Hilfe, bei mir regiert das Chaos!

Diskutiere Hilfe, bei mir regiert das Chaos! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Eigentlich lief es mit meiner 4er Bande super. Jimmy war mit Luna verpaart und Johnny mit Lemon. Es gab keine Streitereien oder andere...

  1. #1 Alexandra86, 25. Juli 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Eigentlich lief es mit meiner 4er Bande super.
    Jimmy war mit Luna verpaart und Johnny mit Lemon.
    Es gab keine Streitereien oder andere Auseinandersetzungen zwischen den 4.

    Nun ist leider Ende März mein Johnny gestorben und für ihn ist Balu eingezogen.
    Seit dem ist nichts mehr wie es mal war :traurig:

    Lemon ist alleine, da Balu in seinen "jungen Jahren" bereits nur noch Augen für Luna hat. Das passt Jimmy natürlich gar nicht und so ist hier Ärger meist vorprogrammiert!

    Es sind ja schon keine Rangkämpfe mehr, sie springen in einander, beißen sich, attakieren sich in der Luft, fallen beim Streiten zusammen auf den Käfigboden und prügeln sich unberührt weiter.

    Dieses Verhalten ist nicht mehr normal und auch einfach nicht mehr zu ertragen!

    Luna ist die ganze Situation auch zu viel, sie wird vom "liebestollen" Balu gejagt, Jimmy geht meist dazwischen und wenn die Prügeleien losgehen ist Luna meist mittendrin...so oft kann sie gar nicht fliehen wie die beiden sich zoffen...ich brauche dringend Ratschläge :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Was fütterst Du denn so...?
     
  4. #3 Alexandra86, 25. Juli 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Ich fütter das Wellensittich 2 von Rico´s, gemischt mit Knaulgras...frisches gibts nur alle 14 Tage, und dann auch nur ein Stück Gurke oder Möhre.

    Das kann also die Brutstimmung nicht anreizen...Balu ist eh erst knapp 5 Monate alt.
    Der ist einfach nur so energiegeladen.

    Auf jeden Fall bringt das alles durcheinander, so wie es ist geht es nicht mehr weiter!
     
  5. #4 Trucker_Dino, 25. Juli 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Ich würde versuchen, die zwei (Lemon und Balu) in einem seperaten Käfig für eine Zeitlang von den anderen zu trennen.
     
  6. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Reichlich Ölsaaten, nicht so optimal. Wie auch immer, probiere es doch mal mit weniger Futter. Das wird helfen.
    Viele Grüße,
    Saja
     
  7. #6 Black_Wings, 25. Juli 2011
    Black_Wings

    Black_Wings Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2011
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nahe Aachen
    Viel interessantere Frage...wie ist bei dir das Geschlechterverhältnis?

    Ich denke eher weniger, dass das Verhalten mit "falschem" Futter zu erklären ist.

    Lemon,Luna, Balu, Jimmy...wenn ich das richtig lese.. oder die Namen richtig Interpretiere kommt eine Henne auf drei Hähne?
    Stimmt das so?
    Dann ist es logisch, dass sich um die Henne gekloppt wird.
     
  8. #7 Drachen-Fee, 25. Juli 2011
    Drachen-Fee

    Drachen-Fee Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK München
    Ich denke Lemon ist auch eine Henne....
     
  9. #8 Alexandra86, 28. Juli 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Richtig, ich habe hier 2 Hennen und zwei Hähne...nur leider gibt es bei uns keinerlei Harmonie mehr!
    Balu ist meist nur alleine weil er von Jimmy attakiert wird, selbst Luna, die er unbedingt anbaggern will greift ihn an, da sie von ihm genervt ist.

    Und Lemon ist auch alleine, da Balu und Jimmy sich nur für Luna interessieren...ich überlege schon als, ob ich einen der drei (Lemon auf keinen Fall!) austauschen soll, bringe es aber einfach nicht übers Herz!
     
  10. #9 Drachen-Fee, 28. Juli 2011
    Drachen-Fee

    Drachen-Fee Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK München
    So schwer es sicher ist, wird dir leider wohl nix anderes übrig bleiben. Die Frage ist nur wen? Also ich würde aus deinen Erzählungen heraus zu Balu tendieren. Vielleicht kriegst du mit einem anderen Hahn die "alte" Ruhe wieder....
     
