Hilfe, Baby doch gestuzt

Diskutiere Hilfe, Baby doch gestuzt im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr lieben, Ich habe mich von einer Züchterin überreden lassen, mir einen Doppelgelbkopfamazonenbaby zu kaufen. Ich wahr eigentlich auf...

  1. Abilus

    Abilus Guest

    Hallo Ihr lieben,

    Ich habe mich von einer Züchterin überreden lassen, mir einen Doppelgelbkopfamazonenbaby zu kaufen. Ich wahr eigentlich auf der Suche nach einem Timneh-Grauen, weil ich schon einen habe der jetzt 11 Monate ist, und Ihm somit einen Partner verschaffen wollte. Die Züchterin sagte sobald das kleine Futterfest wird könnte ich es abholen. Sie fragte mich ob Sie den kleinen Stutzen solle, damit ich es auch nach draussen in den Garten oder so mitnehmen könne. Ich habe Ihr ausdrücklich gesagt, das ich das nicht möchte. Denn mein Grauer kann ja auch fliegen, und vielleicht werden Sie ja Freunde.Nungut, ca. 1Woche vor dem Abholtermin rief die Züchterin mich an, und sagte das Sie das Baby doch nur ein kleines bischen gestuzt hätte, weil es angeblich nicht Zahm wurde und immer vor Ihr wegflog. Ich war kurz vor dem ausrasten und dachte mir, das Sie vielleicht nur einen halben cm gestuzt hätte und fuhr es dann abholen. Als ich dann das kleine sah bekam ich einen Schock, die Schwungfedern waren fast bis zum Ansatz weg, der kleine konnte noch nicht mal zu Boden flattern. Es sas total desinteressiert und machte einen total trauriges gesicht. Das mus doch ein Schock für den kleinen sein. 2 Wochen fliegen und dann Flügel ab. Der kleine tat mir so leid, das ich es Ihr trotzdem abkaufte. Es ist mir gleich ans Herz gewachsen. Nun ist es seit 1 Monat bei mir und fühlt sich auch total wohl. Aber mir tut es so weh, wenn die beiden Spielen und der eine wegfliegt, dann guckt es traurig hinterher und macht ganz komische geräusche als ob es jammern würde.

    Wie lange dauert es, bis die Flügel nachwachsen. Wäre es schlimm wenn ich die gestuzten Federn vorsichtig entferne damit schnell neue nachwachsen. Ich will unbedingt das der Kleine fliegt. Übrigens der kleine heist Pascha.

    Jetzt mus ich wohl demnächst für beide einen Partner finden. Ich versuch mal paar fotos zuschiessen um hier den kleinen mal vorzustellen.

    Bitte gebt mir ein paar Ratschläge.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Halil!

    Das kann ich mir vorstellen, dass es frustrierend ist, dem kleinen Pascha zuzuschauen, während sein Freund davonfliegt!


    Wenn die Schwungfedern so derart kurz geschnitten wurden, dann musst du davon ausgehen, dass es mindestens ein Jahr dauern wird, bis sie wieder nachgewachsen sind. Außer abwarten kannst du nichts machen. Wie willst du die jetzigen Federn denn entfernen? Das ginge ja nur, indem du sie ausreißen würdest. Aber das meintest du sicher nicht mit deiner Frage: Das tut dem Vogel weh, und außerdem braucht er seine jetzigen Federn, so stummelig sie auch sein mögen, um das Gleichgewicht zu halten. Ansonsten würde er einfach von der Stange plumpsen.

    Die Schwungfedern müssen nicht 100%ig nachgewachsen sein, damit die Ama fliegen kann. Wenn es so weit ist, wirst du vermutlich Probleme haben, sie zum Fliegen zu motivieren. Dennn durch die Immobilität verlieren Amazonen oft die Lust am Fliegen. Man muss sie dann wieder anleiten, regelrecht mit ihnen üben. Du solltest dich also nicht wundern, wenn sich dein kleiner Pascha in den nächsten Monaten in sein Schicksal fügt, nur noch zu Fuß geht, und später dann, wenn er wieder fliegen könnte, nicht gleich begeistert abhebt. Aber, wie gesagt, dabei wirst du ihm auch helfen können.

