Hilfe Auge zu

Diskutiere Hilfe Auge zu im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo wie soll es anders sein, es ist Wochenende und auch noch Feiertage und jetzt das. Mein kleiner Borki (Bourkensittich) hat ein dickes Auge...

  1. #1 Tanja und Kiki, 21. Dezember 2007
    Tanja und Kiki

    Tanja und Kiki Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo
    wie soll es anders sein, es ist Wochenende und auch noch Feiertage und jetzt das.
    Mein kleiner Borki (Bourkensittich) hat ein dickes Auge bzw. es ist komplett zu geschwollen.
    Ich habe es eben erst gesehen (vor 5min), da er sich in die Küche verirrt hat, er saß die ganze Zeit zur anderen Seite mit dem Auge und dann sah ich Ihn mir an und wollte mich unterhalten. Ich sah nur das er keine Pupelle mehr hat es ist alles zu. Er zwinkert zwar aber viel bewegt sich da nicht mehr. Was soll ich tun um damit vielleich die Schwellung abklingt. Ausserdem wer kann mir sagen wo ich morgen am Samstag zu TA gehen kann, weil ich nicht rum experimentieren möcht.
    Wir haben die beiden Borkis erst seit Ende August, wir hatten immer das Gefühl das der jetzt mit geschollen Auge im gegensatz zu dem anderen, vielleicht Koordienierungsschwierigkeiten hat. Kann es sein das er vielleicht von anfang an krank war oder blind auf dem einen Auge (durch was auch immer). Bitte hat jemand so etwas schon mal gehabt, und was war es und was kann ich jetzt machen. Habe total Panikt das er sehr doll krank ist der kleine.Warte auf antwort und wenn es die ganze Nacht dauert.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 21. Dezember 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Tanni,

    erstmal keine Panik, Morgen hat bestimmt der eine oder ander vogelkundige TA in Hamburg noch auf. Schau mal in unsere Liste, lies aber bitte die Kommentare dazu durch. Ich persönlich würde Dr. Kostka bevorzugen, weiß aber nicht, ob er wieder gesund ist, er war längere Zeit krank.

    Hat Borki vielleicht Zug bekommen? Solltest Du Euphrasia Augentropfen dahaben, kannst Du die nehmen. Ansonsten würde ich nichts machen und Morgen früh versuchen einen vk TA aufzutreiben.

    Gute Besserung für Borki und halt uns auf dem Laufenden.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 Tanja und Kiki, 21. Dezember 2007
    Tanja und Kiki

    Tanja und Kiki Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Carly
    die Liste habe ich auch schon gefunden, ich bin eigentlich immer bei Frau Dr. Erhorn-Koch mit meinen beiden Grauen. Eigendlich haben die auch Notdienst, aber wiederum nicht, da sie weder über Telefon oder Handy erreichtbar sind.

    Nein leider habe ich keine Augentropfen, gibt es noch etwas?

    Werde morgen früh auf jedenfall einen TA aufsuchen so kurz vor dem langen Wochende
     
  5. #4 charly18blue, 21. Dezember 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Tanni,

    wen Du keine Augentropfen hast, laß das Auge am besten in Ruhe. Näßt es oder ist es "einfach" nur zugeschwollen?

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. #5 Tanja und Kiki, 22. Dezember 2007
    Tanja und Kiki

    Tanja und Kiki Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Charly
    es ist einfach nur zu .
    Ich glaube nicht das der kleine Zug bekommen hat. Da wo sie stehen kommt in der Regel auch kein Lüftchen hin.
     
  7. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    bei dieser Spezie würde ich zur Sicherheit auf Papageienkrankheit testen lassen? Habt ihr noch einen Neuzukauf in letzter Zeit gehabt? Vielleicht hat er ihn ja nur der partner gebissen oder er ist wo gegengeflogen. Also keine Panik! Aber ein vk Tierarzt ist wirklich dringend nötig. Am besten noch einer der sich mit "Augen" auskennt..
    viele Grüße ich drück euch die Daumen

    Luzy
     
  8. sasmati

    sasmati Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo!
    Jetzt mach Dich mal nicht verrückt. Vielleicht sieht es heute morgen auch schon besser aus. Evtl. hat er auch mit dem Auge an irgendwas gescheuert, o.ä.
    Euphrasia Augentropfen (Augentrost) gibt es von WALA in kleinen Portionspipetten. Sie sind rein homöopathisch, helfen aber gut.

