Heute vor 5 Jahren

Diskutiere Heute vor 5 Jahren im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Moni, ich musste auch schmunzeln als ich die Erzählungen von Micky gelesen habe, ganz ehrlich habe ich mich schon oftmals gewundert,...

  1. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Moni,

    ich musste auch schmunzeln als ich die Erzählungen von Micky gelesen habe,
    ganz ehrlich habe ich mich schon oftmals gewundert, dass deine Wohnung auf den Fotos
    im Grunde noch ganz gut aussieht.
    Bei meinen Grauen wäre ganz sicher ein anderer Wohnungszustand vorhanden.
    Du musst nur ein wenig darauf achten, dass sich Coco, Pauli, Kalle und Bibo nicht die ganzen Schandtaten
    von Micky abschauen und irgendwann auch auf ganz dumme Gedanken kommen.
    So war es nämlich bei uns zu Hause, meine lieben Schäflein haben sich nach etwas längerer Zeit als klein
    Wölfe im Schafspelz entpuppt und haben auf einmal Dinge angestellt die jahrelang vollkommen uninteressant waren.

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    zum guten Glück lassen sie mein Mobilar und Co. in Ruhe. Die Tapeten, Sockelleisten und zwei meiner Türrahmen sind halt beschädigt worden als ich in den vergangenen zwei Jahre mehr im Krankenhaus rumgelegen habe als ich eben daheim war.

    Ich würde sagen, dass es einfach Frust war, was da über sie gekommen ist. Die Bezugsperson fehlte ganz einfach.

    Damals habe ich es gesehen, mich hat schier der Schlag getroffen, aber es sind Dinge, die man zum guten Glück instandsetzen kann.

    Nur die Decke, das nehme ich allen meinen Tieren krumm, denn das ist mal richtige Arbeit und der Nacken tut einem dabei weh. Und malern muss ich ja dann das ganze.

    Klein-Kalle schaut sich schon jetzt von Micky einiges ab und umgekehrt genauso. Kalle ist ja auch eine Küchenhockerin wie es Micky ohnehin ist.

    Und Micky ist ein richtig sturer Bock, wenn sie etwas will und ich es eben nicht.

    Heute morgen flog sie einige Male wieder in die Küche zurück als ich gerade dabei war, die Türe zu schließen. Kaum war ich drin, da war die Kalle auch schon wieder parat. Weiber kann ich da nur sagen.

    Was bin ich froh, dass meine Coco eine so liebe Henne ist - hoffentlich dauerhaft.

    Aber das witzige daran ist, dass bei Micky dann immer leckerlecker kommt und Pauli aus weiter Ferne dann auch lecker sagt und Coco hmmmm.

    Solange die 5 sich verstehen, meine Möbel in Ruhe lassen und sie eben zufrieden sind mit dem was sie haben, ist die Welt für mich in Ordnung.
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Hallo Moni!

    Ich würde viel weiches Holz anbieten, frische Äste, vielleicht morsches Holz und dieses an den Lieblingsstellen aufhängen. Damit beschäftigst du deine Bande. Unter der frischen Rinde sind zudem Vitamine, die nebenbei aufgenommen werden.
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Richard,

    Danke für deinen lieb gemeinten Rat. Jedoch ist es so, dass meine Bande viele Beschäftigungsmöglichkeiten hat. Darunter sind selbstverständlich auch Äste, welche zwischen zwei Volieren als Kletterhilfe für Bibo angebracht sind als auch einen Baumstamm, indem einige Korkenzieheräste stecken.

    Selbst in der Küche hängt sogar eine Baumstammscheibe, wo mittig ein langer Ast montiert ist, auf dem alle Geier Platz haben.

    Aber Micky hat ihren Stammplatz auf dem Küchenschrank und ich weiss derzeit nicht, wie ich ihr den Platz wieder entfremden kann. Denke, das sie dort einfach gerne sitzt, um alles im Blick zu haben und dort döst sie eben auch.

    Ich bin noch nicht lange daheim, weil ich es mir heute mal erlaubt habe, wegzugehen. Als ich nachhause gekommen bin, war ich scho darüber verwundert, dass Micky im Korkenziehergeäst sitzt. Dieser Baum ist normalerweise der Coco und der Kalles Baum. Und Micky sitzt normalerweise abends auf den Sofokissen.

