Heute war kein schöner Tag !

Diskutiere Heute war kein schöner Tag ! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Charly ist seit heute in der TiHo. :traurig: Sie muss ein paar Tage dort bleiben, weil sie täglich Infusionen bekommen muss. (Amynin im...

  1. #1 Angelika K., 19. Februar 2005
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Charly ist seit heute in der TiHo. :traurig: Sie muss ein paar Tage dort bleiben, weil sie täglich Infusionen bekommen muss. (Amynin im Trinkwasser und die restlichen Vitamine reichen z.Zt. wohl nicht aus.) Das tägliche hinfahren hätte sie noch mehr gestresst, meinten alle anderen. Ich habe keine Meinung mehr.

    Der Grund ist: Gestern abend bekam sie von jetzt auf gleich trübe Augen. Ist aber trotzdem geflogen. Die Auge vielen immer wieder zu. Blinzelte nur noch. Konnte hier nicht wirklich was finden, nur das es evtl. bald vorbei ist. Wir wollten abends nichts mehr unternehmen. Sie sollte zuhause bleiben. Sie ist sehr früh eingeschlafen, wir nicht.
    Heute morgen war es etwas besser. Wir in der TiHo angerufen. Die TÄ musste sich erstmal die Krankenakte ansehen (in der Zeit wo sie andere, kranke Vögel versorgt)
    Um 11.30 hatten wir einen Termin.
    Mögliches Ergebnis der Untersuchung: Der Stoffwechsel war durch den Stress durcheinander geraten. Das Cholesterin hat die Hornhaut eingetrübt.
    Das Blut war gestern auch wieder etwas trübe. :traurig:

    Und das ist die Vorgeschichte: 8o
    Wir waren gestern mit beiden Charly´s zur Untersuchungs in der TiHo. Haben schon seit Tagen mit dem Transportkäfig geübt. Hat auch immer geklappt. Bis auf heute morgen. Er wollte nicht rein. Beim 4. Anlauf und nach weiteren 30 Minuten ist er rein.

    Sie kam mir schon seit Wochen so komisch vor. Wieder total aufgekratzt. Wie vor 1 Jahr. Sie ist ja jetzt auch wieder in "Stimmung". Aber trotzdem sind wir hin.
    Erstmal alle Krankensymthome geschildert. Schnalbelwuchs, Krallen, Niesen, Ring, dunkle Federn. 8o
    Erstmal mussten wir uns anhören (zum Niesen) Amazonen sind Urwaldbewohner. Da sind 80% Luftfeuchte normal. Gut. Klappt aber nicht in der Wohnung! Wir kommen mit dem Venta nur auf 55%. Irgendwie kam das als Vorwurf rüber: ...wenn man sich solche Vögel anschafft hat man auch dafür zu sorgen.

    Dann wurde ihr (Leber)Schnabel geschliffen, die Krallen geschnitten. Die dunkeln Federn sind wohl noch nicht gemausert.

    Der Ring wurde ihr entfernt. Hatte vorher furchtbare Panik :traurig: (sie wusste ja nichts davon) dass dem Bein was passiert. Sie hatte am Ringfuß eine Art "Überbein" der Ring saß lose, hat sich aber manchmal beim hochschieben dagegen gedrückt und gescheuert. Hat die letzten Wochen 2 mal stark geblutet. Sie ist beim Landeanflug leider mehrmals abgestürzt. Letztes Jahr sah man noch keine Veranlassung dazu. Hatte das schonmal angeprochen.
    Die Blutgerinnung funktioniert bei ihr nicht so doll.

    Sie hatte ein Fußballengeschwür. :k Wurde aufgeschnitten, der Dorn entfernt und muss eine paar Tage eingecremt werden. Beide haben plattgedrückte Füße. Das kommt vom "Übergewicht" und von falschen Ästen. Unsere Äste sind zu dick. max. 2 - 2,5 cm. Dicker nicht.Die Auflagefläche ist zu groß. Wir haben 1 - 6 cm Äste. 8o
    Aber beide sitzen nur so rum. Wenn wir tagsüber arbeiten sind machen sie auch nicht viel.
    Vor "Charly II" ist sie mehr geklettert und geflogen. Beide sitzen und warten. Jetzt traut sie sich nicht mehr?