  11. #10 Alexandra86, 28. Juli 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Das habe ich befürchtet...aber er ist noch so jung, gerade mal 5 Monate, wird er nicht mit der Zeit ruhiger?

    Lemon werde ich niemals abgeben, die Kleine ist flugunfähig, ich weiß bei mir wenigstens, dass es ihr gut geht und sie behindertengerecht gehalten wird...wobei ich immer noch nicht weiß, wieso sie nicht fliegen kann, am Anfang hat sie ihr Runden gedreht, hat sich aber immer mehr das Klettern angewöhnt und klettert nun nur noch :traurig:

    Am ehesten könnte ich wohl auf Luna verzichten, die ist leicht zu dick und macht den ganzen Tag eig nichts...und sie ist ja auch mit am gestressten, da sie beide Kerle jagen!

    Balu ist einfach ein Traum,er kommt von alleine auf die Hand, zwitschert einem die Ohren blutig, will von der Nase gekrault werden usw.
     
  12. #11 Drachen-Fee, 28. Juli 2011
    Drachen-Fee

    Drachen-Fee Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK München
    Möglich ist sicher alles. Ich kenne mich da leider noch gar nicht aus. Meine Meinung beruht nur auf meinem Bauchgefühl und dem was mein Verstand mir sagt (also das was ich auch tun würde)....

    Er hört sich vom Verhalten ja echt super an, aber ich wäre mir nicht sicher ob die Herren sich dann nicht weiter zoffen auch wenn der Streitpunkt erstma ausm Weg ist.
    Und was ist mit Luna? Die würde dann doch weiter alleine hocken....
     
  13. #12 Alexandra86, 28. Juli 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Luna würde ich ja am ehesten weggeben, Lemon wäre allein, ist sie jetzt aber auch...aber sobald ihr einer zu Nahe kommt, vor allem Balu zickt sie ohne Ende los, kein Wunder, dass er iwann aufgibt.

    Bei Johnny war das anders, er war vernarrt in die Kleine und hat nie aufgegeben, sie hatte in auch die ersten 2 Monate gejagt und gehackt, iwann ließ das nach und ab da haben sie sich prima verstanden...Balu ist das egal, wenn sie ihn anzickt geht er halt nicht mehr zu ihr -.-
     
  14. #13 Drachen-Fee, 28. Juli 2011
    Drachen-Fee

    Drachen-Fee Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK München
    Ach ich meinte auch Lemon. Komme mit den Namen langsam durcheinander (oder ich bin nicht ganz wach)... *g*

    Hmm ich denke ich würde es mit einem ruhigeren schon älteren Hahn versuchen.
     
  15. saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Austauschen? Wegen sowas? Also wirklich.... Wer sagt, dass es mit einem anderen Hahn besser klappt??? Wird der dann vielleicht auch wieder ausgetauscht? Das sind ja tolle Tipps hier.
    Ich mein, wenn das jetzt schon ewig lange so ginge - ok; aber solange der eine Vogel nicht wirklich erwachsen ist, kann sich da nochmal einiges ändern. Das sollte eigentlich klar sein...
    Warum probierst Du es nicht mal mit weniger und/oder magererem Futter? Klingt zu abwegig, ja?
    Das sind doch keine Spielzeuge, die man einfach austauscht, wenn sie nicht funktionieren. Da kann man sich dochmal schlau machen, wo die Ursache liegen könnte...
    Schöne Grüße,
    Saja
     
  16. #15 Alexandra86, 28. Juli 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Man macht sich halt so seine Gedanken als Halter, sie haben sich hin und wieder schon blutig gebissen und ich habe das Gefühl, dass es von Woche zu Woche schlimmer wird :traurig:
     
  17. #16 Alexandra86, 28. Juli 2011
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Weniger ist denke ich kaum möglich, es gibt pro Vogel einen kleinen Löffel, wie es mir hier mal empfohlen wurde, abends sind die Futterschalen leer, bzw nur noch leere Hülsen vorhanden, weniger erscheint mir als Quälerei...mageres, ok aber dann muss mir auch welches empfohlen werden, da ich anscheinend das falsche Futter gebe...welches empfiehlt ihr denn?