    Als ich dann die Küchentüre geöffnet habe, habe ich nicht einmal so schnell schauen können wie Micky wieder auf dem Schrank gesessen hat. Seit sie nun dort sitzt, schläft sie. Ich denke, sie ist happy wieder auf ihrem Platz sitzen zu können, der ihr den ganzen Tag vorbehalten wurde.

    Und ansonsten darfst du mir glauben, dass mein Team genügend Beschäftigungsmöglichkeiten hat. Im Wohnzimmer selbst steht dann noch ein weiterer Kletterbaum mit den handelsüblichen Holzsitzstangen als auch Naturäste sowie Lederbänder, Baumwollstrick, Sisalzopf und Holzklötze. Zudem haben sie noch Acrylspielsachen, Toilettenpapierrollen und vieles mehr.

    Ich würde sagen, eher zuviel als zuwenig.
     
  6. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Hugo hat zu Beginn die Wände angeknabbert. Ich war schon total verzweifelt, da ich auch Angst hatte, dass er wegen der Farbe zu Schaden kommt.
    Geholfen hat diese Kalkschale. Am Anfang habe ich gleich eine Ganze in den Käfig gehangen, wau sah der nach 2 Tagen aus ... nun gebe ich Hugo einmal pro Woche ein ca. 2cm*2cm großes Stück zum Zerschreddern und siehe da, die Wände werden nicht mehr angerührt. Und dies, obwohl ich diese speziellen Graupapageien - Kalksteine ehe im Käfig und Spielzimmer habe ...
    Eventuell wäre dies bei Dir auch eine Abhilfe.

    Ansonsten lese ich meist mit einen Grinsen auf den Gesicht die neusten Geschichten von Dir und Deinen Grauen
    Gute Nacht

    K.
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    diese Kalksteine habe ich auch in jeder Voliere sowie auf dem Kletterbaum im Wohnzimmer. Meine schauen sie nicht einmal an.

    Letztendlich spielt es nun aber auch keine große Rolle mehr, futsch ist futsch und muss erst einmal wieder renoviert werden

    Dann habe sie eben auch keine Narrenfreiheit mehr, sondern müssen dann tagsüber im Geierzimmer bleiben und wenn ich daheim bin, dürfen sie sich wieder überall aufhalten. Sie wollten es so, sie bekommen es dann auch.

    Mal davon abgesehen, Pauli und Bibo knabbern auch an keiner Tapete. Kalle macht es nur, wenn Coco es ihr vormacht und Coco muss man ermahnen, wenn sie es macht und dann ist wieder Ruhe bis zum nächsten Tag.

    Micky kann ich noch nicht einschätzen wielange dieses Tapeterupfen anhalten wird. Ich hoffe, dass es bei ihr auch nur eine Phase ist.
     
  8. #67 Nescherim, 16. Juli 2012
    Nescherim

    Nescherim Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Solche Phasen kenn ich. Meine Grauen hatten mal so eine "Lederstühle-Anknabber-Phase", bis zum Füllstoff runter. Gott sei dank waren es günstige Stühle (also verkraftbar) aber noch kann ich keine neuen kaufen und alle Ecken sind angeknabbert und das Leder ist ab. Das schaut vielleicht aus, vor allem wenn man Besuch hat und erstmal erklären muss, dass diese Mäuseecken von den Grauen sind.
    Nach zwei Monaten Ermahnung und Schimpfen (so ein bissel erziehen geht ja doch, wenn auch nur geringfügig) fanden die Stühlen dann endlich ihren Frieden - aber eben nicht mehr sonderlich ansehnlich... ;)
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    davon kann ich auch ein Lied singen. Hatte auch mal Leder-Esszimmerstühle und ein Ledersofa. Bei den Stühlen waren teilweise die Ecken bis zum Chrom runtergefressen und im Sofa ein Loch, wo man einen Tennisball reinstopfen konnte.

    So habe ich dann beschlossen, dass etwas geiersicheres her muss und kaufte mir Metallstühle für den Tisch und zwei Metall-Gästebette und viele Kissen, sodass es gemütlich ausschaut und eben sicher ist.

    Vor allem habe ich nun den Vorteil, dass ich regelmässig die Spannbettücher wechseln kann, wenn ich dort deren Hinterlassenschaften finde.