    Wir sollen das Futter im WZ verteilen (machen wir schon) Sie müssen sich das erarbeiten und nicht "vorgesetzt" bekommen. Toll. Trotzdem gibt es künftig die Hauptmahlzeit, abends, nur im Käfig. Und das ist auch das einzige Mal am Tage wo beiden richtig zuschlagen.
    Wenn sie ausserhalb vom Käfig satt sind gehen sie nicht mehr rein.

    Futtermäßig nur noch Obst und Gemüse, wobei Gemüse überwiegen sollte.
    Körner 1 Essl./ Tag mit 1/3 Welli-Futter. KEINE Pellets/Extrudate (zu fettig)
    Und sie soll künftig auf ihre "geliebte Banane" verzichten, wobei ich aber gleichzeitig auf Ihre Nahrungsaufnahme achten soll, wegen der Leber.

    Die Bewegung wäre sehr wichtig. Nur wie mache ich das tagsüber. Soll ich das Telefon klingeln lassen (gab da mal einen Film mit einem Hund, der dann immer duch das ganze Haus gelaufen ist)

    Bis auf das Gewicht ist bei Charly II alles o.k. Er hat dort wieder alle unterhalten. Er hatte sich letzte Woche gefreut als er den Transportkäfig gesehen hat. Ist früher öfters gereist.

    Als sie in ihrem Käfig zuhause saß hat sie erstmal gefuttert. 1 x Fenchel angeknabbert, 2 Maiskörner und 1 Ministück Apfel. Keine Banane (obwohl drin)
    ???..hat sie hat das Gespräch mit der TÄ verstanden ???

    Sie ist immer noch total kaputt. Die Augen fallen immer zu. Döst. Wärmelampe wollte sie zuerst nicht.

    ...das war gestern.

    Jetzt sind wir in Gedanken bei IHR.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rinus

    Rinus Guest

    Gott, Angelika, das tut mir wirklich Leid.

    Das wird ein hartes Wochenende für euch; man kann nicht zur Tagesordnung übergehen, wenn man weiß, es fehlt jemand in der Familie.

    Mir fehlen die Worte zum Trost, deshalb möchte ich euch und natürlich ganz besonders Charly an dieser Stelle alles Gute wünschen.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  4. #3 Gruenergrisu, 19. Februar 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    schlechte Nachrichten, aber im letzten Jahr war sie auch schnell wieder zu Hause. Die TiHo ist gut. Manchmal wird bei den TÄ übers Ziel hinausgeschossen.
    80% Luftfeuchte, kann man nicht erreichen, ohne Schimmelpilze in der Wohnung zu haben. Die Amazonen haben den Urwald irgendwie noch nie gesehen. Unsere fühlen sich bei 60% sauwohl.
    Wir haben auch relativ dicke Äste und die Vögel haben keine Geschwüre. Allerdings spielt das Gewicht schon eine Rolle und leberkranke Vögel scheinen an den Füßen eher Durchblutungsstörungen und Geschwüre zu entwickeln.
    Welli- Futter: eher würden unsere verhungern. Warum keine Pellets? Der Fettgehalt ist in Pellets genau definiert. Ich bin kein Freund der Pelletfütterung, aber wenn ich eine exakt bestimmte Nahrung füttern kann, ist das nicht besser, als über den Fettgehalt der gefütterten Saaten im Unklaren zu sein?
    Ich denke, es ist eher der Bewegungsmangel und Leckerlis??
    Wenn sich alles beruhigt hat, würde ich nochmals ein vernünftiges Gespräch suchen. Erstmal muß sich die Kleine erholen. Wir drücken die Daumen!!!!!!!!
    Grüße
     
  5. #4 Angelika K., 20. Februar 2005
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo !! SIE ist wieder da !!! ...und DANKE !!

