Hi Leute!!!! Bin neu hier und möchte mich und meine Watschelfüsse mal vorstelln

Diskutiere Hi Leute!!!! Bin neu hier und möchte mich und meine Watschelfüsse mal vorstelln im Wasserziergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Zu meiner ersten Reiherente bin eh eher unfreiwillig gekommen . Bei uns im Ort hat es sich schon herumgesprochen das ich immer wieder verwaiste...

  1. Tiwah

    Tiwah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Zu meiner ersten Reiherente bin eh eher unfreiwillig gekommen . Bei uns im Ort hat es sich schon herumgesprochen das ich immer wieder verwaiste Tierkinder aufziehe und so fand auch Gatschi die kleine Reiherente den weg zu mir.
    Die erste Zeit wohnte Gatschi im Haus da er noch zu klein für den Teich war .
    Wir haben einen Naturteich der 270 000 Liter fasst und nach 3 Wochen konnte er schon am Tag für ein paar Stunden alleine am Teich bleiben .
    Tja und dann kam kleines Kerlchen :) auch eine Reiherente!!!!! Mitten im Ort gefunden und bei mir abgegeben.
    Ich war froh weil jetzt Gatschi nicht mehr allein war!!!!!! Und nach 2 Monaten hab ich die 2 auf unserem Teich ausgewildert :freude:
    Und so wurde ich zum Entenfan !!!
    Dann haben sich noch weitere Enten und Gänse dazugesellt und ich könnte ihnen Stunden zuschauen.
    So und wie bei jeden Neuling hab ich ein paar Fragen an euch :~
    Da es leider nicht mehr lange dauern wird und es wird dann wirklich kalt sprich der Teich friert zu und ich schaffs wahrscheinlich nicht den kompletten Teich eisfrei zu halten, hab ich Angst das die Reiherenten unter das Eis tauchen und ertrinken ??
    Habt ihr sowas schon mal gehört ?? Vor einer Woche bekam ich noch eine Flugunfähige Reiherente dazu jetzt sind's drei an der Zahl.
    Trotz handaufzucht sind sie nicht unbedingt zahm und ich wüsste auch nicht wie ich die vom Teich bekomm:?
    Leider ist's so das sich keiner von den ganzen Watschlern für die Hütte interessiert . Nur seit dems "kalt" ist- hatten bei uns noch keine Minusgrade sind die Pfeiffgänse vermehrt aus dem Wasser herausen.
    Das wiederum ist ja nix für die Füße wenn's kalt ist :+screams:
    Vielleicht habt ihr ja Ideen ???
    Lg
     
  2. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Eigentlich reicht es völlig aus eine kleine stelle im Eis frei zu halten. Dazu kannst du zum beispiel eine Luftpumpe benutzen. Aber aufpassen, wenn du sie zu tief reinhängst und es zu lange zu kalt ist friert der teich durch und ggf. gehen Fische im Teich dabei drauf...

    außerdem musst du für einen Raubwildschutz sorgen, sonst freuen sich Fuchs, Marder und co über eine einfache Mahlzeit...
    Ansonsten können reiherenten auch im Winter ohne probleme draueßen bleiben, für eine Hütte interessieren sie sich auch bei - 20°C nicht...
     
  3. Tiwah

    Tiwah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Danke Mergus für die tips :)
    Reiherenten hab ich nur die Sorge das sie in Panik untertauchen und dann ertrinken, wenn nur eine kleine Fläche eisfrei ist .
    Will sie keinesfalls einsperren, weil sie einfach Wilde handaufzuchten sind und ich denen das nicht antun will .
    Damit hab ich ein Problem :+screams:
    Handaufzucht ist immer so ne Sache ..ich hab's gern gemacht, nur mir tun die Tiere leid weil ich beobachtet hab und immer am laufenden war bei meinen Findelkindern was die wilden Artgenossen machen .
    Naja Fakt ist sie sind noch da :) und die Sorge wächst wenn ich den Wetterbericht verfolge :(
     
  4. #4 anser fabalis, 26.11.2012
    anser fabalis

    anser fabalis Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2005
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark (Österreich)
    Halte seit Jahren Moorenten und da war das nie ein Problem - bezüglich Eis und tauchen. Ich habe wohl schon gehört, dass das vorkommen kann - dürfte aber eher selten sein. Sofern ein Loch offen bleibt, tauchen sie normalerweise gezielt dorthin zurück .....
     
