Hilfe!! Bitte Schnell Antworten!!!

Diskutiere Hilfe!! Bitte Schnell Antworten!!! im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Meine nicht zahme Blaustirnamazone hat sich mit einem Füßchen in einem Faden aus einem Stofffetzen verheddert! Sie ist ist mit ihrem Partner in...

  1. Hanno

    Hanno Guest

    Meine nicht zahme Blaustirnamazone hat sich mit einem Füßchen in einem Faden aus einem Stofffetzen verheddert! Sie ist ist mit ihrem Partner in ihrer kleinen Zimmervoli (3mx2m Grundfläche) Und hackt an dem Füßchen herum, sie lässt sich auch nicht fangen sondern beisst erst wie verrückt wenn man ihr zu nahe kommt und flattert dann weg! Ich habe keinen Kescher mit dem ich ihn fangen könnte. Das Füßchen ist jetzt an einer Stelle schon blutig und ich habe Angst, dass er sich das Blut vollkommen abschnürt. Was kann ich machen?
    Bitte ganz, ganz schnell Antworten!! Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. D@niel

    D@niel Guest

    Licht aus, so das du die Ama noch sehen kannst, mit Handtuch die Amazone fangen und den Faden mit einer Schere durchschneiden.

    Ich hatte das mal bei meinem Welli Lucky, der hat sich einen Nähfaden um den Fuß gewickelt. Hab ihn einfach genommen (er war draußen!) und den Faden durchgeschnitten.
    Weg war er...;)
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Hanno,

    fang sie auf alle Fälle und entferne den Faden.
    Damit sie nicht wegfliegt, verdunkle das Zimmer und greif sie dann mit einem Handtuch. Dadurch erwischt sie vielleicht nicht deine Finger und sie sieht dann auch nicht, wie du ihr den Faden entfernst. Sollte es eine große Wunde sein, stell sie einem Vogelkundigen TA vor.
    Alles Gute und viel Glück.
     
  5. fisch

    fisch Guest

    :D Daniel war schneller;)
     
  6. Karinetti

    Karinetti Guest

    Ja genau so machst du es und gegen das Beißen kannst du dich mit dicken Lederhandschuhen rüsten - klappt prima, weiß ich aus Erfahrung.

    Ist die Gefahr jetzt schon gebannt?
     
  7. Hanno

    Hanno Guest

    AAAAAAAAAAAAH ich dreh noch durch! Der kleine fliegt sich fast den Schädel ein, weil er auch fliegt wenn es ganz dunkel ist!!! Ein mal hätte ich ihn fast gehabt, dann hat er mcih allerdings so gebissen, dass ich loslassen musste. Jetzt habe ich einen stark blutenden Finger und er Panik und einen blutigen Zeh. Sch***!!!!
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ziehe Dir halt Handschuhe an :?
     
  9. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hol unbedingt Hilfe von jemandem (zB nachbar) der dir zur Hand gehen kann. Beiß die Zähne zusammen, hol Handschuhe, mach es finster und pack zu. Vögel können an einem Schock sterben, du musst ihn endlich befreien, der ist ja da scheinbar schon irre lang gefangen.
    Wirf ein großes Tuch über ihn und greif ihn dann. Wenn du es gar nicht schaffst würde ich den Tierarzt rufen.

    Vielleicht kann aus den VF jemand zu dir eilen? Wo wohnst du denn? Ich bin leider aus Wien, da würde ich zu spät kommen.
     
  10. fisch

    fisch Guest

    HI Hanno - bleib selbst ruhig (auch wenns schwerfällt).

    Wenn du selbst noch Unruhe durch deine (verständliche) Angespanntheit verbreitest, überträgt sich das auf die Vögel und sie sind noch panischer.
    Hol dir Hilfe vom Nachbarn, wenn du es nicht allein schaffst.
     
  11. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Handschuhe anziehen und Vogel fangen auch notfalls mit dem Käscher, am besten du fixierst den Kopf zwischen Daumen und Zeigefinger unterhalb von den Augen so kann sie dich nicht beißen während du den Faden entfernst, sonst hol dir eine zweite Person zu Hilfe die dir hilft .
     
  12. Hanno

    Hanno Guest

    GESCHAFFT!!!!!!!! Danke euch allen für die Tipps ich hab es endlich, endlich, endlich geschafft!
     