    Wie kommen denn dein Grauer und deine kleine Amazone miteinander zurecht? Du schreibst, sie spielen zusammen? Ging das gleich von Anfang an? Oder brauchten sie eine Anlaufzeit? Erzähl doch mal was! Man sagt doch immer, Graue und Grüne passten nicht zusammen. Bei deinen klappt's?

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  4. #3 RoWiGeToLo&Co, 6. November 2004
    RoWiGeToLo&Co

    RoWiGeToLo&Co Guest

    Hallo,

    zu dem Stutzen werd ich mich hier nicht weiter äußern, sonst wirds
    wohl unanständig 8( 0l

    Bei so jungen Vögeln klappt das fast immer, erst später kann es zu -
    teilweise massiven - Problemen kommen.
    Ein gutes Beispiel hierfür kann SybilleK hier aus dem Forum glaub ich erzählen.

    Gruß
    Rowi
     
  5. Abilus

    Abilus Guest

    Also, am Anfang als Charlie (Grauer, 11 monate) die Amazone sah plusterte er sich auf und wollte zeigen wer der Chef im Haus ist. Aber Pascha machte sich nichts daraus, weil er doppelt so groß und stark ist obwohl er erst vier monate alt ist. Naja, das änderte sich aber am gleichen Tag noch. Charlie ging nach längerem betrachten zu Pascha hin und wollte das Baby erst einmal putzen. Nachdem es sauber war hielt Charlie sein Kopf mit einem langen
    uuuuuuuuuhhhhhhhhhh hin und forderte Pascha auf zu kraulen.Das machte Charlie eigentlich nur bei mir so. So richtig gestritten das die Fetzen fliegen haben sie sich nicht, nur das gwöhnliche schnäbeln und zanken um Spielzeuge oder leckerlies. Nach einer Woche glaubte ich zwei Amazonen zu haben, weil Charlie anfing Pascha nachzualbern. Dazu mus ich sagen, das Charlie ein richtiger Clown ist und seine Energie für 10 Amazonen reichen würde. Pascha sitzt am liebsten auf meinem Oberschenkel und läst sich streicheln, dabei macht er so komische geräusche als ob er vor lust stöhnen würde. Dann kommt gleich Charlie mit schlitzaugen angeflogen und versucht auf Pascha zu landen. Man könnte Stundenlang den beiden zuschauen.

    Es wäre aber so schön wenn Pascha fliegen könnte.
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also ich verstehe die züchterin nicht! wenn doppelgelbkopfamas schwierig abzusetzen wären, könnte ich das ja noch irgendwie nachvollziehen daß sie dir eine solch unglückliche kombination aufgeschwatzt hat, aber diese vögel sind sehr begehrt. sie muß doch wissen, daß das wahrscheinlich in ein paar jahren zu größeren problemen führen könnte. wenn es dann zum ernsthaften kampf kommen sollte, würde ich allerdings auf die ama wetten. du solltest die beiden auf jeden fall gut beobachten sobald sie in die flegeljahre kommen! wenn es zu ernsthaftem zoff kommt, solltest du sie dann lieber trennen, denn das aggressionspotential von amas ist nicht gerade klein. aber vielleicht geht ja auch alles gut.

    auch das stuzen finde ich, vorsichtig ausgedrückt, sehr befremdlich. aber nun liegt das kind halt im brunnen. prinzipiell ist es möglich, die mauser sozusagen zu beschleunigen, indem man die gestutzten schwungfedern zieht (=rausreißt). das ist aber für den vogel ein enorm schmerzhafter prozeß. bitte erspar das deinem vogel!

    es ist ein trauriges bild einen vogel zu sehen der nicht fliegen kann, aber mit dem federn ziehen tust du dem kleinen auch keinen gefallen!

    auf jeden fall wünsche ich dir viel spaß mit den beiden!
     
