Hi, ich bin neu hier und gleich ne Frage

Diskutiere Hi, ich bin neu hier und gleich ne Frage im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Zusammen, habe vor ein paar Tagen dieses Forum entdeckt und da es hier ja so einige gibt die sich mit den "Zicken" auskennen hab ich...

  1. Meggi

    Meggi Guest

    Hallo Zusammen,

    habe vor ein paar Tagen dieses Forum entdeckt und da es hier ja so einige gibt die sich mit den "Zicken" auskennen hab ich auch gleich ne Frage:
    Wir haben 2 Ziegen (Pepe und Paula). Pepe haben wir seid einem Jahr und dazu hatten wir erst eine Pippi. Pippi ist aber leider vor ein Paar Tagen gestorben und wir haben ihm nach einer Woche eine neue Partnerin geholt. Wir hoffen zumindest das es eine Paula ist denn sie ist viel zierlicher als Pepe.
    Wir haben sie gleich zu ihm in die Zimmervoliere gesetzt und es schien wirklich als würden sie sich beide wohl fühlen. Es sah auch so aus, als hätte er sie schon gefüttert und wir dachten alles ist gut. Jedenfalls war die ersten beiden Tage nichts davon zu merken das er sie nicht mögen könnte. Heute ist es aber so, das er sie nicht an den Futternapf lässt und sie in der Voliere herumjagd und versucht nach ihr zu schnappen. Er führt sich auf wie der Big Boss. Er beobachtet sie geradezu was sie macht und sobald sie runter geht um zu fressen ist er auch schon da und scheucht sie weg.
    Ist das Verhalten von Pepe normal und wird es sich wieder geben oder wird er sie solange jagen bis Paula irgendwann von der Stange kippt :-(
    Momentan hockt er wie der King auf seiner Stange und sie sitzt ganz traurig am Boden und traut sich wohl nicht wieder hoch.
    Ich hoffe so sehr das sich dieses getue von Pepe wieder gibt aber ich befürchte er buttert sie regelrecht unter.

    Wäre schön, wenn ihr mir schnell antworten könntet

    Liebe Grüße

    Meggi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    erst mal herzlich willkommen bei den meckerliesen!

    na das ist ja nicht die feine art von deinem pepe. allerdings muß das noch nicht unbedingt viel bedeuten. bitte gib nicht zu schnell auf.

    als sofort maßnahme würde ich zusätzliche futternäpfe, so weit wie möglich von den anderen näpfen entfernt, mit in den käfig tun. dann kann er sie nicht ständig von beiden näpfen fernhalten.

    es kann durchaus sein, daß er erst mal klarstellen will wer der chef ist. allerdings sollte diese phase nicht zu lange dauern. im zweifelsfall kannst du die beiden vorübergehend trennen. nimm dann aber pepe raus und setz ihn in den unbekannten käfig. stell die beiden käfige so, daß sie sich noch sehen können.

    dann hat sie erst mal ruhe und sie können sich auf distanz kennenlernen. laß sie zusammen raus und beobachte wie sie sich dann verhalten. wenn du den eindruck hast, daß sie jetzt klarkommen, dann setz die 2 wieder zusammen.

    ich drücke die daumen daß dein pepe bald wieder "zu verstand" kommt*g*
     
  4. Meggi

    Meggi Guest

    Hi Kuni

    wow......das ging ja richtig schnell. Keine Angst, so schnell geben wir nicht auf und das mit dem Futter haben wir schon gemacht :-) und auch an jedem Zweig ein Möhrchen in das Gitter gesteckt (er kann ja nicht überall gleichzeitig sein). Morgen werden wir erstmal die Voliere komplett neu einrichten.
    Beim Fliegen geht es eigentlich obwohl er sie da auch nicht aus den Augen lässt, aber das kennen wir ja schon von Pepe mit seiner geliebten Pippi als sie ständig auf "Wohnungssuche" waren. Von daher haben wir uns noch nichts dabei gedacht.

    Allerdings ist es ja auch ziemlich gemein von uns, ihm einfach ne neue in sein Heim zu stecken, aber wir haben es ja nur gut gemeint und es ist ja auch wirklich drollig so ein Pärchen (wir haben schon viel zu lachen gehabt).

    Sag mal, weißt du denn wie schlimm Pepe schlimmstenfalls werden kann? Würde er sie richtig heftig beißen? Hat es so was schon mal gegeben bei den Ziegen?

    Ich werd mal sehen, das ich demnächst auch mal ein paar Fotos hier reinstelle (die beiden sind nämlich auch wirklich hübsch).

    Vielen Dank nochmal für Deine schnelle Antwort und nochmal einen schönen Gruß :-)
    Meggi
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo meggi!

    auf die bilder freue ich mich schon!

    und zu der heftigkeit der kämpfe:
    meine ziegen haben, wenn sie brutlustig waren, die anderen vögel in der voliere auch heftig gescheucht. das ging immer nur von den hähnen aus. das ging auch heftig zur sache, aber blut ist nie geflossen. aber es gab oft ausgepowerte nymphen und andere ziegen.

    die hähne haben schon mal versucht die anderen in die füße zu zwicken aber dann waren die anderen meistens schon weg. von ernsthaften verletzungen habe ich bei ziegen noch nie gehört.

    wobei natürlich auch wichtig ist, daß der gejagte vogel ausweichmöglichkeiten hat. die idee den käfig um zu gestalten ist sehr gut.

    viel glück!
     
  6. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo Meggi!

    Ich hatte selbst ein ähnliches Problem, meine "Luna" ist gestorben und ich habe "Rocco" ein neues Weibchen dazu gekauft. Am ersten Tag hat er sie sofort sehr interessiert begutachtet und beim ersten gemeinsamen Freiflug auch in "seinen" Käfig gelassen. Dann folgte eine Phase, in der er sie immer gejagt hat, wenn sie in den Ziegenkäfig kam. Die arme Kleine hat mehrere Nächte im CD-Regal, der Fensterbank oder auf dem Käfigboden verbracht! Aber plötzlich sind die beiden doch ein Paar, auch wenn es drei Monate gedauert hat.
    Laß ihnen einfach etwas Zeit, vor allem brauchen sie Gelegenheit, sich aus dem Weg gehen zu können (meine hatten den ganzen Tag Freiflug).
    Heftiges Beissen oder überhaupt Verletzungen zufügen ist bei Ziegen wohl (zum Glück) eher die Ausnahme, allerdings hat diese Gattung tatsächlich so eine Art "Leithammel", der wird aber i.d.R. durch Scheinangriffe ausgemacht. Ich drücke euch jedenfalls ganz fest die Daumen, daß eure beiden Blauschnäbel sich doch noch vertragen!
    Liebe Grüße, Cynthia
     
  7. Meggi

    Meggi Guest

    Hi Cyntia

    lieben Dank für Deinen Beitrag. Ich bin ja schon beruhigt wenn ich weiß, das die beiden sich nicht wirklich beißen. Das ist bis jetzt auch nicht vorgekommen.
    Ich habe auch das Gefühl das es schon ein bisschen besser wird. Wir haben auch den Käfig völlig neu umgestaltet und da hat Pepe erstmal ganz schön blöd geschaut :-).
    Wenn Sie fliegen, dann haben sie ja genug Platz um sich aus dem Weg zu gehen und es ist wie gesagt wohl auch schon besser. Er schnappt nur noch ab und zu nach ihr. Was ich aber beobachtet habe ist, das er sich auch im ganzen Wohnzimmer als Boss fühlt, d.h. überall da, wo sie ist, da muss er unbedingt hinterher und verscheucht sie erstmal und dann sitzt er da breitbeinig und macht sich ganz groß (neben Paula sieht er eh aus wie ein Adler) und fühlt sich dann wie ein King (eigentlich ja ganz witzig das zu beobachten, aber Paula tut mir immer so leid).
    Ich denke aber auch, das es noch wird mit den beiden und wenn es gar nicht aufhören sollte, dann teilen wir die Voliere einmal in der Mitte ab, sie ist ja groß genug und dann hat erstmal jeder ne halbe.
    Und an Deinen beiden sieht man ja auch, das es manchmal nur etwas mehr Zeit braucht (wir Menschen können ja auch nicht jeden gleich von anfang an riechen)
    Ich bin also frohen Mutes das alles noch richtig schön wird für die Beiden :-)

    Liebe Grüße
    Meggi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hi, ich bin neu hier und gleich ne Frage

Die Seite wird geladen...

Hi, ich bin neu hier und gleich ne Frage - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  5. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...