High potency coarse

Diskutiere High potency coarse im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Darf ich fragen, was Ihr von diesem Futter haltet? Link bitte folgen

  1. zicke70

    zicke70 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Darf ich fragen, was Ihr von diesem Futter haltet?

    Link bitte folgen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Nichts :+pfeif:
    Es gibt sicher (kranke) Vögel, bei denen es angebracht ist, aber ich habe nach wie vor meine Bedenken, wenn Aras und Graupapageien, die nachweislich einen höheren Stoffwechsel haben und somit fettreichere Nahrung brauchen und Amazonen und Kakadus das gleiche Futter bekommen sollen.
    Pellets sind sicher eine angenehme Art der Fütterung, aber ob es auch die bessere Art ist.....:?

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  4. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Ich schließe mich Svens Meinung voll und ganz an!
     
  5. #4 kleiner-kongo, 17. Juli 2011
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    jetzt hast du eine kontra anwort, ich gebe dir die pro antwort..ich halte sehr viel von diesem futter, weil gerade kranke vögel davon provitieren, es ist sehr schonend hergestellt und beinhaltet alles was der vogel braucht..aber ich gebe es auch gesunden tieren.
    zu diesem thema wirst du genauso viele pro wie kontra-stimmen bekommen, wurde auch schon reichlich diskutiert.
    am ende muss jeder für sich entscheiden, was er seinem vogel zu futtern gibt..

    lg. kleiner-kongo
     
  6. #5 charly18blue, 17. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Der Meinung schließe ich mich an. Die Harrison Pellets sind sehr gut und ich finde es wichtig, dass gesunde Vögel sie zumindest als Leckerchen kennenlernen, damit sie sie im eventuellen Krankheitsfall kennen und fressen.
     
  7. zicke70

    zicke70 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Danke für Eure Antwort,

    drauf gekommen bin ich durch dieses Video Was die Gute erzählt finde ich schon einleuchtend.

    @kleiner-kongo, wie lange gibst du das Futter Deine Tiere den schon, wenn ich fragen darf?

    @Sven, dir stößt an diesem Futter auf, dass alle Papageien das gleiche bekommen, habe ich das richtig verstanden?
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Dein Videolink funktioniert nicht ;)
    Mir stößt nichts auf, denn ich muss es ja nicht nehmen. Sind aber schon noch etwas mehr "Ablehnungsgründe", die aber sicher auch hier im Forum schon ausführlich diskutiert wurden.
    Aber wie gesagt, nichts gegen kranke Vögel.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  9. #8 kleiner-kongo, 17. Juli 2011
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    bei mir ist dr. harrison seit über 10 jahren im futter angebot..habe das experiment gewagt und seit drei monaten keine körner mehr gefüttert, das ergebnis 2 meiner tiere die sich immer den hals gerupft haben sind wieder befiedert..allerdings gebe ich nicht nur harrison pellets, ist mir bei sieben grauen zu teuer..

    lg. kleiner-kongo
     
  10. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Hallo,
    ich habe auch gerade angefangen, die Harrison Pellets an meine PBFD-Edelpapageien zu verfüttern.
    Noch ist die Akzeptanz nicht so doll.
    Was gibst Du Deinen denn noch, wenn Du gar keine Körner mehr fütterst?
     
  11. zicke70

    zicke70 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Also, ich füttere immer noch wie mein Züchter mir mit auf dem Weg gegeben hat.
    Morgens Premium Prestige Loro Parque Mix und einen Brei aus Zwieback & Nekton Lori
    abends Obst/Gemüse und eine Nussmischung - die für mich ganz nach Studentenfutter aussieht.

    Jetzt werde ich mal nach der Diskussion suchen gehen. :~
     
  12. #11 kleiner-kongo, 17. Juli 2011
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    @foenix

    wenn du jetzt gerade angefangen hast, harrision zu füttern, werde ich mich hüten dir zu erzählen was ich sonst noch für pellets füttere.
    da edels aber fruchtfresser sind, würde ich dir raten die feinen pellets zu nehmen und sie mit obst mischen..klappt bestimmt besser. antworte dir aber in einem anderen forum nochmal.

    lg. kleiner-kongo
     
  13. zicke70

    zicke70 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Sehr schade kleiner-kongo, ich habe auch schon auf die Antwort gewartet. :~
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. graueule

    graueule Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    sulzbach /Saar
    Hallo Andrea,

    Ich füttere seit 4 Jahren Dr.harrison goarse und fine und reichlich Obst und Gemüse,
    Hatten nie Probleme mit der Umstellung und ich bin mir sicher es schmeckt
    ihnen besser als die Körner,seit sie keine Körner mehr bekommen hat sich alles zum positiven verändert.
    Ich würde jedem raten keine Körner zu füttern,aber wie hier schon einige schrieben es gibt viele Pro und Kontras,
    letzendlich muss es jeder selber wissen!
     
  16. Larity

    Larity Larity

    Dabei seit:
    27. September 2010
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe bis diesen Monat auch immer das Zuchtfutter von Dr. harrison gefüttert.
    Dachte aber auch dass es auf Dauer langweilig wird(trotz gemüse, Obst , Kochfutter, selbstgebackene Kekse) Und es ist echt sehr teuer.
    Aber die "normalen" Körnerfuttermischungen wollte ich auch nicht mehr nehmen, da Jacky damals an Aspergillose erkrankt ist.
    Habe jetzt Körner und Saaten gefunden die Bio und in Lebensmittelqualität sind. Harrison wirbt ja auch dass alles bio ist und es besteht ja ebenfalls aus Getreide, Saaten und Nüssen, nur es wird gemahlen und gebacken und mit Mineralien und Vitaminen versehen.
    Meine beiden haben sich riesig gefreut, sie selektieren auch nicht, fressen sogar die kleine Hirse.(Obwohl die Henne nur Pellets kannte)
    Und es ist um einiges günstiger als das Harrison -Futter und ich finde nicht schlechter, da es denselben Status hat.
    Die Pellets gibt es höchstens mal als Leckerchen.

    Das war jetzt nur meine Erfahrung.

    LG
     
Thema:

High potency coarse

Die Seite wird geladen...

High potency coarse - Ähnliche Themen

  1. Macht Mohn high?

    Macht Mohn high?: Hallo ihr Lieben........ Meine kleine Schwester ist jetzt auch glückliche Besitzerin 2er Wellensittiche....sie wird sich hier sicher noch...