    Und die Geier haben den Vorteil, dass sie am Metall, welches bei den "Sofas" rauh ist, wunderbar klettern und dort auch supergut ihren Schnabel reiben können.

    Pauli, der ja lieber klettert und rutschen tut als seine Flügel einsetzt, der klettert perfekt die Esszimmerstühle hoch und auch wieder runter.

    Und alles bleibt heil, kein Knabbertrieb, keine Kratzer und ich bin happy, dass alles wieder ansehlich ist.
     
  10. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Hallo Moni,

    ...ich hoffe sehr für Dich, dass diese Phase bald vorbei ist
    und das Du wenigstens Hilfe bekommst, beim Anstreichen.

    Ich hätte da noch eine Idee, wie man vermeiden könnte,
    dass die Geier Deine Wohnung so zurichten;
    schön gesund bleiben!!!
    Krankenhäuser höchstens von außen anschauen. :zwinker:


    Viele Grüße
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Anja,

    ich versuche es ja schon seit November 2011 gesund zu bleiben und es klappt ja bestens, toitoi, kann ich da nur sagen.

    Auf einen Krankenhausaufenthalt habe ich echt für die nächsten Jahren keine Lust. Sehe es nur ganz gerne von außen, wenn ich jeden Tag dran vorbeifahre.

    Heute hatten wir Besuch von Mickys "Eltern". Da war die Freude riesengroß und es hat richtig Spass gemacht, Mama mit Micky knuddeln zu sehen. So wie die zwei miteinander knuddeln, ist es bei Micky und mir noch nicht soweit. Überraschend für Papa war, dass Micky so liebevoll mit ihm umgegangen ist und sie eben auch ganz lieb bei ihm gesessen hat. Das kannte weder die Mama, noch der Papa von Micky.

    Da hat wohl Michael beste Vorsorge getroffen. Männer werden nun anerkannt.

    Ich bin mal gespannt wie Micky am Donnerstag auf Michael reagieren wird. Ob er wohl wieder die Flucht ergreift?

    Zur Freude aller meiner Tiere, haben sie ein Kolbehirsepaket bekommen. Und ich kann euch sagen, kaum waren die Eltern weg, da hat es für jeden eine Kolbenhirsestange gegeben. Denen hat es geschmeckt. Von der Stange war nichts mehr übrig und mein Besen hat sich mächtig gefreut.

    Ja und die Micky hat ihr Schlafdreieck und Acryl-Spielzeug mitgebracht bekommen. In das Acrylteil kann man dann Leckerlies reinmachen und die Geier müssen dran drehen, damit das Futter rauskommt.

    Aber glaubt bloss nicht, dass Micky in ihrem Dreieck geschlafen hat. Nein, die ist direkt zu Beginn der Dunkelheit in die Küche geflogen und hat sich auf dem Schrank verkrochen. Nun schläft sie.

    Coco futtert, man könnte meinen, sie hat heute noch nichts bekommen. Dabei gab es schon Körner, Obst und eben die Kolbehirse. Wo die das hinfuttert, weiss ich echt nicht.

    Kalle und Bibo schlafen bereits. Die sind ohnehin immer einer der ersten, die dösen und letztendlich dann schlafen.

    Und Pauli sitzt auf seiner heißgeliebten Bogenleuchte. Dort putzt er sich. Er wollte auch Kontakt zu Mickys Mama, aber streicheln hat er sich nicht lassen.

    So Ihr zwei, für euere ganzen Mitbringsel kann ich mich nur nochmals bei euch bedanken. Über das wirklich besondere Mitbringsel absolut.

    Ich und mein Quintett freuen uns schon auf eueren nächsten Besuch.
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    als ich vorhin nachhause gekommen bin, waren die fünf in der ganzen Wohnung verteilt.

    So habe ich mich erst einmal den Wassernäpfen angenommen und dann dem Futter. Kaum habe ich angefangn das Futter auszutauschen, da waren Kalle, Bibo und Micky sofort von der Küche draußen und sind zu mir ins Wohnzimmer gekommen. Kampf um drei Näpfe, wer frisst zuerst. Drei Näpfe stehen im Angebot,, aber nein, jeder muss den einen haben wollen.

