HILFE ! Anfänger brauchen eure Meinung !!!

Diskutiere HILFE ! Anfänger brauchen eure Meinung !!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, können uns morgen ein graupapagei pärchen anschauen... Dieses Pärchen ist schon seit jahren zusammen und hat auch schon zwei erfolgreiche...

  1. Paddy-Dany

    Paddy-Dany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    können uns morgen ein graupapagei pärchen anschauen... Dieses Pärchen ist schon seit jahren zusammen und hat auch schon zwei erfolgreiche bruten hinter sich. leider konnte uns der züchter nicht sagen wie alt sie sind ! Da er sie aus einem Inport hat ?! es ist ein älteres ehepaar das nun mit dem züchten aufhören will.
    Die tiere wurden nur in der außenvoliere gehalten !
    Würdet ihr uns vor diesem kauf abraten ?
    Auf was müssen wir da morgen achten oder fragen ?
    Kommen die vögel damit zurecht wenn sie auf einmal in der "Wohnzimmervoliere" gehalten werden ? ( haben aber auch eine außenvoliere)
    Könnt ihr uns helfen ?
    MFG Paddy u Dany
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Paddy und Danny,

    die Frage ist halt, was ihr von den Papageien erwartet.:zwinker:
    Ich könnte mir vorstellen, dass die beiden beim Züchter keinen oder nur sehr wenig Bezug zu Menschen haben. Könnte auch sein, dass sie total scheu sind und sich gar nicht händeln lassen.
    Anschauen kostet ja fast nichts.:zwinker: Erkundigt euch, wie die beiden sich gegenüber Menschen verhalten.
    Sollten die beiden Angst vor Menschen haben, könnte eine Wohnzimmerhaltung sehr viel Stress für sie bedeuten...
    Am besten wäre sicherlich, wenn ihr sie auch in einer Außenvoliere halten könntet, falls sie menschenscheu sind. Allerdings sollte ein Schutzhaus vorhanden sein.
    Abraten würde an sich ich nicht. Anschauen und sehen, was euch erwartet.:zwinker:
    Schaut euch genau an, wie sie gehalten werden und wie sie auf den Besitzer und euch reagieren. Eventuell ist das ja ein Hobbyzüchter, der einen sehr guten Bezug zu den beiden und die beiden zu ihm haben.:zwinker:
     
  4. Paddy-Dany

    Paddy-Dany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also einer von den spricht etwas und der andere frisst vom züchter aus der Hand ..... Haben bis jetzt nur telefonischen kontakt gehabt ! Wir sind so aufgeregt und eigentlich ist es ja gut das die beiden schon länger zusammen leben, so ist man auf der sicheren seite bzw. man weiß das die sich verstehen.... nun konnte er ja aber garkeine angaben zum alter machen ???
    Bekommt man diese tiere mit viel liebe zeit und geduld trotzdem zahm ? Kann man soeine menschensscheu ( falls vorhanden) auch wegbekommen ?
     
  5. #4 Pico, 18. November 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2008
    Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    ehrlich gesagt würde ich davon abraten Zuchtvögel in die Wohnung zu verfrachten.

    Selbst wenn die Vögel einen gewissen Menschenbezug haben, so ist dieser nicht mit dem zu vergleichen, als wenn die Vögel bereits aus einer Wohnungshaltung stammen.

    Ferner gehen bei mir immer die Alarmglocken los, wenn ein Züchter ein Zuchtpärchen abgibt.

    Wenn die Vögel in Wahrheit keine Zuchtvögel sind, wäre das noch das geringste.....was aber, wenn es sich um ein "ausrangierte" Zuchtpaar handelt, wo die Henne ihr "Soll" erfüllt hat und nicht mehr zu den gesündesten Vögeln gehört?

    Ich weiß, das Ehepaar ist älter und will aufhören.....dann würde er aber so ein Paar nicht in die Wohnung abgeben, sondern darauf bedacht sein, das die jetzige Haltung beibehalten wird. ;)

    Grundsätzlich vertrete ich die Meinung das man Volierenvögel (egal wie zahm sie sind) einen Umzug in die Wohnungshaltung nicht mehr zumuten sollte.

