Heute vor 5 Jahren

Diskutiere Heute vor 5 Jahren im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, immer wenn ich daran denke, dass Pauli zu seinem heiß geliebten Papa das A-Wort gesagt hat, dann fange ich zu grinsen an. Da hatte Jörg...

  1. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    immer wenn ich daran denke, dass Pauli zu seinem heiß geliebten Papa das A-Wort gesagt hat, dann fange ich zu grinsen an. Da hatte Jörg sein Fett weg. Zum guten Glück hat es Pauli aber seit dem nicht mehr gesagt.

    Manu, das mit deinem Pino ist ja lustig. Bin mal gespannt, wenn im TV wieder permanent Fußball kommt, wie Pauli und Micky dann reagieren werden.

    Marion, Pauli und Micky müssen ja immer dort sein, wo der Jörg sich aufhalten tut. So saß Micky auch immer auf Jörgs Schulter und Pauli in dem entsprechenden Raum, wo gerade die Tapete runter gemacht wurde oder eben die Farbe an die Wand gekommen ist. Die anderen drei waren meistens in meiner Umgebung. Und all die Dinge wie Gips und Co. wurden angewandt, wenn alle aus dem Raum draußen waren.

    Wir haben vor, die komplette Wohnung tapetenfrei zu machen. Eben wegen den süßen Tapetenrupfern wie Coco, Bibo und Micky. Pauli hat da nicht wirklich Interesse dran und Kalle auch nicht.

    Das Schlafzimmer ist fast fertig, da uns die Farbe ausgegangen ist. Kommt davon, wenn man sich kurz entschlossen dafür entscheidet, die Decke im gleichen Farbton zu streichen. Und im Vogelzimmer ist bis jetzt nur die Hälfte fertig.

    Und da wir einen super netten Helfer namens Andy hatten, mussten wir vorerst die Wände und Decken streichen, wo unsere zwei neue Schränke aufgebaut werden mussten. Andy, an dch ein wirklich dickes Dankeschön.

    Aber es ist schon schön, wenn man in sein Schlafzimmer kommt und schöne Wände anschauen kann - ohne Tapetenfetzen daran.

    Und Marion, ich kann dich echt gut verstehen, dass ihr ín euerem Haus keine Tapeten mehr wollt. Ich hatte in meiner ersten Wohnung auch krumme Wände - eine Katastrophe, wenn renovieren angesagt war.


    Heute haben wir unseren eine Aus-Zeit gegönnt und nichts gemacht. So haben wir uns aufs Sofa gelegt und ein wenig ausgeruht. Micky hat uns dann besucht und sich auf meiner Schulter bequem gemacht. Kalle ist auch immer wieder angeflogen gekommen, um sich ein paar Schmuséeinheiten abzuholen. Ja und der Pauli, der das alles von der Bogenleuchte beobachtet hat, musste natürlich auch direkt nachschauen kommen. Erst hat Pauli dem Jörg sein Kopf ganz zärtlich berührt, aber nachdem Jörg immer noch still war und sich nicht rührte, musste der Pauli ja prüfen, ob der Papa noch lebt. So hat er ihm ins Ohr gebissen bis sein Papa hoch geschossen ist. Freude für Pauli, sein Papa lebt noch :-).

    Als Jörg es sich wieder bequem gemacht hat, meinte Pauli, dass das nicht geht. Er ist schließlich der Pauli und möchte Anerkennung haben. So stiefelte er auf dem Sofa entlang bis er den Arm von seinem Papa entdeckte. Auch dort musste Jörg durch Paulis Prüfung gehen, die recht schmerzhaft war.

    Da musste Pauli dann von der Stelle weichen und wurde per Ast auf die Bogenleuchte verfrachtet - für wenige Minuten, dann war Pauli wieder zur Stelle. Aber von da an war er wieder der liebe Pauli wie wir ihn kennen.