    Dann habe ich mich vom Acker gemacht und habe das Futter im Geierzimmer ausgetauscht. Da ist mir die Micky hintergewatschelt und stiefelte auf dem Boden. Kaum war ich mit deren Näpfe fertig, habe ich einfach mal auf die Truhe gesetzt und Pauli und Micky beobachtet. Pauli quasselte vor sich her und Micky zoppelte an meinen Turnschuhen rum.

    Habe dann erst einmal dem Pauli seinen Kopf gekrault und die Micky blieb stehen. Bin danach zu ihr hin und sie stieg auf meinen Schuh drauf. So habe ich sie hochgenommen und sie kletterte dann auf die Voliere.

    Ja, und dann ging es schon rein, um zu fressen. Pauli fragte sie dann: "Schmeckt es gut" und sie meinte "lecker, lecker" und Pauli antwortete: "Du darfst gucken, aber nur gucken".

    Denen zuzuhören, macht schon Spass. Da kommt schon öfters ein Grinsen über meine Lippen.

    So und während ich euch schreibe, haben sie sich alle um mich herum versammelt.

    Micky und Coco sitzen auf dem Sofa, Kalle sitzt in der Zwischenablage vom Tisch (sucht die Erdnüsse), Pauli auf seiner Bogenleuchte und Bibo ist zu Fuß unterwegs.
     
  13. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    vor wenigen Minuten hat mich der Michael im Büro angerufen und mitgeteilt, dass er wieder permanent von Micky verfolgt wird.

    Michael versucht sie ständig abzusetzen, da sie nicht nur hocken bleibt oder sich putzt, nein, heute muss sie seinen Nacken anknabbern und auch die Ohren fressen.

    Das End vom Lied ist, er wird heute abend wieder flüchten, damit er seine Ruhe hat.

    Ich sags euch, Micky hat mit Sicherheit ihren Spass.

    Aber das schönste ist, Michael hat jetzt fünf Papageien um sich, wenn er am Klavierspielen ist. Nur hat er jetzt ein Problem, 3 Hennen wollen gleichzeitig auf ihm sitzen.

    Ach wäre das schön, wenn ich jetzt daheim sein könnte, um die zu beobachten und vor allem den gestressten Michael. Soll er mal zusehen wie er mit den kleinen "Nervensägen" alleine zurecht kommt und sich schätzen, dass er so umgarnt wird.
     
  14. doro.74

    doro.74 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2006
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Hattingen, Germany
    ... entsprechende cam installieren :) dann kannst du dich live reinschalten
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Doro,

    das wäre es, aber dann in jedem Raum und mit Ton und Gegensprechanlage.

    So könnte ich Micky auch ermahnen, wenn sie wieder ihren Kopf rücklings legt und mit ihrem Schnabel an meiner Tapete knabbert. Wobei, viel ist in ihrem Erreichbarkeitsgrad ohnehin nicht mehr da. Aber eine neue Stelle hat sie auch schon angefangen. Genau über der Baumstammscheibe.

    Kein Geier ist bisher auf diese Scheibe gesessen, aber Madame weiss wie es geht und das muss ja ausprobiert werden.

    Daher, die Idee wäre nicht schlecht. Da bräuchte ich nur MICKY sagen und Madame würde schauen, wer sie ruft. Zumindest klappt das, wenn ich sie von ihrem Schrank hervorlocken möchte.

    Aber mal was ganz anderes. Wann immer ich Micky kraule und sie ihren Kopf dabei nach unten hält, höre ich ein pfeifen von ihr. Das Pfeifen höre ich auch, wenn sie auf ihrem Eckschrank hockt und eben schon am schlafen ist oder eben auf der Stange.

    Also immer beim schlafen und der Kopf im Gefieder steckt oder sie gekrault und der Kopf nach unten gehalten wird.

    Sonst ist dieses Pfeifen von ihr nicht zu hören.

    Kennt das jemand oder kann das auch eine Krankheit wie z.B. Aspergillose darstellen.

    Lt. ihrem Test vor ca. einem Jahr, hatte sie keine Aspergillose - festgestellt durch eine Endoskopie.

    Und dann würde es mich interessieren wie man eine Tamarinde tatsächlich anbieten soll. Kalle klaut sie zwar immer und entpuhlt diese auch und der Kern wird dann einfach fallengelassen - ist das ok oder doch besser in geschälter Form.