    Außerdem sind solche Vögel auch nicht unbedingt etwas für Anfänger in der Papageienhaltung.

    Ich würde zu einem Paar raten, was aus der Wohnungshaltung stammt und was man auf ein Leben in der Außenvoliere (egal ob zeitweise oder dauerhaft mit Schutzhaus) umgewöhnen kann.

    Alles andere ist kalter Kaffee und tut weder Tier noch Mensch gut.

    Nachtrag: Ich halte auch Vögel, die relativ zahm sind und auch Futter aus der Hand nehmen...trotzdem kann man diese Vögel nicht (mehr) in der Wohnung halten.
     
  6. Paddy-Dany

    Paddy-Dany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So, haben uns die Vögel angeschaut.
    Das männchen ist seit acht jahren in seinem besitz und vor ca.2-3 jahren hat er sich das weibchen angeschafft.
    Auf den ersten Blick sahen sie gut aus vom gefeder.
    Sie sind sehr still gewesen und haben sich super vertragen.
    Sie fressen dem besitzer aus der Hand.
    Könnten diese Vögel einen Bezug zu uns aufbauen.??? Er hält sie in einer Voliere und kümmert sich nur bedingt um die beiden. ( in bezug auf sprechen usw.) Sie sind offen beringt, was heißt das genau ?
    Sie haben sogar schon zwei mal gebrütet, diese haben die besitzer handaufgezogen.
    Der besitzer weiß aber nicht was es für vögel sind, also naturbrut oder wildfang ?

    Kaufen ? Oder finger weg ?
    Der preis ist auch sehr günstig im vergleich zu anderen !?
    Grund zu zweifeln ?

    MFG
     
  7. #6 -Palli-, 18. November 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. November 2008
    -Palli-

    -Palli- Guest

    Vorsichtig wäre ich schon erstmal.

    Graue können sich auch sehr schnell umgewöhnen. Mein Dicker ist nun 3 Monate hier und wir kommen super klar. Was das sprechen betrifft, ist doch wurscht. Mir ist es egal wieviel und ob sie sprechen, sie machen eben vieles nach und sicher kommt das bei den beiden auch noch wenn sie mehr trubel haben und Leute um sich herum.

    Für genaue Tipps bekommst du aber bestimmt noch bessere Antworten.
    Das wichtigste ist aber, was erwartet ihr von den Vögeln? Babyersatz, Schmusevogel oder einfach schön zum anschauen? Das solltet ihr auf jeden Fall mit den Angeboten vergleichen.
    Ich wollte nicht unbedingt einen Vogel der total zahm ist,also er musste es nicht sein. Daher komm ich mit dem Dicken auch so gut klar. Aber wenn ihr euch total zahme Schmusegeier wünscht und bekommt dann die erste mit dem Schnabel verpasst und sie lassen sich nicht kraulen oder wie auch immer... verdirbt es euch vielleicht das Hobby.

    Aber bedenke: Eine Eingewöhnungszeit haben Graue immer. Der eine länger, der andere kürzer.

    Ich persönlich würde mir aber keine Vögel aus einer Außenvoli, in eine Innenvoli holen.
    Was sollen die beiden denn kosten, ich kenne euch zwar nicht, aber ich denke, das ist nicht das richtige für euch
     
  8. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Paddy-Danny,

    auch ich würde die Grauen NICHT nehmen.
    Die beiden leben schon seit längerer Zeit in der Aussenvoliere und kommen sicher nicht mit einer Wohnunghaltung zurecht.
    Auch wenn die beiden draussen recht ruhig waren, das sind meine bei Besuch auch, die können aber mit unter ganz schon Ramba Zamba in der Wohnung veranstalten.
    Wenn die beiden auch so gut miteinander harmonieren, daß Gelege entstehen, so kommt schon die nächste Frage. Was macht ihr, wenn die bei euch damit auch weitermachen?
    Klar gibt es hier auch Möglichkeiten, jedoch ist dies für auch als Anfänger schon etwas umfangreicher.
    Zudem kennen sich oftmals Züchter untereinander und wer gibt denn schon ein funktionierende Zuchtpaar für wenig Geld her.
    Ich wäre hier sehr sehr skeptisch