  5. #5 Penelope67, 26.11.2012
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    also ich kann dich beruhigen. die reiherenten und die tafelenten finden wieder zurück. es sind die größeren enten die mit der orientierung probleme bekommen und dann wohl surch ihr volumen irgend wo unter die eisdecke gelangen und nicht mehr zurück finden. und sie werden sich selber ein stück offen halten, es reicht also wenn du dann tagsüber, morgens und abends, so wie ich das machen, die offene fläche vergrößerst. und zwar folgende methoide hat sich bei mir nach jahrelanger erfahrung als die beste herauskristalisiert: mit einer schaufel, viereckigen spaten am besten, immer vierecke hauen dann reindrücken und die platte unter das andere eis schieben oder rausziehen (noch besser). ich habe auch zwei reiherentne, den kleinen Richard und die Betty. Sind auch über Umwege zu mir gekommen, und obwohl sie nicht scheu sind, sind sie nicht zahm wie meine Warzenenten. Ich kann zwear neben ihnen vorbei gehen ohne dass sie aufstehen, aber sie würden es mir übel nehmen wenn ich versuchen würde sie zu "manipulieren". liebe grüße
     
  6. Tiwah

    Tiwah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Das beruhigt mich jetzt doch etwas wenn ich eure Antworten bezüglich Reiherenten und tauchen lese :)
    Jetzt muss ich mir nur noch etwas einfallen lassen wie ich die Gänse dazu bewege ins Häuschen zu gehn?? Der Teich ist zu groß das mit dem scheuchen kann ich vergessen weil sie zuviele Möglichkeiten haben mir auszuweichen.
    Die Braut und Mandarienenten sind nicht so schnell wie die Gänse die sind Denk ich weniger das Problem.
    Macht ihr im Winter auch Wasserwechsel ???
    Ich hab mir schon überlegt den Teich in Bewegung zu halten damit er nicht so schnell einfriert:+keinplan
    Habt ihr das schon versucht oder ist das Blödsinn????
     
  7. #7 Hoppelpoppel006, 27.11.2012
    Hoppelpoppel006

    Hoppelpoppel006 Foren-Guru

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    1.995
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Lüdersdorf/Nordwestmecklenburg
    Hallo Tiwah,

    was hast Du den noch für weitere Enten und Gänse? Berichte doch mal. Unser Teich ist nicht so groß für unsere Enten und Gänse. Soweit es uns m´öglich ist versuchen wir ihn im Winter Eisfrei zu halten. Aber Wasserwechsel machen wir im Winter nicht, dazu müßten wir Wasser vom Haus aus der Leitung nehmen, da w ir im Winter die PUmpe von unserem Brunnen abgebaut haben.

    Schöne Grüße aus dem Norden
    Hoppel und die wilden Racker
     
  8. Tiwah

    Tiwah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Also weiters habe ich Mandarinenten,Brautenten, Herbstpfeiffgänse und gelbe Pfeiffgänse :)
    Die leben im großen Schwimmteich und sind der Meinung den Teich ordentlich umgestalten zu müssen:nene:
    Also die Teichrosen sind alle schon futsch und das waren nicht wenig, die Unterwasserpflamzen ebenso.
    Aber gut Mit sowas hab ich eh gerechnet und da ich ja nächstes Jahr den Teich umgestalten will dachten die wahrscheinlich sie nehmen mir etwas Arbeit ab :)
    Ärgerlich ist wenn denen langweilig ist oder keine Ahnung warum dann zerlegen meine Watschler die Rohrkolben da schauts dann aus......der ganze Teich schneeweiß .
    Wasserwechsel würde ich wenn nötig nicht komplett machen weil das einfach zuviel ist den komplett leer zu machen
    Ich dachte an Teilwasserwechsel ???? Im Sommer mach ich das regelmäßig im Winter eigentlich nicht.
    Ich habe natürlich keine Ahnung wie stark die das Wasser verschmutzen.
    Bin schon gespannt anscheinend ist dieses Wochenende der Wintereinbruch.
    Vielleicht gehen die dann endlich ins Schutzhaus.
    Lg
     