  7. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    hallo,

    wir sind auch besitzer zweier doppelegelbkopfamas.
    als wir unseren caruos bekamen, war er auch bis zur flugunfähifkeit gestitzt.
    war echt schlimm für den kleinen kerl.
    er war ängstlich und zurückhaltend, hat immer geschrieen, wenn er irgendwo hinterher wollte,- konnte ja nicht fliegen.
    haben ihn dann immer mit einem stöckchen durch die wohnung getragen.
    bis heute hat er noch nicht alle federn an den flügeln.
    zwei stück fehlen noch,- nach 2 jahren.
    aber seine flugfähigkeit hat er nach ca 7 monaten erlangt.
    danach gings mit ihm mächtig bergauf.
    er wurde selbstsicherer, weil er ja wusste, jederzeit bei gefahr oder unbehagen flüchten und wegfliegen zu können.
    dann kam er auch auf die hand, wurde richtig zutraulich und blühte förmlich auf.
    so aus erfahrung kann ich dir sagen, daß es gut 2 jahre dauern kann, bis das gefieder wieder komplett ist.
    die amas haben ja sozusage keine mauserzeit. sie mausern quasi das ganze jahr durch. federn werden immer nur so erneuert, daß auf jedenfall die flugfähigkeit der vögel erhalten bleibt.
    kaputte federn werde sofort ersetzt.
    aber abgeschnittene federn werden wohl nich als kaputt registriert.

    jedoch fliegen wird dein kleiner schon bälder können. denke in maximal einem jahr fliegt er schon richtig gut durch deine wohnung.

    jedoch verstehe ich das verhalten der züchterin nicht. von solchen leuten sollte man ja ein tiergerechtes verhalten erwarten können.
    flugfähigkeit und flugmöglichkeit bedeutet für den vogel selbstsicherheit, geringeres verletzubngsrisiko und vor allem dient es der gesundheit des vogels.

    so, nu aber mal genug geschrieben. wenn du fragen hast, kannst sie gerne stellen.

    gruß frank
     
  8. Birdslover

    Birdslover Crazy for Birds

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    A, A
    Mich wundert warum sie den Kleinen doch gestutzt hat, obwohl Du ausdrücklich gesagt hast, dass nicht gestutzt werden soll. Und dann stutzt sie und ruft auch noch an??? "Hab ihn doch gestutzt"....

    Eyyy, ist diese Frau denn noch ganz normal???? Oder ne Oberzicke?

    Ich hoffe nur dass da nicht irgendwas anderes dahinter steckt. Bist Du sicher, dass Du die selbe Amazone gekauft hast?

    Sorry, aber ich begreif das irgendwie nicht.
     
  9. Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    hallo

    Ja, da kann ich Birdslover nur recht geben. Ist doch irgendwie nicht normal. Ein tierchen so zu quälen und dann obwohl du ausdrücklich nein gesagt hast. Ich glaub, ich wäre bei der total durchgedreht. hätte das Vögelchen erstmal nicht gekauft, damit die Züchterin weiss, dass das Mist war. Natürlich hätte ich den kleinen dan einige Tage später geholt. Man muss den süssen doch helfen. Stell dir mal vor, was da noch alles passiert wäre, wenn du ihn nicht hättest. Er ist ei dir bestimmt super gut aufgehoben.
    Und nach der Mauser bin ich sicher, dass der kleine auch fliegen lernt, wie sein Partner.
     
  10. Samantha

    Samantha Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankreich
    Hallo
    Als ich mein Horsti bekam war er auch gestutzt. Mittlerweile sind die Federn nachgewachsen, aber mit dem fliegen klappt es noch nicht so 100%. Es wird aber von Tag zur Tag besser.
    Liebe Grüße
    Samantha
     
  11. #10 Abilus, 11. November 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. November 2004
    Abilus

    Abilus Guest

    Züchterin

    @ Birdslover:

    Es ist die selbe Amazone, habe jede 2. Woche Foto bekommen. Ich bin mir 100% sicher das es meine Amazone ist.