    Pauli hängt absolut an Jörg. Früher war Pauli zwar auch mal hier und da im Bett, aber es gehörte der absoluten Seltenheit an. Seit Jörg hier wohnt und dieser alleine im Bett liegt, ist meistens auch Pauli dort anzutreffen. Er bleibt dann auch, wenn´ich mich auch hinlege. Auch das ist Neuland für mich. Pauli sucht richtig die Nähe zu seinem Papa.

    Und Micky ist da nicht viel anders. Sie dagegen ist eine richtige Klette. Bisher durfte Jörg sie nicht wirklich knuddeln. Seit wenigen Tagen kommen die zwei sich auch immer näher. Jörg darf jetzt auch mit der Nase oder seiner Backe, an Micky entlang fahren.

    Dass Kalle bei Pauli die Hosen an hat, ist ja schon bekannt. Heute morgen als Pauli bei seinem Papa im Bett war, durfte ich mit ansehen wie Kalle sich dem Pauli immer mehr näherte bis sie wirklich wenige Zentimeter voneinander gesessen haben. Ich war richtig stolz auf die zwei, dass sie nebeneinander sitzen konnten und sie nicht versucht haben, den anderen zu vertreiben.

    Aber auch Micky und Pauli haben gestern fast nebeneinander gesessen, was bisher nie der Fall war.

    Die Kommunikation unter den fünfen, klappt auf jeden Fall richtig gut.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    derzeit fällt mir bei Pauli richtig auf, dass er viele neue Wörter lernt und ausspricht. Erst war es der Karlsruher SC, KSC, Danke und das berühmte A-Wort. Heute morgen ist er aus dem Schlafzimmer geflogen und schwupps kam "komisch" aus seinem Schnabel und er hatte dabei einen richtig verdutzen Blick gehabt.

    Da frage ich mich schon wie er all die Wörter gelernt hat und warum soviele neue Wörter in nur wenigen Tagen. Liegt es daran, dass ich nicht mehr alleine lebe und er durch etliche Gespräche vieles aufschnappen tut? Oder ist er in einer Phase, wo er sehr lernfähig ist?

    So hat er auch vor Kurzem als wir gerade zu essen anfangen wollten "Guten Appetit" gesagt, was wir natürlich als toll empfunden haben.

    Genial finde ich es bei Pauli, dass er etliche Wörter und Sätze zum richtigen Zeitpunkt sagt. Wie eben auch Tschüß, wenn wir unsere Schuhen oder Jacke anziehen. Wenn er los fliegen möchte, kommt immer häufiger "und tschüß" und hebt ab.

    Gestern war es auch wieder so, dass ich Obst gegessen habe während er mir dabei zugesehen hat (das Quintett hatte natürlich auch eine Schüssel bekommen). So kam er seine Bogenleuchte runtergerutscht und meinte "SO". So nach dem Motto, da bin ich und jetzt will ich etwas. Ich habe ihm dann ein Stück Apfel gegeben. Als er diesen aufgefuttert hatte, meinte er wieder so.

    Ja, mein Pauli bringt mich immer wieder zum schmunzeln und ich bin wirklich sehr froh darüber, dass mir vor knapp 6 Jahren Blue Mone und Sarah so sehr geholfen haben, dass Pauli mir mehr oder weniger zugetragen wurde, wenn auch ein tragisches Ereignis der Anlass dafür war. Und niemals hätte ich daran geglaubt, dass aus dem total ängstlichen Papagei so ein toller Vogel wird. Ganz ehrlich, der Pauli liegt mir sehr am Herzen, wenn ich auch insgesamt ein supertolles Team habe und ich jeden einzelnen auf eine andere Art und Weise liebe.
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Gute Frage, da kann man wohl nur spekutieren. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass er damit nun besonders auf sich aufmerksam machen möchte, da ihr derzeit durch die Renovierungen verständlicherweise auch etwas mehr abgelenkt und anderweitig beschäftigt seid.
    Das kenne ich von meinen auch zu gut :).
    Sie sind sich dabei auch absolut der Tageszeiten bewußt und sprechen gewisses auch nur zu passenden Tageszeit. Morgens wird man hier z.B. mit "Guten Morgen" begrüßt und am abend mit" schlaf schön" verabschiedet. Guten Morgen ertönt aber nie abends usw.

    Hehe, "so" ist auch ein Lieblingswort von meinem Woody, was er auch wunderbar passend zu verschiedensten Situationen zum besten gibt :D.

    Seit einigen Wochen kommentiert er auch meine Putzerei. Sobald er merkt, dass ich mit meinen Säuberungsarbeiten im Vogelzimmer fertig bin, ertönt "so, alles schön sauber".
    Das sagt er aber nie mitten in der Putzerei oder gar am Anfang, da hat er echt voll das Gespühr für, wann ich wirklich soweit mit den Arbeiten durch bin.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu,

    das kann gut möglich sein, dass Pauli auf sich aufmerksam machen möchte. Mit der Renovierung allerdings weniger, da er ja auch die Wörter zuvor schon wie aus dem Stehgreif heraus gesprochen hat.

    Es ist schon interessant zu wissen, dass es viele Papageien gibt, die zum passenden Moment ihren Wortschatz anwenden. Marions Grauer macht das ja auch. Sind halt schon sehr lernfähige Papageien unsere Graue.

    Auch Pauli lernte das Wort "so" durch meine Putzerei. Ich habe mich lange gefragt, woher er das Wort "so" hat. Dann habe ich festgestellt, dass ich immer, wenn ich etwas geputzt hatte, den Pauli gefragt habe: "So Pauli, was machen wir jetzt'?".

    Es ist schon lustig, wenn man sich dann selbst wieder in seinen Papageien erkennt.
     
  6. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    ja...und in franzosisch gibt es die variante: bon! boon...! BON!

    Eine meiner grauen hat das wort "eau" (wasser) gelernt. Sie kennt wasser in allen situation...zum trinken, waschen-putzen, duschen ...und sagt es auch jedes mal a propos: "de l'eau" in allen tonen...:))
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Allerdings, ich habe mich auch gewundert, warum Woody plötzlich schon mal so kurze Stöhner von sich gibt, bis ich mich selbst dann dabei ertappt habe, das ich bei Putzen und Bücken schon mal selbst genauso stöhn. Tja, alt wird die Frau :D.
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu,

    echt witzig, wie man durch die Grauen auf seine eigene Geräusche aufmerksam wird. Pauli macht mich seit 2 Tagen nach, indem er sich ein wenig räuspert. Das mache ich öfters, wenn ich z.B. einen trockenen Hals habe.

    Oder hinundwieder sagt er in meiner Tonlage das Wort "hallo", sodass Jörg schon einmal gedacht hat, ich sei daheim und tatsächlich war ich an meinem Arbeitsplatz. Pauli hat aber ohnéhin eher eine liebliche Stimme und Coco wird in einer Männerstimme ermahnt.

    @papugi
    Dass deine das Wort Wasser in allen Situationen anwendet, ist ja auch genial. Sprechen deine Papageien auch mehrere Sprachen? Meine Lisa konnte Deutsch und Englisch, wobei sie gerade bei englischen Wörtern oder Sätze, diese auch korrekt ausgesprochen hat. Fand ich immer toll an ihr. Naja, sie ist ja auch zweisprachig aufgewachsen.

    Bei denen muss man echt vorsichtig sein, was man so sagt oder welche Töne man von sich gibt.

    Im Übrigen, Jörg hat mir heute einen riesigen Schreck eingejagt. Er hat mich angerufen und gesagt, dass Coco abhanden gekommen ist. Und dann berichtete er mir, dass er Coco überall gesucht hat. Bis er dann auf die Idee gekommen ist, mal hinter den Umzugkartons zu schauen. Und da hat er dann die Coco entdeckt und aus ihrem Gefängnis befreit. Bei seinem Anruf ist mir total schlecht geworden und war schon dabei, den PC runter zu fahren und heim zu gehen. Ich hätte auf der Stelle alles liegen gelassen und wäre Coco suchen gegangen. Aber zum guten Glück, ist meine Coco nicht abhanden gekommen.

