Hiiiiiiiiiilfe ein Ei!!!

Diskutiere Hiiiiiiiiiilfe ein Ei!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Heute um 7 Uhr war es soweit...unsre Trudi hat ein Ei gelegt, AAAhhhh!!! Gleich danach hat sie das Nest aber verlassen, daher haben wir das Ei...

  1. #1 andi95100, 7. März 2010
    andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Heute um 7 Uhr war es soweit...unsre Trudi hat ein Ei gelegt, AAAhhhh!!! Gleich danach hat sie das Nest aber verlassen, daher haben wir das Ei herausgeholt und jetzt liegt es in einer Heizdecke (auf schwächster Stufe). Wir waren natürlich überhaupt nicht darauf gefasst, dass das jetzt schon passiert und sind in keinster Weise vorbereitet, es ist auch nicht mal sicher , dass das Ei auch befruchetet ist... Habt Ihr vielleicht ein paar Tipps was wir jetzt tun müssen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Bitte lasst das Ei da liegen, wo es war! Erst nach dem 3. oder 4. Ei bleibt die Henne auf dem Gelege sitzen. Eine Heizdecke ist überhaupt nicht geeignet, viel zu warm und zu trocken. Also bitte: Schnell wieder rein in den Kasten. Lass die Natur nur machen!
     
  4. #3 Tanygnathus, 7. März 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Also mal vorab ich hab keine Grauen sondern Edels,ist aber egal...
    Dein Weibchen setzt sich selbst auf das Ei aber oft erst nach dem sie das 2 Ei gelegt hat.Du solltest es ihr unbedingt wieder reinlegen in den Kasten,sie kommt sonst ja durcheinander.
    Die sitzen erst ab dem 2 Ei weil sonst ist der Abstand der Küken zu weit auseinander.Wenn Du es jetzt bebrütest in einer Heizdecke ist es vermutlich ohnehin nicht mehr zu retten...tut mir leid wenn ich das so schreibe,aber es ist so.Hast Du eine Zuchtgenehmigung,wenn nicht frag mal beim Amtstierarzt nach und erzähl ihm vom gelegten Ei.
    Leg das Ei wieder in den Kasten,ich weiß man ist aufgeregt und will alles richtig machen,aber das Weibchen sitzt wirklich nicht nach dem 1 Ei gleich drauf!!!
     
  5. #4 andi95100, 7. März 2010
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2010
    andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Hallo!

    Danke für die schnellen Antworten! Die Heizdecke haben wir nur handwarm eingestellt und auch gut vom Ei abgeschirmt... aber nun sind unsre zwei Grauen beim Essen und wenn sie fertig sind, werden wir das Ei wieder rein legen.

    Wir machen uns halt Sorgen, ob es mit der Versorgung unserer Trudi beim brüten klappt. Sie selbst ist eine handaufzucht und Ihr "Gatte" kam vor 2 Jahren fast nackt gerupft und völlig verstört aus einer Kellervoliere zu uns, er hat sich zwar jetzt sehr gut erholt, aber ob er seine "Gattin" dann auch zuverlässig versorgen kann?? Könnten wir das eventuell übernehmen?

    Zuchtgenehmigung haben wir natürlich noch nicht, aber wir haben gelesen, dass man da bei solchen "Unfällen" eine vorübergehende kurzfristig bekommen kann...
     
  6. #5 Tanygnathus, 7. März 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Dann wünsch ich Euch viel Glück!!!
    Vielleicht gibts ja Babys.....dann würden wir uns freuen was zu lesen..

    Liebe Grüße Bettina

    PS: Bei Fragen einfach melden
     
  7. #6 Tanygnathus, 7. März 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Also meine allerersten Babys sind 1998 im Wohnzimmer geschlüpft ohne ZG.
    Ich hab das Veterinäramt angerufen und von dem" Unfall" berichtet.
    Ich bekam Unterlagen geschickt die ich mir gut durchlesen sollte und dann kam der Amtstierarzt und hat seine Fragen gestellt ,meine Vögel und Voliere begutachtet.Das wichtigste war für ihn der Quarantäneraum den man für eine ZG braucht.Dieser sollte nach Möglichkeit gefließt sein und abschließbar sein.
    Das variiert aber je nach Tierarzt...manch einer ist mit einem Kellerraum zufrieden,oder Gästebad bei einem Pärchen muß er nicht so groß sein.
    Ich würde trotz allem gleich fragen,weil die Bestimmungen immer strenger werden und die Kleinen ja beringt werden müssen.
    Meine Vögel waren damals beides Handaufzuchten und haben alle Junge aufgezogen.Das muß man einfach sehen,erst mal muß was schlüpfen.
    Du kannst sonst nicht viel unterstützen außer natürlich immer für ausreichend Futter sorgen.Wenn Babys da sind brauchen sie nochmal anderes Futter,z.b Eifutter..usw.
    Ein Kellerkind hab ich auch bei mir,er macht sich gut...man muß es einfach abwarten...meistens siegt der Instinkt..
    LG Bettina
     
  8. #7 andi95100, 7. März 2010
    andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Soo, das Ei liegt wieder im Nest... jetzt können wir halt nur noch hoffen, dass alles gut geht...
     
