbel durch die Papageien zerstört....usw..usw..
    Ivan
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Das war eine Wiederholung einer Sendung aus dem April. Man kann das Video hier anschauen.

    @Ivan: Messi ja nun nicht.... Tiere direkt in der Wohnung hinterlassen immer ihre Spuren. Jedenfalls zeigt das Video sehr gut, was aus dem Wunsch nach einem süßen kuscheligen Papagei werden kann.
     
  5. #5 IvanTheTerrible, 16.07.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Das war aber heftig. Tierliebe hin und Tierliebe her. Dort möchte ich aber nicht zu Besuch sein.
    Ivan
     
  6. #6 Gruenergrisu, 16.07.2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    willkommen in der Realität. Vorab, ich habe den Bericht nicht gesehen. Großpapageien können in Sekundenschnelle Einrichtungen zerstören. Wenn man nur die Möglichkeit der Wohnungshaltung hat, tut man gut daran, sich mental von einer geordneten Lebensweise zu verabschieden. Unmengen von Feinstaub, Körnerspelzen, angeklebten Obstresten, zerkratzte Oberflächen, Scherben durch heruntergezogene Gegenstände, zerbissene Tapeten, Möbel, Türen usw., alles normal.
    Großpapageienhalter werden nicht so häufig besucht. Ist ein Hobby, an dem sich die Geister scheiden.
    Grüße
     
  7. #7 Schackeline, 18.07.2012
    Schackeline

    Schackeline Mitglied

    Dabei seit:
    22.08.2011
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Also ich finde den Bericht gut!!!! Wie schon gesagt zeigt er die Papageienhaltung aus einer anderen Sicht.

    Für mich ist diese Haltung keine Messihaltung.
    Da bemüht sich eine Halterin den Tieren das Beste zu bieten was sie bieten kann!!!! Und das ist oft mehr als in mancher Voliere...

    Wieviele geben ihre Tiere wieder ab oder verbannen sie in einen Käfig nachdem auf den Teppich gekackt wurde???? Es sind genug!!!!

    Sie kratzt das weg und kümmert sich um ihre Tiere.

    Ich finde ihre Einstellung mehr als gut!!!!
     
  8. #8 MCGraupi, 18.07.2012
    MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.06.2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Ich habe das Video angeschaut.

    Diese Frau liebt ihre Graupapageie.
    Jedoch hat sie in der Erziehung - gemeinsames Training viel verpasst.

    Sie haben viel Freiraum, jedoch braucht doch jeder sein Reich.

    Als Messie bezeichne ich dies nicht.
    Schliesslich putzt sie den Kot weg, sie sorgt immer wieder für Ordnung - was aber sicher schwierig ist wenn die Grauen überall sein können.
    Ich möchte da auch nicht an die Gefahren denken.

    Grüessli MCGraupi
     
  9. Moni

    Moni Guest

    Ich habe es nicht gesehen, aber Eure Diskussion klingt, als sei das ein weiterer Beweis dafür, dass Großpapageien nichts ins Wohnzimmer gehören...
     
  10. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    06.05.2000
    Beiträge:
    8.629
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Gleich 2x "ich habe es nicht gesehen"
    Dann schaut es euch doch an, wozu habe ich den Link denn reingestellt? :nene:
     
  11. Moni

    Moni Guest

    Was mein Chef wohl sagen wird wenn ich jetzt hier Filmchen anschaue... ;). Außerdem hab ich hier keinen Ton am PC. Allerdings reicht mir auch schon die Beschreibung auf der HP - das ist doch genau das, was ich sage.
     
  12. Axel

    Axel Guest

    Was mir nicht ganz klar wurde, wenn die Papageien ein eigenes Zimmer sowie diesen doch recht geräumigen Freiflugbalkon haben, wieso sind die dann überall in der Wohnung?
     
  13. #13 Gruenergrisu, 18.07.2012
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24.01.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Kein Grund zum Mobbing,
    denn ich schrieb aus eigener langjähriger Erfahrung. Ich muß kein Video sehen, um die Auswirkungen zu verstehen. Vielmehr bezog ich mich auf die Äußerungen im Posting 5, was eher von einer Übertreibung bzw. Besonderheit der Papageienhaltung in der Person der Besitzerin ausgeht.
    Im Übrigen hat nicht jeder eine Video-Funktion an seinem Computer eingestellt, da dieses GEZ- Gebühren kostet.
    Grüße
     
  14. #14 vögelchen3011, 19.07.2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    lösche den "Verlauf":zwinker: aber Chefs haben den "Überblick"
     
  15. #15 vögelchen3011, 19.07.2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    ohje, wenn die Vögel die Einrichtung zerstören, somit wird man gleich als Messi abgestempelt:?
     
  16. #16 vögelchen3011, 19.07.2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    um den Kontakt zum Halter nicht zu verlieren8)

    aber norwicher, haste auch Papageien, wer und wo provoziert denn:?
     
  17. Moni

    Moni Guest

    Man kann ja dafür sorgen, dass die Vögel dies nicht tun. Also liegt die Schuld eindeutig beim Halter.
     
  18. #18 IvanTheTerrible, 19.07.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Sehe ich auch so. Um nicht den Kontakt zum Halter zu verlieren, muß die Wohnungseinrichtung zerstört werden?
    Wo bitte ist da die Logik?
    Ivan
     
  19. Axel

    Axel Guest

    Interessant finde ich, das Antworten hier zumeist vorhersehbar sind.

    Das könnte sich aber auch die Waage halten, beispielsweise 2 bis 3 Stunden in Kontakt mit dem Halter, schon ließe sich Dreck und zerstörtes Mobiliar auf ein erträgliches Maß reduzieren.
     
  20. #20 vögelchen3011, 26.07.2012
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    da hast du Recht.............einfach im Käfig bleiben, dann hält man den Schaden in Grenzen:zwinker:

    @norwicher................du hast sicherlich eine "Glaskugel" und kannst alles "voraussehen":?
     
Thema:

Heute im WDR

Die Seite wird geladen...

Heute im WDR - Ähnliche Themen

  1. Nicht ohne meinen Hund! Heute 20:15

    Nicht ohne meinen Hund! Heute 20:15: Taschentücher bereit halten. Nach einer wahren Geschichte! Meagn Leavay - Nicht ohne meinen Hund! Heute am Vatertag auf Tele 5 von 20:15 - 22:30...
  2. Wen habe ich heute im Schilf fotografiert?

    Wen habe ich heute im Schilf fotografiert?: Guten Abend zusammen. Heute habe ich diesen Vogel im Schilfgürtel am Werdersee in Bremen entdeckt. [ATTACH] [ATTACH] Könnt ihr mir sagen wer...
  3. Heute wieder ein Pieper

    Heute wieder ein Pieper: Hallo, heute aufgenommen im Aachener Umland. Ist das ein Wiesenpieper? Grüße, h8cru [IMG]
  4. Heute am Kanal

    Heute am Kanal: [ATTACH] Welchen Vogel haben wir da heute am Wiener Neustädter Kanal (Niederösterreich) gesehen? Der Flügel schimmerte in der Sonne violett....
  5. Fotosession heute- 4 Vögel

    Fotosession heute- 4 Vögel: Hallo ihr Lieben. War heute unterwegs und wäre euch dankbar, wenn ihr helfen könntet. Bin aus NRW- Nähe Köln. Die letzten beiden Bilder sind vom...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden