Hi, Ich bitte euch um Rat ( welche Papageien sind für mich geeignet)

Diskutiere Hi, Ich bitte euch um Rat ( welche Papageien sind für mich geeignet) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, Ich brauche euren Rat. Ich bin schon zeit langem am überlegen ob ich mir Papageien hole soll. Ich liebe einfach diese Tiere. Ich möchte...

  1. #1 ellevation1, 28. Juli 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juli 2009
    ellevation1

    ellevation1 Guest

    Hi,

    Ich brauche euren Rat.
    Ich bin schon zeit langem am überlegen ob ich mir Papageien hole soll.
    Ich liebe einfach diese Tiere.
    Ich möchte mich erstmal gründlich informieren, bevor ich mir Tiere anschaffe geh.
    Da ich von Beruf her Tierarzthelferin bin und sehr viel mit Tieren zu tun habe möchte ich mir endlich wieder Tiere zulegen aber bevor ich das tue, möchte ich alles richtig machen und schauen ob ich das überhaupt machen kann und nicht einfach mir welche hole ;-D Das erlebe ich nur zu oft in der Praxis, das Besitzer mit ihren gerupften Tieren oder verstörten Tieren usw überfordert sind. Und zu uns kommen
    Ich hatte früher auch schon immer nymphensittiche gehabt.
    Nur größere Vögel ( Papageien) nicht.

    Ich habe ein großes Zimmer für die Tiere wo sie sich aufhalten könnten. Nartürlich muss auch die größe der Innenvoliere der anforderungen ensprechen.

    Da ich, bei mir in der gegend einen Garten in einem Kleintierzuchtverein habe und ( Mitglied) bin. habe ich auch die Möglichkeit dort in dem großen Freigehege sie mit zunehem und fliegen zu lassen. ( vorrausgesetzt sie fühlen sich dort wohl)

    Ich werde auf jedenfall kein Einzeltier zu mir holen, mind. 2
    würde auch schon ältere nehmen.

    Welche Papageien werden wie laut?, in der praxis die ich so erlebe sind nie wirklich laut, daher habe ich da keine große Ahnung.
    Wie laut können welche Papageien werden?
    Sind die Amazonen lauter als Graupapageien?
    Ich weis jeder Vogel egal welche art sind mal paar minuten am Tag mindestens laut, Das sollen sie ja auch, währe ja schlimm wenn sie nicht reden und mal sich austoben dürften. Nun ist nur die Frage, welche Art ist am lautesten und welcher eher die ruhigeren.
    Welche würdet ihr mir empfehlen?

    Ich möchte aufjeden fall nichts falsch machen. wenn ich mir welche holen sollte.

    Sowas muss wirklich gut überlegt sein, da sie auch sehr alt werden können.
    :zwinker:

    Ich freue mich auf jeden rat und hilfe den ihr mir geben könnt.

    Liebe grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    suche doch mal, hier wurden diese bzw ähnliche fragen in letzter zei zu hauf gestellt und beantwortet. man muss ja die fragen nicht immer tausendfach beantworten, wenn man interesse hat kann man sich auch beiträge anderen fragestellern durchlesen und dann nicht ausreichend beantwortete fragen seperat stellen.
    ich sehe solche pauschal gestellten fragen wie welcher vogel passt zu mir wie soll ich jetzt ein schwarz oder weisbrot kaufen ???
    sorry ist nicht gegen dich persönlich gemeint :trost:
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Die großen Papageien sind alle laut - für einen Aufenthalt in eine Kleingartenanlage also leider nicht geeignet.
    Du schreibst , daß Du ein Zimmer hast ... meinst Du das das groß genug ist , um den Papgeien einen wirklichen FreiFLUG zu ermöglichen?
    Mir war der begrenzte Platz in unserem Haus (50qm pro Etage, davon ca 30 als Flugfläche nutzbar) ein Grund auf "Große" zu verzichten und lieber den Kleinen (Nymphen) genug Platz zum austoben zu bieten.
    Wenn Du meinst, daß Du die Bedürfnisse der Papgeien erfüllen kannst, lies Dir einfach mal die entsprechenden Unterforen durch, da gibts meist angepinnte infos
    @ararudi : wenn Du nicht antworten willst, ärgere Dich nicht, sondern schreib einfach nix
     
  5. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,was erwartest du denn selbst von den Papageien? Möchtest du sie in erster Linie nur zum beobachten und wenn du am Abend nach Hause kommst,daß jemand da ist,oder suchst du doch eher den direkten Kontakt?Wieviel direkte Zeit könntest du den Vögeln widmen,sprich Training,Freiflug,von der täglichen Reinigung mal abgesehen.Es gibt viel verschiedene Möglichkeiten ,leider nur wenige um den Tieren auch gerecht zu werden und selbst wenn ein Partner vorhanden ist,reicht es manchmal nicht aus um einen glücklichen Papageien zu haben.Deshalb finde ich es sehr gut,daß du dich im voraus informieren möchtest,denke aber es ist schon wichtig zu wissen welche Ansprüche /Vorstellungen du selber hast!!!Liebe Grüße Ira
     
  6. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Ellevation
    Wat verstehste denn unter Krach ? Wenn meine Papas schöne Musik machen, ist dat für Leute die 100 Meter weiter sind , Krach, für mich eben Liebesgesäusel. Egal ob gross oder klein, Papas wollen und müssen sich unterhalten. Viel Fliegen müssen sie aber alle.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  7. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Sie fragt doch gar nicht nach Krach, sondern nach Lautstärke. Die ist kein individuelles und diskussionsmögliches Ding sondern in Dezibel meßbar... in einer Kleingartenanlage überschreiten doch alle Arten die nachbarschaftstauglichen Werte ;) Wer keine Papas oder Sittiche hält, kann ganz schnell (zu Recht) genervt sein..... so wie ich das Dauergekläffe eines Winzhundis in der Nachbarschaft als ausgesprochen anstrengend empfinde
     
  8. #7 ellevation1, 28. Juli 2009
    ellevation1

    ellevation1 Guest

    hi

    hi,
    danke für die antworten.

    also der garten ist in einer kleintierzuchtanlage ( was ich erwähnt hatte) unter anderem sind da mehrere arten von vögel. also währe das ja mit der lautstärke geklärt.
    ich wollte mich nur persönlich beraten lassen was für eine art von papageien für mich richtig währen als anfängerin mit größeren vögeln. Sitze schon zeit tagen da und lese mich in Foren durch. Nicht das ich das nicht täte.
    nicht was zu mir passen würd und welche farbe usw...
    Ich dachte nur ihr könnt mir da persönliche ratschläge geben welche für mich als anfängerin geignet währen.
    und das mit der lautstärke ist reine informatsion über die verschiedenen arten.
    Ich habe viel zeit für die tiere, möchte mich mit ihnen beschäftigen und nicht nur anschauen.
    sie brauchen ja viel aufmerksamkeit.
    Ich erwate nicht das sie unbedingt zahm werden oder sprechen lernen. mich fasinieren diese tiere.
     
  9. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Das ist alles o.k ,du schreibst,daß du viel Zeit für einen Papageien hättest,denke aber,wenn man beim TA arbeitet,daß dann doch eher nur in den Abendstunden Zeit für den Vogel wäre.Oder?Gruß Ira
     
  10. #9 Stephanie, 29. Juli 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zu den Amazonen:
    Die können wohl unglaublich kreischen - jedenfalls in unseren Ohren.
    Schau mal im Ama-Forum, da ist oben ein Thread festgepinnt "Sie wollen eine Amazone kaufen" oder so ähnlich mit einer Tonbandaufnahme.

    Spontan würde ich ja, als Wellihalterin und großer Aga-Fan ;) zu Agas raten, aber auch die sollen sehr laut werden können.

    mein Welliweibchen hat übrigens immer die TA-Praxis zusammen geschrien; als ich sie mal da lassen musste & abholen kam, konnte ich hören, wann der TA sie aus dem Beobachtungskäfig nahm & das Gezeter hörte erst a7f halbem Weg nach Hause auf!:p

    Geh doch mal in eine größere Zoohandlung, da bekommst Du von den Lautäußerungen und der Lautstärke schon einen guten Eindruck.

    Falls Du in einer Wohnung wohnst, könntest Du u. U. auch schon einige wohnungsungeeignete Arten, die einen großen Nage- (aka Zerstörungs- ;);)) Bedarf haben, ausschließen.

