Hilfe, agressive Amazone!

Diskutiere Hilfe, agressive Amazone! im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, nach einigem suchen hab ich jetzt endlich einen Partner für meine Coco gefunden, sie verstehen sich recht gut und da es sehr...

  1. cosmo

    cosmo Guest

    Hallo zusammen,

    nach einigem suchen hab ich jetzt endlich einen Partner für meine Coco gefunden, sie verstehen sich recht gut und da es sehr schwer ist einen Hahn im passenden Alter zu finden, muß ich jetzt versuchen mit einen agressiven Hahn zurecht zu kommen. :(

    Das ganze äußert sich so, das er wenn ich an der Tür zum Zimmer stehe, sofort zum Gitter kommt und Drohgebärden aufführt und versucht zu beißen.
    Das größte Problem für mich besteht darin, das ich in das Zimmer muß um Frischwasser und Futter zu reichen. Was eigentlich auf normalem Wege unmöglich ist da ich dann sofort von ihm angegriffen werde.
    Geschweige denn, altes Obst vom Boden aufheben und saubermachen.

    Laut Vorbesitzer hat er das auch bei ihm gemacht, deshalb hat er ihn auch abgegeben.
    Auf Dauer ist das einfach eine unmöglich Situation!

    Kann mir jemand Tipps geben wie ich das in den Griff kriegen kann?

    Danke schonmal im voraus. :)

    Grüße
    Cosmo :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Cosmo,

    oh je, das tut mir aber für dich Leid....
    Wichtig ist ja erst einmal, dass sich Coco und der Hahn verstehen... ;) Aber wenn du den Raum nur unter Lebensgefahr betreten kannst, ist das natürlich nicht so gut...

    Soll der Hahn immerzu aggressiv sein oder nur während der Balz-/Brutphase?
    Sollte sich das nur auf eine gewisse Zeit beschränken, wäre es eventuell ratsam, den kleinen Racker in eine Voliere sperren zu können... :? Er will ganz einfach sein Revier verteidigen...

    Wie ist das eigentlich? Hast du alle 4 Amazonen zusammen in dem Raum? Wie geht er mit den anderen um? Ist er denen gegenüber auch aggressiv? Nicht dass er seine aufgestaute Aggression an den anderen Artgenossen ablässt... :?

    Hmmm, entweder du hast die Möglichkeit, ihn in "Sicherheitsverwahrung" zu sperren oder du solltest deine Tätigkeiten in dem Raum auf ein Minimum beschränken.
    Zur Not müsstest du dich eben "gut einpacken" (Sturzhelm, dicke Jacke etc. ) und bewaffnet (Küchenrolle etc.) in den Raum gehen.

    Ich habe dir mal einige Threads herausgesucht, in denen es auch um aggressive Amazonen geht und die Tipps zum Umgang damit enthalten:
    1.
    2.
    3.
    4.
     
  4. cosmo

    cosmo Guest

    Hallo,

    Petry ist das ganze Jahr über so, vorher hat er mit einer 1,5 Jahre alten Henne zusammengelebt. Die beiden haben sich überhaupt nicht verstanden, die kleine wurde immer untergebuttert auch eine trennung über Monate hatte keinen Erfolg.

    Das es an der Brutzeit liegt schließe ich aus bei ihm, denn er und Coco sind kein richtiges Paar. Sie vertragen sich im Zimmer, fressen gemeinsam ansonsten aber gehen sie getrennter Wege, kraulen konnte ich noch nicht beobachten. Nur das Coco ihn angebaggert hat, aber er zeigte überhaupt keine Reaktion drauf.


    Nein leider nicht, DAS hängt mit der Brutzeit zusammen. :)
    Charly und Rico sind so ein Liebespaar, sie dulden niemanden in ihrer Nähe. Mir gelingt es da auch nur mit Tricks die Näpfe auszuwechseln, ist aber bedeutend einfacher als bei den beiden im Zimmer. :)
    Sobald sich die Gemüter beruhigt haben wollte ich versuchen ob es mit allen vieren im Zimmer klappt, momentan wäre es vollkommen sinnlos, Charly geht SOFORT auf Coco los. :(

    Die anderen hat er bisher nur gehört. :(
    Allerdings auch nicht auf das Konzert reagiert, genauso ist es umgedreht.
    Agressionen gegenüber Coco zeigt er bisher nicht, es gab noch keinen Zoff zwischen den beiden.

    Ich bin mir nicht sicher, aber es macht mir den Eindruck als wenn er schlechte Erfahrung gesammelt hat, denn mit einer Küchenrolle bewaffnet hab ich schon versucht, da ist er gnadenlos drauf los gegangen.
    Also muß ich ihm doch irgendwie beibringen können das ich ihm nix böses will. :?

    Für das Füttern bin ich mit einem Gitter als Schutzschild ausgerüstet. :D
    Zum Saubermachen muß ich ihn in einen Käfig tun, sonst kann er den Molli mit mir machen. :(
    Aber für immer möchte ich dieses Theater nicht mitmachen, das ist Streß für alle.