  9. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Andi,
    sind denn noch Eier bzw. ein Ei nach gekommen?
     
  10. #9 andi95100, 9. März 2010
    andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Nein, bisher noch nicht....haben aber von anderen gelesen, dass das meist auch ein paar Tage dauern kann....leider haben wir ja auch kein Kontrollfenster, so wie es andere haben. Hat uns noch nie jemand gesagt, dass wir sowas unbedingt brauchen. Ich hab`s dann mal mit nem Spiegel versucht, als Trudi draussen war und mit Momo beschäftigt. Doch leider kam dann gleich Momo mit einem lauten "A RUH!" auf mich zugelaufen, so das ich den Rückzug antreten musste.
    Trudi hält sich jetzt immer im Nest auf (schläft auch drinnen) und kommt nur zum Kot absetzen, trinken und sich putzen raus. Gestern haben unsere zwei gaaaanz schlecht gegessen. Momo wollte auch nicht essen wenn Trudi nicht draussen war. Gefüttert hat er sie auch nicht.

    Heute kommt Trudi öfters und auch etwas länger raus und beide essen wieder mehr. Er füttert (wenn er sie füttert) nur vor dem Nest....aber gamsig wie Nachbars Lumpi ist er immer noch und wenn sie herausen ist, versucht er immer wieder sein Glück. Manchmal besucht er sie auch am Nest und guckt rein. Trudi lässt ihn manchmal auch alleine an das Nest (dann hört man ihn mit dem Schnabel am Boden scharren.) und sie putzt sich in der Zeit, oder macht anderes....

    Wir sind in der Hinsicht echte VOLLTROTTEL....ICH GEB`S JA ZU.
     
  11. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Andi,

    ich weiß nicht, ob du das schon machst, aber du müsstest der Henne Kalzium zufüttern, da die Eiproduktion viel davon in Anspruch nimmt.
    I.d.R. geht man davon aus, dass immer 1 Tag "frei" ist, bevor das nächste Ei kommt, also alle 2 Tage gelegt wird...
    Meine Timmy hat sich beim Legen immer 2 Tage frei genommen für ihre insgesamt 4 Eier. :zwinker:
     
  12. #11 andi95100, 9. März 2010
    andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Wir haben den Züchter angerufen, über den wir Momo erhalten haben und der hat gesagt sie braucht jetzt viel Kalk.

    Blöde Frage wo ist am meisten Calcium drin. Sie hat heut gerne Banane und gekochte Kartoffel gegessen.

    Ich komm mir echt sooooo dämlich vor.... passt zu meiner Haarfarbe...blond:traurig::traurig::traurig::traurig::traurig:

    Ich dachte ich wüsste ein BISSCHEN was, aber ich weiss ja gar nix....
     
  13. #12 andi95100, 9. März 2010
    andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Wir haben die Vitamin Tropfen von Trixi aus dem ortsansässigen Zoogeschäft.

    Davon geb ich ihnen immer einen Tropfen in einem Teelöffel Karottensaft?

    Geht das auch?
     
  14. bekubi

    bekubi Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2008
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29643 Neuenkirchen
    Hallo Andi,

    hol dir aus der Apotheke Calzium Frubase Ampullen. Die bekommen die Agas auch immer wenn sie eiern.

    Liebe Grüße

    Bettina
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 andi95100, 9. März 2010
    andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Und davon geb ich ihr dann ne ganze Ampulle, oder welche Menge?
    Und wie oft?
     
  17. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Lach..........:D:D:Dmacht doch nix,glaub mir ich wäre genauso blöd.
    Beim nächsten Mal biste schon mal schlauer :zwinker:
    Wie wärs noch mit so einem Kalkstein zum annagen,oder Papageiensand in einer extra Schale anbieten.
     
Thema:

Hiiiiiiiiiilfe ein Ei!!!

Die Seite wird geladen...

Hiiiiiiiiiilfe ein Ei!!! - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...
  4. Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch

    Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch: Hallo! Ich habe hier so einige Vogelarten auf meiner kleinen Terrasse. U.a. auch ein Ringeltauben-Pärchen. Nun bin ich heute richtig...
  5. Wieder ein Ei

    Wieder ein Ei: An die "alten Hasen", jetzt muß ich mich doch mal an euch wenden. Meine Wellensittichhenne hat ein Gelege, aus welchem zwei Kücken aus den letzten...