    Ich hatte heute morgen in der Notaufnahme für Kleintiere angerufen und gebeten man möge mich von der Vogelklinik anrufen, wie es Charly geht.
    Die TÄ hat ne halbe Sunde apäter angerufen. Die Augen waren gestern schon wieder klarer und heute "fast" wieder normal. :jaaa:
    Wir durften sie heute um 13.oo Uhr abholen weil sie dort nichts gefressen hatte. Noch nicht mal Banane, kein Brötchen, keine Knabberstange... Nichts! Hat heute Kropfbrei bekommen :k Wäre zwar besser gewesen sie hätte noch zwei Infusionen (in die Kniefalte) bekommen...aber nicht ohne fressen.
    Na ja. Im Auto hatte ich eine sprechende und pfeiffende Transportbox auf den Knien. Zuhause erstmal etwas gefressen, geputzt und jetzt wird gedöst.
    Charly II war auch wieder zufriedener und ist erstmal in seinem Käfig hin und her stolziert.

    Bewegungsmangel ist es bei uns. Keiner "traut" sich so richtig zu fliegen.

    Wenn sich das bei uns wieder normalisiert hat, werde ich die Banane drastisch reduzieren.
    Das Amazonen-Diät-Kräuterapotheken-Vital-Futter (mit weißen SB-Kernen und reichlich Kardi) werde ich mit anderen Saaten noch mehr "verlängern". Rote Hirse frisst sie seit 2 Wochen schon nicht mehr. 8o In Welli-Futter ist ja fast nur Hirse drin. Unser Pellets haben 5,5 % Fett. In der TiHo meinten sie halt nur dass dort auch SB-Kerne, gemahlen, drin sind, somit auch wieder Fettanteil.
    Als Leckerlie 1 Walnuss pro Woche, Kartoffeln, Nudeln und Mozarella alle 2-3 Tage im Wechsel und KEINE Unmengen.

    ....man gut, das morgen das Wochenende anfängt.. :D :D
     
  6. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo Angelika,

    ich habe grad deine Geschichte gelesen, was ist das doch so schlimm, wenn die Kleinen krank werden. Zum Glück ist das bei uns noch nicht passiert.
    Zum Glück geht es Deiner Maus wieder besser.
    Ich wünsch euch noch weiterhin gute Besserung. :+streiche

    Grüsse Christine mit Attila und Oskar :0-
     
  7. #6 Gruenergrisu, 20. Februar 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    das war eine klassische Stressdekompensation. Die Leber Deiner Charly ist offensichtlich extrem empfindlich.
    Fettgehalt in Pellets 5,5%; ist doch super. Dabei ist es doch völlig egal, was für ein Korn dort vermahlen wurde. In den Wagner Pellets, die ich für die Aussenvoliere habe, sind keine SBK verzeichnet (Maintenance 7,0% Fett) und in Harrisons sind wohl auch keine. Welche verwendest Du?
    Vorsicht bei Kardi, der Fettgehalt ist wie bei SBK!
    Was ist schlecht an Banane????????
    Du könntest Großsittichfutter ohne SBK geben; damit strecke ich mein Basisfutter, um den Anteil an SBK herunterzubekommen. Ansonsten finde ich, dass bei der jetzigen Lage Pellets und Verzicht auf jegliche Beifütterung außer Obst/ Gemüse eine gute Lösung wären.
    Läßt Du Charly getrennt von No.II fliegen? Würde ich vielleicht tun, da weniger Stress für sie. Sie haben ja eh kaum was miteinander.
    Tja, alles sehr schwierig. Gut, dass sie wieder zuhause ist, alles Weitere wird sich finden.
    Grüße
     
  8. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Es tut mir leid, zu lesen das es ihr schon wieder so schlecht ging :( Gott sei Dank ist es ja nochmal gut ausgegangen.