  13. Karinetti

    Karinetti Guest

    Na bin ich froh!!!!!!
    Und wie schlimm steht es um dein Tier? Jetzt auf alle Fälle in einen dunklem Käfig damit der Vogel Ruhe bekommt nach so einem Massaker.
     
  14. #13 Ziegenfreundin, 12. Februar 2004
    Ziegenfreundin

    Ziegenfreundin Guest

    Puhh nochmals gutgegangen ...

    Durch mei´ne Ziegen habe ich schon erfahrug mit solchen Aktionen :k :k :k !
    Ich kann euch nur raten das Buch:
    "Erste Hilfe für Vögel" zu beschaffen, sehr nützlich ds Ding !!!
     
  15. fisch

    fisch Guest

    Doris Dühr "Notfallhilfe für Papageien und Sittiche"
    Arndt-Verlag ISBN 3-9805291-4-2:)

    Wie geht es der Patientin?
     
  16. Karinetti

    Karinetti Guest

    Ja das Notfallhilfebuch ist wirklich spitze!
    Wenn man das Buch beherzigt, dann hat man auch eine Vogelapotheke zu Hause. Im Krankenforum hab ich diesbezüglich eine Liste reingesetzt für alle, die kein solches Buch besitzen.

    Ich hatte auch schon einen Notfall mit einem großen Papagei. Damals blutete der Fuss (warum weiß ich bis heute nicht) irrsinnig stark. Wir nahmen das Buch zur Hand und sind Schritt für Schritt vorgegangen bis die Blutung gestoppft war. In meinem Buch sind bis heute noch Bluttropfen zu sehen.8o :D
     
  17. Hanno

    Hanno Guest

    Danke der Nachfrage. Dem Fuß geht es so weit ich sehen kann viel besser. Aber der kleine scheint vollkommen geschockt zu sein :( Er sitzt aufgeplustert rum und starrt nur auf seinen Fuß, als wären die Fäden noch dran. Manchmal hackt er sogar noch an seinem Fuß herum. Wenn er versucht zu fliegen landet er statt auf dem Ast auf dem Boden. :( :( Total von der Rolle. Obwohl er früher den ganzen Tag vor sich hin "gelabert" hat, macht er jetzt keinen Mucks mehr. Ich bin etwas verwirrt, aber ich hoffe, dass er sich schnell wieder erholt. Denn eine weitere Fang-aktion will ich ihm die nächsten 10 Jahre nicht zumuten. Andererseits werde ich halb wahnsinnig wenn ich ihn so sehe... Meint ihr er braucht schon einen TA?
     
  18. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Hanno!

    Na wenigstens ist der erste Schreck vorbei. Ja wie gesagt hat der Vogel gestern einen ziemlichen Schock bekommen, vorallem hat ja alles ewig gedauert.
    Was du schilderst hört sich allerdings nicht gut an. Hast du ihn wie empfohlen in einen Krankenkäfig getan? Dort kann er nicht fliegen und hat Ruhe. Sollest ihm Energiefutter geben.
    Ferndiagnosen sind immer sehr gewagt, es ist natürlich schwierig da etwas zu sagen. Aber laut deinen Schilderungen geht es dem Vogel sehr schlecht und immerhin ist ja schon einige Zeit seither vergangen und ich würde zum Tierarzt gehen. Bedenke, dass jetzt das Wochenende kommt. Ruf zumindest mal bei ihm an und schildere ihm die gestrige Sache.
    Viel Glück und alles Gute!
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Hanno

    Hanno Guest

    Er fängt sich wieder!:)
    Inzwischen fängt er wieder an zu quasseln, wenn auch noch nicht so sehr wie vor diesem Missgeschick. Ausserdem beginnt er, sich für seine Umgebung (den Krankenkäfig) zu interessieren und spielt mit den Spielsachen (zerlegt sie mit anderen Worten :))
    Jetzt fängt er allerdings an nach seiner Partnerin zu rufen und umgekehrt. Kann ich ihn jetzt schon wieder zurück in die Voli setzen oder ist das noch zu früh?
     
  21. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo,

    wenn er praktisch schon wieder "der Alte" ist, würde ich ihn zurück zu seiner Partnerin setzen. Da fühlt er sich bestimmt noch wohler und kann den "Restschrecken" in Ruhe abbauen.
    Beobachten wirst du ihn ja wohl eh weiter.
    Schön, das alles gut gegangen ist :) .
     
Thema:

Hilfe!! Bitte Schnell Antworten!!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe!! Bitte Schnell Antworten!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...