Hilfe bei der Vogelbestimmung

Diskutiere Hilfe bei der Vogelbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ich habe neulich einen seltsamen Vogel gesehn und finde diese weder im meinem Vogelbuch noch im Internet. Mich würde alerdings sehr...

  1. Somog

    Somog Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe neulich einen seltsamen Vogel gesehn und finde diese weder im meinem Vogelbuch noch im Internet. Mich würde alerdings sehr interressieren was das für ein Vogel war und da ich keine passende Onlinevogelbestimmung gefunden hab hoffe ich das ich hir eine Antwort bekomme.

    Ich lebe im Schwartzwald (nähe Tittisee-Neustadt) allerdings glaube ich nicht das es ein Heimischer Vogel war.
    Ein Foto hab ich leider nicht machen können darum komt hir die Beschreibung:

    er war ca. Faustgroß und hatte einen recht runden Körper und sah insgesamt einem Zaunkönig sehr ähnlich
    allerdings komplett Gelb-Orange gefiedert und hatte einen ca. 3cm-4cm langen nach untengebogenen Schnabel und die Schwanzfedern waren breiter und nicht so markannt

    es würde mich sehr freuen wenn ihr mir helfen könnt und vielen dank im Voraus
    (rechtschreibung bitte ich zu entschuldigen lrs)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tobias84

    Tobias84 Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Wie hat er sich denn verhalten? An was für einem Standort sich aufgehalten, am Boden oder in einem Baum? Kräftiger Schnabel? Gelb-Orange in Form einer abgegrenzten Zeichnung zueinander? Hat er Lautäusserungen von sich gegeben?
     
  4. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Wie wäre es mit (Fichten-)Kreuzschnabel?
     
  5. Somog

    Somog Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also er ist am Straßenrang gehockt und ist etwas hin und her geflogen allerdingsd nicht weit und auch nur 1 bis max 2 meter über dem Boden. Geräusche hat er keine gemacht. Die Färbung war gleichmäßig also keine Muster oder soetwas ind er Art. Der Schnabel war eher dünn ca. 3 oder max. 4 mm breit er war acuh recht zutraulich und ist nicht direckt weggeflogen, ich konnte also bis auch 1-0.5m an ihn rangehn. Ich hatte nur keien kamera bzw. handy dabei sonst hätte ich ein Foto gemacht. Achso und ich hab ihn beim spazieren gehen gesehn also im Wald der ist hir zu 80% Fichte ansonsten noch hauptsächlich Eschen.
     
  6. Somog

    Somog Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hm die Flügel waren nicht so dunkel und der Schnabel war länger und dünner außerdem ein etwas breitere Brust.
     
  7. #6 Tigerfink, 5. April 2015
    Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Kreuzschnabel war auch mein erster Gedanke. Was haltet ihr von Rosenköpfchen in gelb? Aber Agaporniden sind doch eher laut, also sollte es mich wundern, wenn er keine Laute von sich gegeben hat. Für mich kämen auch noch Kanarienvogel und die beiden Goldhähnchen-Arten in Frage.

    VG
    Jonas
     
  8. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Ein früher Pirol?
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Pirol? klick

     
  10. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Das mit dem Zaunkönig verstehen ich nicht.
    -Faustgroß
    -Gelb/orange
    -Schnabel lang, nach unten gebogen
    -Schwanzfedern breit (und nicht so markant??)

    Nach dieser Beschreibung sah er also nicht im entferntesten nach Zaunkönig aus.
     
  11. #10 Tigerfink, 6. April 2015
    Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Welches Buch hast du denn? Und auf welchen Seiten hast du gesucht?
     