    Aber an Jörgs Aufregung habe ich auch bemerkt, wie sehr er dem Quintett schon verfallen ist.
     
  9. Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Deutschland
    Tja, Moni;
    wir alle sind unseren Vögelchen irgendwie verfallen, oder? Meine beiden sind auch unwiderstehlich. Pedro ist ein Herzensbrecher. Heute hatten wir Besuch aus Holland. Ein entzückendes kleines 12-jähriges Mädchen ließ sich perfekt von ihm um den Finger wickeln. Sie spielten mit einem Ball aus Zeitungspapier. Er juchzt immer, wenn man den hochwirft und er fängt ihn mit seinem Fuß aus der Luft. Dann läßt er ihn zu Boden fallen und sagt: "Huuch". Die beiden spielten lange, bis er keine Lust mehr hatte und zum Kuscheln zu mir kam. Er benutzt Wörter, Begriffe, korrekte Angaben zur Tageszeit und käme niemals auf die Idee, am Morgen "Gute Nacht" zu sagen. Er versteht und wendet korrekte Formulierungen an. Er sagt, wenn er Durst hat, wenn er kuscheln möchte, begrüßt am Morgen "Guten Morgen, mein Schatz" am Miitag mit "Tach" und sagt :"Gute Nacht, schlaf schön".

    Sind nur Beispiele. Er benutzt auch Worte, die er nur einmal gehört hat und klebt mit seinen Augen förmlich am Mund, um alles korrekt mitzubekommen. Er bekommt "Frühstück, lecker Obst", "Weintraube", "Pfläumchen". Er sagt niemals zur Banane Weintraube oder so. Er weiß, was er sagt und fragt. Dafür habe ich viele Beweise. Er plappert nicht nach, er wendet es korrekt an und Besuch ist immer wieder verblüfft. So, wie heute eben auch wieder.
    Ich wünsche dir weiterhin so viel Freude an deinen Rackern; man entdeckt immer wieder verblüffende Sachen an ihnen.
    Gute Nacht
    wünscht dir
    Marion L.
     
  10. Federlos

    Federlos Mitglied

    Dabei seit:
    9. November 2012
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    ich liebe es solche Geschichten zu lesen. Ihr habt ja alle richtige Sprachgenies zu Hause.
    Maya hat auch mal toll erzählt, aber seit einigen Wochen kommt kein Ton mehr über ihren Schnbel :traurig:
    Ich hoffe so sehr das es eines schönen Tages wieder los geht mit ihrer Plapperei.
    Ich stehe da völlig drauf :freude:

    Josef hat uns dafür um so mehr erstaunt. Mein mann hat mit ihm echt Schwierigkeiten.
    Josef mag mich ganz doll, meinem Mann geht er lieber aus dem Weg. Nun redet Männe aber tagtäglich mit Josef
    um ihn für sich zu gewinnen. Er sitzt ewig vor der Voli un redet mit klein Josef, versucht ihn auch mit Leckerlies zu locken.
    Wenn Josef sich aber nicht rührt, und ihn aus sicherer Entfernung beobachtet, beendet mein Mann die "Sitzung"
    immer mit dem Satz :"du bist doch ein kleiner Idiot". Am Montag Abend wollte mein Mann Josef von seinem
    Spielbaum locken, aber Josef saß wie versteinert darauf und rückte keinen Zentimeter in seine Richtung.
    Als mein mann sich umgedreht hat und zu mir kam, sagte Josef "kleiner Idiot".
    Wir haben uns köstlich amüsiert (vor allem ich). Ich muß dazu sagen, deaß Josef lieber pfeifft. Er konnte bis
    dato nur ein Wort "Kuckuck". Wir waren also schwer begeistert :zustimm:
     
  11. #190 papugi, 3. April 2013
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2013
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.354
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec

    Das mit dem wasser ist es das erste mal das mir ein grauer macht...