  9. #9 Vögelchen81, 10.12.2012
    Vögelchen81

    Vögelchen81 Guest

    Hallo Tiwah,

    und wie war der Wintereinbruch?
    Die Herbst und gelben Pfeifenten müssen aber schon frostfrei überwintern. Wenn die aufm Eis oder im Schnee etc stehen gibts leicht Erfrierungen an den Zehen. Ich hole meine (gelbe Pfeif, Witwen und Java) bei starken Frost in den Stall mit Kükenstrahler (der ist allerdings nur so eingestellt, dass es frostfrei im Stall bleibt). Finden alle gut; auch die Baikals und Rotschulter (stehen im Kreis unter dem Strahler, schon witzig).
    LG
     
  10. Tiwah

    Tiwah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hi Vögelchen!!


    Ja das mit dem Frostfrei bei den Pfeiffgänsen stimmt, obwohl der Züchter von dem ich sie habe das Gegenteil behauptet.
    Er hatte sie immer draußen?
    Und weil dem so ist bekomm ich die wahrscheinlich auch nicht in den Stall :(
    Wir haben jetzt eine gute Möglichkeit gefunden den halben Teich eisfrei zu halten was mich selber wundert,weil mit der Hälfte hab ich nicht gerechnet, ist ja doch ziemlich groß .
    Die Pfeiffgänse liegen die meiste zeit am Styropor oder am Stroh. Schutzhütten ignorieren sie und bis zum großen Stall sind's doch immerhin 10 Meter.
    Tiefsttemperatur hatten wir jetzt -10 Grad soll aber laut Wetterbericht diese Woche bis zu -19 grad runtergehen.
    Kann das wirklich stimmen das der Züchter die immer draußen hatte??? Alles was ich im Netz finde sagt das Gegenteil.
     
  11. #11 Penelope67, 10.12.2012
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.09.2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    1
    sag Mal Tiwah, wie macht ihr das mit dem Teich eisfrei halten? und wenn es schneit, ist ja das Wasser ziemlich dickflüssig...klappt das auch?
     
  12. #12 Vögelchen81, 11.12.2012
    Vögelchen81

    Vögelchen81 Guest

    Hallo Tiwah,

    ich kann mir kaum vorstellen, dass man Pfeifs den ganzen Winter draußen halten kann aber wenn der Züchter, von dem du die Pfeifs hast, das so praktiziert scheint es ja doch zu funktionieren. Vielleicht können sie sich doch allmählich an Minusgrade gewöhnen. Und mit Styropor und Stroh haben wir auch gute Erfahrungen gemacht. Ich denke du machst das schon!
    Wir bereiten heute den Stall für unsere vor; auch bei uns soll es ja doch sehr kalt werden. Mal sehen obs stimmt.....

    LG

    p.S. Mit dem Eisfrei-halten würde mich auch interessieren....:-)
     
  13. Tiwah

    Tiwah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Gibt halt leider auch Schwarze Schafe unter den Züchtern, denen ist's egal wies den Tieren geht, ich hoff ja er hat recht und sagst nicht nur weils ihm egal sind.Im Moment verlassen sie den Windgeschützten Bereich mit Styropor unter den Füssen nur zum fressen.
    Also ich Versuch euch das jetzt mal zu erklären mit dem eisfrei :) wir haben einen alten Scheibenwischermotor genommen,auf den haben wir bzw meine bessere Hälfte ;) "Flügel" geschweisst und eine Halterung um das Ding unter der Brücke zu befestigen.
    Der Motor hängt auf einer Autobatterie.
    Tiefsttemperatur hatten wir bis jetzt -12 Grad und er hält fast die Hälfte eisfrei ....nur bei den -12 grad ist er 30 cm zugegangen was normalerweise offen ist.
    Bis jetzt funktionierts und 2 Hütten bzw Inseln schwimmen frei im Wasser - leider interessiert sich keiner von den Watschlern für die Hütten.
    Option wenn's dann wirklich kälter wird, einen stärkeren Motor oder weitere kleine Motoren hinein :)
    Und meine anfängliche Angst das die Watschler ausflippen war total unbegründet die finden das sehr !!! Interessant und haben Null Angst davor. Macht ja nur Bewegung und keinen Lärm.
    So ich hoffe ich hab's halbwegs verständlich erklärt :)