    Grüße
    cosmo
     
  5. Birdmind

    Birdmind Guest

    Hallo Cosmo

    Es kann natürlich auch sein, dass der Hahn einfach Angst vor Menschen hat. Ich habe auch so einen Fall zuhause sitzen. Als er neu bei mir war, hat er dauernd nach mir gehackt, auch wenn ich 5 Meter neben ihm stand.

    Du könntest versuchen, ihm durchs Gitter Leckerlis zu reichen, damit er langsam checkt, dass du ihm nichts Böses willst. Habe ich auch so gemacht. Er hat zwar anfangs auch nur nach dem Leckerli gehackt und es fallen lassen, aber mit der Zeit ist er immer zutraulicher geworden. Das ganze hat allerdings mehrere Monate gedauert...

    Der Vorteil bei mir war, dass die Henne bereits zahm war und der Hahn ihr vieles abgucken konnte. Also auch das "anständige" Leckerli-aus-der-Hand-nehmen. ;) Da die Henne mir ggü. total zutraulich ist, hat der Kerl auch langsam begriffen, dass ich keine wirkliche Bedrohung bin.

    Ich hoffe, du kannst damit was anfangen. ;)
     
  6. #5 Amazonenmuddi, 20. April 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    hallo cosmo:0-

    tut mir leid mit deiner amazone!!!!!!!!!
    hab aber mal eine frage ............lebst du alleine mit deinen geiern oder hast du auch noch einen partner?
    wenn ja dann sollte mal dein partner versuchen ihn zu füttern. es kann gut möglich sein das deine amazone dann nicht so aggresiv reagiert.
    ist zwar nur ein versuch aber kann man ja mal testen.

    gruß amazonenmuddi
    :0-
     
  7. cosmo

    cosmo Guest

    Also, schonmal Danke für die Tipps. Ich hab jetzt alles ausprobiert in den letzten Tagen.:)

    Bei Männern macht es keinen Unterschied, der Vorbesitzer war ja auch ein Mann und wenn der schon Respekt hat..... :~
    Er war nochmal hier und das kam mir seeehr gelegen. :S
    Hab ich ihn doch mal prompt und mit viel Überredungskunst ins Zimmer geschickt. :D
    Somit konnte ich genau sehen was Petry eigentlich macht wenn er anfliegt, wenn er es bei mir macht geht das ja schlecht.

    Für mich sieht das so aus, als wenn er überhaupt nix machen will.
    Er startet zwar zum Teil Frontalanflüge aber....
    Coco hatte die Gelegenheit der offenen Türe und eines Nichtwissenden genutzt und ist rausgeflogen.;)
    Dann hat sie ein paar Runden gedreht und ist ihm auf die Schulter geflogen, als er sie dann ins Zimmer zurückbringen wollte, kam Petry auch angeflogen, setzte sich auch auf seine Schulter. Direkt neben Coco, zeigte aber kein Anzeichen von Agression, weder Coco gegenüber zwecks Eifersucht, noch ihm.

    Das ganze sah recht friedlich aus für mich, eigentlich eher so als wenn er den Kontakt zum Menschen sucht.

    Der ehemalige Besitzer war auch recht erstaunt darüber, meinte Petry wäre schon viel ruhiger bei mir geworden.
    Das hat mich doch schon bestärkt, trotzdem hat er mich gewarnt das Petry sehr schlecht einzuschätzen ist.

    Seit dem stehe ich noch öfter vor der Tür, rede, streichle die Krallen und verabreiche Leckerchen. Mit Erfolg! Er droht mir nicht mehr an der Tür und einmal konnte ich kurz den Bauch kraulen. :D

    Ich taste mich jetzt also gaanz langsam vor das ich auch mal das Zimmer betreten kann.
    Für`s erste habe ich die Näpfe umsortiert und an der Tür angebracht, jetzt ist das Wechseln etwas einfacher.
    Ein Kuschelamazone wird bestimmt nicht aus ihm, ist ja auch keine bei mir, aber hoffentlich darf man sich irgendwann frei im gleichen Raum bewegen. :)

    Grüße
    Cosmo :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe, agressive Amazone!

Die Seite wird geladen...

Hilfe, agressive Amazone! - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Biete treuen Freund an - Gelbscheitelamazone sucht Besitzer mit Zeit

    Biete treuen Freund an - Gelbscheitelamazone sucht Besitzer mit Zeit: Biete einen treuen und menschenliebenden Gelbscheitelamazonen in liebevolle Hände an Wir haben einen eingetragenen (samt Geburtsurkunde und...
  3. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  4. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  5. Hilfe

    Hilfe: Mein ziegensittich weibchen ist heute an silvester an einer krankheit gestorben und ich wollte wissen ob dass mänchen eine neue partnerin braucht...