    Falls Du eine Wohnung hast, würde ich hier vielleicht mal in den Foren der "mittelgroßen Papageien" (Edel-, Langflügel-, Sperlingspapageien, Agas, evtl. Graue, aber die sollen hoch sensibel sein, schauen).

    Sperlingspapageien sind laut WP-Magazin geeignet für Leute, denen Wellis zu laut sind.

    ich persönlich würde immer Vögel nehmen, die sich in meinen Wohnräumen auch einigermaßen austoben können; meine Wellis haben gerade "Flug-Nachholbedarf", und obwohl das Zimmer nur 14 Quadratmeter hat, sind die abends k. o. :)

    Zu wenig Flugmöglichkeit am Tage macht viele Papageien ja auch mit der zeit aggressiv oder abgestumpft.

    Und dann würde ich dringend auch das erreichbare Alter der Tiere bedenken!

    Viel Erfolg noch bei der Suche & Spaß mit den Körner- und Gemüseschleudern! (Ich habe hier eine Weltmeisterin in dieser Disziplin sitzen!)
     
  11. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Ich finde, es gibt keinen Anfängervogel.
    Jeder Vogel leidet gleichviel unter den "anfänglichen Missgeschicken".

    Natürlich begeistern große Papageien- mich als überzeugte Welli-Halterin zieht es oft in adere Foren oder mal zum angucken in Parks, zu Privatpersonen etc.

    Ich würde die Art abhängig machen von der größe der Freiflugfläche- nur weil eine Wohnung 100m² heisst das nicht, dass auch diese 100m² effektiv genutzt werden können- um Ecken und durch Türen fliegen gilt eben nicht ;)
    Im Normalfall heisst das, desto kleiner der Vogel, desto artgerechter und auch viel schöner für den Piepmatz.

    Wenn du das alles für dich abgeklärt hast, solltest du gründlich überlegen, welche Wünsche du von den Tieren hast.
    Spielen, Beobachten, etc.
    Jeder Vogel ist anders, aber gewisse Rassen oder Arten haben bestimmte Charakterzüge.
     
  12. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    mal ne frage wo ist da der unterschied :?

    ich denke mal bis auf ein paar aussteiger bzw obdachlose wohnen die leute eigendlich alle in wohnungen, ob zur miete oder im eigentun ist doch uninteressant. vogelhaltung muss nicht vom vermieter genehmigt werden und wenn es ärger mit dem " lieben " nachbarn gibt spielt die eigentumsforn keine rolle.
     
  13. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    oder aber sie leben in Häusern mit Garten. Dann wäre es möglich eine Aussen/Innenvoliere zu bauen. Die Haltung von z.b ARAs wäre hier wohl einfacher als in einer Wohnung.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    es kann der frömmste nicht in frieden leben, wenns dem nachbarn nicht gfällt....
    dies gilt auch für eigenheime mit garten, es sei denn man hat eine sehr abgeschiedene wohnlage. davon träume ich ja noch.
     
  16. Pajara

    Pajara Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45144 Essen
    Hi Ellevation1,
    ich finde es gut, dass du dich vorher darüber informierst, was du möglicherweise mit den Vögeln machst. Meine Halsis haben das Thema Käfig überwunden. Sie fliegen frei in der Wohnung. (Ausnahme Küche wenn gekocht wird, ander Zimmer beim Lüften etc.) Inzwischen haben sich alle (incl. Halsis) daran gewöhnt und es geht gut. (P.S. Habe eine sehr nette Frau, die auch ohne zu murren den >Halsidreck< wegräumt / putzt)
    P. S. Manchmal putze ich auch.:D
     
Thema:

Hi, Ich bitte euch um Rat ( welche Papageien sind für mich geeignet)

Die Seite wird geladen...

Hi, Ich bitte euch um Rat ( welche Papageien sind für mich geeignet) - Ähnliche Themen

  1. Welcher Krebs geeignet

    Welcher Krebs geeignet: Guten morgen zusammen. Meine Jüngste Tochter wünscht sich zur Einschulung ein Aquarium, nicht mit Fischen das findet sie nicht so schön ist ihr...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  5. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...