Hilfe! Brauch eine Auskunft wg. ZG

Diskutiere Hilfe! Brauch eine Auskunft wg. ZG im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, bin mal wieder auf eure Hilfe angewiesen:?. Ich spiele mit dem Gedanken mir Bourkesittiche zuzulegen. Nun war ich heute bei zuständigen...

  1. andie0

    andie0 Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin mal wieder auf eure Hilfe angewiesen:?. Ich spiele mit dem Gedanken mir Bourkesittiche zuzulegen. Nun war ich heute bei zuständigen ATA und habe auch schon ein Blatt mitbekommen was ich alles bei der Prüfung wissen muss. Ich bin mittlerweile schon seit 2 Stunden auf der Suche wo ich den Paragraphen finde, wo drinsteht an wen ich Sittiche verkaufen darf, und ab welchem Alter ein Kind (mit u. ohne Einverständniserklärung der Eltern) bei mir einen Vogel kaufen darf. Ich kann das nicht finden ! Oder ich bin blind.:(
    Kann mir bitte einer sagen wo ich das finde. Ich möchte schliesslich nichts falsch machen und bin fleissig am üben. Das Merkblatt mit der Papageienkrankheit habe ich auch schon studiert und bin da auch schon einigermassen fit. Nur das mit dem Alter und Einverständniserklärung der Eltern.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Andie,

    das findest du im achten Abschnitt "Zucht, Halten von Tieren, Handel mit Tieren",§ 11 des Tierschutzgesetzes (TierSchG) ...

    Hier unter dem Menüpunkt "Zuchtthemen" findest du auch die entsprechenden Auszüge des TierSchG (Link befindet sich auf der Seite mit den Antworten zum Übungsbogen, ganz unten) :zwinker:


    "§ 11c

    Ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten dürfen Wirbeltiere an Kinder oder Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr nicht abgegeben werden. "
     
  4. andie0

    andie0 Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    DANKESCHÖN :freude:DANN WAR ICH WOHL NACH 2 STUNDEN SUCHE WOHL NICHT MEHR SO KONZENTRIERT DAS ICH ES WARSCHEINLICH ÜBERLESEN HABE - DANKE NOCHMALS - DANN STEHT JETZT HOFFENTLICH MEINER PRÜFUNG NICHTS MEHR IM WEGE :)
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Dann wünsche ich dir viel Erfolg! :zwinker:
     
  6. andie0

    andie0 Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Zuchtgenehmigung

    Hallo Sybille, heute war der Tag - ich habe meine Zuchtgenehmigung bekommen. Hatte eine Frage wo ich eine wenig Hilfe brauchte, aber ansonsten hat alles gut geklappt.:dance:
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Glückwunsch, Andie!:zustimm:
     
  8. #7 cocochanel, 22. Juni 2009
    cocochanel

    cocochanel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo hab mal eine frage wegen zuchtgenehmigung,meine tochter will mal babys von unserem nimpfensittich und ich hätte auch schon abnehmer,kostet die zg auch soviel wenn man kein handel damit vorhat und kommt da auch einer ins haus und schaut nach den räumlichkeiten?
     
  9. #8 cocochanel, 22. Juni 2009
    cocochanel

    cocochanel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo weis jemand was eine zg kostet

    kann mir jemand sagen ob die bestimmungen auch so streng sind und die zg weniger kostet wenn man nur für sich nachwuchs von seinem sittich will oder vielleicht bekannte dann einen abgibt?werden da unterschiede gemacht ob gewerblich oder hobbyzucht?
     
  10. smicha

    smicha Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Finnentrop
    Schade, dass hier noch keiner geantwortet hat. Das würde mich nämlich auch mal stark interessieren.
    Gruß, Michael
     
  11. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das kann leider nur ein direkter Anruf beim zuständigen Veterinäramt beantworten, da dieses Thema von Kommune zu Kommune anders behandelt wird.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. smicha

    smicha Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Finnentrop
    Alles klar, danke für die Info.:)

    Gruß, Michael
     
  14. #12 Hintermayer, 31. August 2009
    Hintermayer

    Hintermayer Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76703 Kraichtal-Unteröwisheim
    Hallo,

    ich kann das jetzt nur für Baden-Württemberg und den Raum Karlsruhe/Bruchsal beantworten. Wir haben eine Halte- und Zuchtgehmigung mit anschließendem Verkauf beantragt. Im Besitz hatten wir damals ein Pärchen Agarporniden, die in einer befliestenVoliere 2,50 x 1,00 x 2,00 m untergebracht waren. Der Amtstierarzt war damals (vor ca. 10 Jahre) bei uns, um alles zu besichtigen. Er stellte mir einige allgemeine Fragen zur Haltung der Vögel. Wichtig für ihn war, ob wir nochmals einen separaten Raum zur Verfügung hätten (Quarantäneraum). Gekostet hat uns diese Genehmigung 100 DM. Ob, das noch genauso gehandhabt wird und ob es billiger oder teurer geworden ist, kann ich nicht beantworten. Da würde ich wirklich MickiBo's Ratschlag befolgen. Ein Telefonanruf bei der zuständigen Behörde, den richtigen Mensch dran und schon erledigt.

    Elke
     
Thema:

Hilfe! Brauch eine Auskunft wg. ZG