    Bewegungsmangel: Hast du schonmal clickertraining auprobiert? Damit mache ich mit meinen Grauen auch Flugtraining. Wäre ja vielleicht eine Möglichkeit :?
     
  9. #8 Angelika K., 20. Februar 2005
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Wir haben "Low Fat medium" von Wagner`s und Erhaltungsfutter von Harrison´s. Beides wird eigentlich nur zerbröselt. Etwas bleibt natürlich hängen.
    Banane ist zu mächtig, zu energiereich, viele Kohlenhydrate.
    Kardi ist sehr ölhaltig. Ich weiß. Habe heute alles nochmal durchgeackert. Gelesen und gelesen.
    Fruchtsäfte soll sie auch nicht! Nehmen beide auch nicht. Werde es trotzdem mal mit Alete Karottensaft probieren. Vitamin A ! uuund Kalzium, weil sie sehr helle Knochen hat. Über die Banane bekommt sie immer Prime. Mögen beide sehr gerne.

    Sie hat innerhalb 24 Stunden 21 Gramm abgnommen, weil sich nicht gefressen hat.

    Getrennt fliegen lassen: Ich wollte es eigentlich nicht machen. Es ist manchmal so, dass sie in ihrem Käfig bleibt, nur weil er nicht raus möchte.
    Die beiden orientieren sich schon irgendwie manchmal aufeinander.

    Ich bin schon wieder am Überlegen ob ER nicht auch MIT der Stress ist?.. obwohl heute .....

    Clickertraining haut nicht hin. ICH bin NICHT die Bezugsperson. Beide haben nicht DAS Vertrauen zu mir. SIE dreht den Kopf ins Gefieder wenn ich vor ihr stehe und mit ihr rede!

    Bewegung haben beide dann: wenn IHR Mensch aus dem Zimmer geht. Dann ist schon reger Flugbetrieb bei uns im WZ :D
     
  10. #9 Gruenergrisu, 20. Februar 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    ich habe ein bißchen gestöbert:
    Hoher Calciumgehalt in: Kiwi, Orange, Erdbeere, Brombeere, Himbeere, Stachelbeere, Johannisbeere, etwas weniger Weintraube, Aprikose
    Vit A: Aprikose, Papaya!!!!, Kiwi
    Papaya ist übrigens insgesamt klasse, da auch die Kerne sehr wertvoll sind
    Fettarm: Aprikose, Orange, Pfirsich,Pflaume, Melone
    Kalorienarm: Orange, Erdbeere,Pfirsich,Aprikose,Melone
    Gemüse etc: Spinat, Feldsalat, Zuckerschoten, Kohlrabi (auch andere Rübchen),Möhren, Schnittlauch, Zucchini,Pastinake
    Du findest sicher die Sorten darunter, die jetzt erhältlich sind.
    Unsere Vögel haben sich an die Pellets relativ rasch gewöhnt. Ich würde Großsittichfutter ohne SBK und Pellets zusammen füttern, dazu abwechselnd Obst und Gemüse in verschiedenen Sorten. Da Du keine Extrudate fütterst, mußt Du nicht zurückhaltend sein.
    Ich würde den Vogel locken (allein), damit er in andere Räume nachfliegt, ansonsten mildes Scheuchen bzw. mit der Hand aufnehmen und starten lassen. Schwierig, ich weiß.
    Grüße
     
  11. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    @Gruenergrisu: Auch wenn ich nicht Angelika bin DANKE.
    Ich habe auch schon nach calciumhaltige Früchte geschaut und irgendwie nicht so recht was gefunden.
     
  12. #11 Gruenergrisu, 20. Februar 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Marita,
    immer gerne!
    Für Interessierte:
    Eine schöne Zusammenfassung der Nährwerte steht im "Kompendium der Ziervogelkrankheiten" von E.Kaleta und die Einzelheiten im Buch "Obst, Gemüse und exotische Früchte für Papageien und Sittiche" von V.Würth. Gut auch "Die Ernährung der Papageien und Sittiche" von Künne.
    Grüße
     
  13. #12 Angelika K., 20. Februar 2005
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Das ist lieb von Dir !!!

    Sobald OBST nass ist geht sie da nicht ran. Auch kein Keimfutter. Probiere natürlich weiter. Petersilienwurzel und Feldsalat (aber nur die Wurzel) mag sie gerne.
    Boah!!! Ist die heute aufgekratzt. Wahnsinn !!! Heute gab es Nudeln. Viiiel Wasser !!
    ER ist ganz knuffig. Konnte endlich mal wieder nachmittags im WZ entspannt dösen.
    Hoffentlich ist bald wieder "Hagebutten-Zeit" !!
    Das konnten wir mit ihm am Wochenende machen. Er "klebte" förmlich an irgendeiner Schulter. Hat die ganze Wohnung kennen gelernt. Sogar das Bad. Hatte noch Angst und krallte sich an der Schulter fest.
    Letzte Woche hatten wir beide ausserhalb vom WZ in einem anderen Raum. Plötzlich ein Geräusch, beide aufgeschreckt und wie "Fliegen im Kreis um die Lampe herum". Beide sind halt noch kein Team.
     
  14. #13 Gruenergrisu, 20. Februar 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    sie macht es uns nicht eben leicht, die grüne Maus. Biete doch Trockenfrüchte an. Gibt es als wunderbarer Mix bei Ricos (leider nicht günstig), bei Quiko in mehreren Variationen, mittlerweile wohl auch bei Wagner, Bird Box?
    Im dm - Drogeriemarkt gibt es eine sehr gute Bio- Abteilung; auch hier gibt es Trockenfrüchte. Neulich war ich zufällig in einem Tierbedarfgeschäft in Gelsenkirchen. Da habe ich "Früchtetraum" von Dacapo gekauft. Preis, Qualität und Akzeptanz gut.
    Nimmt sie das als Alternative?
    Grüße
     
  15. Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Mensch, ich hab auch gerade die Geschichte gelesen udn in erleichert gelesen zu haben, dass alles wieder einigermaßen Ok ist. Soso, sind sie also Flugfaul. Ist ja wirklich komisch. Ein Vogel der nicht gerne fliegt. mildes scheuen und durch die räume locken find ich auch eine super idee, aber ich denke es wird wohl nciht sehr einfach werden einem "faulen" vogel das fliegen schmackhaft zu machen.
    Ich habe das Trockenfutter von Rico´s schon mal probiert. Meine Grünen fahren total draug ab. Allerdings ist es wirklich nicht das billgste. Alles hat seinen Preis. Aber wen es den Grünen hilft, dann würd ich da nicht zögern. :idee:

    Hoffe es gibt bald erste Erfolge von Euch zu hören/ lesen.
     
  16. #15 Angelika K., 21. Februar 2005
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Wir haben heute eine Amazone bei "Wasser und Körner" . :D

    Heute ist ihr Obst/Gemüse einschl. BANANE klein geschnitten. Erst ein paar Körner < am Obstnapf vorbei > ein paar Schluck Wasser. Bis jetzt die ganze Zeit. Körner gabs die Reste von gestern Abend. Bei Verunreinigung natürlich ausgetauscht. (ER zutzelt GERNE seine Mandarine über dem Körnernapf aus 0l )
    Banane ist auch drin. Klein geschnitten. Kennt sie nicht wirklich. Nachmittags hat sie heute schon Fenchel und Sellerie gefuttert.

    Hab heute etwas gestöbert. In Trockenobst sind durch die Trocknung kaum Vitamine enthalten. Dafür aber mehr Nähr- und Mineralstoffe. Leider ist der Zuckeranteil (durch die Trocknung) auch sehr hoch. Viel zu energiereich. Geht also nicht. Sie soll sowieso MEHR Gemüse futtern.
    Vielleicht soll ich mal zur "Nagerabteilung" wechseln. Grüne Spinatplatten, Möhrengeschnetzeltes. Kann man das geben?
    Ist ernst gemeint :jaaa:

    Er mag sehr gerne GROßE Stückchen. Heute ging es nur: plopp, plopp, plopp.... im Sekundenabstand...um anschl. nach unten zu klettern um einiges wieder hoch zu holen. Wenns Spaß macht. :D

    SIE bleibt dabei: Körner und Wasser (mit Amynin ! :D ) ..und zur Abwechlung mal, weils sooo lecker schmeckt: HUGRO. Na toll.

