Hilden und Umgebung

Diskutiere Hilden und Umgebung im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wir haben gestern ein Nymphensittich-Pärchen aus der Nachbarschaft aus schlechter Haltung befreien können. Weil wir selbst aber keinen...

  1. Drikkes

    Drikkes Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erkrath
    Hallo, wir haben gestern ein Nymphensittich-Pärchen aus der Nachbarschaft aus schlechter Haltung befreien können. Weil wir selbst aber keinen Platz für die beiden zusätzlich zu unseren eigenen Nymphies haben, haben wir die zwei im Tierheim Hilden untergebracht. Natürlich fühlen wir uns trotzdem für die beiden verantwortlich und würden es deshalb natürlich gerne sehen, wenn sie möglichst bald in gute Hände kommen. Vielleicht hat jemand aus dem Forum Platz oder kennt zumindest jemanden, der die beiden aufnehmen kann und will.
    (Die Tel.-Nr. vom Hildener Tierheim ist: 02103-54574, Fax: 02103-969711, Öffnungszeiten MoDiMiFr 15-18, Sa 15-17). Es wäre wirklich schön, wenn dieser Beitrag für die beiden Nymphensittiche zu einem glücklichen Ergebnis führen würde!
    Drikkes
    :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flitzpiepe, 11. Mai 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    schön, dass Ihr sie dort rausholen konntet.

    Kannst Du mehr über die Beiden erzählen? Ist es wirklich ein Paar, welche Farbe, Alter usw., ein Bild wäre natürlich noch besser, aber wenn sie nicht mehr bei Euch sind, hast Du wohl keines?

    Am besten postest Du das auch nochmal weiter oben bei "Vögel aus dem Tierschutz", da gucken immer viele rein!
     
  4. Drikkes

    Drikkes Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erkrath
    Hallo Flitzpiepe,
    vielleicht noch ein paar zusätzliche Einzelheiten zu dem "Fall". Der bisherige Besitzer der Vögel war mit deren Pflege offenbar völlig überfordert. Die beide standen in einem verwahrlossten Wellensittichkäfig mit nur einer Schaukel, ohne jegliche Holzstangen oder gar Spielzeug bei jeder Witterung auf dem Balkon. Wir haben die beiden schreien hören und haben uns zuerst an den Tierschutzverein gewandt, der zwar bemüht war aber bisher nichts erreichen konnte. Wir haben dann den Besitzer selbst angesprochen und haben Tíere von ihm auch anstandslos bekommen. Er war offenbar sehr erleichtert, dass sie ihm abgenommen wurden. Die Haltungsbedingungen waren wohl nicht mutwillig (auch wenn das nicht alles entschuldigen kann).
    Über das Alter der beiden wissen wir nicht viel, geschätzte 4-6 Jahre, der Hahn ist naturgrau, die Henne gelb geperlt. Wir haben die beiden zuerst einmal aus ihrem Käfig befreit und in einen von unseren Käfigen mit Naturholzstangen, Klettergerät usw. untergebracht. Er muss den beiden wie ein Paradies vorkommen. Den Käfig haben wir vorübergehend auch dem Tierheim zur Verfügung gestellt, bis es zu einer Vermittlung kommt.
    Zur Gesundheit der Tiere: Der Hahn hat etwas an seinem Augenlid und seine an einem Fuß sind die Krallen nicht richtig vorhanden, das Weibchen schien äußerlich in Ordnung zu sein. Am kommenden Donnerstag kommt ein Tierarzt ins Tierheim und dann werden die beiden inspiziert.
    Es ist ganz sicher ein Pärchen, die äußeren Merkmale sind unverkennbar und der bisherige Besitzer sagte uns, dass das Mädchen auch schon mal gelegt habe.
    Die beiden sind - unserem Eindruck nach zwar nicht unbedingt handzahm - aber relativ zutraulich, sie ließen sich jedenfalls ohne große Mühe greifen und in den anderen Käfig umsiedeln. Sie sind auch dem Anschein nach stark aufeinander fixiert und machten insgesamt einen sehr "lieben" Eindruck. Also eigentlich so wie es sein sollte.
    Bilder habe ich leider nicht gemacht, weil die ganze Aktion wegen der Öffnungszeiten des Tierheims in einiger Eile von statten ging.
    Wir würden uns für die beiden sehr freuen, wenn sie bald ein gutes Zuhause bekommen würden. Ich befürchte nur, Mannheim dürfte doch etwas weit weg sein. Jedenfalls danke ich dir für dein Interesse an dem Fall und vielleicht liest ja noch jemand den Beitrag, der das besagte gute Zuhause bieten kann.
    Also dann noch viele Grüße
    Drikkes
     