    Gute Genesung und berichte mal.
     
  9. #8 charly18blue, 22. Dezember 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Tanni,

    wie gehts Borki heute? Wie sieht das Auge aus?

    Liebe Grüße Susanne
     
  10. #9 Tanja und Kiki, 23. Dezember 2007
    Tanja und Kiki

    Tanja und Kiki Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi,
    sorry das ich jetzt erst antworte, aber dieser Vorweihnachtsstress. :+knirsch:
    So ich bin gleich am Samstagvormittag zum TA, dass Auge war am Morgen wieder ein bisschen auf, sah aber immer noch sehr matschig und geschwollen aus. Der TA meinte das sie eigentlich bei so etwas immer eine Tupferprobe machen, aber weil Wochenende und Feiertage sind wusten sie nicht ob die Boten bzw Labors arbeiten. Es wäre erst zwischen Weihnachten und Neujahr möglich, so eine Probe zur genauen Bestimmung der Ursache zunehmen. Aber wir müssen jetzt etwas dagegen tun. Jetzt habe ich Augentropfen (Floxal)bekommen, die ich fünf mal am Tag geben muß. Leute es ist echt schwer so einem Würmchen in die Hand zunehmen, wenn sie nicht zahm sind. Den ich habe gedacht, wenn sie auf die Hand kommen wollen dann aber von alleine. In so einem Fall habe ich ehr angst das mein Borki einen Herzkasper bekommt.
    Nach dem wir nach Hause sind war das Auge wieder zu. Ich habe das Auge dann ganz leicht geöffnet und die Augentropfen reingetan. Es ging den ganzen Tag so Auge auf, Auge zu, Auge auf. Habe gedacht, dass das Auge von den Augentropfen wieder angeschwollen ist. Aber das anschwellen war unabhängig davon. Heute sieht das Auge zu gestern wieder besser aus, aber immer noch matschig. Habe beobachtet das Borki das Auge zwischen durch immer mal wieder richtig zukneift. Nomalerweise kann man, wenn man einen Vogel von vorne ansieht, beide Pupilen ein bischen sehen. Bei Borki sieht man nur ein Pupile und auf der anderen Seite ist genau da die Schwellung.
    Hoffe das die Schwellung bis morgen weg oder weniger ist. Werde morgen Vormittag noch mal zum TA gehen um zusehen was er sagt.
    Wisst Ihr vielleicht was es sein könnt?
     
  11. #10 charly18blue, 23. Dezember 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ca. 50% aller Bindehautentzündungen haben als Ursache Bakterien, Pilze und Viren, nichtinfektiöse Ursachen sind Vitamin-A Mangel, Verletzungen, Stoffwechselerkrankungen, Tumore und genetische Faktoren. Das hat eine 2-jährige Studie der Vogelklinik München ergeben. Deine TÄ hat Dir jetzt erstmal antibiotische Augentropfen gegeben. Allerdings sollten die relativ schnell Erfolg zeigen, sollten Bakterien dahinterstecken. Die Tupferprobe wäre schon sehr wichtig, um abzuklären was die Ursache ist.

    Wie lange hast Du Borki schon?

    Liebe Grüße Susanne
     
  12. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Vorallem diesen Hinweis würde ich im Hinterkopf behalten...
     
  13. #12 Tanja und Kiki, 23. Dezember 2007
    Tanja und Kiki

    Tanja und Kiki Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Susanne,
    ich habe die beiden seid August. Wobei mir Borki (männlich) schon immer ein bischen komisch vorkam im Gegensatz zu seiner Frau. Wenn er auf einer Stange landet kommt es auch schon mal vor, dass er daneben landet. Daher dachte ich erst er wäre ein bischen unsicher noch, aber es ist schon besser geworden, aber immer noch nicht so wie es bei seiner Borki Frau ist.
     