    Um die Kosten für das Futter geht es natürlich nicht! Wenn ich schon für 2 frische Maiskolben 2.99 bezahle... DAS kann nicht schlimmer kommen. BIO-Bananen 2,89/kg. 1 gelbe Paprika 1,17.Man gut das wir einen Kompost haben und die "Garten"-Vögel sich darüber freuen. ICH kann nicht sie ganzen Reste futtern. :nene:
     
  17. #16 Gruenergrisu, 21. Februar 2005
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Angelika,
    Fenchel + Sellerie sind seeehr gut. Bei uns very beliebt: Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln, Zucchini, Broccoli, Minigurke (Schlangengurke), Fenchel, Petersilienwurzel, Brunnenkresse, Spinat, Feldsalat,Chili, weniger Paprika. Unsere dopen sich auch mit Hugro. Am Wochenende dick ausgestreut in den Volieren und die ganze Hühnerbande scharrt drin rum. Sind offensichtlich Ballaststoffe ähnlich wie Grit. Die dickeren Halme werden wie Holz zerknurpselt. Wegen des Gemüses brauchst Du sicher nicht in die Trockenfraktion.
    Die Kohlenhydrate haben ja nicht so viele Kalorien und werden schnell verbrannt. Ich würde mir nicht soviele Gedanken über die Kalorien machen und Trockenfrüchte anbieten. Guck doch mal auf die Seite von Quiko www.quiko.de . Du kannst Dir den Verbraucherkatalog bestellen. Da gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Saaten und Beeren. Empfehlenswert sind die Papageien- Snacks, ein toller Mix aus Trockengemüse und Trockenfrüchten. Die Trockenfrüchte von Ricos schmecken sehr natürlich. Sie scheinen sehr schonend getrocknet. Arg süß schmecken sie nicht. Hätte ich keine Bedenken. Die Bananenchips kann man raussuchen.
    Unsere fressen die gepressten Nagerprodukte nicht gern.
    Wie bietest Du denn das Frischfutter an? Große Stücke? Du weißt doch, Amazonen sind Schlampen! Einmal angebissen, ein bißchen zu nass am Fuß oder abgelenkt, schon am Boden. Hugro drumrum und schon ist es BÄH- Futter. Morgens und abends schnippel ich schnabelgerechte 1 cm- Stücke, wie es sich für einen Vogelsklaven gehört!
    Abgesehen davon laß sie doch bei Wasser und Körner einige Tage. Im Amynin ist doch alles drin, was das Vögelchen braucht.
    Grüße
     
  18. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    Wenn die gefiederte liebilinge krank sind, ist immer eine hin und her mit der befragung was wir am besten machen kann um die geirlein wieder fitt zu kriegen.
    Leider was, nach meine meinung, fehlt ist richtige informazionen, und hofft mann denkt etwas gut zu machen und in der tat ist nicht so.

    Ich habe, in meine büchersammlung, fast alles über papagei, dass der büchermarkt bietet, und habe fest gestellt, dass wass in ein büch geschrieben ist, wird vom eine andere, nicht bestetigt oder anders geschrieben.
    Was sollten wir glauben??!!