    Es gab mal bereits einen Futter-Thread, da wurde mir damals Rico´s empfohlen, nun doch wieder nicht.

    Bin für weitere Tipps dankbar :)
     
  18. #17 Drachen-Fee, 28. Juli 2011
    Drachen-Fee

    Drachen-Fee Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK München
    Genau weil es keine Spielzeuge sind, muss man halt schauen ob ein Austausch nicht besser ist.
    Es geht doch nicht darum sich einer unbequemen Sache zu entledigen, sondern darum Ruhe in die Gruppe zu bekommen und die blutigen Hackereien zu beenden.

    Natürlich kann es auch mit einem anderen Hahn schief gehen, aber aus meiner Sicht (und spreche hier ausdrücklich von meiner Meinung) scheint es mit Balu nicht zu klappen.
    Bei den Tieren gibt es halt auch Gruppierungen wo es nicht klappt, ist doch in jeder Artengruppe so. Auch wir Menschen kommen nicht mit jedem klar.
     
  19. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Wenn Luna und Jimmy ein Paar sind und beide Balu in die Schranken verweisen, wird er irgendwann lernen. Mit 5 Monaten ist er ja noch im Halbstarkenalter. Ob Balu und Lemon nun ein Paar werden, das weiß man natürlich nicht, ist eher unwahrscheinlich, wenn sie flugunfähig ist.

    Warum lässt du sie nicht mal von einem vogelkundigen TA untersuchen, einschl. Röntgen, damit du weißt, warum das so ist? Dann hast du eine bessere Entscheidungsgrundlage, was zu tun wäre. Wie ist sie denn sonst drauf, hat sie Interesse an den Hähnen?
    Es gäbe ja auch noch die Möglichkeit, eine junge Henne dazu zu holen, je nach dem, wie die Diagnose für die flugunfähige ausfällt (und wie alt sie ist).

    @Saja, ich weiß nicht, ob in der Konstellation: funktionierendes Paar, flugbehinderte Henne, junger aktiver Hahn eine Futterreduzierung wirklich was bringt. Paare lösen sich ja in der kargen Zeit nicht auf und finden erst dann zueinander, wenn die Brutbedingungen günstig erscheinen - oder irre ich mich da?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Trucker_Dino, 28. Juli 2011
    Trucker_Dino

    Trucker_Dino Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2011
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    60326 Frankfurt
    Erst empfehlen und dann doch wieder nicht, finde ich auch irgendwie be.........

    Rico's hat so kleine Messlöffel, die eine Tagesration für einen Welli bedeuten. Entspricht 2 leicht gehäuften Teelöffel.
    Das Diätfutter ist die beste Mischung für Wellis (Er hat sich schon geärgert, das er es Diät nannte. War erst kürzlich direkt bei Rico's).

    Aber am Futter glaub' ich, liegt es nicht. Dürfte eher die Wesensart des Welli's sein.

    Wenn ich es bisher richtig verstanden habe, zoffen sie sich überwiegend im Käfig. Deswegen mein Vorschlag Balu und Lemon in einen eigenen Käfig zu setzen.
    Zum einen würden die Kämpfe erstmal aufhören, zumindest im Käfig, und vielleicht freunden sie sich dann auch an.
    Ein Versuch wäre es auf jeden Fall wert.

    Bevor ich einen austauschen würde (Der Gedanke daran erscheint mir schon abwegig, wäre das gleiche wenn ich sagen würde, das Baby schreit zu laut, tauschen wir aus), würde ich eher überlegen noch eine Henne für Balu dazuzusetzen.
     
  22. #20 saja, 28. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juli 2011
    saja

    saja Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    klar, wieviel es bringt, muss man ausprobieren, ein wenig wird es aber schon. Wenn es wirklich langfristig nicht klappt, kann man immer noch über die andere Lösung nachdenken.
    Wenn die Vögel sich teilweise schon blutig beissen, ist das aber kein normales Konkurrenz-Verhalten, sondern die sind dann m.E. durchaus ganz schön "aufgeheizt" und da wird eine Reduzierung an Futter - sei es weil man weniger gibt, sei es, weil man anderes gibt - ganz bestimmt etwas bringen. Agressivität hat sehr oft es was mit Brutstimmung/Fortpflanzung zu tun, auch bei anderen Tierarten.
    Beim Welli haben wir es dabei schön einfach, und können dies sehr gut übers Futter steuern.