    Manchmal "taufen"sie uns " mit ihren eigenen tonen die sie auswahlen weil wir sie machen..z.b. wenn ich die das vogelzimmer ging und es laut war, rief ich ganz stark: WOW! einer hat mit dan begrusst: "hallo WOW"

    Ein anderer hat gurgeltone benutzt die das wasser macht wenn es in die tasse fliesst...:)) ich machte mir jeden abend einen krautertee...fur ihn hiess ich so "gurgel gurgel"...das hat er jetzt uber 15 jahre behalten und macht immer die laute wenn er mich sieht.



    Hier wird eigentlich nur franzosisch benutzt....nur ein gruner kongo und ein "pionus a tete bleue" haben satze in english behalten...10 jahre schon...

    Wenn ich eure beschreibungen der grauen lese, kann ich nur schmunzeln...das benehmen und nachahmen ist genau dasselbe hier...auch stohnen :)) und niessen und sofort entschuldigung sagen...und anstatt A....sagte meine Charlotte ganz innig "cochon" uber einen kakadu der sie runterschubste.

    Seit 5 jahren leben sie mehr unter sich und es ist auch sehr lustig wenn sie sich unter sich nachahmen...dann weiss ich nicht wer was gesagt hat.

    Das susseste ist operasingen...das kann ich dir nur empfehlen...egal welche stimme....egal wie, nur opera nachahmen, nur vorher sagen; sing bitte...das macht meine Babette und sie wird immer besser da drin. Sie macht es mit einer hohen stimme.

    versuch's mal...das talent haben ja deine:))

    schonen tag
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Marion,

    es ist wirklich faszinierend, welche Wörter die Grauen doch aufschnappen und korrekt einsetzen.

    Erst heute haben Jörg und ich uns über seine letzten Urlaube unterhalten und da hörte Pauli den Jörg sagen, dass er 2010, 11 Tage in einem Beistell-Bett hat schlafen müssen. Da fragt doch glatt der Pauli "Wieso denn das?" - wir mussten beide schmunzeln und vor allem, das sagte er wiederum das erste Mal.

    Und ich bin mir sicher, mit dem gesamtem Team werde ich noch weiterhin viel Spaß haben. Naja, meine Coco hätte ich heute morgen schon mal gerne eingesperrt als ich vernommen habe, dass sie meinen brandneuen Schrank anknabbert. Aber für was hat man denn noch so ein Trenngitter von der Voliere rumstehen, das kommt jetzt auf den Schrank.

    @Federlos: Das ist ja auch witzig, dass dein Josef nun die Wörter deines Mannes korrekt umsetzt. Das kommt davon, wenn dein Mann meint, er muss es dem Josef beibringen, wenn es auch völlig im Unterbewusstsein geschehen ist. Aber Josef wird das nicht so schnell vergessen, wenn dein Mann es weiterhin als Abschlusssatz sagt. Ansonsten muss er sich von Josef weiterhin so betiteln lassen. Aber daran sieht man auch wieder, wíe weit es gehen kann, wenn man seinem Papagei ständig das Gleiche vor sagt.

    @papugi: So eine ähnliche Situation habe ich eigentlich auch hier. Wann immer wir eine Flasche in die Hand nehmen, um uns eben etwas zum trinken einzuschenken, kommt von Coco "tztztzt" und Pauli macht dann "gluckgluck" und dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle. Mitten in der Nacht haben es die beiden drauf, es zu hören und dann zu imitieren, was wir mit der Flasche machen.

    Bei meinen beiden muss man höllisch aufpassen, was man sagt und macht. Die machen nun vieles nach.