    @ Kassiopaja

    Ich hätte es nicht fertig gebracht, Pascha noch länger bei Ihr zu lassen, zudem eine Strecke von 700 km (hin/zurück) nicht wenig ist erneut dahin zu fahren.

    Nach mehreren anfragen hier der Name der Züchterin:

    ich habe den namen der züchterin rausgenommen, um mögliche rechtliche risiken wegen übler nachrede zu vermeiden. wer sich näher dafür interessiert, bitte per pn
    kuni
     
  12. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    Danke das du der mut hast die name für diese züchterin zu sagen!

    Ich, du und viele andere, auch vom diese vorum, sind "betrugen" worden und das nur für die liebe zu die tiere.......Die tolle züchterin hat das geld kassiert und "produziert" weiter papageinebaby!

    Elterntiere in keller gehalten und mit hilfe vom kunstlicht und "mittelchen" lasse sie die tiere bruten bis zu 3 X im jahr. Die kleine werden weg vom elter genommen und künstlichem ernnährt, schlisslich werden gestüzt, und in sehr kleine käfige gehalten in heizungraum in keller und warten das tierlibhaber mit gerissen herz retten und kaufen......und sie kassiert"

    Meine Lia hat monate lange nach "petrolium gestungen" .

    Ich hoffe das die behorde zu diese zuchterin und alle das geldmachen mit der tiere die züchtgenemigung weg nehmen.

    Danke nochmal
    Mario&company
     
  13. Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    DAS ist ja der Hammer...ich hatte dort mal angefragt bzgl. einer Partnerin für Rico...
    Puh...schrecklich...aber wie Mario gerade geschrieben hat

    :zustimm: SUPER :zustimm: das war echt mutig und warnt bestimmt viele viele Interessenten!

    Mit einem ganz lieben Gruß
    :trost:
    Mari
     
  14. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Warum zeigt keiner von Euch sie an?

    Ich verstehe nicht, wie immer weider seitenlang gejammert und gemotzt wird und keiner unternimmt was. Wenn hier alle Betroffenen nach und nach den ATA kontaktieren würden, müsste was geschehen, denn der ist verpflichtet solchen Anzeigen nachzugehen.

    LG,

    Ann.
     
  15. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Kann immer nur wieder sagen. Ich bin selber Züchter und ich kann überhaupt nicht verstehen warum vögel gestutzt werden müssen. Das grenzt für mich an Tierquälerei. Du kannst die Federkiele natürlich ziehen lassen damit sie schneller nachwachsen. Ansonsten kann es 1- 2 Jahre dauern bis alle wieder da sind und der Vogel kann Angst vorm fliegen bekommen.

    Gruss
     
  16. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Aber, falls Federkiele ziehen, dann bitte unter Narkose, da es vom Schmerzgrad vergleichbar ist mit Fingernägel ziehen.

    Ausserdem aht Kiele ziehen auch etliche Probleme. Man raubt ihnen das letzte bisschen Auftrieb was sie noch haben. Die Follikel können dabei beschädigt werden, dass die Federn gar nicht mehr nachwachsen. Idealerweise müsste man imemr nur zwei auf jeder Seite ziehen, warten bis die nachwachsen,d ann die nächsten wzei.

    Aber da bedeutet zahllose TA Besuche und Narkosen.

    Man kann Federn auch shiften (als wie Hair Extensions aber für Federn). Ich kenen einen ENgläönder der macht das ohne shifting Nadel und erklärt gerne wie man es macht. Da Papas gerne knabbern, besteht die Gefahr dass sie die Nadel verschlucken. Deshalb ist Shifting ohne Nadel empfehlenswerter.

    Aber man braucht einen Satz Schwungfedern. Den könntest Du vermutlcih im Forum zusammengespendet bekommen. Aber die richtige Feder muss an den richtigen Platz, man kann sie nicht wahllos aufstecken. Ausserdem läuft man Gefahr sich mit fremden Federn Krankheiten in den Bestand zu holen. Zusätlich gibt es hier so gut wie keine TAs, die das können. DU musst jemand findern, der auf Falknerei spezialisiert ist. Die wissen wie das geht.