  12. Somog

    Somog Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    OK danke erstmal für alle Vorschläge bis hirhin aber da meine Erklärun eventuell etwas unklar war hab ich mal eine Skitzze gemacht.
    Den Anhang Vogel 1.jpg betrachten
    Auch wenn er nicht (wie links) etwas wie ein Papagei aussieht. Das mit dem Zaunkönig hab ich gesagt weil er ihm von der Statur recht ähnlich war also ein kompackter Vogel mit nicht ganz so großen Flügeln. Da Faustgroß nincht ganz so genau ist geb ich hir auch nochmal ungefähre Maße an : höhe ca.10-12cm // Rumpfbreite ca. 7-8cm // länge ca. 10-11cm
    Auch war er nciht grell gelb-orange sondern eher braunorange mit vereinzentlen hälleren stellen(unterden Flügeln und Richtung Bauch) die etwas gelbstichiger waren.
    Der Schnabel war zihmlich genau wie auf der Zeichnug und es war wirklich der Schnabel und nciht etwa ein stock oder so den er im Mund hatte das hab ich nähmlich auch erst gedacht.
    Außerdem kann es acuh gut sein das es wie bereit erwähnt ein ausgebrochener Hausvogel war und kein heimischer weil cih wie gesagt noch keinen bis dahin gesehn hatte.

    ich hoffe das hilft euch etwas dabei mir zu helfen auch wen die Zeichnungen leider nicht sehr gut sind :)
     
  13. Somog

    Somog Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ahm das ist das Sachbuch von Ravensburger "Wir Entdecken und Bestimmen: Vögel"
     
  14. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    Zu deinen gezeichnetet Schnabel würde mir der Kea einfallen, aber der ist deutlich größer und ist mehr Grünlich Braun

    Kea (Vogelart) ? Wikipedia

    wie lang war denn der Schnabel ungefähr?
     
  15. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    Ein Kea ist aber eher grün als gelb, deutlich größer als eine Faust und meines Erachtens äusserst selten im Schwarzwald anzutreffen :D
     
  16. micarusa

    micarusa Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    99
    Ja das schrieb ich ja auch, aber somog meinte auch das er denkt, das es kein Heimischer Vogel war. War ja auch nur so ne Idee, vlt isser ja auch aus irgeneinen Zoo oder ähnliches ausgebüchst ;)
     
  17. Somog

    Somog Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Der Schnabel war ca. 2.5-3cm lang aber auch etwas dünner als auf der Zeichnung am Ansantz ca.4-5mm und dann eher 2-3mm
     
  18. #17 Tigerfink, 6. April 2015
    Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Vielleicht könnte die Flügelform weiterhelfen? Die Form des Schnabels lässt mich ja an einen Schnepfenvogel denken. Vielleicht hat der Vögel seinen Schnabel einfach auf der Brust getragen. Wie war denn der Flug des Vogels? Eher ein schneller Flügelschlag oder langsam? Wie lang waren die Flügel im Flug? Hatte er eher einen " Dickschädel" wie auf deiner Zeichnung oder einen schmalen Kopf wie beim Zaunkönig? Wir genau sahen die Beine aus?
     
  19. buteo88

    buteo88 Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Januar 2011
    Beiträge:
    1.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Basel Schweiz
    ^Aha, Waldschnepfe o.Ä. wäre natürlich auch eine Idee. Nur sind diese normalerweise eher scheu.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Somog

    Somog Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also der Kopf war recht groß nicht ganz so groß wie auf der Zeichnung aber eindeutig größer als der vom Zaunkönig. Hm der der Flug naja er ist nur zwei mal kurtz geflogen ca. 8-10m oder so und nciht sehr hoch nur zwischen Hüft und Kopfhöhe also 1-2m hoch die flügel waren nciht sehr lang aber dafür etwas breit ich kann mich aber nicht sehr gut daran erinnern wie die genaue Form war. Geflogen ist er meines erachtens wie eine Meise oder die anderen Kleineren Waldfögel die ich sonst sehe allerdings hab ich da nciht sehr drauf geachtet. Die Beine/Füße kann ich leider nciht beschreiben weil er im Schnee gehockt ist und ich sie so nicht gesehen hab. Darum kann ich nur sagen es warne keine Stelzenbeine.
     
  22. #20 Tigerfink, 6. April 2015
    Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Was hältst du hiervon? Bezüglich der Färbung könnte es auch eine amerikanische Waldschnepfe gewesen sein.
     
Thema:

Hilfe bei der Vogelbestimmung

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei der Vogelbestimmung - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...