  5. #4 Flitzpiepe, 12. Mai 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    ich habe die Fragen nicht gestellt, weil ich Interesse an den Geierlein habe, sondern um eine bessere Vermittlung zu ermöglichen!:zwinker:

    Sind die Kleinen nicht beringt?

    Achja, setz sie doch mal hier:http://http://www.vogelforen.de/forumdisplay.php?f=180 rein.
     
  6. Drikkes

    Drikkes Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erkrath
    Danke Flitzpiepe, habe den Beitrag nun auch ins Forum "Vögel aus dem Tierschutz" gestellt mit 'nem Hinweis auf die Beitrag hier im Nymphenforum. Zur Ringfrage: Leider haben wir auf die Ringe nicht geachtet.
    Drikkes
     
  7. #6 Flitzpiepe, 12. Mai 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Ja, das ist gut.

    Je nachdem, um was für Ringe es sich handelt, hätte man das Alter dort ablesen können:idee:
     
  8. Drikkes

    Drikkes Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erkrath
    Hallo,
    das Daumendrücken hat Erfolg gehabt! Die beiden haben schon ein neues Zuhause in einem Schwarm mit fünf anderen Nymphensittichen gefunden. Besser hätte es nicht laufen können. :dance:
    Bei der tierärztlichen Untersuchung war herausgekommen, dass der Hahn einen Fremdkörper im Auge hatte und mit den Krallen kann es gut sein, dass dies vom Frost gekommen ist, weil der Käfig auch im Winter draußen stand.
    Danke für das im Forum gezeigt Interesse!
    Drikkes
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Flitzpiepe, 16. Mai 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    das ist ja mal eine schöne Nachricht!
     
  11. Eddi

    Eddi Nymphenpapa

    Dabei seit:
    20. Februar 2007
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dessau/Sachsen-Anhalt
    Super :beifall: und besonderen Dank an Drikkes für das schnelle und konsequente Handeln.
     
Thema:

Hilden und Umgebung

Die Seite wird geladen...

Hilden und Umgebung - Ähnliche Themen

  1. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  2. Vogelzimner in Hattingen und Umgebung gesucht

    Vogelzimner in Hattingen und Umgebung gesucht: Suche umgehend für einen flugfähigen, jedoch gebehinderten Wellimann ein neues Zuhause, da er in meiner Voliere nicht mehr zu recht kommt Wer kann...
  3. Suche Nymphenhenne ab 18 Jahre aus Umgebung

    Suche Nymphenhenne ab 18 Jahre aus Umgebung: Hallo. Mein Nymphen Hahn trauert sehr. Sein Weibchen, 20 Jahre, verstarb vor 3 Tagen. Nun suche ich eine Henne. Winter Innenvoliere, Sommer...
  4. Biete und Suche Urlaubsbetreuung in HH St Pauli und Umgebung

    Biete und Suche Urlaubsbetreuung in HH St Pauli und Umgebung: Moin zusammen, bin vor Kurzem zurück nach Hamburg gezogen und auf der Suche nach Leuten, die auch Vögel haben und wir uns gegenseitig bei der...
  5. Rosenköpchen-Opa sucht neue Partnerin in Köln und Umgebung

    Rosenköpchen-Opa sucht neue Partnerin in Köln und Umgebung: Bonjour! Ich suche dringend eine neue Partnerin für meinen kürzlich verwitwtes Rosenköpchen-Männchen. Der Herr ist 15+, noch rundum fit und würde...