Hilfe beim Krallen schneiden

Diskutiere Hilfe beim Krallen schneiden im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe bei meinen Wellis noch nie die Krallen geschnitten. Jetzt wird es allerdings Zeit. Dazu habe ich jetzt ein paar Fragen: 1....

  1. Welli-Elli

    Welli-Elli Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Hallo,

    ich habe bei meinen Wellis noch nie die Krallen geschnitten. Jetzt wird es allerdings Zeit. Dazu habe ich jetzt ein paar Fragen:

    1. Soll man das nur vom Tierarzt machen lassen?

    Das 1. Mal Krallen schneiden wollte ich mir vom Tierarzt zeigen lassen, kann ich es danach selber machen, oder bringt ihr eure Wellis dann auch immer zum Arzt?

    2. Wenn ich mit den beiden zum T.Arzt fahre, wie tranzportiere ich die beiden?

    Ich habe einmal so eine kleine Transportbox mit Gitter wo die beiden bequem reinpassen, oder noch ein mittelgroßen Käfig.

    3. Mit beiden Wellis zum Arzt, oder erst mit dem einen und dann mit dem anderen?

    Meine Wellis sind nämlich noch nicht so richtig zahm. Die beiden kommen nur auf die Hand wenn ich ihnen was zu fressen anbiete.

    Liebe Grüße Melanie

    Und schonmal vielen Dank für eure Antworten. :0- :0- :0- :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

  4. Sandy32

    Sandy32 Guest

    Hallo Welli-Elli!

    Normalerweise ist es bei gesunden Wellis nicht nötig, dass man die Krallen schneidet, wenn man genügend Naturäste anbietet. Dann nutzen sich die Krallen von allein ab.

    Wenn Du es trotzdem für nötig hälst, würde ich es mir auch erstmal vom TA zeigen lassen und dann selber machen. Solltest aber für den Fall, dass Du ein Blutgefäß triffst auf jeden Fall Kernseife oder Blutstiller(Eisenchlorid III) parat haben.

    Tschüss
     
  5. Welli-Elli

    Welli-Elli Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Naturäste habe ich auch, aber leider nutzen sich die Krallen dadurch nicht ab. Die beiden sind auch die ganze Zeit am klettern, aber leider nützt das alles nicht.
     
  6. Welli-Elli

    Welli-Elli Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Ich habe auch aus der Zoohandlung so eine Sitzstange aus so einem Stein ähnlichen Material gekauft. Damit sollen sich die Krallen auch abnutzen. Da sie aber kaum drauf sitzen passiert da leider auch nicht´s.
    Ich würde sie ja gerne zum Tierarzt bringen, damit er mir das mal zeigen kann. Meine Wellis lassen sich aber absolut nicht einfangen. So viel Streß wollte ich den beiden halt auch nicht machen.
     
  7. #6 D@niel, 21. Oktober 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Oktober 2004
    D@niel

    D@niel Guest

    Manno bin ich blöd. In der Eile habe ich dir gerade einen Link zum Schnabelkürzen gegeben.0l Sorry...
    Also: Wenn die Krallen geschnitten werden sollen, dann lass die dies am besten von einem TA zeigen. Sehr viel Stress wird das nicht sein, wenn du sie im Dunkeln fängst. Krallenschneiden geht sicher ruckzuck.
    Behindern die Krallen denn deine Wellis? Bei meinen sehen die Krallen immer wie Monsterkrallen aus und die behindern sie kein Stück. Hast du Bilder von den Krallen? Kann man dann besser einschätzen.;)
    Hier noch ein Link...diesmal wirklich mit Inhalt über's Krallenschneiden.
     
  8. Welli-Elli

    Welli-Elli Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bochum
    Die Krallen sind schon recht lang, finde ich. Behindern tun sie die Wellis eigentlich nicht.
    Ein Foto habe ich leider nicht.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Elli,

    wenn Du der Meinung bist, die Krallen seien tatsächlich zu lang, dann würde ich beim erstem Mal auf alle Fälle zu einem TA gehen.
    Der kann Dir zeigen wie das geht, und künftig kannst Du es ja dann (falls überhaupt nötig) selber machen.

    Solltest Du zum TA gehen, dann würde ich alle beide gleichzeitig mitnehmen.
    Dann sind sie nicht alleine und haben sicherlich weniger Angst.

    Einfangen kannst Du sie mit einem Kescher......
    Das ist ein bisschen gewöhnungsbededürftig, aber bei nicht zahmen Wellis immer noch die beste und einfachste Methode.

    Meine 6 Mini-Geierchen sind alle nicht zahm, und wenn ich zum TA muss, dann fange ich den Patienten mit dem Kescher ein und transportiere ihn in einem kleinen Vogelkäfig zum TA.

    Bei jedem Einfangen zittern mir zwar immer die Knie vor lauter Aufregung, aber manchmal lässt sich ein TA-Besuch halt nicht vermeiden.

    Ob bei Deinen beiden Süssen wirklich unbedingt die Krallen gekürzt werden müssen, das kann ich ohne Foto natürlich nicht richtig beurteilen. :0-
     
  11. Baumbart

    Baumbart Guest

    Hallo Elli,

    solche Sitzsteine hab ich auch. Die sind aus Beton.
    Nicht alle Wellis mögen die zum Sitzen. Aber wenn Du sie als Sitzgelegenheit bei den Futter- und Wasserstellen anbietest, kommen die Kurzen gar nicht umhin, als sie auch zu benutzen: ;) So bleiben hier alle Krallen in einem verträglichen Maß! :D Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, .... :D
     
Thema:

Hilfe beim Krallen schneiden

Die Seite wird geladen...

Hilfe beim Krallen schneiden - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...