    Also, konkrete Empfehlung: mehrmals täglich füttern, mindestens 2x, wenn möglich sogar dreimal. Je mehr das Futter "zwangs-"verteilt wird, mit umso weniger kommen sie insgesamt ohne grossen Hunger über den Tag.
    Und dann ein Futter ganz ohne Ölsaaten und mit schönem Grasanteil. Bei Ricos haben alle Mischungen Wildsamen drin und damit Ölsaaten, auch die sog. Diätmischung!
    Empfehlen würde ich von Jehl die Nymphenmischungen Pampa und Prärie. Prärie hat um die 20% Gras, Pampa etwa die Hälfte davon, sonst unterscheiden die sich nur in Details. Es sind jew. 1% Ölsaaten drin, die von den Wellis aber nicht gefressen werden (zu gross/hart->"Abfall"). Meine bekommen immer die "Pampa"-Mischung, im Moment kannst Du aber vielleicht eher die andere hernehmen oder beide mixen.
    (Hinweis: dies sind absolut untypische Nymphenmischungen und nur daher für Wellensittiche geeignet. Alle anderen Nymphensittichmischungen haben nichts im Welli-Napf verloren!).
    Die Menge, die sie brauchen, musst Du dann erstmal neu ausloten, weil andere Zusammensetzung = anderes Volumen. Auf jeden Fall eben grad so viel, dass es vom einen Termin auf den anderen reicht. So, dass sie immer schon *ein bisschen*(!) auf das Futter warten.
    Und dann berichte mal, wie's in 1-2 Wochen so ausschaut mit der Bande. Wenn Du wirklich konsequent vorgehst, kann sogar passieren, dass sie dann den halben Tag nurnoch nichtstuend abhängen, das ist normal. Das lässt Du dann 1-2 Wochen so und dann fängst Du gaanz langsam wieder an etwas mehr zu geben, eben so, dass sie munter sind, aber keinen "Sch..." mehr anstellen.
    (Dazu gibts erstmal natürlich nur klares Wasser + Mineralien, sonst nix, logo).

    Viele Grüsse,
    Saja


    PS: Trucker-Dino, das Forum hier ist ja keine Einheit, sondern besteht aus sehr vielen verschiedenen Leuten - und damit Meinungen. Insofern ist das ganz normal, dass mal was empfohlen wird, wovon dann jemand anderes wieder abrät... Man muss schon die Empfehlungen in solchen Foren auch hinterfragen und nicht nur hinnehmen!
    Riicos wird übrigens - habe ich den Eindruck - oft empfohlen, weil doiie damit werben, dass ihre Samen Lebensmittelqualität haben. Nicht, weil die Mischungen unbedingt so toll zusammengesetzt sind.
     
Thema:

Hilfe, bei mir regiert das Chaos!

Die Seite wird geladen...

Hilfe, bei mir regiert das Chaos! - Ähnliche Themen

  1. Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.

    Brauche hilfe ein Bauers Ringsittich Weibchen zu finden.: Hallo bin neu hier und brauche hilfe ein Bauerringsittich weibchen zu finden. Sind alles nur männchen im Angebot. Mein Hahn ist jetzt schon 2...
  2. Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring

    Hilfe bei Herkunftsrecherche - Erlenzeisig mit Züchterring: Hallo und ein frohes neues Jahr allen Vogelfreunden, kann mir hier vielleicht jemand helfen bei der Recherche, woher dieser Erlenzeisig mit...
  3. Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus

    Dringend Hilfe - Wellensittich spuckt Körner raus: Hallo leute, gestern Nacht (c.a 01.00 Uhr) hab ich zum ersten mal miterlebt wie mein einer Wellensittich die ganze Zeit würgt und dabei Körner...
  4. Hilfe

    Hilfe: Mein ziegensittich weibchen ist heute an silvester an einer krankheit gestorben und ich wollte wissen ob dass mänchen eine neue partnerin braucht...
  5. bitte um hilfe!

    bitte um hilfe!: ich habe seit zwei jahren ein liebes welli-pärchen zuhause, sie haben sich zum glück sehr schnell verpartnert. seit einer woche verhält sich das...