Hilfe!!!!!! Charlie spuckt!!!!!

Diskutiere Hilfe!!!!!! Charlie spuckt!!!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ... Wo hat sie die Bakterien ? Und wie konnter der Ta die Bekterien so schnell feststellen, oder ist es ein Verdacht Die TÄs meinten, es...

  1. sunny81

    sunny81 Guest

    ...

    Die TÄs meinten, es wäre so etwas Ähnliches wie eine Erkältung beim Menschen. Sie haben den Kropf- Abstrich sofort unter dem Mikroskop untersucht auf Kropfentzündung, Papageienkrankheit und andere gefährliche Erreger.
    Ausserdem habe ich für nächste Woche Dienstag nochmal einen Kontroll-Termin. Da soll ich die Vögel aber nur dann vorbeibringen, wenn es ihnen zu dem Termin noch schlecht geht, damit sie so wenig Stress wie möglich haben. Wenn es ihnen gut geht brauche ich nur anzurufen und Bescheid zu sagen.

    Viele Grüße

    Christine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Und wie gehts Charlie heute :?
     
  4. sunny81

    sunny81 Guest

    Besser

    Poldi und Charlie haben sogar schon wieder gepuschelt... :D

    Ausserdem fressen beide gut und Charlie fliegt auch normal durch die Gegend. Ein bisschen müde sind sie ab und zu, aber ich denke das ist bei Antibiotika- Behandlung normal.
    Das Wasser mit den Tropfen trinken sie auch ganz brav und morgen gibts wieder Vitamine übers Futter.
    Dafür lieg ich heute krank im Bett... :k Naja, das kommt schon wieder alles ins Lot, hoffe ich... :~ :)

    Viele Grüße :0-

    Christine
     
  5. Tinga

    Tinga Guest

    Christine

    gute Besserung:(
    Geht ja bei euch hin und her...*Ping-Pong-Ball-Effekt*?

    Ruht euch aus!

    Gruß
    Tinga
     
  6. sunny81

    sunny81 Guest

    Mal eine Frage...

    Hallo Ihr Lieben!

    Mir ist jetzt durch Zufall etwas zu Ohren gekommen, was mich nachdenklich macht. Ich habe im Fernsehen einen Beitrag gesehen, in dem es darum ging, das Hunde von dem Wechsel zwischen Heizungsluft und "Normalluft" in dieser Zeit häufig Erkältungen bekommen.

    Kann es sein, dass die Heizungsluft auch zu trocken für die Pieper ist? Ich habe zwar immer eine kleine Schüssel Wasser direkt an der Heizung stehen, aber ist das genug?

    Vielleicht hatte Charlie deshalb eine Reizung der Atemwege gehabt. (Jetzt merkt man Gottseidank nix mehr, also sie scheint es überstanden zu haben... toi toi toi...)

    Wisst Ihr da mehr drüber? Und falls das so sein sollte, was macht man dann am besten? Meine zwei Baden ja momentan immer, sollte man sie doch wieder duschen (Sprühnebel= Höhere Luftfeuchte)?
    Ich habe nämlich schonmal gelesen, dass man manche Kakadu- Arten am besten täglich duscht, damit die Feuchtigkeit stimmt...

    Viele Grüße :0-

    Christine mit Frau Charlie und Herrn Poldi
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    hallo Christine!

    Das halte ich für möglich, ist bei uns Menschen ja auch nicht anders. Es ist ja nicht die Kälte, weswegen wir uns "erkälten", sondern der ständige WEchsel zwischen kalter Luft und Heizungsluft.. Das wird bei den Piepern auch nicht anders sein.

    ich habe bei mir im Vogelzimmer die Heizung nur in Ausnahmefällen an, lieber etwas zu frisch und genügend Luftfeuchte als überheizt und zu trocken.
     
  8. #27 Federmaus, 1. März 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sunny :0-

    Ausreichende Luftfeuchtigkeit ist ganz wichtig für die Geiers. Zum einen für die Atemwege, für's Gefieder und für die Haut. Alle dies wird in Mitleidenschafft gezogen durch zu trockene Raumluft.

    Ich habe einen elektrischen Raumluftbefeuchter und blase mindestens 10l Wasser täglch in die Luft (jetzt m Winter) um überhaupt 5% Lufteuchte zu erlagen. Außerdem wird jeden 2.Tag geduscht.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. sunny81

    sunny81 Guest

    Aha!

    Hab ichs mir doch gedacht!
    Dann wird bei uns in Zukunft im Winter also vermehrt geduscht statt gebadet.

    Kann auch ein Zimmerbrunnen Abhilfe schaffen?

    Viele Grüße :0-

    Christine mit Frau Charlie und Herrn Poldi
     
  11. #29 Federmaus, 1. März 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Christine :0-

    Ein Zimmerbrunnen hilft auf jeden Fall.
    Wichtig ist nur sehr gute Hygiene am besten täglich das Wasser wechseln.
     
Thema:

Hilfe!!!!!! Charlie spuckt!!!!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!!!!! Charlie spuckt!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...