    Wie ich oben schon erwähnt habe, haben wir uns heute über Jörgs Urlaubserlebnisse unterhalten. Ich habe dabei erwähnt, dass ich 1997 in Miami gewesen bin und ich seit langem wieder dort hin möchte. Aber es nie gemacht habe, eben wegen den Papageien. Doch auch als ich in den letzten Jahren über einen längeren Zeitraum in Krankenhaus gelegen habe, wurden sie ja bestens von meiner Mutter versorgt. So haben wir beschlossen, ´kurzer Hand in Urlaub zu gehen. Es wird nicht die USA sein, aber in die Sonne wird es gehen. Wir haben uns für die Türkei entschieden, kurz bei meiner Mutter angerufen und angefragt, ob sie evtl. wieder die Papageien versorgen wird und siehe da, es kam ein JA. Ihr Pech, unser Glück und ratzfatz war der Urlaub gebucht. Die Fische muss sie nun auch versorgen, aber das wird auch klappen - Futter wird tagesweise vorgepackt sein, damit diese nicht platzen bis wir wieder zurück sind.

    Nun freue ich mich so richtig auf meinen Urlaub, auf den ich all die Jahre verzichtet habe. Da bin ich aber schon heute gespannt wie es meiner Mutter ergehen wird, wenn es nun fünf anstatt vier Papageien sind und dann noch mit so einem Anhängsel wie meine Micky.
     
  13. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Hallo Moni,

    Du hast schon tolle Quasselstrippen zu Hause....:dance: es ist kaum zu glauben, daß die Antworten und Kommentare Deiner Grauen so zu Euren Unterhaltungen passen.
    Ich könnte mich wegschmeißen, wenn ich Deine Geschichten über Deine Grauen lese.

    Wie gerne würde ich die mal erleben.
    Aber beim Forentreffen im Juni fahren wir ja zu viert nach Stuttgart. Da können wir uns natürlich nicht alle bei Euch einnisten.
    Irgendwann mache ich allein ein paar Tage Urlaub und dann besuche ich Dich und Dein Quintett.

    Bei Dir ist ja dieses Jahr richtig was los.... erst die Verlobung.... jetzt die neu renovierte Wohnung.... und dann ein spontaner Urlaub mit Jörg
    Das hast Du jetzt aber auch so sehr verdient.
    Da Deine Mama ja schon öfter die 4 Papageien versorgt hat, wird sie es bestimmt auch mit 5 schaffen
    Sie soll die Papageien allerdings tagsüber nicht zu lange allein lassen....
    sonst hast Du nach Deinem Urlaub gleich wieder eine neue Designer-Wohnung...:+schimpf

    Freu Dich jetzt aber auf den wohlverdienten Urlaub .....oder die Flitterwochen ...:zwinker:
     
  14. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Caro,

    ja, ich habe schon ein tolles Team und ein paar Quasselstrippen daheim. Aber Pauli ist echt der Hammer, wenn er mit seinen Sprüchen und Fragen kommt.

    Aber du kannst wirklich gerne mal nach Karlsruhe kommen, um mein Team kennen zu lernen. Und wundere dich nicht, anfangs sind sie mucksmäuschenstill.

    Auf meinen Urlaub freue ich mich richtig. Man wielange ist das schon her, dass ich im Urlaub gewesen bin.

    Ich hoffe, dass meine Mutter auch mit Micky klar kommen wird. Sie ist ja eine ganz spritzige Maus und schnell wie ein Blitz. Da muss meine Mutter wirklich über vorsichtig sein. Habe ihr schon gesagt, dass sie keine Fenster und Balkontüren aufmachen darf. Das wäre mir echt zu riskant.

    Nene, die Flitterwochen stehen noch an. Da muss erst einmal in Karlsruhe warm sein bevor ich überhaupt daran denke :-).



    Gestern hat mich Jörg angerufen und gemeint, dass unser Telefon defekt sei. Meinte dann zu ihm, prüfe mal das Internet. Nichts hat funktioniert. Als ich dann daheim war, habe ich alles überprüft und eben auch meinen PC im Flug angemacht. Tja, der Rechner war tot, der Monitor startete nicht, das Licht funktionierte nicht und ich dachte, die Sicherung ist draußen. Dem war aber nicht so.