    Aber (ja es gibt immer wieder ein aber), bei der Falknerei wird mal eine Feder ersetzt die abbrach. Für einen ganzen Satz muss das Tier in Narkose gelegt werden und es kann Stunden dauern. was natürlich wieder ein gesundheitliches Risiko birgt, zumal es sehr junge Tiere sind.

    Alles äusserst suboptimal.

    Den besten Erfolg hatte ich mit einem Nagetierkäfig. Der ist knapp 50cm hoch und 1.40 lang und steht auf einem Tisch, damit sie sich sicherer fühlen. Durch die niedrige Höhe können sie nicht springen. Nach zwei Jahren von vielen nutzlosen Versuchen, habe ich ein Graues Mädel vor zwei Monaten in so einen Nagerkäfig gesetzt sowie eine weitere Henne, die ebenfalls auf einer Seite keine Schwungfedern hat. Es ist erstaunlich wie schnell die Federn gewachsen sind. Eine der beiden ist heute (unbeabsichtigt) ca 4m geflogen, bis sie eine Bruchlandung machte.

    Ich hoffe bis Ende des Jahres könnten beide wieder fliegen.

    LG,

    Ann.
     
  17. Abilus

    Abilus Guest

    Hallo

    @Ann,

    danke für dein Bemühen meinem Kleinen zu helfen. Das ist ja echt toll, das so eine Person wie du ca. 5 Minuten von mir entfährnt lebt, und noch dazu eine Papageienhilfe (GmbH) betreibt. Wie ist das denn, wie eine Praxis? oder ???
    würde gerne mal den Kleinen dir zeigen, und direkt an der Quelle gute tips mitnehmen (event. Clicker) wenn es dir nichts ausmacht? Oder machst du auch Hausbesuche? Ich lebe in Griesheim seit 5 jahren, davor habe ich 25 jahre in Sindlingen gewohnt, deswegen kenne ich mich in Hattersheim eigentlich ganz gut aus. Würde mich auf eine Antwort sehr freuen.

    @all

    Ich bin direkt dabei diese Möchtegernzüchterin anzuzeigen! Auf mich könnt Ihr zählen. Wer würde event. mitmachen???
     
  18. Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Ich glaube die Frage, wer da eventuell mitmachen würde, ist doch ganz klar. Jeder hier, der das gelesen hat, denke ich. (hoffe ich)

    Ich finde soetws sollte man unterstützen! :+klugsche :)
     
  19. romano

    romano Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    620
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo,

    Ich glaube das Ann recht hat!
    So lange das NUR gejammart wird, diese leute werden weiter die tiere quelen und sich immer reicher machen.
    Ich wärde sicherlich, trotzdem meine schlächte deutch, eine protest und anzeige brief schreiben, hoffe das auch die andere etwas unternehmen werden.
    So was muss gestopt werden, und wenn wir nicht dagegen machen, wer den?
    Wir haben gelt dafür bezalen, unsere tiere würden gequelt und jezt in unsere obwut versuchen wir alle wieder gut zu machen.......Das alleine reicht nicht!
    Diese züchter werden weiter babys produzieren und weiter kasieren. So was muss gestopt werden!
    Ich fäng an!

    LG
    Mario
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Fals ich mich rigendwie missverständlich ausgedrückt habe:
    ich bin natürlich auch dabei. Man darf so etwas natürlich nicht durchgehen lassen. Solchen Leuten muss die Züchtergenehmigung genommen werden!!!
     
  22. Abilus

    Abilus Guest

    Anzeige

    Also dann mal los,

    das sind schon mal drei die mitmachen. Ich denke es ist besser wenn jeder für sich eine Anzeige macht, dann sieht das ganze nicht abgesprochen aus!
    Oder was meint Ihr?
     
Thema:

Hilfe, Baby doch gestuzt

Die Seite wird geladen...

Hilfe, Baby doch gestuzt - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...