  14. #13 Tanja und Kiki, 23. Dezember 2007
    Tanja und Kiki

    Tanja und Kiki Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Andrea,
    aber warum soll ich es so stark im Hintekopf behalten?
     
  15. #14 Andrea 62, 23. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Dezember 2007
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Tanni,
    weil m.W. nach einseitige Augenentzündung gerade bei Neophema-Arten (zu denen zählen die Bourkes.) ein Zeichen für diese Krankheit sein kann. Luzy hatte es deshalb ja auch schon geschrieben. Es kann natürlich eine harmlosere Ursache sein, aber mit dran denken sollte man schon. Tupferprobe, wie Susanne geschrieben hat, wäre gut, kann aber durch die AB-Gabe verfälscht werden. Ich würde diesbzgl. mit dem TA sprechen.
     
  16. #15 Tanja und Kiki, 23. Dezember 2007
    Tanja und Kiki

    Tanja und Kiki Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi Andrea,
    nun machst Du mir aber Angst. Ich habe auch noch zwei Graupapageien. Leben zwar in getrennten Räumen sind aber am Abend mit uns und den Bourkis in einem Raum. Haben aber keinen Kontakt. Die beiden Bourkis habe ich im August vom Züchter gekauft. Wie lange dauert es den bis diese Krankheit ausbricht? Sie sind ja jetzt schon 4 fast 5 Monate bei uns. Das mit den Auge bei Borki ist am Freitag aufgetreten.
     
  17. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Das war nicht meine Absicht, es muss ja nicht sein. Inkubationszeit ist unterschiedlich lange. Bei Jungvögeln geht es meistens sehr schnell (sterben auch schnell), Ältere können längere Zeit nur kränkeln oder den Erreger in sich tragen und er bricht bei Stress oder Krankheit aus. Es gibt auch nur Träger. Ich würde eben entspr. Proben machen lassen um sicher zu gehen.
     
  18. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    bei meinen KV war das auch mal so zu, ich hab den tierarzt angerufen und die hat gemeint ich soll das auge mit lauwarmen wasser ausspüöen , also wasser auf ein tuch und dann immer wieder drüberwischen, und dann unter das rotlicht. hat geklappt
     
  19. #18 charly18blue, 24. Dezember 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Tanni,

    Andrea hat Recht, bitte laß auf jeden Fall auf Psittakose testen. Die Inkubatioszeit beträgt zwischen 3 Tagen und mehreren Wochen, aber die Krankheit muß nicht ausbrechen. Es gibt Vögel denen man nichts anmerkt und die "nur" Überträger sind. Wir wollen Dir keine Angst machen, nur auf alle Möglichkeiten hinweisen. Selbst wenn es Psittakose ist, die läßt sich heute gut behandeln. Wie sieht denn das Auge heute aus, nach der Behandlung mit den AB-Augentropfen?

    Liebe Grüße Susanne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tanja und Kiki, 25. Dezember 2007
    Tanja und Kiki

    Tanja und Kiki Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2004
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hi,
    also das Auge sieht jetzt nicht mehr so matschig aus. Werde aber nach den Feiertagen noch mal einen vk Ta aufsuchen. Ich war jetzt bei einem allgemeinen TA der sich zwar auch mit Vögeln und Kleintieren auskennt, aber leider nicht spezialisiert ist. Werde dann wohl auch eine Tupferprobe machen lassen. Hoffe das die Zeit den reicht und das die Boten bzw Labore auch arbeiten. Wie gesagt, sein Verhalten hat sich die ganze Zeit nicht geändert fressen, tinken und Kot alles normal.
     
  22. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Der vk TA wird wissen, wie und wann eine Probe sinnvoll ist, da ja jetzt das AB am Auge gegeben wurde.
    Weiter gute Besserung und hoffen wir, dass es nur ein eher harmloser, lokaler Augeninfekt ist.
     
Thema:

Hilfe Auge zu

Die Seite wird geladen...

Hilfe Auge zu - Ähnliche Themen

  1. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Snoopys Auge

    Snoopys Auge: Hallo, habe jetzt wieder mal ein Problem... Und zwar fing alles damit an, dass Snoopys Augenlieder geschwollen waren. Wir sind natürlich damit zu...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...