    Und wie man so ist, da müssen erst einmal alle Stecker gezogen werden. Da hat Jörg ein weißes Kabel in der Hand gehabt und ich hörte nur noch AUTSCH. Sicherung wurde aus gemacht und den Schaden begutachtet.

    Das Resultat war, der Bibo, der neuerdings immer auf dem Stuhl am PC-Schrank schläft, hat doch tatsächlich das Stromkabel dermaßen angeknabbert, dass nun das Modem defekt ist. O² angerufen und alles mitgeteilt und nun bekomme ich ein neues zugeschickt. Der Spass kostet mich nun EUR 80,-- und meine Haftpflichtversicherung freut sich bestimmt heute schon über diesen Schaden.

    Ich bin nur sichtlich erleichtert, dass dem kleinen Wurm nichts passiert ist als er so mit dem Kabel beschäftigt gewesen ist.

    Und ich war mir so sicher, die Kabeln sind gut verstaut.
     
  15. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Hallo Moni,

    Dein Bibo hatte wohl Langeweile.... oder mußte mal testen, wie stabil Eure Kabel sind :+schimpf:+schimpf:+schimpf
    Dieser Schlingel.... bloß gut, daß ihm nichts passiert ist. Das hätte aber auch anders ausgehen können.
    Man kann also nie sicher sein, daß sie die Kabel nicht anknabbern ..... oder hattest Du vielleicht einen Marder im Haus :zwinker:

    Gestern waren wir in einem Autohaus (neues Auto für Caro gekauft) . Da war um den "Kabelsalat" des PC's so eine ganz stabile Ummantelung.
    Die ist uns gleich aufgefallen. So eine werden wir uns auch kaufen. Das bringt doch mehr Sicherheit vor den gierigen Papageienschnäbeln.

    Du wartest auf schöneres Wetter in Karlsruhe....? Wir hier auch !
    Heiraten und Flitterwochen ist/sind im Sommer aber auch wirklich am Schönsten. Ich freue mich für Euch :freude:
     
  16. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Caro,

    ich glaube, solche Kabeltonnen bekommt man auch im Ikea. Aber ich muss etwas tun, da es ja nun Bibos neuer Lieblingsplatz ist. Da huscht er immer raus, wenn wir heimkommen und rennt unseren Füßen hinterher. Und wehe, man bleibt mal kurz stehen, dann hängt er einem auch schon in der Ferse drin.

    Auch denke ich, dass ich bisher mit solchen Kabelanknabbereien ein großes Glück gehabt habe. Denn nicht nur Bibo hat bisher ein Kabel angefressen, sondern die kleine Kalle auch schon. Ja und damals habe ich einen Schlag dadurch abbekommen. Ratzfatz war das Steckdosenkabel ausgetauscht und wirklich geiersicher montiert worden.

    Und als ich vor x-Jahren in meine Wohnung gezogen bin, hatte ich mir einen neuen Wohnzimmerschrank mit beleuchteter Vitrine gekauft. Wollte die beleuchtete Vitrine abends mal anschauen, bin nur nie dazu gekommen. Denn bereits am 2. oder 3. Tag funktionierte nichts mehr, da entweder meine Coco oder meine Lisa das Kabel angeknabbert hatten.

    Weiß auch nicht, bisher sind alle immer ohne Schaden davon gekommen. Nur die Federlosen mussten immer für ein paar Sekunden leiden. Aber lieber so als, dass einer meiner Papageien einen Schaden oder gar Tod davon trägt.

    Gerade jetzt bei der Renovierung sieht man halt schon das eine oder andere Kabel zum Vorschein kommen. Man schiebt und drückt es irgendwo hinter Schränke und Co. und denkt dann nicht mehr dran. Aber in ein paar Tagen wird wieder alles an Ort und Stelle stehen und dann ist hoffentlich wieder alles geiersicher wie es sich gehört.

    Hoffentlich habt ihr ein schönes Auto für Caro gekauft. Aber nicht, dass sie darin auch noch die zwei Grünlinge mitnehmen tut.