    Eines weiss ich, kaufen werde ich diese Dinger nicht mehr. Ist ja eine richtig klebrige Angelegenheit.
     
  16. #75 Tierfreak, 20. Juli 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hehe, das wäre wirklich eine gute Idee für die vorwitzige Micky. Nach dem Motto: Moni is watching you :D
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ja, das wäre es. Da hätte ich die Micky und mein Team perament im Visier und ihr dürftet auch daran teilhaben.

    Gestern war ja der Michael da und so konnte ich die zwei auch richtig beobachten. Micky ist echt eine Michael-Klette und ich hatte null Chancen die kleine mal zu mir zu holen. Aber dafür ist Kalle sehr gerne bei mir gewesen.

    Irgendwann hatte Michael das Glück, dass Micky zu Fuß unterwegs war und er für ein paar Minuten seine Ruhe. Sein Fehler war nur, dass er sich Chips aus dem Schrank geholt hat und schwupps, waren alle vier Flugmonster um ihn herum versammelt. So schnell wie Micky vom Boden auf Michaels Kopf gelandet war und von dort auf seine Schulter geklettert ist, konnte man garnicht schauen.

    Chips haben sie keine bekommen, aber jeder von ihnen eine Erdnuss. Bibo natürlich auch.

    Als es zu dämmern angefangen hat, wolllte Michael in die Küche gehen und ich meinte dann nur "Nimm Micky mit, dann bist du sie los" So kam es und er kam ohne Micky zurück. Micky zog dann doch ihren Eckschrank vor und war bis heute morgen nicht mehr zu sehen.

    Und Pauli war richtig happy, dass sein Papa wieder da war. Der sass den ganzen Abend neben ihm auf dem Sofa. Und Michael rettete permanent sein Laptop vor ihm. Michael hat dann mit Pauli und Co. gesungen und man hörte und sah wie es den Geiern gefällt.

    Micky hat jetzt entdeckt, dass auf meinem Schrank eine Holzkiste steht (dort lagere ich Dosen, um sicher zu sein, dass sie mir die Etiketten nicht abfressen). Die Kiste wird ohnehin von Pauly und Coco angeknabbert. Und genau das hat Micky nun auch herausgefunden.

    Heute morgen knackte es die ganze Zeit in der Küche und ich dachte nur "Was macht die jetzt schon wieder" und ab in die Küche. Da kam die Hexe vorgekrochen, schaute nach wer da ist und machte dann einfach weiter.

    Im Übrigen, so genervt kann Michael von Micky nicht sein. Gestern meinte er "Wenn ich dann nach Gravenwöhr umziehe, dann nehme ich Micky mit." Das sagt doch schon alles aus :-)
     
  18. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich wollte euch nur darüber informieren, dass Micky nicht mehr so die Schmusebacke ist wie sie es anfangs noch war. Madame muss nämlich auf Entdeckungsreise gehen und hat für mich keine Zeit mehr.

    Am Samstag ist sie zum ersten Mal von sich aus ins Geierzimmer geflogen und hat alles angeschaut. Pauli beobachtete sie dabei und teilte mir mit, dass ich doch mal schauen muss. Mein großer Aufpasser, dem nichts entgeht.

    Heute morgen entdeckte sie dann ihr Dreieck, was ja extra für sie von zuhause mitgebracht wurde. Aber sie ist nicht reingeklettert, sondern sie saß obendrauf und hat gegen die Acrylscheibe geklopft.

    Davon wollte ich ein Bild machen. Doch leider war die Dame schneller als ich. Denke aber, das wird jetzt noch einmal passieren und dann bin ich parat.

    Irgendwann konnte ich vom Bad aus beobachten wie Pauli am Käfig hing und ständig ins Geierzimmer geschaut hat. Aber nicht nur er, sondern Coco und Kalle im Schlepptau. Da musste ich doch nachschauen gehen, was dort so interessant ist.

    Micky war also wieder von sich aus ins Geierzimmer geflogen und stand in der Badewanne und hinterher kletterte sie auf den Volieren rum und letztendlich war sie dann zu Fuß unterwegs.

    Ein paar Bilder habe ich heute morgen noch knipsen können. Die werde ich dann heute abend einstellen.