    Gruß

    Boracay
     
  9. Paddy-Dany

    Paddy-Dany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Klar wäre es schön gewesen zwei babys zu haben, aber wir finden es schön das es ein paar ist was schon länger zusammen lebt und sich verträgt.
    Außerdem wohnt der besitzer auch nah dran so hatte man die chance sich die vögel anzuschauen. die meisten wohnen sooo weit weg von uns...
    Wir wollen keine superzahmen vögel, es reicht uns wenn sie einfach nur zutraulich sind und natürlich würden wir uns über das ein oder andere wort auch freuen.
    Wir sollen für beide zusammen 750 e bezahlen, mit Nestkasten zum brühten !
    MFG
     
  10. -Palli-

    -Palli- Guest

    8o:?

    Du weißt bescheid über das Züchten von Grauen?
     
  11. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo,

    ich habe Dir bereits Einiges >>>HIER geschrieben.

    Im Grunde verstärkt sich mein Verdacht, das mit den Vögeln was nicht stimmt.

    Kein Züchter gibt ein funktionierendes Zuchtpaar für 750.-€ weg!
    Kein Züchter ist ahnungslos in Bezug auf die Herkunft der Vögel!
    Eine offene Beringung kann darauf hindeuten das es sich um Wildfänge handelt!

    Bei offener Beringung brauchst Du auf jeden Fall für die Vögel einen Herkunftsnachweis, bei WF eine Cites!

    Irgendwas ist da oberfaul und man wartet nur darauf ahnungslose Käufer zu finden.

    Und wie ich bereits schrieb...Volierenvögel in Wohnungshaltung, das kann nicht gut gehen.
     
  12. Paddy-Dany

    Paddy-Dany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    oh mann, ihr macht mir richtig angst.....
    Laut Aussage des Besitzers hat er sich die ja nicht direkt zum züchten geholt... " ist halt passiert, mit den babys " Hört sich total blöd an, ich weiß...
    Der hat risige Volieren, tausend verschiedene Vögel und Exoten, er klang in unseren unerfahrenden Augen sehr glaubwürdig. Aber nun gut, man kann uns natürlich viel erzählen, da wir noch so unerfahren sind......
    Also würde das auch heißen, das wir diese Vögel ohne herrkunftsnachweiß garnicht angemeldet bekommen ? Wie hat er denn diese offene beringung bekommen.....?
    Wir kommen uns jetzt irgendwie so blöd vor als wenn wir doch noch nicht genug ahnung haben um uns allein solche Vögel anzuschaffen....

    Was sllen wir denn jetzt tun ?

    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  13. SusanW

    SusanW Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2008
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    also wenn ich mir das alles so durch lese, würde ich von diesem Kauf auch Abstand nehmen.
    Es absolut ungewöhnlich das ein Züchter sein Zuchtpaar so günstig abgibt und noch nicht mal die Herkunft weiß.

    Meine beiden sind auch erst mal ruhig wenn wir besuch haben, aber wehe wird sind allein.
    Dazu kommt noch das dieses Grauen an die Außenvoliere gewöhnt sind und wenn du sie dann nur drinnen hast bringt das meiner Meinung nur Probleme.

    Und ganz ehrlich denke ich du solltest nicht an der falschen Stelle sparen.
    Wer weiß was im Nachgang sonst noch für Kosten kommen.

    Gruß
    Susan
     
  14. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Mag sein, aber.....

     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Paddy-Dany

    Paddy-Dany Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ja, ihr habt recht.....
    spricht irgendwie allles dagegen.....:(
    Wir hätten sie jetzt blauäugig gekauft....

    Trotzdem Vielen Dank für eure Hilfe !!!
    :beifall:
     
  17. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    schau mal in den Anzeigenmarkt. Dort wird ein älteres Paar angeboten....mit allem drum und dran.
    Notfalls muß man halt einen weiteren Weg in Kauf nehmen. ;)
     
Thema:

HILFE ! Anfänger brauchen eure Meinung !!!

Die Seite wird geladen...

HILFE ! Anfänger brauchen eure Meinung !!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...