    Danke für die Hochzeitswünsche. Ja, die werden wahr gemacht und mit Sicherheit noch in diesem Jahr.
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Micky

    Hallo zusammen,

    jetzt habe ich ja schon einige Jahre Papageien in meinem Zuhause, aber noch nie wurde ich wirklich von einem Papagei angebaggert.

    Da musste ich mir erst die kleine Micky ins Haus holen, damit ich auch mal in den Genuß einer balzenden Henne komme. Die kleine Micky geht dabei aber recht rapid vor, wenn man nicht so recht mitmachen möchte wie ihr danach ist. Da habe ich klein beigegeben und habe ihren Bauch geknuddelt während sie die Flügel spreizte und quietschte. ABER füttern habe ich mich nicht lassen, wenn sie auch dabei war, ihr Futter hoch zu würgen. Das fand ich dann schon eklig.

    Und heute morgen suchte ich die kleine Maus in der Küche. Entdeckt habe ich sie auf einer gefüllten Eierschachtel, die sie schon ziemlich stark bearbeitet hatte. Ich sah nur noch, dass sie dabei war, ein Ei unter ihren Bauch zu bekommen. Das Ei war jedoch zu groß. So habe ich sie dann in der Küche zurück gelassen, aber rein vorsorglich mal eine Auflaufform auf meine Theke gestellt, falls das Ei runterfallen sollte. Das passierte dann auch und landete brav in der Auflaufform.

    Das sah aber schon lustig aus wie Micky versucht hat, das riesige Ei unter sich verschwinden zu lassen. Muss aber auch sagen, dass sie total lieb war, als ich ihr dann die anderen Eier weg genommen habe bevor alle kaputt gehen. Jetzt sind sie sicher im Kühlschrank.

    Ja, die Micky zeigt mir immer mehr, was ich all die Jahre bei den anderen nicht erlebt habe. Öfter mal was neues.


    Bei Pauli erlebte ich auch wieder etwas schönes. Der kleine Mann sitzt jetzt wieder tgl. in der Küche und beobachtet das Treiben von Micky. Und gestern fing er dann dauernd an "Hallo Schatz" zu rufen. Jetzt wird der kleine Knabe auch noch untreu - wehe wenn :-).

    Es ist einfach schön zu sehen, dass Pauli nun immer öfters in der Nähe von Micky anzutreffen ist und sie somit wirklich in die Gruppe integriert wird. Die sollen nur so weiter machen, evtl. kommt dann doch noch ein 6. Papagei ins Haus. Hm, davon muss ich dann allerdings noch den Jörg überzeugen. Sein Klebebonbon Micky, kann schon anstrengend sein.
     
  18. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Moni, dass mit dem Ei hätte ich zu gern gesehen, sah sicher zum Schießen aus, so ein dickes Ei mit einem Grauen drauf :D.
     
  19. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Manu, so war es auch. War lustig zu sehen wie sie dauernd ihren Fuß angehoben hat, um das Ei drunter zu schieben.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    oh Moni, warum hast Du kein Foto gemacht?

    Das hätte ich auch zu gerne gesehen..... die kleine Micky auf einem Hühnerei :)
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Caro,

    morgens um 6.30 Uhr ist bei mir tote Hose. Da brauche ich erst einmal eine kalte Dusche, um wach zu werden. Aber du hast recht, das wäre ein Foto wert gewesen.

    Ich bin echt froh, Micky auf frischer Tat erwischt zu haben.

    Nunja, die Gelegenheit ergibt sich bestimmt wieder. Man könnte ja so eine Eierschachtel bewusst irgendwo hinstellen und mit der Kamera gewappnet stehen. Micky lässt sich ja von ihrem Treiben nicht stören. Was die im Hinterkopf hat, muss umgesetzt werden. Egal, wer dabei ist.
     
Thema:

Heute vor 5 Jahren

Die Seite wird geladen...

Heute vor 5 Jahren - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...