    Gestern durfte ich auch das erste Mal sehen, dass Kalle und Micky gemeinsam auf der Querstange vom Spielplatzkäfig gesessen hat. Kalle hat links gesessen und Micky ganz rechts. Mal schauen wielange die brauchen, um auch ganz nah zu sitzen. Aber immerhin haben sie es mal geschafft ohne, dass einer gleich abgehauen ist.

    Coco hat auch schon versucht mit ihr Kontakt aufzunehmen. Nur Micky ist gleich abgehauen. Wenn die wüsste wie lieb Coco sein kann.

    Pauli passt aber immer auf, was Micky macht und sagt es dann auch zu mir. Sie ist mal wieder unter den Couchtisch gekrochen, weil dort seit ein paar Tagen Bindys liegen. Die bunten Dinger haben es ihr unheimlich angetan - jedem meiner Geier. Aber Madame ist ja mutig und meinte, die Packung bekommt sie auf. So war ess dann auch und ich durfte die Bindys wieder einsammeln und Madame vom Tisch rausholen, was ihr überhaupt nicht gefallen hat. Pauli argumentierte das Ganze mit "Du musst gucken. Guckscht du? Das schmeckt gut".

    Kann man da noch ernst bleiben?

    Meine Sofakissen sehen auch schon ganz schon mitgenommen aus. So manche Ecke ist franzig. Die werde ich mal nähen müssen, was ja kein Hexenwerk ist.

    Aber die Küche wird wohl wirklich ihr Schlafplatz sein. Abends merkt man bei ihr richtig, dass sie gerne in die Küche möchte. So stehe ich auf, mache der Dame das Licht an und schwupps ist sie auf ihrem Eckschrank und döst ein.

    Nachts darf ich nicht mehr durch die Wohnung gehen, denn sie wacht direkt auf und gibt einen jammernden Ton von sich. So nach dem Motto "Warum störst du mich?".

    Ach ja, bevor sie schlafen möchte, kommt sie noch zu mir und möchte gekrault werden und morgens auch. Dazwischen ist sie wirklich mit sich selbst beschäftigt. Kartonage rupfen ist ihr Highlight.
     
  19. Anja

    Anja Pechvogel

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Liebe Moni,

    inzwischen sollte Dir doch eines klar geworden sein-
    seit Micky eingezogen ist, weht ein anderer Wind.
    Madame möchte halt nachts nicht gestört werden...:zwinker:
    Und die Federlosen haben nachts sowieso in ihren Betten zu liegen und zu schlafen! :+klugsche

    Viele Grüße
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Liebe Anja,

    da könntest du absolut recht haben. Die Maus hat in allem recht.

    Und wenn es nach der Dame gehen würde, müsste meine Toilette auch im Schlafzimmer sein. Nicht einmal das wird mir ohne ein meckern von Micky gegönnt. Ein Blasenkatheder für die Nacht, wäre die perfekte Lösung für die Dame. :idee:

    Aber da mache ich nicht mit :nene:.
     
  22. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    da meine Frage, die ich schon einmal hier gestellt habe, null Reaktion zeigte, habe ich heute mal ein Video von Micky gedreht. So sitzen Micky und ich jeden Morgen und Abend auf dem Sofa.

    Und dabei ist mir eben aufgefallen, dass Micky beim kraulen Pfeif- und Knackgeräuche von sich gibt, die ich eben von Kalle und Co. überhaupt nicht kenne.

    Micky gibt diese Geräusche auch beim schlafen von sich. Im Prinzip immer dann, wenn sie ihren Kopf nach unten oder hinten hält.


    http://www.youtube.com/watch?v=QIN4Ydagrkk


    Kalle und Coco auf dem Freisitz

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Micky mit Blick in die Küche

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Und hier mein großer Pauli, der mich auf alles aufmerksam macht

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Und wie immer ist er völlig relaxt, hauptsache auf seiner Bogenleuchte

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Und zu guter Letzt noch der Bibo

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Wenn ich abends nachhause komme, können sich Kalle und Micky nicht entscheiden, wer zuerst Krauleinheiten bekommt. Da hockt die Micky auf dem Käfig und Kalle auf dem Sideboard. Beide begrüßen mich total niedlich und ich darf dann erstmal meine Runde durch die Wohnung machen und nachschauen, wo der Rest ist.
     
Thema:

Heute vor 5 Jahren