    Nach meine meinung die grösse füttermittelgeschäft (futterhaus, fressnapf) sollten etwas mehr interesse haben und mehr vorbereitet sein in tema papagei, meint ich nicht unbedingt ins sortiment vom futter oder käfige aber in tema "beratung". Nicht alle haben internet zugang und die müglichkeit in "www" etwas zu lernen.
    Ich bin der meinung dass in Deutschland gibt genug papagei besitzer und ist nicht mehr so dass hunde und katze sind die einige haustiere. Wie müssen immer wieder mit diese problem konfrontieren wenn eine vom unsere liebilinge krank ist, sind 100 tierärtze zu verfügen aber keine hatt anuhng über papagei, und müssen wir mehreren 100 km bis zu die nächste vogelklinik

    Ich bin froe dass Angelika wieder der klein nach hause zu sich hatt und wollte ich Grunergrisu sagen dass ich jedesmal das papaia zu meine papas gegiben habe, habe ich immer die kerne weg geschmissen......Ich war so unsicher weil jedmann sagte zur mir dass die kerne zu viele seure haben und schädlich sein können....

    Ciao und alles gute
    Mario&company
     
  19. attila7

    attila7 Linchenmama

    Dabei seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Klingenberg/Main
    Hallo,
    ich hätte da mal ne Frage.
    Gebt ihr den Amas Seleri, Gurken, Zuccini, Broccoli und sonstiges Gemüse ungegart oder gekocht ?
    Meine fressen es bisher nur gar !

    Grüsse Christine mit Attila und Oskar :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Attila,

    Meine geier bekkommen täglich obst und gemüse, die gemüse natur, also nicht gekocht, 1x die woche koche ich eine sort von "minestrone" mit gemüse in würffel reismischung-wild reis und etwas bohne oder mais oder linsen, nicht zu viel kochen lassen aber dass die gemüse "knakkig" bleiben, natürlich dass ganz ohne salz.


    ......und, guten appetit!

    Ciao
    Mario&company
     
  22. #20 Angelika K., 22. Februar 2005
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Mario.
    Ich kann die nur in allem Recht geben. Bücher über Amazonen/Papageien habe ich auch reichlich, lese aber kaum mehr drin. Dafür gibt es doch das Forum. :jaaa:

    Denke auch, das ich im Freßnapf oder Futterhaus keine Beratung erhalten könnte. In unserem Futterhaus ist man nur mit Fischen beschäftigt.

    Ich war heute einkaufen. Cranberries, Papaya, Kokosflocken und Buchweizen-Pops aus dem Reformhaus.
    Trockenobst haben beide nocht nicht genommen. Hatte letztes Jahr auch alle Sorten Beeren getrocknet. Kann ich bald wegschmeißen wegen Überlagerung.

    Heute morgen ist sie mind. 20 x an ihrem Napf vorbeigelaufen, hat seitlich reingeschaut ob nicht doch ein RIESENstück Banane drin liegt. Lag nicht.

    Charly II mag gerne große Stücke, bekommt er aber nicht, weil er so aast. Wenn er draussen ist darf er schonmal eine Selleriestange oder Möhre zerpflücken. Er schöpf gerne aus dem Vollen. Wenn er will, lutscht er schonmal eine Mandarinenspalte oder Weitraube koplett aus.

    Charly I mag Banane im Stück. Bleibt im Napf liegen und es wird mit dem Schnabel reingehauen. Gemüse in kleine Stifte und Obst in kleine Stücke.

    Brokkoli und Blumenkohl mag er sehr gerne "blanchiert" !!! oder auch roh. Sie mag ihre Spaghetti auch nur "al dente". Wehe, die sind zu weich :D

    @gruenergrisu
    Wo wir gerade bei den Thema sind: Ich habe heute Löwenzahn als naturreinen Heilpflanzensaft ohne Konservierungsstoffe und Alkohol gekauft.
    (Löwenzahnkraut und-wurzel-Press-Saft) Kann ich ihr den geben. Dachte so an o,2-o,5 ml vermischt mit irgendwas. (für die Leber/Fettverdauung) Es ist ein pflanzliches Arzneimittel.
     
Thema:

Heute war kein schöner Tag !

Die Seite wird geladen...

Heute war kein schöner Tag ! - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  5. Gouldamadine Heute in Weilheim

    Gouldamadine Heute in Weilheim: Hallo wer weis ob es Heute Gouldamadinen in Weilheim gab?