    LG Tiwah
     
  14. Mergus

    Mergus Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24536 Neumünster
    Das kann durchaus angehen. Aber ob das für die Tiere so wirklich gut ist, dass ist ne andere Frage. Bei uns haben alle Züchter von pfeifgänsen ne Möglichkeit die im Winter "Warm" bzw Frostfrei zu überwintern.
    Was aber wohl gehen soll sie draußen zu überwintern ist wenn du den Teich offen halten kannst und die Tiere dann im Wasser stehen können, also Sitzbrett in 5cm tiefem wasser oder so.
    Sobald die Tiere auf Eis oder gefrohrenem Boden stehen hast du Frostschäden bis zu komplett abgefrohrenen Füßen!
     
  15. Tiwah

    Tiwah Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Ja das mit dem Teich eisfrei halten wurde mir auch gesagt . Also bis jetzt geht's meinen Gänsen Super ( auf Holz klopf).
    Der selbstgebaute Eisfreihalter funktioniert tadellos, auch bei Minus 17 Grad ist immer ein Drittel vom Teich offen.
    Die Gänse haben 3 große Hütten wo sie sich wenn's zu ungemütlich wird auch zurückziehen.
    Sonst Stehens im Wasser oder auf den Styroporplatten.
    Wie der Wettwerbericht wirklich nicht prickelnd aussah (bis zu Minus 20 Grad) war mir schon mulmig zumute, sie haben es aber Gott sei Dank ohne Schaden überstanden.
    Würde ich den Teich nicht eisfrei halten können würde die Sache sicher anders aussehn.
    LG
     
Thema: Hi Leute!!!! Bin neu hier und möchte mich und meine Watschelfüsse mal vorstelln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. reiherente handaufzucht

    ,
  2. reiherente auf teich halten

    ,
  3. anything

Die Seite wird geladen...

Hi Leute!!!! Bin neu hier und möchte mich und meine Watschelfüsse mal vorstelln - Ähnliche Themen

  1. Gibts hier Leute, die Spitzmäuse halten?

    Gibts hier Leute, die Spitzmäuse halten?: Hallo, gibts hier Leute, die Spitzmäuse halten? Würde mich über einen Erfahrungsaustausch freuen. [ATTACH] Viele Grüße
  2. Hallo Leute brauche eure Hilfe habe 4 seidenhüner und würde gerne wissen ob es männlich oder weiblic

    Hallo Leute brauche eure Hilfe habe 4 seidenhüner und würde gerne wissen ob es männlich oder weiblic: Hei Leute habe seidenhüner 4 St und würde gerne wissen ob es männlich oder weibliche sind sie sind ca 4 Monate alt woran kann ich es erkennen...
  3. Brauche Hilfe von Leuten die sich damit auskennen

    Brauche Hilfe von Leuten die sich damit auskennen: Hallo Habe mich jetzt mal hier angemeldet weil ich eine Frage Habe. Ich habe einen balkon mit einem Futterhaus und in diesem Futterhaus sieht es...
  4. Hallo liebe Leute,

    Hallo liebe Leute,: Und zwar hätte ich eine Frage habe mir 2 Pfirsichköpfchen gekauft und sie essen kaum Obst oder Gemüse nur Körner und so vitamin Kräcker ist das...
  5. hallo leute

    hallo leute: ich wollte mal fragen ob man verschiedene edelsittich arten zusammen halten kann . ob sie sich miteinander verstehen können. denn sie sind ja alle...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden